X

Anmelden

Zur Bestätigung jetzt anmelden

Passwort vergessen?

... oder mit Facebook anmelden:

Du hast noch keinen Zugang zu AndroidPIT? Registrieren

Transformer Prime vs. Archos 101 XS: Duell der Tasten-Tablets

Michael Maier
10

Das Archos 101 XS hat bei mir einen sehr guten Eindruck hinterlassen. Vom Transformer Prime bin ich dagegen momentan etwas genervt, weil es mit Software-Problemen zu kämpfen hat. Welches Tasten-Tablet bei mir die Nase vorn hat, erfahrt ihr im folgenden Vergleich.

In der Tat ist es so, dass mir die Software-Probleme beim Transformer Prime in der letzten Zeit den Spaß an dem sonst so tollen Tablet genommen haben. Das Archos 101 XS hingegen muss sich zwar auch den ein oder anderen Kritikpunkt gefallen lassen, bietet aber in Bezug auf produktives Arbeiten mit einem Tablet genauso viel wie das Transformer Prime.

Das Transformer Prime ist besser verarbeitet und besteht aus hochwertigeren Material, hat mehr Anschlüsse an der Tastatur, ja sogar einen Zweit-Akku dort integriert. Schreiben und arbeiten kann man auf dem Archos allerdings genauso gut. Zwar bietet das Prime-Keyboard die bessere Chiclet-Tastatur, Archos hat aber die Android-Bedientasten viel besser umgesetzt. Es sind nicht nur alle wichtigen Menü-Tasten (Home, Suche, letzte Anwendungen, Notification-Bar, Menü) vorhanden, sie sind auch so platziert, dass man schnell darauf zugreifen kann.

Eine der wichtigsten Features, den Zugriff auf die zuletzt genutzten Anwendungen, hat Asus beim Prime einfach weggelassen – mir absolut unverständlich. Wenn ich schon eine Tastatur nutze, möchte ich mit dieser auch innerhalb meines Betriebssystems navigieren und agieren können. Von mir gibt’s diesbezüglich für die Archos-Tastatur einen dicken Daumen nach oben.

Bis Asus die Software-Probleme des Transformer Prime (zumindest der Geräte, die wie meins immer wieder einfrieren) behoben hat, würde ich das Archos 101 XS dem High-End-Androiden von Asus wohl vorziehen. Unser Testgerät ist allerdings auf dem Heimweg und ich harre der Dinge, die da (hoffentlich bald in Form eines Jelly-Bean-Updates für das Prime) kommen werden.

Im Video könnt ihr euch selbst ein Bild von den Unterschieden der beiden Android-Tablets mit Tastatur-Dock machen: 


Link zum Video

Verwandte Themen

Auch interessant

Magazin / Hardware
13 vor 4 Monaten

Archos ArcBook: Das günstige Netbook mit Android

Magazin / Hardware
39 10.07.2013

Archos 50 Platinum im Test: 5-Zoll-Smartphone zum Schnäppchenpreis

Magazin / Hardware
23 19.04.2013

Archos stellt drei günstige Android-Smartphones mit Dual-SIM vor

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • Flo 21.09.2012 Link

    unfairer Vergleich archos ist mist

    0
    0
  • Kaan B. 21.09.2012 Link

    Ein ASUS mit Software Problemen aber auch!

    0
    0
  • Manuel M. 21.09.2012 Link

    Schau mal nach. du hast recht mittig archos statt asus geschrieben.

    ich würde nicht sagen das archos Mist ist. es werden nur nicht so hochwertige Materialien verarbeitet wie bei anderen. und was die Ausstattung angeht finde ich das archos nicht übel. es ist ein gutes preis Leistung Verhältnis.

    aber was Updates angeht können sich beide Hersteller nicht mit Lorbeeren schmücken

    0
    0
  • Manuel M. 21.09.2012 Link

    sry. im teil mit dem Update fürs prime ist der fehler

    0
    0
  • Arian Rönick 21.09.2012 Link

    Welch sinnvoller Kommentar -. -
    Ich finde es toll wenn hersteller mit etwas sagen wir mal zweifelhaften ruf im bezug auf Qualität es schaffen, sich aus dem tief zu arbeiten. Es gibt derzeit unter den kleineren Playern ja wieder einen ordentlichen Umschwung was das angeht geht.

    0
    0
  • Lukinator 21.09.2012 Link

    Ich finde Transformer schlechter als Slider!

    Aber das Archos sieht schick aus!

    Aber wird mein asus slider wohl nicht ersetzen.

    0
    0
  • Andreas Zappel 21.09.2012 Link

    @Flo
    Warum ist Archos Mist?
    weil der Name nicht so bekannt ist, oder weil es nicht so hipp aussieht?

    Ich hatte einige Kunden mit ach so teuren Tabletts welche noch mit Honeycomb arbeiteten und fluchten, als ich schon mit ICS tätig war (101 G9).
    Und obwohl ich nochein "altes" G9 mit nur 512MB RAM habe macht es genau das was es soll. Sicher habe ich auch einige Kritikpunkte an dem Teil, aber warum mehr ausgeben als nötig?
    Ich will damit keinen Schönheitspreis gewinnen oder die allerneuesten aufwengisten Spiele spielen, ich will damit gewisse Aufgaben erledigen und genau das macht es zu meiner Zufriedenheit.
    Und seit ich ICS Blue auf dem Tablett habe scheint es sogar schenller zu laufen als mit der Orginal FW.

    0
    0
  • Miles Tone 21.09.2012 Link

    Apps wechseln mit der Transformertastatur funktioniert wie unter Windows mit Alt-Tab.

    0
    0
  • Claudio B 21.09.2012 Link

    ich weiss nicht, warum hier immer ueber Software-Probleme rumgejammert wird, ich habe das Prime nun 6 Monate, benutze es so um die 5 Std. taegl. und habe nicht ein einziges Problem, Haenger oder Absturz....

    0
    0
  • Thomas Schumacher 22.09.2012 Link

    Warum soll Archos Mist sein?
    Weil es nur die Haelfte (bzw. noch weniger) im Vergleich zu einem Galaxy Tab kostet?
    Weil es ein "unverbasteltes" Android bietet?
    Weil es wie versprochen das Update auf ICS bekommen hat?
    Weil es als einer der wenigen Hersteller (gibt es da ueberhaupt noch Andere?) das aus meiner Sicht handliche 8" Format produziert?

    Mein 80 G9 mag nicht das Schnellste sein, und auch die verwendeten Materialien, Verarbeitungsqualitaet, usw. moegen nicht an die bewaehrte Samsung-Qualitaet heran reichen. Aber Preis/Leistung stimmen und wenn ich doppelt soviel haette ausgeben wollen, haette ich mir ein iPad gekauft!

    Ich bin mit meinem Archos absolut zufrieden und werde mir auf jeden Fall das XS (sobald es als 8" verfuegbar ist) anschauen.

    0
    0