X

Anmelden

Zur Bestätigung jetzt anmelden

Passwort vergessen?

... oder mit Facebook anmelden:

Du hast noch keinen Zugang zu AndroidPIT? Registrieren

Taxi-Rechner – Wissen was es kostet!

Christopher W.
3

Viele kennen das vielleicht von Partyausflügen, wenn es mal wieder mit dem Taxi nach Hause geht: wie viel man bezahlen muss ist immer nur sehr schwer einzuschätzen. Und so kommt es schnell mal vor, dass man doch noch zum Geldautomaten fahren muss oder sich eventuell sogar noch etwas von Freunden leihen muss. Die App Taxi-Rechner soll es möglich machen, im Voraus recht genau die Kosten für eine Fahrt zu bestimmen. Wie das funktioniert, erfahrt Ihr im heutigen Test!  

4 ★★★★

Bewertung

Getestete Version Aktuelle Version
2.01 2.04

Funktionen & Nutzen

Testgerät: Samsung Galaxy Nexus
Androidversion: 4.2.2
Root: Nein
Modifikationen: Nein

Die App Taxi-Rechner ist nicht einmal 1 MB groß und fordert nur die für die Funktionen der App nötigen Berechtigungen. Dazu gehören “Telefonnummern direkt anrufen”, “Genauer Standort” und “Zugriff auf alle Netzwerke”. Alle drei Berechtigungen können auf Funktionen der App zurückgeführt werden, so dass die App sorgenlos installiert werden kann.

Die App Taxi-Rechner erlaubt eine einfache und schnelle Berechnung der wahrscheinlichen Taxikosten. Dazu ist nicht mehr als die Eingabe des Start- und Zielpunkts nötig. Während der Eingabe werden bereits Vorschläge aufgerufen, so dass eine bequeme Eingabe möglich ist. Alternativ dazu kann die eigene Position auch per GPS bestimmt werden und anschließend sowohl als Start- als auch als Zielpunkt festgelegt werden.

Darüber hinaus besteht die Möglichkeit, Start- und Zieladresse anhand einer Karte auszuwählen. Dies ist besonders hilfreich sollte man einmal nicht mehr den genauen Straßennamen wissen, aber in etwa über die Lage dieser Bescheid wissen. Dazu einfach über den Menübutton “Per Karte auswählen” anwählen und anschließend zwei Punkte auf der Karte als Start- und Zielpunkt definieren.

Die anschließende Berechnung erfolgt anhand der Entfernung der Adressen und dem etwaigen Kilometerpreis, wobei auf rund 290 verschiedene Taxitarife zurückgegriffen wird. Der angegebene Preis sollte dabei immer nur als Orientierung dienen, da geringere Abweichungen durchaus auftreten können. Neben dem Tagespreis wird auch der Nachtpreis angegeben sowie Details zur Fahrt (Strecke, Dauer und eventuell Gültigkeit des Nachttarifs). Oftmals kann nach Berechnung der Strecke direkt aus der App heraus ein Taxiunternehmen angerufen werden, so dass gar nicht mehr extra im Internet oder Adressbuch nach einer Nummer gesucht werden muss.

Weiter bietet Taxi-Rechner die wirklich nützliche “Bring-mich-nach-Hause”-Funktion an. Dazu muss allerdings vom Nutzer zunächst eine Adresse als Heimadresse angegeben werden. Im Suchfeld reicht es dann auf den “Nach-Hause”-Button zu tippen und schon wird, je nach Einstellung, der Preis vom derzeitigen Standort weg oder zum derzeitigen Standort hin berechnet. In den Einstellungen kann entsprechend ausgewählt werden, ob immer die Strecke nach Hause oder von Zuhause zum derzeitigen Standort berechnet werden soll oder ob jedes Mal erst noch nachgefragt werden soll.

Doch wie genau sind die berechneten Preise?

Zunächst einmal: für den Test habe ich keine Proberunde mit einem Taxiunternehmen gedreht. Zum einen, da eine wirklich aussagekräftige Fahrt schnell sehr teuer wird und zum anderen, da anhand der zahlreichen Erfahrungsberichte anderer Nutzer eine sehr viel genauere und umfangreichere Beurteilung erfolgen kann. Entsprechend habe ich mich recht ausführlich mit den Kommentaren der Nutzer beschäftigt und diese ausgewertet.

