X

Anmelden

Zur Bestätigung jetzt anmelden

Passwort vergessen?

... oder mit Facebook anmelden:

Du hast noch keinen Zugang zu AndroidPIT? Registrieren

Tablet PC 4: Dual-Core-Tab von Weltbild für 180 Euro

Michael Maier
15

Mit dem Tablet PC 4 haben Weltbild und Hugendubel ein Android-Tablet auf den Markt geworfen, das knapp 180 Euro kostet und auf dem Papier durchaus einiges zu bieten hat. Das "Billig Tab", auf dem Android 4.0 läuft, hat einen 1,2-Gigahertz-Dual-Core-Prozessor und 1 Gigabyte RAM unter der Haube, der 8 Gigabyte große interne Speicher lässt sich per microSD-Karte aufstocken.

Wie hoch das 8-Zoll-IPS-Display auflöst, verrät Weltbild auf der Produktseite nicht, Golem.de spricht von 1024 x 768 Pixeln. An Schnittstellen bietet der Tablet PC 4 WLAN, Bluetooth und einen Mini-HDMI-Ausgang. Weitere technische Daten des Gerätes sind ein 6000-mAh-Akku und zwei Kameras (2-Megapixel-Kamera auf Rück- und 1,3-Megapixel-Kamera auf der Vorderseite). Auf dem Tablet sind der E-Reader- und Shopping-Apps von Weltbild beziehungsweise Hugendubel vorinstalliert.

Ich könnte mir durchaus vorstellen, dass der Tablet PC 4 für manche eine Alternative zum Nexus 7 sein könnte, vor allem aufgrund von HDMI-Ausgang und microSD-Karten-Slot. Die restlichen technischen Daten des Weltbild Billig-Tabs gehen soweit auch in Ordnung. Nur das Display dürfte ruhig etwas höher auflösen, allerdings bietet Apples iPad mini auch nicht mehr Bildpunkte.

Was haltet ihr vom neuen Weltbild-Tab? Könnte doch ein ganz nettes Gerät sein, oder?

Bild: Weltbild.de

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • Tim R. 29.11.2012 Link

    Alternative zum N7?
    Wohl eher kaum, denn wenn wir solche vergleiche Anfangen können wir auch sagen, dass das Galaxy S2 eine gute Alternative zum S3 wäre. An bestimmte Vergleichskriterien muss man sich halten, und hier ist es wohl eindeutig dual gegen quadcore, Google/asus gegen ... naja
    aber man muss wirklich sagen, dass es ein billiges Einsteiger tablet für Android ist, damit werden Kunden wahrscheinlich nicht durch ellenlange Kunstpausen durch Android gefrustet, sondern eher angefüttert

    0
    0
  • Max Kreitz 29.11.2012 Link

    Bis auf die Kamera und dem Display eine echte alternative zum Huawei Mediapad. Das um 1 Zoll größere Display des Weltbild Tabs spricht sogar gegen das Mediatab von Huawei.
    Wer allerdings Filme und Fotos in höherer qualität sehen und zudem noch mobil online gehen möchte, dem empfehle ich das rund 80 € teurere Huawei Mediapad.

    0
    0
  • Olli Er 29.11.2012 Link

    Ich finde die größeren über 7Zoll besser... Auch das 4:3-Format hat zumindest beim Bücher lesen seine Vorteile (beim Filme kucken natürlich auch Nachteile;))
    Schade nur,dass die Auflösung bei der Größe/Format so schlecht ist,damit ist es fürs dauerlesen schon durchgefallen!

    0
    0
  • chris 29.11.2012 Link

    mir fehlt da leider noch ein sim karten slot aber ansich, gefallen mir die restlichen daten auch sehr.

    0
    0
  • mapatace 29.11.2012 Link

    Mann oh Mann, Huawei Media Pad hat höhere Auflösung, HD, HDMI und.... USB, und vor allem 3G. Wie soll denn der Vergleich bitte aussehen?

