Jetzt mit AndroidPIT und Vodafone eins von drei Huawei P8 direkt zum Verkaufsstart gewinnen

Anmelden

Zur Bestätigung jetzt anmelden

Passwort vergessen?

... oder mit Facebook anmelden:

Du hast noch keinen Zugang zu AndroidPIT? Registrieren
Test Verfasst von:

Sprechender Pierre der Papagei

Verfasst von: Ludwig H. — 05.11.2012

"Talking Tom" ist den meisten Smartphonenutzern bestimmt ein Begriff, wo es doch schon an die Millionen Mal im Play Store heruntergeladen wurde. Zwar nicht ganz so erfolgreich, aber trotzdem bekannt, sind die restlichen Spiele aus der "Talking"-Reihe. So auch Talking Pierre, zu Deutsch "Sprechender Pierre der Papagei".
Diese App ist unsere aktuelle App der Woche - was sie taugt, könnt ihr im Testbericht nachlesen.

 

Bewertung

Getestete Version Aktuelle Version
1.0 Variiert je nach Gerät

Funktionen & Nutzen

Testgeräte:
-Samsung Galaxy Nexus 4.1.2

Wie auch in "Talking Tom", so wird auch in "Talking Pierre" in der Mitte des Bildschirms das Tier, in diesem Fall ein Papagei angezeigt. Der Sinn des Spieles ist es nun mit dem Papagei zu interagieren, beispielsweise ihn mit Tomaten zu bewerfen oder ihn zu streicheln. Pierre reagiert dann darauf auf ganz unterschiedliche Art.
Im Folgenden will ich euch auflisten, was man alles mit Pierre anstellen kann:

  • Streicheln: Wenn man Pierre streichelt, erscheinen Herzchen und Pierre genießt es
  • Sprechen: Wenn man etwas zu ihm sagt hört er zu und wiederholt das Gesagte in einer höheren Lage
  • Drücken: Wenn man dem Papagei auf den Kopf drückt, so ertönt eine Hupe - wenn man ihm auf den Bauch drückt kommt eine Katze mit zwei Becken und schlägt damit auf Pierre
  • Füße: Durch Drücken auf seine Füße macht er einen "Cowboytanz"
  • Wasserhahn: Wenn man auf den Wasserhahn und den dazugehörigen Button tippt, so spritzt Pierre mit dem Wasser in der Küche herum
  • Geschirr: Hier schmeißt Pierre mit dem Geschirr um sich
  • Tomate: Mit dem Button kann man Pierre mit Tomaten bewerfen und trifft ihn dann auch ab und zu
  • Mixer: Wenn man auf den Mixer tippt, so schaltet Pierre diesen ein und kann dann nicht mehr hören, was man sagt

Ein weiteres Feature der App ist die Videofunktion, mit der man quasi den Bildschirm abfilmen kann, um so das Video auf YouTube hochzuladen, es per Mail zu verschicken oder einfach nur um es auf der Speicherkarte abzulegen. Eine nette Sache, die auch ohne Probleme funktioniert.

In den Einstellungen kann man beispielsweise "Gewalt" ausschalten, damit die App kindergerechter wird, oder auch andere kleinere Dinge ändern, wie zum Beispiel den "kinderfreundlichen Modus" zu aktivieren, wo manche Funktionen abgestellt sind, damit Kinder nichts falsch machen können.

Fazit

Wenn man Apps wie "Sprechender Pierre der Papagei" bewertet, sollte man immer beachten, für welche Altersgruppe das Spiel gedacht ist. Hier ist die Zielgruppe kleinere Kinder, die mit der App auch bestimmt ihren Spaß haben. Der kleine Papagei plappert alles nach, was man im sagt, und reagiert auf Displayeingaben.
Auch die Einstellungsmöglichkeiten zur Kinderfreundlichkeit finde ich in dem Zusammenhang sehr gelungen, die Entwickler haben sich also was dabei gedacht.

Bildschirm & Bedienung

Die Bedienung ist wirklich kinderleicht, sodass eigentlich jeder damit zurechtkommen sollte. Die Grafik ist auch sehr gut, sogar das spritzende Wasser sieht realistisch aus. In dieser Kategorie bekommt "Sprechender Pierre der Papagei" also die volle Punktzahl!

