X

Anmelden

Zur Bestätigung jetzt anmelden

Passwort vergessen?

... oder mit Facebook anmelden:

Du hast noch keinen Zugang zu AndroidPIT? Registrieren

The Lost City - Rätsel und Abenteuer warten auf Dich!

Bernhardt Fischer
24

The Lost City“ entführt den Spieler in eine geheimnisvolle Dschungel-Stadt voller Ruinen und Rätsel. Als mittlerweile recht bekanntes „Click & Point Adventure“ wagte Ich mich an das hoch gehandelte Spiel heran – und spielte es binnen 3 Stunden sofort durch.
Ob meine Erwartungen erfüllt wurden und ob ich diese App einen jeden Freund des Genres an’s Herz legen kann, das könnt ihr im folgenden Testbericht lesen!

4 ★★★★

Bewertung

Getestete Version Aktuelle Version
1.0 1.0

Funktionen & Nutzen

Testgerät: Samsung Galaxy S2 (I9100)
Android-Version: 2.3.6
Root: Nein
Verwendbar ab Version: 2.2


Die eigene Oma erzählt dem Protagonisten (Enkelkind) anfangs von einer verlorenen Stadt, die nicht einmal auf Landkarten zu finden sei. Sie berichtet von einem mystischen und wunderschönen Ort, der in Vergessenheit geriet und von Feen umgeben sein soll. Von dieser Insel hat sie einen herzförmigen, gemeißelten Stein mitgebracht. Die Entfernung des Steins scheint jedoch das natürliche Gleichgewicht der Stadt zerstört zu haben. Zu alt, um sich selber auf die Reise zu begeben, händigt sie dem Hauptakteur, in dessen Rolle der Spieler schlüpft, den Stein und ein Notizbuch aus und bittet ihn, den Inselbewohnern zu helfen.

Bei einem solchen Anfangstext erhöhen sich natürlich prompt die Erwartungen und man kann es kaum erwarten, endlich loszulegen.

Nun ist das Spiel ein klassisches „Click & Point Adventure“, bei welchem man, wie der Name schon sagt, Gegenstände durch klicken einsammeln oder einsetzen kann. Bereits erschlossene Szenen werden auf einer Art Landkarte verzeichnet. Gefundene Hinweise, die zur Auflösung eines Rätsels benötigt werden, wandern ins Notizbuch. Alle eingesammelten Gegenstände werden in einer Tasche verstaut und können über eine verborgene Menüleiste am unteren Bildschirmrand wieder aufgerufen und angewendet werden. Zu Beginn löst man ein paar einfache Rätsel als Lockerungsübung, doch dann kann man sehr schnell die Orientierung verlieren, wenn man nicht genau aufpasst. Zum Glück hat man im Inventar eine übersichtliche Karte, auf der alle besuchten Szenen, und wie sie miteinander zusammenhängen, dargestellt sind. Zu einzelnen Orten kannst Du allerdings nicht per Karte springen, das wäre doch zu einfach. Im Laufe des Spiels eröffnen sich immer neue Spielwege, indem man Geheimgänge findet oder Türen öffnet. Oft findet der Spieler Gegenstände, die er erst später benötigt. Genauso trifft man auf Rätsel, die sich erst lösen lassen, wenn man einen bestimmten Gegenstand gefunden hat.


Spoilern (etwas vorher verraten) möchte ich bei diesem Spiel/Genre nicht, da es die gesamte Spannung aus dieser wunderschön gestalteten App nehmen würde. Ein wenig kann ich jedoch trotzdem über das Spielgeschehen „verraten“:

The Lost City“ ist eins der aller schönsten „Click & Point Adventures“, die ich je bespielt habe. Mit einer ruhigen und melancholischen Musik im Hintergrund, die perfekt zum Spielgeschehen passt, „kämpft“ sich der Spieler durch die verlorene Stadt. Der Schwierigkeitsgrad ist ziemlich fordernd, was Ich sehr gut finde, jedoch auch nicht absurd hoch. Weiß man einmal wirklich nicht mehr weiter, gibt es zudem den Tipp-Guide, bei dem man sich jeden einzelnen Handlungsschritt erklären beziehungsweise vorsagen lassen kann. Zahlreiche Schauplätze und ein Spiel mit verschiedenen Jahreszeiten sorgen für mehrere Stunden Spielspaß. Was das Spiel aber so richtig auszeichnet, ist die tolle Atmosphäre. Die Landschaften sind wunderschön und mit dezenten Animationen versehen.
Die App ist sehr einfach und intuitiv bedienbar. Die Sprache für eingeblendete Hinweise während des Spiels lässt sich unter anderem auch auf Deutsch einstellen. Durch Antippen von Türen, Durchgängen oder Gegenständen bewegt man sich durch das Spiel. Landkarte und Notizbuch befinden sich in der Tasche und können auch über diese aufgerufen werden.

Die Lautstärke lässt sich sowohl für die Hintergrundmusik als auch für die Umgebungsgeräusche einstellen. Der Spielstand wird nach dem Verlassen des Games automatisch gespeichert, so dass an der letzten Stelle weitergespielt werden kann.


