Anmelden

Zur Bestätigung jetzt anmelden

Passwort vergessen?

... oder mit Facebook anmelden:

Du hast noch keinen Zugang zu AndroidPIT? Registrieren
Verfasst von:

[Tipp] Das Nexus 7 mit Festplatten, USB-Sticks und micro-SDs nutzen

Verfasst von: Michael Maier — 22.08.2012

Das Nexus 7 wird bald auch bei uns erhältlich sein – und da stellen sich einige Interessierte bestimmt die Frage, ob der fehlende micro-SD-Slot ein KO-Kriterium ist, das den Kauf ausschließt. Dieser Kritikpunkt lässt sich allerdings leicht ausmerzen: mit einem günstigen Adapter und der entsprechenden App kann man auch vom Nexus 7 auf Festplatten, USB-Sticks, micro-SD-, oder normale SD-Karten zugreifen.

Man benötigt nur ein Standard USB-OTG-Kabel (USB-"Weibchen" auf micro-USB) und die App Nexus Media Importer (Link zur kostenlosen Testversion). Warum das Nexus 7 trotz USB-OTG-Support nicht in der Lage ist, ab Werk Speichermedien (ohne zusätzliche App) einzubinden, ist mir ein Rätsel - das kann in der Regel jedes aktuelle Android-Gerät mit USB-Host-Funktion.

Im Falle des Nexus 7 benötigen wir auf jeden Fall eine spezielle App, um auf externe Speichermedien zugreifen zu können - und der Nexus Media Importer ist die erste Wahl dafür. Bilder und Videos lassen sich von SD-Karte, USB-Stick und auch Festplatten auf das Nexus 7 streamen oder abspeichern. Der umgekehrte Weg ist leider nicht möglich: vom Nexus 7 auf externe Speichermedien kann man nichts ablegen. Ich denke ja, dass dies zukünftig auch funktionieren wird, wahrscheinlich jedoch nur mit Root. Apropos Root-Rechte: diese sind für die Nutzung von Nexus Media Importer nicht nötig.

Die Speichermedien müssen, damit sie gelesen werden können, als FAT formatiert sein. Um auch Festplatten am Nexus 7 auslesen zu können, benötigt man für diese eine externe Stromversorgung. Zwar wurde in meinem Test auch eine Festplatte, die ich nur über USB mit dem Tablet verbunden hatte, erkannt, jedoch blieb die Verbindung nicht konstant. Mit Zuhilfenahme eines externen Akku-Packs (auch wenn das eine etwas “wilde Kombination” darstellt) war es dann allerdings kein Problem, Videos auf das Nexus zu streamen.

"Wilde Kombi", aber funktioniert - Festplatte an Nexus 7 mit Akku-Pack als Stromversorgung

Um Filme auf dem Nexus zu schauen, empfehle ich die Apps MX Player und VPlayer. Falls es einem der beiden Player nicht gelingt, einen Film abzuspielen, geht das dann in der Regel mit dem anderen.

Ist ein externes Speichermedium per USB-OTG-Kabel (und eventuell entsprechendem Adapter, z. B. für micro-SD-Karten) an das Nexus 7 angeschlossen, meldet sich auch schon die App Nexus Media Importer zu Wort und zeigt alle verfügbaren Medien - unterteilt in Fotos, Videos, Musik und Dokumente - an. Innerhalb der App kann man die Medien direkt vom Speicher aus aufs Nexus 7 streamen oder aber auf dem Tablet abspeichern.

Da man mit dem USB-OTG-Kabels am Nexus 7 über einen Standard-USB-Anschluss verfügt, sind die Möglichkeiten vielfältig. So kann man Adapter für die verschiedensten Speicherkarten nutzen, etwa um auf dem Nexus 7 die gerade mit der Digitalkamera geschossenen Bilder von einer Standard-SD-Karte aus anzuschauen oder sie im internen Speicher des Nexus abzulegen.

