X

Anmelden

Zur Bestätigung jetzt anmelden

Passwort vergessen?

... oder mit Facebook anmelden:

Du hast noch keinen Zugang zu AndroidPIT? Registrieren

Swype Beta 1.4.9: Rutsch-Tastatur jetzt noch besser

Klaus Wedekind
21

Die beliebte Rutsch-Tastatur Swype ist in einer neuen Beta erschienen. Wichtigste Verbesserung: Das virtuelle Keyboard reagiert jetzt noch schneller und direkter auf Eingaben.

Swype beta
© AndroidPIT

 

Ich wechsle regelmäßig zwischen Swype und Swiftkey, wenn es ein Update für eine der beiden Tastaturen gibt. Swiftkey ist durch die Integration von "Flow" zwar ein ernsthafter Gegner geworden, den viele auch inzwischen bevorzugen. Doch für mich bleibt Swype die angenehmer zu bedienende Rutsch-Tastatur. Ich habe das Gefühl, dass sie einen Tick schneller arbeitet und etwas mehr Ungenauigkeiten toleriert. Vielleicht bilde ich es mir ja nur ein, aber es kommt mir tatsächlich so vor, als flutsche Swype nach dem Update auf Version 1.4.9 noch ein klitzekleines bisschen besser. Probiert es einfach selbst aus. Die App ist (noch) kostenlos und man kann sie inzwischen auch ohne umständliche Registrierung herunterladen.

Verwandte Themen

Auch interessant

Magazin / Apps
8 vor 1 Woche

Swype Keyboard und Apex Launcher aktuell zum Schleuderpreis

Magazin / Apps
66 vor 2 Monaten

Swype vs. SwiftKey: Vergleich der Tastatur-Giganten

Magazin / Apps
50 vor 2 Monaten

SwiftKey: Tipps und Tricks für die intelligente Tastatur

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • flooney 20.03.2013 Link

    Bin nachwievor mit SwiftKey ganz zufrieden :-) Aber Swipe scheint recht interessant zu sein.

    0
    0
  • Corinna C. 20.03.2013 Link

    Ich liebe es... bei mir ist das ja schon integriert im XZ.
    Damit schreiben ist einfach klasse...

    0
    0
  • Dennis W. 20.03.2013 Link

    benutze die Beta auch schon lange. Gefällt mir sehr gut.

    0
    0
  • mapatace 20.03.2013 Link

    Bei 7 Zoll kann ich bequem mit zwei Händen arbeiten, das Gewicht teilt sich auch auf diese. Ich hätte damit keinen Vorteil, eher ein Nachteil.

    0
    0
  • TlM 20.03.2013 Link

    Vor allem die absolut tolle Spracheingabe (mit Satzzeichen!) mach Swype Beta tatsächlich besser.

    Das kann keine andere Tastatur so.

    Und ich Swype noch nicht mal, sondern tippe normal :)

    Nur am Tablet war es bisher grausam ...

    0
    0
  • Zwergi987 20.03.2013 Link

    @Klaus
    Ich habe genau die gleiche Erfahrung. Als es Swype anfangs für mein GNex noch nicht gab, bin ich kurzzeitig zu Swiftkey gewechselt und hatte das Gefühl, dass es die Wörter nur erkennt, wenn der erste und ggf. letzte Buchstabe auch wirklich “sitzt“.
    Bei Swype kommt es mir dagegen oft so vor, als “wüsste“ es was ich meine :)
    Ich liebe Swype. Das Update wird gleich geholt!

    0
    0
  • TlM 20.03.2013 Link

    Kann gerade nichts tun. Wäre nett, wenn jemand sagen könnte, ob sich das geteilte Tablet-Layout verbessert hast (größer, Zahlenblock in der Mitte usw.)

    0
    0
  • Philipp 20.03.2013 Link

    Hatte auch lange Swype auf dem Smartphone und bin dann aber über das normale Swiftkey zum SwiftkeyFlow gewechselt.

    Wenn bei SK der erste Buchstabe nicht sitzt, stimmt das Wort bei mir nie. Egal ob die restlichen (getippt, nicht geswypt) richtig sind. Da ist Swype mMn besser.
    Ich bin eher wegen den besseren Wortvorschlägen zu SK gewechselt und weil ich das Wischen satt hatte und mir beim tippen SK besser gefallen hat.

    0
    0
  • Philipp 20.03.2013 Link

    Die Beta funktioniert nun übrigens ohne Anmeldung. Kann auch sein, dass das schon eine Weile so ist. Ich habe die letzten Versionen ausgelassen

    0
    0
  • Ray Zobel 20.03.2013 Link

    Swype und Swiftkey (flow) unterscheiden sich grundlegend. Ich habe viel experimentiert und verglichen und bin zu dem Ergebnis gekommen, dass mir persönlich Swype Beta besser gefällt. Das liegt daran, dass ich eben wirklich swype und nicht tippe. Sonst würde ich sicher Swiftkey benutzen, den was Wortvorschläge und die Genauigkeit beim Treffen der Buchstaben betrifft, ist Swiftkey nicht zu schlagen. Zumal es da auch lernt, was Swype nicht macht. Da ich aber swype und hier Swype Beta unschlagbar ist, kommt Swiftkey nicht in Frage. Der grösste Vorteil von Swype liegt zudem auch in den Gesten, welche Aktionen schnell ausführen. Mit einem wisch vom Swype Symbol auf die taste a kann ich den ganzen Text markieren. Mit x ausschneiden, c kopieren und v einfügen. Oder soll ein Wort klein geschrieben werden oder alles groß, tippt man das Wort nur an, Swype auf die Shifttaste und schon bekommt man drei Vorschläge zur Auswahl... alles groß, nur den anfangs Buchstaben oder alles klein schreiben. Das geht einfach so extrem schnell. Das ist wie Magie! Auch kommt an die sprach Eingabe von Swype nichts heran. Gerade wenn man mal im Auto sitz und antworten muss... einfach toll. Die Tastatur hat Umlaute wie ü ö ä ß was das erkennen extrem genau sein lässt. Ich kann es nur empfehlen und tausche es nicht mehr ein. Viele finden sich das Design von swiftkey so toll... Ich kann nur sagen, mit persönlich gefällt das Layout von Swype besser. Sehr Edel!

