Anmelden

Zur Bestätigung jetzt anmelden

Passwort vergessen?

... oder mit Facebook anmelden:

Du hast noch keinen Zugang zu AndroidPIT? Registrieren

Sony: Xperia SL Leaks und hohe Verluste

Nima Begli
36

Vor einigen Jahren - die jüngeren Leser werden sich wohl nicht mehr erinnern - war Sony in gewissen Aspekten mit dem heutigen Apple gleichzusetzen. Es war cool ein Sony Gerät zu besitzen und der Mainstream war spätestens durch den damaligen Walkman auf die Marke aufmerksam geworden. Einige Jahre später hat sich dies geändert und Sony kämpft das Ruder wieder umzudrehen.

312 Millionen Euro. Dies ist die Summe, welche Sony als Verlust im Quartal 1 des aktuellen Kalenderjahres bekanntgeben musste. Diese Zahlen bzw. dieser Verlust entstehen trotz stetig steigender Umsätze und im Vergleich zu Samsung sind die Sparten, welche Geld in die Kassen spülen könnten und in der Vergangenheit auch haben, heute teilweise im schlechten Zustand.

So kommt ein Großteil des Verlustes aus der ehemals starken Gaming-Sparte, aus dem ebenfalls vor einigen Jahren starken Home Entertainment Bereich und auch der sonst so wichtige Smartphone Markt ist für Sony derzeit eher ein Verlustgeschäft. Man kann nur hoffen, dass der einstige Gigant - wie so viele "Player im globalen Markt - wieder Fuß fassen kann.

Einer der ersten Schritte in diese Richtung soll mit dem neuen Sony Xperia SL getan werden, wobei an dieser Stelle harsche Kritik angebracht sein darf. Zwar erhält das Gerät wohl einen stärkeren Dual-Core Prozessor - einen 1.7GHz Qualcomm S3 MSM8260 - aber Sony verpasst es wieder einmal einen aktuellen und leistungsstarken Prozessor zu verbauen. Wir reden beim Sony Xperia SL um eine Art High-End-Gerät. Der S3 ist jedoch ein veralteter Prozessor und der Nachfolger aus dem Hause Qualcomm, der S4, erhält fantastische Kritiken. Also warum nicht das aktuelle Modell verbauen?

Auch wenn die Angabe zur Android Version nur ein Gerücht ist, so wird das SL mit Android 4.0 auf dem Markt erscheinen. Auch hier passt das zwar zu Sony und ihrem Geschäftsmodell generell zum Release eines Gerätes nicht die aktuelle Android Version zu liefern, aber diese Taktik will - insbesondere einem Early-Adopter - nicht einleuchten. Genau diese Early-Adopter sind es jedoch, welche das Gerät im Freundeskreis empfehlen und das braucht es auch, wenn man nicht Samsung oder Apple heißt.

Was haltet ihr von der Lage Sonys? Würdet ihr euch ein Smartphone mit veraltetem Prozessor zulegen?

 

Bildcredits: Sony

 

Verwandte Themen

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • User-Foto
    Anna Konda 07.08.2012 Link

    Frage war:
    Was haltet ihr von der Lage Sonys? Würdet ihr euch ein Smartphone mit veraltetem Prozessor zulegen?

    Meine Antwort:

    Ja habe ich schon. Hab mir das Xperia S gegönnt. Und nennt mich verrückt, ich binsehr zufrieden.
    Das Handy ist, entgegen den Leuten, die es einfach nur schlecht reden (wollen), wirklich Top!
    Ich wage zu behaupten, dass es einfach mal perfekt abgestimmt ist. Darauf kommt es für mich an. Was nützt mir ein S4, wenn der Rest einfach nicht Rund läuft oder mir die Optik des Gerätes nicht gefällt oder schlichtweg das Wertigkeitsgefühl fehlt?

