Anmelden

Zur Bestätigung jetzt anmelden

Passwort vergessen?

... oder mit Facebook anmelden:

Du hast noch keinen Zugang zu AndroidPIT? Registrieren

SuperGNES (SNES Emulator) - Alte Zeiten aufleben lassen!

Bernhardt Fischer
13

Damals, zumindest empfanden die meisten von uns etwas älteren Usern, waren die Spiele perfekt. Die Grafik war nicht das wichtigste und die ganze Liebe wurde stattdessen in eine packende Story gepackt, die einem nicht mehr aus dem Kopf geht. Mittlerweile bringt Android viele Möglichkeiten, wie zum Beispiel alte Super-Nintendo Spiele auf dem Handy spielen zu können. „SuperGNES (SNES Emulator)“ erfreut sich einer riesigen Beliebtheit und soll einer der besten Emulatoren sein. Das testen wir doch einmal!

4 ★★★★

Bewertung

Getestete Version Aktuelle Version
1.3.13 Variiert je nach Gerät

Funktionen & Nutzen

Testgerät: Samsung Galaxy S2 (I9100G)
Android-Version: 4.1.2
Root: Nein
Verwendbar ab Version: 2.1

 

Sowohl Emulatoren, als auch eigene neue Spielideen sind auf Android massig vertreten. Im Play Store wird mit allen Mitteln gekämpft, die Entwickler wollen sich durchsetzen und auf sich aufmerksam machen. Kann sich der Emulator also durchsetzen?

Wollen wir es nicht alle? Einmal das Kind in uns frei lassen, nachdem es gefangen wurde. Der graue Alltag holt jeden von uns ein. Schnell wird man zu einem Zahnrad im System. Funktioniert einfach, wie alle anderen, und macht sich keine Gedanken darum, warum oder wozu man arbeitstechnische Abläufe erledigt. Also warum nicht grandiose Kinderzeiten, in denen Videospielhelden echte Kindheitsidole waren, wieder aufleben lassen? Schließlich haben wir, die nicht ganz jungen unter uns, doch eine super Kindheit gehabt, nicht wahr?

Mit „SuperGNES (SNES Emulator)“ wird dem Benutzer nun ermöglicht, alte (Super-Nintendo)Spiele direkt auf dem Handy zu spielen. Der Controller wird hierbei durch virtuelle Tasten ersetzt und soll das Original gut widerspiegeln.

Dann wollen wir also an’s Eingemachte. Per Tasteneingabe oder mit dem Trackball wird auf dem virtuellen Gamepad gespielt. Alles verläuft erstaunlich reibungslos. Zwar muss man sich erst einmal an die virtuellen Tasten gewöhnen, jedoch funktioniert dies (dank guter Controller-Darstellung) optimal. In den Optionen kann man alle Eingabemethoden nach Belieben einstellen. Der Emulator ist zu praktisch allen Super Nintendo Spiele kompatibel. Es handelt sich hier um einen der schnellsten seiner Art und er bietet, selbst unter älteren Android-Geräten, bemerkenswert viele Frames pro Sekunde.

Neben der Steuerung stellt man die dargestellte Bildschirmgröße , Toneinstellungen und die Abspielgeschwindigkeit frei ein. Mit speicherbaren Profilen optimiert man die Steuerung für verschiedene Spiele. Spielstände speichert das Programm -sehr intelligent- jederzeit ab (was erstaunlich viel Arbeit erspart) und setzt die Programme zu späteren Zeitpunkten wieder fort. Beim Spielen hast Du mehrere Möglichkeiten. Zum Beispiel können die Steuerelemente von Super Nintendo angezeigt werden um das Spielen zu vereinfachen, oder man versteckt sie damit mehr Displayfläche zur Verfügung steht. Außerdem kann man sowohl horizontal, als auch vertikal spielen.

Dir bleibt außerdem die Möglichkeit Screenshots zu erstellen, Cheats zu aktivieren und sogar die Geschwindigkeit mit dem Turbo zu erhöhen. Für einige Genres (zum Beispiel Rollenspiele) ist der Turbo ein echter Segen und erspart lästige Wartezeiten.

Spiele-Isos lassen sich schnell finden und herunterladen. Da die App über einen Scan verfügt und zudem zu cms, fig, zip und 7z Formaten kompatibel ist, wird das Erkennen eines Spiels nie zum Problem und funktioniert immer, egal wie die Iso verpackt ist. Doch Obacht: Es ist nur legal, wenn man die Roms offiziell erworben hat.

Insgesamt wurde hier wohl alles richtig gemacht. Zwar bringt jeder Emulator so seine kleinen Probleme mit sich, jedoch wurde alles wichtige beachtet und grandios umgesetzt. So ist aus einem kleinen Test mein neuer lieblings-SNES-Emulator für Android geworden.

 

Fazit:

SuperGNES (SNES Emulator)“ wirkt sehr gelungen und holt, mit erstaunlich vielen Einstellungsmöglichkeiten, sehr viel aus dem Smartphone raus. Dass, selbst bei schwächeren Androiden, die meisten Spiele flüssig laufen, dürfte sehr viele Benutzer erfreuen. Die Spiele-Isos sind sehr schnell zu finden und alle gängigen Formate werden unterstützt, viel mehr kann man sich wirklich nicht wünschen. Ein Problem, welches jedoch jeden Emulator plagt, bleibt dennoch: Bei einer schnellen Eingabe verschiedener Tasten ist man leicht überfordert. Mit einem Controller lässt sich ein Spiel letztendlich besser bedienen. Für eine vielzahl von Spielen ist „SuperGNES“ jedoch genau richtig. Im Rahmen der begrenzten Möglichkeiten wurde hier alles richtig gemacht!

