X

Anmelden

Zur Bestätigung jetzt anmelden

Passwort vergessen?

... oder mit Facebook anmelden:

Du hast noch keinen Zugang zu AndroidPIT? Registrieren

SSI gTasks - beta

Michael Maier
24

Ich bin bestimmt nicht der einzige Android-User, der „total vergoogelt“ ist. Es gibt wahrscheinlich fast keinen Google-Dienst, den ich noch nicht ausprobiert habe und auch wirklich regelmäßig nutze, wenn auch manche mehr und andere weniger. Den Google-Aufgabenplaner nutze ich z. B. regelmäßig, allerdings ist er leider nicht standardmäßig auf dem Androidphone integriert. Jedoch könnte gTasks hier eventuell Abhilfe schaffen …

4 ★★★★

Bewertung

Getestete Version Aktuelle Version
0.3.47m 0.3.64m

Funktionen & Nutzen

gTasks erlaubt die Synchronisation zwischen dem Google-Aufgabenplaner und deinem Phone. Das heißt, dass du auf alle Notizen und Aufgaben, die du im Google-Aufgabenplaner erstellt hast, auch auf deinem Phone zugreifen kannst, dort aber auch Notizen und Aufgaben erstellen kannst, auf die du dann wiederum im Browser am PC zugreifen kannst.

Was die Synchronisierung mit dem Google-Aufgabenplaner angeht, lässt gTasks keine Wünsche offen. Zumindest fällt mir nichts ein, was dir vielleicht fehlen könnte.
 

Bildschirm & Bedienung

Nach dem Start synchronisiert sich gTasks zuerst einmal automatisch mit deinem Google-Aufgabenplaner. Innerhalb kurzer Zeit kannst du dann alle Aufgaben und Notizen aus Google Tasks auf deinem Phone einsehen. Du befindest dich zuerst einmal in der „Standard-Liste“, bei mir „Michael`s List“. Übrigens synchronisiert sich gTasks immer automatisch mit dem Google-Aufgabenplaner, sobald du eine Liste öffnest oder eine Aufgabe erstellst/veränderst. Dies kannst du jedoch in den Einstellungen auch ändern bzw. abschalten.

Willst du eine Notiz oder eine Aufgabe erstellen, kannst du dies über ein kleines Textfeld am oberen Bildschirmrand tun. Was du hier eingibst und dann durch Drücken eines „Plus-Icons“ direkt daneben der aktuellen Liste hinzufügst, ist eigentlich der Titel einer Notiz/Aufgabe. Wenn du diesen in der Liste anklickst, öffnet sich die Notiz in einem neuen Fenster und du kannst unterhalb des Titels ein Fälligkeitsdatum bestimmen oder auch wieder löschen. Darunter kannst du die eigentliche Notiz/Aufgabe eintragen. Über die Menü-Taste und „Speichern“ bestätigst du deine Eingaben. Bei kurzen Aufgaben/Notizen kannst du natürlich den reinen Titel als Notiz „missbrauchen“.

Innerhalb einer Aufgabenliste hast du durch langes Drücken auf eine Aufgabe die Möglichkeit, diese per SMS, Mail oder auch Bluetooth weiterzuleiten oder auch zu löschen. Beim Senden, z.B. per Email, wird jedoch nur der Titel, nicht der gesamte Inhalt weitergeleitet. Dies ist jedoch auch der einzige Kritikpunkt an gTasks.

Durch Drücken eines kleinen „Pfeil-Icons“ links neben dem Textfeld innerhalb einer Aufgabenliste gelangst du in die Übersicht aller angelegten Listen. Hier kannst du eine gewünschte Liste anklicken und öffnen oder über die Menü-Taste und „Add list“ eine neue Liste erstellen.

Innerhalb einer Liste hast du über die Menü-Taste folgende Optionen:

Neue Aufgabe
Sortieren nach
Abgeschlossene entfernen
Sync
Einstellungen

„Sortieren nach“ bietet wiederum folgende Optionen:

Benutzerdefiniert
Fälligkeitsdatum
Aufgabenname

Bei „Benutzerdefiniert“ dürfte es sich um die Reihenfolge handeln, in der du die Aufgaben/Notizen erstellt hast.

Sobald du „Fälligkeitsdatum“ auswählst, wird deine aktuell ausgewählte Liste, abhängig von den vorhandenen Daten, nochmals unterteilt in „Überfällig“, „Heute“, „Diese Woche“ und „Kein Datum“. Auch wenn du deine Aufgaben/Notizen nicht auf diese Art sortieren lässt, kannst du am Datum, welches sich am rechten Rand jeder Aufgabe/Notiz mit Fälligkeitsdatum befindet, durch eine farbige Markierung (blau oder rot) schnell sehen, ob es in der Vergangenheit oder Zukunft liegt.

Durch „Aufgabenname“ wird die Liste alphabetisch sortiert.