    Es ist mir egal, was für ein Prozessor verbaut wurde - hätte meinetwegen auch Kohlebetrieben sein können - solange das Gesamtkonzept aufgeht. Und das ist es, was es beim Xperia S für mich ausmacht.
    Alles läuft flüssig, mit einer Akkuladung komme ich locker zwei Tage hin.
    Auch mit ICS 4.04. Das Display ist mit Verlaub, echt Bombe. Die Farben sehen einfach real aus. Ist eben kein SAMOLED.
    Das erste Gerät was mal NFC sinnvoll eingesetzt hat, aus meiner Sicht.

    Was die Krise von Sony angeht, so hoffe ich sehr, dass die da bald wieder rauskommen.
    Sony hat schon immer sehr gute Geräte gebaut. Mein alter Röhrenfernseher läuft seit über 20 Jahren tadellos. Mein erster Walkman, ja der mit, und jetzt kommts: KASSETTE, der läuft noch! Hab auch noch nen alten Memory Stick Walkman NW-MS7, und ja, der funktioniert auch noch.

    Kann man nicht von jedem Hersteller behaupten.

    Mein einziger Ei-Pott lief 13 Monate. Die Reparatur hätte mehr gekostet, als ein Neugerät.

    Ich bin mit Sony-Geräten groß geworden und hoffe wirklich, dass die wieder mit dem Ar... an die Wand kommen.

    In diesem Sinne:
    Jeder soll mit seiner Entscheidung und seinem gekauften Gerät viel Spass haben.

    Tataa ... und gute Nacht.

    0
  • Peter Giese 04.08.2012 Link

    Ich habe das XperiaPlay und ich werde mir definitiv die naechste Version davon holen.
    @ Fischli glaube ich hatte es Dir schon mal gesagt das man die Vita mit ein Smartphones niemals vergleichen sollte und vergleichen kann. Wenn einer denkt er spielt Fifa12 auf den Smartphones für nicht mal 4€, wie FIFA 12 auf der Vita, der hat für meine Begriffe kein blassen Schimmer um was es überhaupt geht.

    0
  • Christian Rohde 04.08.2012 Link

    Für mich kam lange Zeit nur Nokia in Frage, bis dann Elop kam und auf WP7 gesetzt hat. Das kam für mich nun garnicht in Frage, also habe ich mich im Android-Lager umgesehen. Mit dem Samsung-Plastikzeug konnte ich mich nicht anfreunde. Sony bot mir mit dem xperia mini pro ein Gerät mit wechselbarem Akku, erweiterbarem Speicher, Tastatur, eigenständigem Design und wertiger Verarbeitung, ausserdem gab es ein update auf ics. Ich bin zufrieden mit der Marke und könnte mir vorstellen weitere Geräte zu kaufen.

    0
  • Susie 03.08.2012 Link

    ja wenn der eingebaute Prozessor seinen Dienst hervorragend um Gerät anwenden kann warum nicht? wir reden hier immer noch über die Smartphones nicht über High end Notebooks oder PCs. ich kann das geschwafel über Sony nicht mehr hören. die sparte mobilfunkgeräte soll gestärkt werden, so Sonys marschplan.
    ich nutze SONY seit dem K750i, dann das k800i, dann das c905, dann das Xperia arc und nun das Xperia S. das S ist ein fantastisches Gerät. es ist die Verbesserung von Inhalt und Leistung, die ich mir nach einigen Wochen arc Nutzung gewünscht habe.
    eure Berichterstattung geht immer Richtung "ach guckt mal was SONY wieder verbockt".
    das nervt. berichtet doch mal eher positiv gefärbt. zB dass SONY trotz der Verluste sich nicht unterkriegen lässt.

    0
  • Pure★Aqua ツ 03.08.2012 Link

    Öhm merkwürdig das meine Bilder vom Xplay besser ausschauen ,wie vom Sg2 ...
    Und ja hab beide daheim.

    0
  • marcus wolf 02.08.2012 Link

    Also ich besitze das Xperia S seit 3 Monaten und bin super zufrieden mit dem Gerät.Mehr brauche ich nicht.
    Samsung oder Apple wer ist das??? Einheitsbrei.... Ich hoffe sehr das Sony die Kurve noch hin bekommt.
    Sonst müsste ich mir auch Einheitsbrei kaufen... Nein Danke.

