X

Anmelden

Zur Bestätigung jetzt anmelden

Passwort vergessen?

... oder mit Facebook anmelden:

Du hast noch keinen Zugang zu AndroidPIT? Registrieren

Stair Dismount - Ein makaberer Spaß

Thomas Weissenbacher
15

Wer kennt das nicht? Manche Spiele eignen sich hervorragend, um Stress abzubauen. Meist sind das simple Action- oder Ballerspiele. Stair Dismount ist keines von beiden und glänzt mit einem eigenen, aber etwas makaberen Spielprinzip...

 

3 ★★★☆☆

Bewertung

Getestete Version Aktuelle Version
2.1.9 2.8.2

Film zum Test

Funktionen & Nutzen

Testgerät
Samsung Nexus S
Android Version: 2.3.4
Root: Nein
Modifikationen: Nein


Details zur App:
Verwendbar ab: Android 2.2
Apps2SD: Ja
Größe nach Installation: Ca. 17 MB
Verlangt Berechtigungen:

  • Netzwerkkommunikation
  • System-Tools

Moderne Smartphones sind schon etwas Tolles. Was die alles können – unglaublich! Und die Rechenkraft von Nexus S und Co. kann man durchaus sehr sinnvoll einsetzen. Oder man setzt sie sinnlos, dafür aber umso lustiger ein; und genau das hat man bei Stair Dismount gemacht! Das Ziel des Spiels: Dummys die Treppe runterstoßen – und das wird dank der Physik-Engine auch noch physikalisch richtig in Szene gesetzt. Klingt absolut makaber, und das ist es tatsächlich. Natürlich sprechen wir uns hier gegen jede Form der Gewalt im echten Leben aus! Aber Stair Dismount hat einfach eine gewisse Anziehungskraft...

Aber „eine Treppe runterstoßen“ klingt ja eigentlich recht langweilig. Wie genau läuft das ab? Zuerst muss man sich einmal einen Dummy aussuchen. In der kostenlosen Version stehen zwei zur Verfügung: Ein 08/15 Dummy mit normalen Proportionen und ein grüner Android-Roboter. Hat man eine der Puppen ausgewählt, kommt auch schon ein sehr „böses“ Feature zum Vorschein: Man kann dem Dummy ein Gesicht aufkleben. Dazu wählt man einfach ein Foto aus der Galerie aus und markiert das Gesicht. Das mag zwar recht lustig sein, überschreitet aber schon eine Art Grenze des guten Geschmacks. Immerhin bleibt es dem Spieler überlassen, ob er diese Funktion nutzen möchte. Danach sucht man sich ein Level aus: Ganze 18 davon gibt es in der kostenlosen Version. Und dann kommt der eigentliche Inhalt dies Spiels!

Der Dummy steht immer am oberen Ende einer Treppe, einer Rampe, eines Turmes etc. Nun kann man einen Pfeil an eine beliebige Stelle des Dummys ziehen, an der er angeschubst werden soll. Der Halbkreis darunter zeigt die Stärke des Stoßes an. Jetzt noch ein Klick auf „Dismount“ und es geht los! Von da an kann man den Dummy nicht mehr beeinflussen und kann in aller Ruhe mitverfolgen, wie viele Knochen brechen (je mehr Knochen nacheinander brechen, desto mehr Punkte gibt es). Natürlich bleibt das Spielprinzip damit bei jedem Level dasselbe, aber immerhin gibt es einige nette Ideen. So gibt es eine Art Skisprungschanze, bei der man den Dummy möglichst weit fliegen lassen muss. Oder einen sehr hohen Turm, von dem man in einen kleinen Kreis treffen sollte.

Fazit: Stair Dismount kann und soll nicht ernst genommen werden. Makaber ist es trotzdem, auch wenn es Spaß macht. Die Physik wurde wirklich gut umgesetzt und ist wohl einer der Gründe, warum das Spiel nicht allzu schnell an Reiz verliert. Trotzdem gibt es auf Dauer gesehen wohl zu wenig Abwechslung, obwohl ich mich dabei ertappt habe das Spiel immer wieder mal für ein paar Minuten zu spielen.

 

Bildschirm & Bedienung

Die Dummies sehen wie Puppen aus, und das ist meiner Meinung nach eine gute Entscheidung. Modelle von echten Menschen oder gar Bluteffekte wären unangebracht. Die Levels und Dummies sind zwar recht schlicht, dafür aber voll dreidimensional und jedes nicht-massive Objekt hat eine eigene Physik. Auch die Bedienung ist sehr gelungen: Die Menüs sind einfach, aber ansprechend umgesetzt und zu Beginn jedes Levels kann man die Kamera beliebig verschieben und per Multitouch zoomen. Dennoch mangelt es der Grafik von Stair Dismount an Abwechslung.