Fazit:

The Lost City“ ist eine der schönsten Apps, die mir je untergelaufen ist. Eines Abends installierte ich sie, ohne Vorahnung, und wollte mich danach eigentlich schlafen legen. Daraus wurde nichts, denn ich spielte es in 3 Stunden an einem Stück, bis mitten in die Nacht hinein, durch. Etwas fasziniert mich an diesem Spiel, so dass ich es quasi „magisch“ nennen kann. Ob es die gesamte Kulisse oder einfach die Liebe, mit der das Spiel verpackt wurde, ist, kann ich nicht genau sagen. Ich möchte jedoch loswerden, dass hier alles genau passt. Mit der Zeit versetzt man sich genau in die Hauptfigur und möchte einfach weiterspielen. Steuerung und Grafik sind hervorragend für ein kleines Handydisplay optimiert. Der Schwierigkeitsgrad war genau richtig und das Game bietet einen echten Entspannungsfaktor, wird aber trotzdem bis zur letzten Szene nie langweilig.

Bildschirm & Bedienung

The Lost City“ überzeugt mit einer tollen Bedienbarkeit. Das Antippen von Türen oder Gegenständen verlief immer problemlos. Das Spiel ist perfekt für ein Handydisplay optimiert und Reiter am Bildschirmrand lassen sich sofort erkennen. Die App überzeugt durch ihre Liebe zum Detail und ist insgesamt wunderschön verpackt. Die verschiedenen Sprachausgaben runden das Ganze noch ab. Hier vergebe ich die volle Punktzahl!

Speed & Stabilität

Abstürze gab es keine und zu jeder Zeit lief „The Lost City flüssig. Zwar sind die verschiedenen Schauplätze sehr detailliert und schön gestaltet, jedoch fordern sie der Hardware eines Smartphones auch nicht viel ab. Deshalb gibt es hier „nur“ 4 von 5 Sternen.

Preis / Leistung

The Lost City“ kostet im Play Store 0,75€. Für diesen, sehr niedrigen, Preis bekommt der Spieler ein toll verpacktes Spiel, was für einige Stunden Spielspaß sorgt. Zwar gibt es auch kostenlose Apps dieser Art, jedoch kommen die, meiner Meinung, nicht ansatzweise an dieses Spiel heran. Für mich ist die App jeden Cent, weshalb ich sie nun als Pflichtkauf bezeichne!

Screenshots

The Lost City -  Rätsel und Abenteuer warten auf Dich! The Lost City -  Rätsel und Abenteuer warten auf Dich! The Lost City -  Rätsel und Abenteuer warten auf Dich! The Lost City -  Rätsel und Abenteuer warten auf Dich!

Vergleichbare Anwendungen

Entwickler

Fire Maple Games

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • Heike A. 09.04.2012 Link

    Super Spiel. Habe es schon länger. Bin nur leider enttäuscht so wenige dieser Spiele bei Android pit zu finden.

    0
    0
  • Daniel 09.04.2012 Link

    Pflichtkauf ist es sicherlich.

    0
    0
  • Patrick Körner 09.04.2012 Link

    Scheint sehr interessant zu sein. Aber ich finde für ein point and click sind 3 Stunden relativ kurz. Werde es mir mal ansehen, bei dem Preis kann man nichts falsch machen...

    0
    0
  • Mario Wagner 09.04.2012 Link

    Das Kreditkartengeheule darf nicht fehlen. Und schon im zweiten Kommentar. Danke

    0
    0
  • Sebastian W. 09.04.2012 Link

    Da ging es dem Tester wohl genau wie mir. Rätsel lösen, statt schlafen. Einmal angefangen möchte man wirklich nicht mehr aufhören. Ich empfehle es aufm Tablet zu spielen. Echt schön anzuschauen! Hoffe es gibt bald mehr davon. Für nen leichten Einstieg ins Genre empfiehlt sich vorher "Secrets of Grizly Manor" vom gleichen Entwickler. Hinterher machts nicht so viel Sinn, da es ähnlich, aber einfacher und kürzer ist.

    0
    0
  • Micha 09.04.2012 Link

    Kann es sein, dass das Spiel auf englisch ist? Wenn ja, wieso wird das nicht gesagt?

    0
    0
  • Rubina 09.04.2012 Link

    @Micha... erstens steht im Testbericht, dass man es auf Deutsch umschalten kann und zweitens guck doch im Spiel einfach mal auf die OPTIONEN!!!

    0
    0
  • Florian 09.04.2012 Link

    Oben steht doch dass man es auf deutsch stellen kann

    0
    0
  • Evelyn C. 09.04.2012 Link

    Sieht wirklich gut aus.

    Nur dass es ab Vers. 2.2 läuft, halte ich für ein Gerücht: ich kann es mit meinem Froyo-Desire nicht im Markt finden.

    0
    0
  • Nein Gibtsnicht 09.04.2012 Link

    Ich kann auch "Das Verlies der Hexe": https://play.google.com/store/apps/details?id=com.bigfishgames.android.nawpgoogfree empfehlen. Fand ich sogar besser als Lost City, wobei das auch gut war.