    0
    0
  • Jens E. 29.11.2012 Link

    1024x768 Pixel nunja ich hoffe das sieht gut aus, mich stören 1024x600 schon bei einem normalen 7 Zoll Tablet, ansonsten nicht schlecht für diesen Preis!

    0
    0
  • Thomas Schumacher 29.11.2012 Link

    Gebe Tim völlig Recht. Ein Vergleich mit dem 7" kleinen Nexus 7 ist nicht angebracht. Wenn es um die Displaygrösse geht, bleiben ja derzeit nicht viele Alternativen (z.B. Galaxy Tab 7.7, Archos 80 G9, ipad mini, usw.). Wäre das Weltbild-Tab vor einem Jahr auf den Markt gekommen, hätte ich aufgrund von Preis/Leistung (wobei das Weltbild-Tablet zum Teil "gesponsert" sein dürfte) wohl eher zum Weltbild-Tablet tendiert. Aber hätte, wäre, wenn zählt eben nicht ;-)
    Aktuell ist es auf jeden Fall eine preislich sehr attraktive Alternative unter den 8" Tablets. Wann wird es einen Testbericht hier geben?

    0
    0
  • Hippo 29.11.2012 Link

    Ein N7 kauft man sich auch wegen den guten Updates, hier wird man wohl ewig bei 4.0 stehen bleiben.

    0
    0
  • Markus Knust 29.11.2012 Link

    Ich sehe das jetzt nicht unbedingt als Konkurrenz an, außer man will unbedingt ein 8" Tablet, bzw. ein größeres, als das N7.
    Ansonsten ist das N7 wahrscheinlich in jedem Punkt überlegen, außer dem Akku vielleicht.
    Und ob ich nun 180 Euro ausgebe, oder 199/249 Euro, daran wird's wohl bei den wenigsten scheitern.
    Das die Updatepolitik gut ist, sofern überhaupt vorhanden, bezweifele ich auch stark.
    Ein paar Käufer wird es sich finden, für mich wäre es nichts, weil mir auch das Format nicht gefällt.

    0
    0
  • Marcel L. 29.11.2012 Link

    4:3, das neue Weltbild "vu"...das war ja auch schon der Renner. Einziger Vorteil, man braucht keinen Lagesensor, da ja eh alle gleichen gleich aussehen....

    0
    0
  • Uwe Knickrehm 30.11.2012 Link

    ach Leute, die Kommentare sind doch nerdig. Viele Leute kennen das Nexus gar nicht. Und oder scheren sich nicht sehr um die upgraderei (vielleicht, weil der "normale" Kunde erwartet, dass ein Gerät funktioniert wie es ist?). Und wieso a) 1024*768 für 90% der Fälle nicht ausreichen soll und die Kiste mit 1,2 Dual Core und 1 GB RAM ruckeln muss erschliesst sich mir auch nicht (und ich hab Erfahrung mit ziemlich vielen tablets).
    Im wesentlichen zeigt mir das Teil, dass tablets im Mainstream angekommen sind und ziemlich günstig werden - und das freut mich. Und, btw, 80 € sind Geld!

    0
    0
  • Markus B. 03.12.2012 Link

    Weiß jemand, ob der Thalia "Tablet PC 4" identisch mit diesem von Weltbild ist?
    Danke

    0
    0
  • Markus B. 03.12.2012 Link

    Doppelt, gelöscht...

    0
    0
  • Uwe Knickrehm 03.12.2012 Link

    Ja - (übrigens: Googlen hilft)

    0
    0
  • Bernhard L. 31.12.2012 Link

    Ich finde das Gerät absolut genial! Super viel Leistung für wenig Geld und lässt sich sehr einfach rooten! Ein echtes Schnäppchen für das ich dann auch in die Nachbarstadt fahren musste, um es zu bekommen. Bei uns war es nämlich ausverkauft!

    0
    0

Author
4

Telefon S4 nicht erreichbar