„Abgeschlossene Entfernen“ löscht alle „abgehakten“ Aufgaben/Notizen. Dies funktioniert, indem du in einem kleinen Kästchen links neben jedem Titel durch Anklicken ein Häkchen setzt.

Der „Sync“-Button ist eigentlich nicht mehr von Nöten (bis vor kurzem musstest du immer manuell synchronisieren), zumindest nicht, wenn du die automatische Synchronisierung nutzt, was ja eigentlich auch Sinn macht.

In den Einstellungen hast du folgende Optionen:

Account (wenn du mehrere Accounts auf deinem Phone integriert hast, kannst du diese hier wechseln)

Autosync (Ein/Aus)

Autosync-Einstellungen
Sync nach Änderung (Ein/Aus)
Sync beim Starten (Ein/Aus)
Normale Sync Zeit (Zeitintervall einstellen)

Größe Titel (Einstellen der Schriftgröße)
Größe Beschreibung (Einstellen der Schriftgröße)
Größe Datum (Einstellen der Schriftgröße)


Fazit:

Wenn du den Google-Aufgabenplaner nutzt, ist gTasks definitv eine „Must Have-App“. Aber auch wenn du noch nach einer Möglichkeit suchst, Notizen und Aufgaben zwischen Phone und PC zu synchronisieren, solltest du zugreifen, gTasks ist kostenlos und macht seinen Job sehr gut.
 

Speed & Stabilität

gTasks lief im Test flüssig und ohne irgendwelche Probleme.

Preis / Leistung

gTasks kann kostenlos im Android Market heruntergeladen werden.

Screenshots

SSI gTasks - beta SSI gTasks - beta SSI gTasks - beta SSI gTasks - beta SSI gTasks - beta SSI gTasks - beta

Vergleichbare Anwendungen

Entwickler

SSI

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • Sven C. 13.03.2010 Link

    Schicker Bericht, beschreibt das Programm sehr gut.

    0
    0
  • Heiko K. 13.03.2010 Link

    Wie es der Zufall will, habe ich das App seit gestern selbst im "Test".. Schade das Google selbst keine Integration in Android hat :-(
    Für Termine nutze ich allerdings den Android Kalender in Verbindung mit Rainlendar auf dem Desktop meines Computer.
    Dieses App dient lediglich für Notizen, die ich per Google Chrome Extension synchron halte.

    0
    0
  • Matthias Sockoll 13.03.2010 Link

    Hübsche Notification Bar! :)

    0
    0
  • Florian Kroessbacher 13.03.2010 Link

    Hy nütze die app schon fast seit der Geburtsstunde. Cool finde ich auch die Integration mit dem Pure Calendar Widget. Das finde ich besser als das Widget das die app mitbringt

    0
    0
  • Eryk S. 13.03.2010 Link

    Ist es möglich gTask auch in das "Agenda Widget" (kostenlos) einzubinden?

    0
    0
  • Andreas Grunwald 13.03.2010 Link

    Genau das hab ich noch gesucht. Prima App. Das Handling könnte sicher noch etwas optimiert werden aber gerade in Verbindung mit dem Pure Calendar Witget, 4 von 5 Sternen. ;-)

    0
    0
  • Oliver L. 14.03.2010 Link

    Wozu will das Programm den Telefonstatus lesen und identifizieren?

    Oliver

    0
    0
  • Friedrich W. 14.03.2010 Link

    Der Test kommt zum richtigen Zeitpunkt ich benutze das Programm seit einiger Zeit und habe seit ein paar Tagen ein Problem damit. Habe schon im Forum danach gefragt.

    Ich habe das folgende Probelm auf 3 Geräten (2 Nexus und G1) Bei den Geräten werden die Aufgaben wohl synchronisiert, aber es taucht einfach nichts mehr in dem Widget (auf der Oberfläche ) auf.
    Das ist der Fall, seit ich vor ein paar Tagen die Meldung bekommen habe, die Versuchsphase sei vorüber und eine "Buy" Aufforderung kam. Habt ihr die denn nicht bekommen? Auf den drei Geräten das gleiche Meldung, ebenfalls keine Anzeige im Widget. Sehr seltsam!
    Auf der Seite des Entwicklers nachgefragt, aber keine Rückmeldung bekommen. Inzwischen hat sich dort einer mit dem gleichen Problem gemeldet.

    Ergänzung. Der Entwickler verhält sich nicht sehr hilfreich. Anfragen werden nicht beantwortet. Gut, kann man vielleicht auch nicht erwarten, solange die app ein Geschenk ist.

    0
    0
  • User-Foto
    His Dudeness 14.03.2010 Link

    Guter Testbericht, und schöner Neologismus.