    0
    0
  • PeterShow 10.04.2012 Link

    @Evelyn C.

    Ob ein App für dein Phone kompatibel ist hängt von mehr ab als der Android-Version. Es geht z.B. auch um die Display-Größe, Auflösung und sonstige Hardware.

    Ich hab auf meinen SGS die neuste Gingerbread-Version und trotzdem gab es Apps die nicht kompatibel waren (Obwohl Gingerbread kompabibel). Bei einem wurde es dann später kompatibel....

    Im Market steht:
    "Erforderliche Android-Version:
    2.2 oder höher"

    @Nein Gibtsnicht
    Dazu hättest du ruhig dürfen, dass es per InApp-Kauf 3 Euro kostet. das finde ich schon etwas happig für so ein Spiel. Vor allem wenn das hier nur 75 Cent kostet, also nur 1/4 des Preises...

    @Kredikartenheuler
    Entweder ihr holt euch eine SIM-Karte von Vodofane oder sonst einem Anbieter der AppKäufe über die Telefonrechnung erlaubt oder ich holt euch in der nächsten Tanke eine Prepaid-Kredikarte oder eben ein der vielen kostenlosen Kreditkarte. Aber bitte hört auf uns mit eurem Kreditkarten-Geheule auf die Nerven zu gehen...

    0
    0
  • goldorak69 10.04.2012 Link

    In meinem Sinne SuperSam!

    Nicht richtig lesen und immer das meckern, die sorgen die manche immer haben,

    Display hat blaustich, Deckel macht knarzgeräusche, Update dauert lange, Handy wird warm, Handy verträgt Kälte nicht, habe trotz Gorilla Glas Kratzer, Kamera ist nicht gut... bla, bla, bla, ... glaube einigen würde ein Monat Auslandaufenthalt bei ärmlichen Verhältnissen mal nicht all zu sehr schaden?

    Grüße von Eidgenosse

    0
    0
  • Thomas G. 10.04.2012 Link

    Danke für den Test. Genau sowas habe ich heute gebraucht.
    Liege krank zu Hause und bin jetzt im Knobelfieber. Super Sache, nur eine Schnellreisefunktion fehlt etwas. Aber zu dem Preis völlig in Ordnung.

    0
    0
  • Sabine V. 10.04.2012 Link

    Toller Test, habe Spiel auch geholt. Komme jetzt bei der Blümchenschatulle nicht mehr weiter, habe zwar den Code, weiss aber nicht wie anwenden, kann mir jemand einen Tip geben? Bitte

    0
    0
  • Sabine V. 10.04.2012 Link

    Bitte, bitte :-)

    0
    0
  • Bernhardt Fischer 10.04.2012 Link

    Sabine, liebend gerne versuche ich dir natürlich zu helfen :)

    Hast du schon den Tipp-Guide angeguckt & bekommst es dennoch nicht hin? Wenn ja, dann sag mir einmal welchen Spoiler du angeschaut hast & ich versuche mich zu erinnern :)

    0
    0
  • Hans Neschwara 10.04.2012 Link

    An alle Kreditkarten-Jammerer: Holt Euch die beste und günstigste Kredit-Prepaidkarte. Kauft Euch eine KALIXA.
    Einfach mal googlen !
    Gruß Hans

    0
    0
  • Sabine V. 10.04.2012 Link

    Tipp-Guide sagt mir nur, dass ich dieses Rätsel mit Hilfe der Schlangen lösen soll. Das war der goldene Schlangenring, der dann ca. auf 10h einen roten Strich hatte, auf ca. 2h 2 blaue und auf 6h 3 grüne. Im Buch erscheinen dann 3 "Blumen" mit entsprechender Farbe und entsprechenden Blättern an unterschiedlicher Stelle. Ich dachte zuerst entsprechend dieser Stelle werden die Farben auf der Kiste umgestellt, geht aber nicht wirklich auf.

    0
    0
  • Bernhardt Fischer 10.04.2012 Link

    Bist du denn schon mit dem Seil in den Brunnen gestiegen?

    0
    0
  • Bernhardt Fischer 10.04.2012 Link

    ich glaube ich weiß, was du meinst. das war auch die stelle, an der ich lange grübeln musste.

    ALSO: 1 Blatt = rot, 2 Blätter = blau, 3 Blätter = grün

    also von oben nach unten: rot, grün, blau, rot, blau, grün

    0
    0
  • Sabine V. 11.04.2012 Link

    Vielen Dank für die Hilfe. "Ich habe fertig" und bin bereits beim anderen Spiel des Entwicklers. Hatte mir eigentlich vorgenommen früh schlafen zu gehen.

    0
    0
  • Bernhardt Fischer 11.04.2012 Link

    Dann hoffe Ich mal, dass Ich nicht zuviel verraten habe & das Spiel Spaß gemacht hat! :)

    0
    0
  • ömer aziz 14.04.2012 Link

    ja

    0
    0
  • Batikan Gökbulut vor 6 Monaten Link

    Kann mir jemand weiterhelfen ich komm nicht in den brunnen das mit wasser gefūllt ist

    0
    0

Author
4

Wiko Handy - welche Option ist Roaming deaktivieren?