Anmelden

Zur Bestätigung jetzt anmelden

Passwort vergessen?

... oder mit Facebook anmelden:

Du hast noch keinen Zugang zu AndroidPIT? Registrieren

TimeTable++ Stundenplan - Was steht an?

Jan S.
8

Schulstunden sind für gewöhnlich mit nur 45 Minuten Dauer verhältnismäßig kurz, was das subjektive Zeitempfinden vieler Schüler allerdings nicht allzu intensiv beeinflusst. Das ändert nichts daran, dass die Schule nun einmal Pflicht und notwendig ist. In diesem Alltag gehört der Stundenplan zu den bedeutendsten Utensilien, um sich darüber zu informieren, ob die nächste Stunde langweilig und subjektiv vergeudete Zeit oder sinnvoll und interessant sein wird.

TimeTable++ Stundenplan ist ein Stundenplan fürs Smartphone und noch einiges mehr. Wie die App ihren Job macht, lest Ihr im Test!

4 ★★★★

Bewertung

Getestete Version Aktuelle Version
3.2 7.1.5

Funktionen & Nutzen

Testgerät: HTC One S mit Android 4.0

Das Speichern und Anzeigen von (Schul-)Stundenplänen ist die zentrale Funktionalität von TimeTable++ Stundenplan. Daneben können über die App noch Prüfungen gespeichert und Hausaufgaben und Notizen festgehalten werden.

TimeTable++ zeigt nach dem ersten Öffnen direkt die Stundenplanansicht innerhalb einer typischen Wochenplanordnung an. Für jeden Tag gibt es eine Spalte, die Spalten sind durch Stunden unterteilt. Durch eine waagerechte Wischgeste, kann die aktuelle Woche gewechselt werden, um beispielsweise eine Aufgabe einzutragen, durch eine senkrechte eine detailliertere Ansicht des aktuellen Tages, die die weiteren Daten der einzelnen Stunden anzeigt, aufgerufen werden.

Diese Ansichten bringen ohne einen Stundenplan, welcher direkt im Gerät erstellt werden kann, allerdings noch nicht äußerst viel. Dabei ist es möglich insgesamt vier Stundenpläne einzurichten, zwischen denen in den Einstellungen gewechselt werden kann. Theoretisch ist es auch möglich einen Stundenplan über ein Backup einzurichten, dass über die App angefertigt werden kann. Dabei ist ausschließlich eine vollständige Sicherung der ganzen App und nicht beispielsweise eines einzelnen Stundenplans möglich, sodass das Austauschen von Backups, um den Stundenplan nicht mehrfach erstellen zu müssen, im Einzelfall schwierig sein könnte.

Sobald länger auf eine leere Stelle der Wochenansicht gedrückt wird, öffnet sich die Stundenerstellung. Hier kann dann für den ausgewählten Tag und die entsprechende Zeit eine „Stunde“ mit Lehrer, Fach, dem Intervall, in dem sie stattfindet, der Farbe, mit der Sie angezeigt werden soll, und Weiterem definiert werden.

Dabei wird die Zeit der Stunde immer von dem Punkt, der beim Öffnen der Stundenerstellung gedrückt wurde, mit einer Stunde Länge ausgewählt, was eigentlich nie auf die Minute genau passt, sodass so gut wie immer nachgebessert werden muss. Diese Unannehmlichkeit kann man glücklicherweise leicht umschiffen, indem in den Einstellungen vor dem Definieren der Stunden zuerst typische Stundenintervalle definiert und aktiviert werden. Da diese Funktion so etwas unauffällig platziert ist, wäre vielleicht ein Hinweis auf sie beim ersten Start angebracht.

Auffälliger ist da schon das praktische Duplizieren von Stunden: Wenn man mehrere Stunden gleichen Typs pro Woche hat, muss diese nur ein einziges Mal erstellt werden und kann danach für weitere Stunden einfach kopiert und in ihrem Termin modifiziert werden.

Notizen werden genauso wie Aufgaben fächerbezogen erstellt. Aufgaben werden noch zusätzlich mit einem Termin versehen und sorgen in der Wochenansicht für ein rotes Benachrichtigungszeichen. Bei Prüfungen kann noch die Gewichtung und Benotung angegeben werden, damit die App den Durchschnitt berechnen kann.

Fazit: TimeTable++ Stundenplan bietet alle Funktionen, über die ein ordentlicher Schulplaner verfügen sollte und stellt diese optisch ansprechend und übersichtlich dar, was auch von den Widgets in unterschiedlichen Größen unterstützt wird. So ist die App trotz einiger kleinerer Mängel und Schwierigkeiten ein für Smartphones optimierter Organizer, der sich lohnt, auch wenn ich sie aufgrund einer äußerst restriktiven Einstellung meiner Schule zur Nutzung mobiler Kommunikationsgeräte während der Schulzeit nicht nutzen kann…

Bildschirm & Bedienung

TimeTable++ Stundenplan ist edel und leicht verspielt gestaltet. Dabei gibt es insgesamt 5 Designvarianten, die das Aussehen der App verändern. Die Bedienung der App ist, wenn man sich ein bisschen mit ihr beschäftigt hat, einfach und sinnvoll. Allerdings wären hin und wieder vielleicht ein paar Bedientipps seitens der App angebracht.

Speed & Stabilität

TimeTable++ Stundenplan lief im Test durchgehend stabil und verzichtete im Allgemeinen auf bemerkbare „Gedenksekunden“.

Preis / Leistung

TimeTable++ Stundenplan kann kostenlos im Play Store heruntergeladen werden. In der App wird in der Wochenansicht eine dezente Werbung eingeblendet, die sich leider nicht beispielsweise über eine Kaufversion deaktivieren lässt.

Screenshots

TimeTable++ Stundenplan - Was steht an? TimeTable++ Stundenplan - Was steht an? TimeTable++ Stundenplan - Was steht an? TimeTable++ Stundenplan - Was steht an?

Vergleichbare Anwendungen

Entwickler

Phylsoft

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • Manuel 19.05.2012 Link

    Testgerät one x?

    0
  • Jan S. 19.05.2012 Link

    Manuel: Das One S, danke für die Erinnerung. Ich habe verschlafen das einzutragen ;)

    0
  • Manuel 19.05.2012 Link

    Ah okay :-)

    0
  • User-Foto
    Andy 20.05.2012 Link

    Hm ich finde daran wenig edel, die Farben passen nicht zusammen, einfach nur bunt und designmäßig nicht ausgestaltet.

    Da finde ich Stundenplan deluxe wesentlich besser, vor allem wegen des größeren Funktionsumfanges.

    0
  • Jan S. 20.05.2012 Link

    Die Screenshots sind so bunt, weil ich die unterschiedlichen Stunden als so bunt definiert habe. Das kann man natürlich auch anders machen...

    0
  • Androinator 20.05.2012 Link

    Ich benutze momentan stundenplan deluxe und werde wahrscheinlich nächstes schuljahr zu timetable++ umsteigen.
    Stundenplan deluxe finde ich zwar gut, aber wichtige dinge wie längere wochenzyklen und einzelne termine fehlen mir und die bedienung ist nicht so bequem.

    0
  • Dennis Weinhardt 21.05.2012 Link

    Sowas fehlte mir in meiner Schulzeit. Es war ein wunder, dass ich erstens wusste was ich als nächstes habe und ich dann auch noch den richtigen Raum dazu gefunden habe.

    0
  • Tony Z. 21.05.2012 Link

    Mein Stundenplanapptipp: yasp! sehr schlicht und schlank, sehr gelungenes Design.

    0