Alles in allem - trotz der Tatsache, dass man keine Dateien auf dem externen Speichermedium ablegen kann - ist die App Nexus Media Importer in Verbindung mit einem USB-OTG-Kabel eine tolle und nützliche Sache für das Google-Tablet. Die Frage, warum das nicht gleich ab Werk möglich ist, bleibt natürlich trotzdem im Raum stehen.

Hier noch zwei Videos des Entwicklers, die genau zeigen, wie man mit Hilfe der App Nexus Media Importer externe Speichermedien am Nexus 7 nutzen kann: 

41 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • Ferenc Hechler 23.03.2013 Link zum Kommentar

    @Ingo B.:
    Es gibt jetzt ein kostenloses Plugin für den Dateimanager Total Commander.
    Damit kann lesend und schreibend auf angeschlossene USB Sticks zugegriffen werden ohne Root Rechte zu benötigen.
    MP3/MP4 Dateien können direkt vom Stick gestreamt werden.
    Die aktuelle Beta von "USB Stick Plugin-TC (noroot)" kann im Play-Store kostenlos heruntergeladen werden.

    0
  • Ingo B. 21.12.2012 Link zum Kommentar

    Kennt jemand noch einen Store wo Nexus Media Importer angeboten wird?
    Ich wollte mir nicht wegen einer App ne Creditcarte anschaffen... ;o)

    0
  • Izzy 29.08.2012 Link zum Kommentar

    Keine SD-Karte -- und per USB nur lesen von anderen Geräten? Praktisch. Ich mache dann also Backups, und lege die im internen Speicher ab. Geht das Gerät dann mal kaputt, löte ich den Speicher aus, und baue ihn woanders ein? Nicht jeder mag die Klaut (auch nicht als Cloud), schon gar nicht für private oder gar geschäftlich brisante Daten.

    Ein fehlender SD-Slot ist für mich hier ein absolutes Fail, so toll das Gerät auch sonst ist -- da geht es mir wie Thomas the Menace mit dem "schön reden". Alle schimpfen, dass Apple so geschlossen ist, und die Apfelgeräte ja nicht einmal einen SD-Slot haben. Hm, hat Samsung da wieder was "kopiert"?

    Davon ab jedoch ein super Bericht -- Danke, Michael! Für dieses technische Manko kannst Du ja nix...

    0
  • PeterShow 23.08.2012 Link zum Kommentar

    Tethering nicht, aber jedes Android-Phone (beim Iphone geht es auch) kann einen W-LAN-Hotspot erzeugen, in dieses W-LAN kann sich das Nexus 7 einwählen...

    0
  • PeterShow 23.08.2012 Link zum Kommentar

    @Thomas the Menace

    Lies mal die Vertragsbedingungen zu deinen PrePaids durch, das sind genauso Verträge. Außerdem braucht man wenn man "3G" nutzen will eine Flat und das kostet wieder regelmäßig..

    0
  • terry wille 23.08.2012 Link zum Kommentar

    Was ich mich Frage:
    - Ist der SD Slot bei den Nexen nicht dabei, weil Google die Leute und deren Daten ins Netz treiben will, always on.
    oder
    Nur als Kostengründen?

    Für Kostengründe spricht, das das Nexus 7 für den Preis eh schon Kampfpreis ist.
    Dagegen, das das GN auch ohne SD Slot schon teuer war und das man dann ja einen UMTS Slot in das Nexus 7 eingebaut hätte.

    Wenn ich an deren Betriebssystem denke und an Google Drive bzw. Docs usw.. habe ich das Gefühl, das Google die leute durch solche Maßnahmen wie geringen Speicherplatz auf Onlinespeicherung trimmen will.

    0
  • Moni 23.08.2012 Link zum Kommentar

    Geht denn Tethering damit? Gegenüber meinem HTC One X sehe ich sonst keinen Zusatznutzen. Beim Chromebook fiel meine Entscheidung aus dem selben Grund dagegen aus. Schließlich hab ich schon eine Internetflat am Handy....