    0
    0
  • Emir F. 20.03.2013 Link

    Ich bin eigentlich sehr begeistert von SwiftKey Flow. Nutze ich schon eine ganze Weile und es passiert wirklich extrem selten das ein Wort nicht sitzt. Swype werde ich aber mal testen.

    0
    0
  • Christian Kempski 20.03.2013 Link

    Genau wegen der besseren Toleranz bin ich wieder zu Swype gewechselt. Mit SK hatte ich mehr Fehler beim schreiben als mit SK. Wobei das swypen über die Leertaste nicht schlecht gemacht ist. Die Spracherkennung bei Swype ist echt die beste die ich kenne, da kann Google dich mal Tipps holen wie ich finde. So jetzt erstmal das neue Update holen;-)

    0
    0
  • Emir F. 20.03.2013 Link

    @Christian Kempski: Dein zweiter Satz ist etwas unlogisch :P Du meinst bestimmt beim zweiten SK eher Swype. *Klugscheißmodus aus* ;)

    0
    0
  • Björn Tiemann 20.03.2013 Link

    Ich bin grosser Fan von Swype. Ich weiss aber nicht, ob ich mich dran gewöhnen kann, dass die Umlaute auf der Tastatur sind. Ich benutze noch eine Beta, wo es nicht so ist.

    0
    0
  • leinpfad 20.03.2013 Link

    Wie kommt es eigentlich, dass swype bereits seit dem ersten Samsung Galaxy den Beta-Status nie verlassen hat und bisher nicht im PlayStore erhältlich ist?


    //edit


    How can I buy Swype? / When will Swype be on the Android market?

    We have considered a direct-download sales model, but there are two challenges to that approach:

    Customer Support - Providing Swype users with the level of professional support they deserve is a priority for us. We're still a small (but quickly growing!) company, and we don't have the resources necessary to support a full end-user sales model. It is much more efficient for us to focus on improving Swype and to partner with large organizations like Samsung and T-Mobile who already have customer support structures in place.
    Device integration - Swype isn't just an app; it's a keyboard - the most widely used piece of software on a device. It interacts with nearly every single application on the phone. As such, it's more like a system component than an application. For each device release we do a tremendous amount of testing and we always find issues due to the varying components - the OS version, the device hardware, the OEM UI implementation, etc. In addition, some features can't be implemented without an OEM's engineering assistance. We end up doing a large amount of work on each device to be sure that you have a great experience entering text using Swype. So, we appreciate your enthusiasm, but we are not ready to do direct-downloads at this time.

    0
    0
  • Daniel H. 20.03.2013 Link

    kann man irgendwie die öüßä tasten ausblenden? finde die eher störend als nützlich..

    0
    0
  • Flo 21.03.2013 Link

    mich stören nur die vielen Rechte, welche die App verlangt.

    Ich habe als Sprachen dt. und engl. installiert, aber swype ich zb. "Wasser" dann wird dieses rot unterstrichen und u.a. "Wisest" als Korrektur vorgeschlagen. Kann man dies hier dahinterliegende Wörterbuch umstellen? Bei Google oder SlideIT ging das automatisch mit dem Tastaturlayout.

    0
    0
  • Stefan 21.03.2013 Link

    Mich stören die Umlaute auch EXTREM!

    Man ist es jahrelang gewohnt, z.B. das Wort "für" so zu swypen: "f-u-r".
    Seitdem die Umlaute auf der Tastatur sind, kommt nun immer "gut" dabei raus.

    Ich kann mich an die Umstellung einfach nicht gewöhnen...

    0
    0
  • Tilo W. 21.03.2013 Link

    Das mit den Umlauten ist der Grund warum ich irgendwann mit Swype aufgehört habe.
    Passwörter etc muss man tippen und da sind die Tasten viel zu schmal. Habe ich (und andere) auch schon tausend mal bei Swype im Forum gepostet aber die scheinen nicht zu hören. Alle Nutzer außerhalb von Deutschland bekommen ja auch ein ordentliches Layout.

    0
    0
  • 2bfrank 25.03.2013 Link

    Ich bin schon lange ein Fan von Swype, komme damit beim schreiben viel schneller vorwärts und die Treffergenauigkeit ist um einiges besser als bei SwiftKey, dennoch habe ich mir SwiftKey fürs Handy und Tablet zugelegt. Zum einen nervt mich, dass man bei Swype jetzt die Umlaute in der Tastatur integriert sind und auf dem Tablet funktioniert die automatische Einfügung von Leerzeichen nicht. Ich hoffe auf weitere Updates, damit ich wieder swypen kann.

    0
    0
  • Thomas Gorzka 28.04.2013 Link

    Umalute sind nur dann integriert wenn man nur DEUTSCH auswählt. Bei DEUTSCH QWERTZ sind die Umlaute weg.

    0
    0