    Für weitere, vergoogelte User mal GDocs ansehen. Auch sehr fein.
    http://www.androidpit.de/de/android/market/apps/app/art.wild.gdocs/GDocs

    0
    0
  • Friedrich W. 15.03.2010 Link

    Gibt es denn niemanden, der das Problem, das ich im vorletzten Beitrag beschrieben habe, auch hat? Oder benutzt ihr das Widget nicht? Es kann doch nicht sein, dass bei mir in 3 Geräten die Aufgaben im Widget nicht angezeigt werden, aber bei allen anderen? Hat niemand eine Idee, woran es liegen könnte?

    0
    0
  • Michael Maier 15.03.2010 Link

    Ich nutze das Widget nicht...

    0
    0
  • Andreas Grunwald 15.03.2010 Link

    Auf meinem Hero bisher keine Probleme. Auch mit dem Autosync und wie geschrieben in Verbindung mit dem Pure Calendar Witget.

    0
    0
  • Andi Gamsjäger 15.03.2010 Link

    hi - schaut interessant aus, so was in der Art suche ich. allerdings wäre meine Frage, ob man die Notizen auch mit Outlook syncen kann ? eventuell auch über einen Umweg wie den Kalender mit Google Calendar Sync. genau das fehlt mir noch aus meiner WinMobile-Zeit.

    0
    0
  • Friedrich W. 15.03.2010 Link

    Ich will noch mal nachfragen, bekommt ihr denn keine "Buy" Meldung? Bekomme ich regelmäßig, aber Sync funktioniert nach wie vor, aber eben nicht das Auftauchen der Aufgaben auf der Oberfläche im Widget.

    0
    0
  • Michael Maier 15.03.2010 Link

    Nein, hatte bisher noch keine solche Meldung.

    0
    0
  • Toorop 15.03.2010 Link

    Seit dem Update ist das Autosync leider kostenpflichtig. :-(
    Bitte Sterne abziehen!

    0
    0
  • Friedrich W. 15.03.2010 Link

    So, kann meine Frage jetzt selbst beantworten. Heute gab es ein Update und nun funktioniert auch die Anzeige der Aufgaben im Widget wieder. Autosync ist mir egal. Ich synchronisiere lieber manuell.

    0
    0
  • Andreas Grunwald 15.03.2010 Link

    Gut zu wissen,dass mit dem kostenpflichtigen AutoSync, also werd ich mir vorerst mal das Update schenken.

    0
    0
  • Torsten Engel 16.03.2010 Link

    Ich bin auch enttäuscht, daß die Anwender, nachdem sie mal wieder Beta-Tester spielen durften nun zur Kasse gebeten werden.
    Ich hoffe, dass Astrid bald mal den Sync mit dem Google Tasker eingebaut bekommt. Dann wird SSI gTasks bei mir deinstalliert.
    Für eine Abwertung des Testergebnisses bin ich auch.

    0
    0
  • Michael Maier 16.03.2010 Link

    Ich habe im Prinzip kein Problem damit, das Ergebnis abzuwerten, allerdings bezieht sich die Wertung auf die getestete Version. Hier jetzt abzuwerten, aufgrund einer anderen, neueren Version könnte auch neue Diskussionen in Gang setzen.

    0
    0
  • Stephan K. 18.03.2010 Link

    Guter Test Michael!

    Ich würde auch keine Sterne abziehen! Wieviel Apps müsten dann neu bewertet werden? Nee......lass dat mal so!

    Was mir aber zu denken gibt..........immer öffter werden, wenn Ihr eine Kostenlose App testet, danach Kostenpflichtige Anwendung draus!
    Ist da ein Zusammenhang?
    Um es mit den Worten von Mulder (für die Ahnungslosen: Akte X) zu sagen:
    "Ich werde nicht aufgeben - ich kann nicht aufgeben; nicht, solange die Wahrheit noch da draussen ist."

    ;-)

    0
    0
  • Michael Maier 18.03.2010 Link

    Es ist auch fraglich, ob sich die Gesamtwertung dadurch ändert.

    Ich kann zwar durchaus verstehen, dass Entwickler erst einmal ihre App "schmackhaft" machen wollen, und wenn das geklappt hat, Geld dafür wollen. Allerdings hinterläßt die Art und Weise, wie das geschieht auch bei mir manchmal einen schalen Beigeschmack. Das könnte man wohl schon in der Regel etwas offener und transparenter "kundtun".

    Davon abgesehen kann ich die "Die App kostet einen Euro fünfisch"-Diskussion oft nicht verstehen. Die meisten Apps sind wirklich nicht teuer.

    0
    0
  • Stephan K. 18.03.2010 Link

    Kein Aufschrei? Ok, dann ich! "Aber ich habe doch keine Kredit Karte!"
    Gut, ich habe eine Milionen Nutzer eben nicht!

    0
    0
  • Michael Maier 18.03.2010 Link

    :)
    Seit ich wirecard benutze kann ich mich darüber nicht mehr aufregen....
    :)

    0
    0

Author
16

Teuerste App im Play Store?