 

Speed & Stabilität

Stair Dismount läuft am Nexus S absolut flüssig, saugt jedoch ziemlich am Akku. Auf langsameren Geräten wird man mit diesem doch sehr Hardware-hungrigen Spiel nicht sehr viel Freude haben. Abstürze oder andere Stabilitätsprobleme hatte ich nie.

 

Preis / Leistung

Stair Dismount ist kostenlos im Android Markt erhältlich und Werbung wird nur im Hauptmenü angezeigt. Will man mehr Dummies oder Level, kann man diese gegen Bares freischalten, aber auch in der kostenlosen Version ist der Umfang des Spiels o.k.

 

Screenshots

Stair Dismount - Ein makaberer Spaß Stair Dismount - Ein makaberer Spaß Stair Dismount - Ein makaberer Spaß Stair Dismount - Ein makaberer Spaß

Vergleichbare Anwendungen

Vergleichbare Anwendungen sind uns derzeit nicht bekannt. Solltest Du aber eine kennen, so wäre es nett, wenn Du uns kurz eine Mitteilung schreiben könntest.

Entwickler

Secret Exit Ltd.

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • Stephan F. 04.09.2011 Link

    Habe es schon vor einiger Zeit mal angespielt, ganz schön schwachsinnig und langweilig!

    0
    0
  • Michael R. 04.09.2011 Link

    Schöner Testbericht.

    Naja, wenn man paar Minuten Totschlagen möchte oder mal kurz Frust abbauen ist es ok.

    Gibts schon seit Jahren für den PC genau wie Truck Dismount. Aber nicht so schön in Szene gesetzt wie hier.

    Auf dem Asus Transformer läuft es sehr gut.
    Ich vermisse nur die Möglichkeit wie in der PC version den Winkel und die Richtung des Pfeil zu Ändern.
    Ok, es geht doch.

    0
    0
  • PeterShow 04.09.2011 Link

    Unser täglich Spiele-Test gib uns heute...

    0
    0
  • Thomas Weissenbacher 04.09.2011 Link

    @Samuel M: Von den letzten 10 Tests waren nur 3 davon Spieletests...

    0
    0
  • Jens Marauhn 04.09.2011 Link

    Eigentlich ganz lustig, macht kurzzeitig schon etwas Spaß.
    Aber auch mit den unterschiedlichen Levels wirds doch schnell langweilig.

    0
    0
  • yilmaz 04.09.2011 Link

    is dieser test was für warmduscher oder was?
    ohne scheiß eure blogs sind geil und eure tests sind scheiße. sieht man auch an der gesamt anzahl der klicks

    0
    0
  • Ralf GalaxyII 04.09.2011 Link

    gabs doch vor jahren (7 oder so) schon als browsergame

    0
    0
  • DerZombie 04.09.2011 Link

    Sorry aber finde das Spiel grotten schlecht, da macht das Ninja Abknall Dingens mehr Spaß.
    Sofort wieder deinstalliert.......ja, diese Funktion klappt auch hier einwandfrei ;)

    0
    0
  • Marcus B. 05.09.2011 Link

    Is doch ein megageiles Game! Das ist mal ein Sinnlosspiel das richtig laune macht und motiviert mich, immer meinen Score zu knacken! Feeetzt ;)

    0
    0
  • Kevin P. 05.09.2011 Link

    Tag,

    weiß nicht warum alle meckern. Bei dem Spiel "Skate + Skate 2 und 3" gibt es auch diesen Modus, wo man sich auf die F***** schmeißen muss.

    Das macht richtig Spaß, vorallem bei Punktabgaben und so weiter.

    Klasse Spiel!

    Gruß

    0
    0
  • stephan d. 05.09.2011 Link

    Die Screenshots sehen ja geil aus,
    aber das Spiel Prinzip gefällt mir nicht,
    Der Testbericht ist besser als das Spiel.
    Danke für die Mühe

    0
    0
  • sarah k. 05.09.2011 Link

    hab das spiel schon vor ner weile gespielt. macht tatsächlich nur kurzfristig laune, vor allem weil zwar genug level zur verfügung stehen aber die amüsanteren Dummies erst gekauft werden müssen :/ und selbst mit denen kommt die langeweile wieder - man löscht das spiel & ärgert sich bloß über die Geldverschwendung.
    5-minuten spaß.

    0
    0
  • Eddie. G 06.09.2011 Link

    Absolut kake aber Lustig!

    0
    0
  • Pete 06.09.2011 Link

    meine Güte, was soll an diesem spiel den makaber sein!?

    0
    0
  • Stupid Luchador 08.09.2011 Link

    Absolut genial! Eine der letzten Apps, die mein Handy verlassen.

    0
    0

Author
33

AOKP oder Paranoid Android???