Bildschirm & Bedienung

SuperGNES (SNES Emulator)“ hat einen strukturierten und ordentlichen Aufbau. Die Entwickler wollten hier wirklich ihr Bestes geben und haben alle wichtigen Optionen durchdacht. Über die Steuerung ließe sich natürlich streiten, da sich manche Spiele immer besser mit Controller spielen lassen werden, jedoch wurde hier, im Rahmen der Möglichkeiten, das Beste gegeben. Man gewöhnt sich schnell an die Touch-Steuerung, wenn sicherlich jeder irgendwann überfordert sein dürfte, da manche Spielprinzipien einfach nicht für diese Steuerung ausgelegt sind. Insgesamt gebe Ich hier 4 Sterne!

Speed & Stabilität

Die App lief zu jeder Zeit flüssig und ohne merkliche Ruckler. Auch mit hardware-schwächeren Smartphones laufen erstaunlich viele Spiele auf  „SuperGNES (SNES Emulator)“ sehr flüssig. Eine sehr gute Arbeit!

Preis / Leistung

SuperGNES (SNES Emulator)“ kostet im Play Store derzeit 2,49€. Nicht wenig für eine App, jedoch überhaupt nicht viel für eine App mit solch grandiosen funktionen. Der Emulator funktioniert fast ohne Probleme, bietet alle wichtigen Funktionen, und läuft dabei flüssig. Was will man denn mehr?

Screenshots

SuperGNES (SNES Emulator) - Alte Zeiten aufleben lassen! SuperGNES (SNES Emulator) - Alte Zeiten aufleben lassen! SuperGNES (SNES Emulator) - Alte Zeiten aufleben lassen! SuperGNES (SNES Emulator) - Alte Zeiten aufleben lassen! SuperGNES (SNES Emulator) - Alte Zeiten aufleben lassen! SuperGNES (SNES Emulator) - Alte Zeiten aufleben lassen! SuperGNES (SNES Emulator) - Alte Zeiten aufleben lassen! SuperGNES (SNES Emulator) - Alte Zeiten aufleben lassen!

Vergleichbare Anwendungen

Entwickler

Neutron Emulation

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • Torsten H. 01.07.2013 Link

    Ist die frage zur legalität der spieleisos eigentlich im Moment angebracht? :-D

    0
  • Alexander W. 01.07.2013 Link

    die frage kann man da ein Controller damit verbinden wegen den Rückentasten? weil das ist ein problem ala Mariokart was sich aufm touchscreen gleichzeitig zu drücken glaub ohne Finger brechen nicht geht

    0
  • tim mann 01.07.2013 Link

    hab meinen ps3 controler dran+ das klappt recht gut. ob die schultertatsen gehen+ weis ich aber leider nicht...

    0
  • Alexander W. 01.07.2013 Link

    Kannst du das mal testen? Das ich mir da vielleicht einen PS3 Controller auf meine Agenda setzen kann, für xbox Controller gibt es doch bestimmt nix

    0
  • Roger H 02.07.2013 Link

    Meines Wissens ist es in den meistens Fällen nicht legal Roms von Spielen zu verwenden die man nicht besitzt und es wäre ratsam darauf hinzuweisen. Die Roms wurden ja in vielen Fällen mal erstellt um Raubkopien zu fertigen. Bei älteren Spielen kommt es immer auf dem Publisher darauf an...

    0
  • PeterShow 02.07.2013 Link

    Was sind den Raubkopier? Sind das Kopierer die eine Bank ausrauben?

    0
  • Bernhardt Fischer 02.07.2013 Link

    Hallo!

    Hier befinden wir uns in einer Grauzone. Den Emulator zu besitzen, sofern offiziell erworben, ist auf jeden Fall legal.

    Bei den Roms ist das schwierig: Es ist legal eine Rom zu besitzen, wenn man das Originalspiel ebenfalls besitzt. Außerdem darf man nicht in's Bios eingreifen und diese Kopie dann an andere Leute weitergeben.
    Da es sehr schwer nachzuweisen ist, ob man sich die Rom einfach heruntergeladen- oder offiziell erworben hat, sind hier auch nicht wirklich Fälle bekannt, in denen jemand wegen einem solchen Besitz verklagt wurde.

    Ich habe dem Test außerdem eine solche Anmerkung hinzugefügt ;)

    0
  • PeterShow 02.07.2013 Link

    Die Frage ist wo man legal ROMs kaufen kann. Und gebraucht alte Spiele zu kaufen, nur wegen den ROMs ist auch etwas Blödsinnig. Nitendo und Co. verdienen an Gebrauchtware auch nichts mehr. Da es z.B. bei http://www.superromworld.de auch Nitendo-ROMs zum Download gibt (verlinkt), scheint das Nitendo nicht sehr zu stören. Sonst würde die Seite schon längst abgemahnt oder zugemacht. Man siehe das bei kino.to....

    0
  • Paul Bauer 02.07.2013 Link

    Ist es möglich auch alte Pokemon Spiele damit zu spielen? Vielen Dank im Voraus :)

    0
  • PeterShow 02.07.2013 Link

    Nein

    0
  • Felix Stirnadel 03.07.2013 Link

    Es gab soweit ich weiß kein Pokemon für den Super Nintendo. Lösung des Problems ist aber einfach einen der diversen Game Boy Emulatoren und die dazu passende rom zu verwenden.

    0
  • Sebastes Marinus 04.07.2013 Link

    Eine kostenlose Alternative wäre "SNESDroid". Funktioniert fantastisch.
    Sega Megadrive gibt's auch für lau("GenPlusDroid"). #justanmerking

    0
  • biene 20.07.2013 Link

    ich wil pllilel sofort haben si mich fachtanden

    0