 

Speed & Stabilität

Die App "Sprechender Pierre der Papagei" ist schnell und stürzt auch nicht ab, auf meinem Galaxy Nexus ruckelt das Bild aber ein wenig.

 

Preis / Leistung

Regulär kostet "Sprechender Pierre der Papagei" 79 Cent, als App der Woche (5.11 - 11.11.12) könnt ihr sie bei uns im App Center aber für 49 Cent kaufen.
Im Anbetracht des nicht so großen Funktionsumfangs gibt es hier die Wertung "gut".

Ebenso gibt es aber eine abgespeckte, kostenlose Variante.

 

Screenshots

Sprechender Pierre der Papagei Sprechender Pierre der Papagei Sprechender Pierre der Papagei Sprechender Pierre der Papagei Sprechender Pierre der Papagei Sprechender Pierre der Papagei Sprechender Pierre der Papagei
Seit 2010 bin ich nun schon bei AndroidPIT angemeldet, damals wegen meinem HTC Desire - wie doch die Zeit vergeht! Nach und nach habe ich dann Blogs geschrieben, angefangen Apps zu testen und bin schließlich auch ins Moderatoren-Amt eingestiegen. Nebenbei bin ich auf dem Weg zum Abitur, spiele Musik, fotografiere gerne und genieße mein Leben.

10 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • Jens Schubert 07.11.2012 Link zum Kommentar

    Diejenigen die schreiben, daß die Welt sowas nicht braucht sollten evtl. mal dran denken, daß nicht nur 16jährige Smartphones benutzen sondern auch Eltern mit kleinen Kindern. Und für die Zielgruppe ist die App eine klare Empfehlung.

    0
  • Problembaer Georg 06.11.2012 Link zum Kommentar

    habs mir grade gekauft - die Kinder lieben es - auch für Erwachsene kleiner Spaß für zwischendurch. Hat man bspw. endlich jemanden der mit einem zusammen seinen blöden Chef beschimpft ;-). Sieht auf dem 7er Tablet auch ganz vernünftig aus, problemlose Installation aufm LenovoA1.

    0
  • Michel k. 05.11.2012 Link zum Kommentar

    @Rolf
    nein natürlich nicht

    0
  • Mali 05.11.2012 Link zum Kommentar

    Ich hatte es auch in der kostenlosen Version. Das besondere daran ist, das der Papagei das Gesprochene sich merkt und es später wiedergibt. Sagt man z.B. " Du Blöder" und 10min später "Hund"...kann es passieren das er anstatt Hund....du blöder Hund sagt.
    Als Witz ganz lustig auf kleinen Partys.

    0
  • Oldviking 05.11.2012 Link zum Kommentar

    @DaMaurice:
    +1 !
    Jeder Cent würde mir Leid tun !

    0
  • Markus 05.11.2012 Link zum Kommentar

    Ich will hier ja nicht meckern, aber jetzt sollte doch einmal der Standard sein die Berechtigungen einer app der Woche zu erläutern! Diese hier hat auch unbekannte Zugriffsrechte! Hallo was soll das denn? Vor kurzem habt ihr extra einen Bericht gebracht über Berechtigungen. Könnte mal jemand Licht ins Dunkel bringen.
    DANKE

    0
  • User-Foto
    Selam Boran 05.11.2012 Link zum Kommentar

    ich mag es nicht . Habe es getestet und gleich wieder runter.
    Kommt mir zu Steif vor und die Grafik war mir auch nicht sauber genug. Desire Z .

    0
  • Rolf 05.11.2012 Link zum Kommentar

    Die app selber ist super (für meinen 2 jährigen)

    In der kostenlosen version gehen jedoch dauernd (gefühlt minütlich) fenster auf um weitere versionen zu laden. Dadurch wurde es entfernt, der kleine macht sonst nur mist.

    Ist das in der kauf version auch so?

    0
  • Kalle 05.11.2012 Link zum Kommentar

    also als ich anfing auf AndroidPit unterwegs zu sein, waren die Apps der Woche echt gut. Mittlerweile so ganz und gar nicht mehr!

    0
  • DaMaurice 05.11.2012 Link zum Kommentar

    Diese "App der Woche" gehört mal wieder in die Rubrik:
    "Apps, die die Welt nicht braucht!"

    0