    0
  • Amko 23.08.2012 Link zum Kommentar

    @Thomas:

    Die inneren Werte und der Google Support! (Quad Core, Display, Auflösung..)

    @Michael:

    In wie fern ist es umständlicher?
    Beim Ipad brauchst du doch genauso einen Adapter.
    Gegen ein Ipad spricht aus meiner Sicht nur das OS (Appdrawer auf 10"? Nein danke!!!) und der Preis etwas, sonst wäres ein super Tablet! (micro SD, HDmi usw wären mir egal)

    0
  • Michael Veidt 23.08.2012 Link zum Kommentar

    Was ich nicht ganz verstehe: Viele Leute beschweren sich über das iPad , dass man ja damit nicht mal schnell unterwegs eine festplatte oder usb stick usw. anschliesen kann, aber beim N7 ist es doch nicht anders. Hätte jetzt schon erwartet dass das dort einfacher funktioniert. Es ist ja sogar eher umständlicher.

    0
  • Thomas Schiller 23.08.2012 Link zum Kommentar

    Anfänger-Frage: Warum soll ich mir das Nexus 7 kaufen und nicht das Samsung Galaxy Tab 2 7.0? Was kann das Nexus besser, so dass sich die Minderausstattung trotzdem auszahlt?

    0
  • Amko 23.08.2012 Link zum Kommentar

    Ja so ein OTG USB Adapter wird dann bei Amazon zum Nexus 7 gleich mitbestellt ;)

    32GB Usb Stick auf Fat32 und wenn man unterwegs ist, hat man genügend Filmmaterial ;)

    0
  • Fips05 23.08.2012 Link zum Kommentar

    Ich werde mir kein Gerät ohne SD-Slot kaufen !
    Das sollte doch heute zum Standard gehören.

    0
  • Benjamin A. 22.08.2012 Link zum Kommentar

    @Alexander W., dann teilst du deine MKV Dateien auf und du kriegst sie auch auf FAT formatierte Laufwerke.

    0
  • Simon F. 22.08.2012 Link zum Kommentar

    Ich meinte UMTS am Tablet statt Tethering.

    0
  • Simon F. 22.08.2012 Link zum Kommentar

    Mein Smartphone ist eigentlich immer dabei. Das lasse ich nicht zuhause, wenn ich mein Tablet einpacke.
    Tethering fällt in der Schweiz mangels Multisim Angeboten flach. Der Luxus direkt mit dem Tablet online gehen zu können ist hier sehr teuer. Dafür haben wir in den Zügen Steckdosen an denen man sein Handy während des Tetherns aufladen kann. ;)

    0
  • Lukinator 22.08.2012 Link zum Kommentar

    @Patrick

    Ihr habt WLAN im Bus,ich muss endlich in eine größere Stadt ziehen!


    Also ich denke Controller sind nicht schlecht aber ich sehe keine Ganzen Serien Staffeln darauf!

    0
  • Alexander W. 22.08.2012 Link zum Kommentar

    aber wenn man mkvs hat z.b. da hat man doch mit fat32 ein prob da die GB höher sind als das Dateisystem kann^^ aber trozdem geninal das externe geräte wenigstens gehen :)

    0
  • Michael Maier 22.08.2012 Link zum Kommentar

    @chris:

    :-) auch beim deal zugeschlagen?

    0
  • ©h®is 22.08.2012 Link zum Kommentar

    den externen akkupack hab ich auch ;))

    0
  • Thomas 22.08.2012 Link zum Kommentar

    @Benjamin A.

    natürlich aber ICH will doch nicht 2 geräte mitschleppen und leersaugen lassen,ist das so schwer zu verstehen

    aber freut euch doch,ich kaufe keins und es bleibt mehr für euch ;)

    0
Zeige alle Kommentare