So äußert sich die Mehrheit sehr positiv über die Genauigkeit der Preise, manche sprechen zwar von „max[imal] 5% Abweichung” oder auch einer maximalen Abweichung von 2 €, doch dies liegt sicherlich im ohnehin zu erwartenden Spielraum. Schließlich werden bei der Preisberechnung auch die voraussichtliche Verkehrsdichte sowie eventuelle Stand- und Wartezeiten berücksichtigt. Andere wiederum berichten auch von größeren Abweichungen, allerdings scheinen diese wohl eher auf längeren Strecken aufzutreten. Was ebenfalls gleich mehrere Nutzer berichten ist, dass oftmals sogar ein bis zwei Euro zu viel angegeben werden, was meiner Meinung nach nicht sonderbar schlimm ist, schließlich ist es besser man rechnet mit zu viel als zu wenig.

Insgesamt scheint die Berechnung also bis auf wenige Ausnahmen recht genau und treffend zu sein. Auch die von mir angegebenen Strecken und die dafür berechneten Preise kommen recht genau an die Preise heran, die ich bereits für ähnliche Strecken zahlen musste.

Fazit:

Taxi-Rechner besticht durch nützliche Funktionen und eine recht genaue Berechnung des voraussichtlichen Taxipreises. Wer das “Problem mit dem Taxi” kennt oder sogar tatsächlich schon einmal zu wenig Geld dabei hatte, dem dürfte die App sehr gefallen. Die verschiedenen Eingabemöglichkeiten für die Start- und Zielpunkte und die intelligente “Bring-mich-nach-Hause”-Funktion können ebenfalls überzeugen. Als Kritik kann geäußert werden, dass die von Google Maps (worauf für die Streckenberechnung zurückgegriffen wird) berechneten Wege nicht immer die kürzesten sind und somit mit zunehmender Entfernung auch das Risiko größerer Abweichungen zunimmt. Auch im innerstädtischen Verkehr kennen Taxifahrer oft Wege und “Abkürzungen”, welche von Google Maps so nicht berechnet werden. Trotzdem scheinen die von Taxi-Rechner ausgespuckten Preise in den meisten Fällen sehr genau zu sein. 

Bildschirm & Bedienung

Die Gestaltung von Taxi-Rechner ist wirklich gelungen. So ist die App sehr übersichtlich gehalten und dank der Anlehnung an das Holo-Design macht die App auch sonst einen guten Eindruck. Alle wichtigen Funktionen sind direkt über das Suchfenster erreichbar, so das eine schnelle und bequeme Suche ermöglicht wird. Die verschiedenen Eingabemöglichkeiten erlauben darüber hinaus auch eine Berechnung, wenn man mal einen Straßennamen vergessen hat oder diesen nicht mehr ganz richtig erinnern kann. Dank der Stellenweise eingebundenen Rufnummern verschiedener Taxiunternehmen ist ein schnelles Kontaktieren dieser direkt aus der App heraus möglich. Insgesamt kann Taxi-Rechner also sowohl in Bezug auf die Gestaltung als auch die Bedienbarkeit überzeugen. 

Speed & Stabilität

Taxi-Rechner läuft flüssig und stabil, ohne Probleme oder Hänger.  

Preis / Leistung

Taxi-Rechner ist kostenlos und gewissermaßen auch werbefrei im App Center erhältlich. Zwar kann stellenweise Werbung eingeblendet werden, allerdings handelt es sich dabei um “Werbeflächen” lokaler Taxiunternehmen, in denen die Telefonnummern dieser angezeigt werden. Sollten Werbebanner eingeblendet werden fügen sich diese also thematisch in die App ein (näheres unter “Werbung schalten” in der App). Entsprechend wird hierfür kein Stern abgezogen. Da die App viele nützliche Funktionen bietet, welche in entsprechenden Situationen wirklich weiterhelfen und noch dazu kostenlos und im Endeffekt ja auch “werbefrei” ist, wird Taxi-Rechner in dieser Kategorie sogar mit fünf Sternen bewertet. 

Screenshots

Taxi-Rechner – Wissen was es kostet! Taxi-Rechner – Wissen was es kostet! Taxi-Rechner – Wissen was es kostet! Taxi-Rechner – Wissen was es kostet! Taxi-Rechner – Wissen was es kostet! Taxi-Rechner – Wissen was es kostet!

Vergleichbare Anwendungen

Entwickler

RichArts Software

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • Carsten vor 11 Monaten Link

    es ist scheide leck mich

    0
    0
  • Carsten vor 11 Monaten Link

    ich finde es gut

    0
    0
  • ©h®is vor 11 Monaten Link

    was sind denn das für troll kommentare?

    klingt ja gut, die app
    klasse idee

    0
    0

Author
6

Sind hier viele mit BlackBerry?