X

Anmelden

Zur Bestätigung jetzt anmelden

Passwort vergessen?

... oder mit Facebook anmelden:

Du hast noch keinen Zugang zu AndroidPIT? Registrieren

Temple Run: Merida - Die Neuauflage

Christian Brüggemann
10

Wahrscheinlich kennt hier so ziemlich jeder Leser das Spiel Temple Run, das man mittlerweile wohl beinahe auf eine Ebene mit dem nunmehr Klassiker Angry Birds stellen kann. Wie auch Angry Birds belassen es die Entwickler natürlich nicht bei einer Variante des Spiels. In Kooperation mit Disney hat man eine Version des Spiels geschaffen, die auf dem kommenden Disney Film "Merida" basiert.

Ob sich das Ergebnis der Zusammenarbeit, "Temple Run: Merida", sehen lassen kann, erfahrt ihr im heutigen Testbericht!

4 ★★★★

Bewertung

Getestete Version Aktuelle Version
1.1 1.5

Funktionen & Nutzen

Testgerät: Samsung Galaxy S3
Android-Version: 4.0.4
Root: Ja
Modfikationen: Keine

Das Spielprinzip von "Temple Run: Merida" hat sich gegenüber dem normalen Temple Run nicht besonders verändert. Hindernisse müssen weiterhin entweder übersprungen werden, oder aber durch das Darunterher-Rutschen gemieden werden. Wege müssen weiterhin durch einen Wisch von Links nach Rechts oder umgekehrt eingeschlagen werden und auch Münzen werden wie immer durch das Kippen des Gerätes eingesammelt.

Hinzugekommen ist jedoch das Bogenschießen. Es gibt sogenannte Bonusbereiche, in denen links und rechts vom Weg Zielscheiben aufgestellt sind. Tippe schnell genug auf die jeweilige Seite des Displays um die Scheibe abzuschießen.

Schade finde ich, dass sowohl die Ziele, bzw. Achievements, als auch Powerups ebenfalls weitgehend identisch mit der normalen Variante von Temple Run sind. Hier hätte man etwas einfallsreicher sein können. Dennoch finde ich die Powerups wie das Münzmagnet-Powerup, das Münzen zu dir zieht, natürlich nicht schlecht. Und im Gegensatz zu vielen anderen Spielen sind auch die Ziele recht originell: "Allergisch gegen Gold - 1000m ohne Münzen", oder "Megabonus - Fülle die Bonusanzeige 4x"  sind zwei Beispiele dafür.

Generell ist Temple Run:Merida alles andere als ein schlechtes Spiel, ganz im Gegenteil! Das Spiel ist ebenso wie die normale Variante sehr gut und macht Spaß, vertreibt langeweile und ist leicht zu verstehen!

Fazit: Gerade für diejenigen, die Temple Run noch nicht ausprobiert haben, ist Temple Run: Merida sehr empfehlenswert. Aber auch bestehende Temple Run-Spieler, die ein wenig Abwechslung suchen, sind mit der Neuauflage sehr gut bedient. Das Spielprinzip hat sich zwar wie schon gesagt nicht besonders verändert, was das Spiel aber nicht schlechter macht. Das bedeutet nur eins: Wer aktuell mit der normalen Temple Run-Variante zufrieden ist, braucht nicht viel vermissen.

Bildschirm & Bedienung

Die Grafik wurde gegenüber dem normalen Temple Run in "Temple Run:Merida" massiv aufgebohrt. Alles wirkt schärfer, nicht mehr so altbacken und generell moderner.
Das Spielprinzip ist weiterhin so simpel wie vorher, sodass sich jeder schnell zurechtfinden sollte.

Auch sehr gut: Im Gegensatz zum normalen Temple Run ist das Temple Run: Merida auch in's Deutsche übersetzt worden!

Speed & Stabilität

Temple Run: Merida läuft bis auf ein paar wenige Ruckler am Anfang des Laufs flüssig und zu Abstürzen kam es auch nicht.

Preis / Leistung

Temple Run: Merida kostet 82 Cent und ist damit für einen fairen Preis erhältlich. Dafür bekommst du 2500 Gratismünzen, falls du etwas schummeln willst, kannst du dir auch weitere Münzen mit echtem Geld kaufen, was allerdings wirklich kein Muss ist. Man kommt auch ohne mehr Geld zu bezahlen mit sehr viel Spaß durch das Spiel!

Screenshots

Temple Run: Merida - Die Neuauflage Temple Run: Merida - Die Neuauflage Temple Run: Merida - Die Neuauflage Temple Run: Merida - Die Neuauflage Temple Run: Merida - Die Neuauflage

Vergleichbare Anwendungen

Entwickler

Disney

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • Henny 10.07.2012 Link

    Hab das Spiel schon länger und finde es echt super! Macht immer noch spaß!

    0
    0
  • Klaus T. 10.07.2012 Link

    Ich finde das auch prima. Selbst auf dem "alten" Flyer läuft das ausreichend geschmeidig.

    0
    0
  • Björn N. 10.07.2012 Link

    Mir gefällt das Spiel auch sehr gut.

    Ein schöner kurzweiliger pausen killer.

    0
    0
  • Michael S. 10.07.2012 Link

    naja angry birds ist aber kostenlos.

    0
    0
  • User-Foto
    Roli 11.07.2012 Link

    @Michael S
    Und was soll das mit Temple Run zu tun haben? Ziemlich überflüssiger Kommentar, hättest du dir getrost sparen können.

    Zum Spiel; werds mir heute mal angucken, bei Temple Run hab ich mittlerweile schon ziemlich alles freigespielt. Neben Sudoku und Pinball Arcade übrigens das einzige Spiel welches mich länger als 20 Minuten fesseln kann =)

    0
    0
  • Marcel L. 11.07.2012 Link

    mag das Original und den Ableger, einzig die Ruckler nerven, die sind dann doch auch mal während des Spiels da =/

    0
    0
  • Christian Voigt 11.07.2012 Link

    @Roli
    Ich vermute mal das war auf die erste passage des Artikels bezogen

    0
    0
  • Böser Onkel 11.07.2012 Link

    Da sich das Spielprinzip nicht groß geändert hat, lohnt es sich nicht dafür Geld auszugeben.

    0
    0
  • Mike merten 11.07.2012 Link

    Macht echt spass,nach 30 Minuten muss ich es aber ausmachen,weil mein Phone glüht:-D

    0
    0
  • Christian F. NAOS 17.07.2012 Link

    Schade,für das Geld :-(
    Die normale Edition ist besser und erfordert einen nicht so guten Prozessor :-)

    0
    0

Author
34

AOKP oder Paranoid Android???