    0
  • Björn G 02.08.2012 Link

    Sony ist halt nen bisschen langsam mit den Flaggschiffen xD
    Kann man ja jetzt grad wieder beobachten
    Aber für den Preis im Vergleich zum One S und Nexus ises ja deutlich
    Gut ist vllt persönlicher Geschmack aber ich mag Super Amoled HD nicht weil mir die Farben zu künstlich sind
    Und wie gesagt beim one X ist mir der fiese Rotstich aufgefallen

    War halt auf die Aussagen im Vergleich zum one S bezogen
    Für den Preis bekommt man halt nichts besseres,meine Meinung
    Ich hätte auch nen Nexus wenn Sony nicht wäre
    Und UI ist generell geschmackssache,wobei Sony mit Der Album-app und der Walkman-app gute Arbeit geleistet hat

    0
  • Frank K. 02.08.2012 Link

    @Björn:

    Das One S ist auch ein Mittelklasse Smartphone, während das Xperia S das Flaggschiff ist. Also Vergleich es auch bitte mit den anderen Flaggschiffen wie dem One X oder dem Galaxy S3. Beide haben nämlich eine Pixeldichte von über 300, und ob es jetzt 300, 310, 340 oder 500 haben, macht keinen Unterschied. Alles über 300ppi kann man nicht mehr unterscheiden.

    Die Kamera hat zwar 12mp, aber Megapixel sind nicht alles und in allen Technikblogs schneidet die Xperia S Kamera genauso gut ab wie die vom One X und dem Galaxy S3.

    Der interne Speicher vom One X ist auch 32GB und beim Galaxy S3 erweiterbar und wenn man will intern auch 32GB. Wenn du meinst die UI wäre besser, ist das geschmackssache, aber die meisten bevorzugen Sense oder Touchwiz.

    Ich seh irgendwie nicht, wo das Xperia S überall besser sein soll. Ist klar, dass es besser ist als das Mittelklasse Smartphone von HTC oder das Galaxy Nexus, da das eine andere Smartphone Klasse ist.

    0
  • Michael S. 02.08.2012 Link

    ich denke aber auch, dass die Verluste u.a. darin begründet sind, dass sony gute Ideen hat, aber die Umsetzung nur noch auf Profit ausgerichtet ist. die Qualität bleibt auf der Strecke. die kurzfristige Denkweise der Vorstände hat kein Platz für Nachhaltigkeit und Reputation. dass das langfristig falsch ist, sieht man erst dann, wenn oft zu spät ist und die gewinne einbrechen wie z.b. bei htc. Langfristig haben Kunden wohl dann doch noch das Sagen.

    0
  • Björn G 02.08.2012 Link

    Lustig wie alle nur auf den Prozessor gucken xD Gucken wa uns mal das Xperia S an :
    Allein das Display reicht schon als Argument,verdammt natürlich Farben und die höchste Pixeldichte mit 342,htc one s dagegen "260" und super amoled ohne HD
    Dann zum Punkt Kamera : mechanische Fototaste und 12 Megapixel,soviel hat kein anderes Flagschiff
    Und kein Rotstich wie bei one x und one s
    Internerner Speicher mit 32 Gb,während das one s grad mal mit 16 wegkommt
    Dann noch Kleinigkeiten wie die gute UI und Die Ladezeit von ner Stunde,Benachrichtigungs led usw
    Und beim Nexus auf JB sieht man ja das es auch ohne Quadcore geht,also Pech ein Negativpunkt,bei fast allem punktet das xperia s

    0
  • g.k. 02.08.2012 Link

    Nur mal nebenbei Sony und ich werden keine Freunde mehr hatte 2x Pech und dabei echt einen miesen Kundendienst kennen gelernt. Bei Handys gibt es zahlreiche gute Angebote, so das man da nicht unbedingt auf Sony zurückgreifen muss. Und was die Weiterentwicklung betrifft, wenn Edison gesagt hätte, wir haben seit 100 Jahren Kerzen, dass hat früher gereicht und das reicht auch heute, hätten wir Glühbirnen wahrscheinlich nie kennen gelernt.

    0
  • Flo 02.08.2012 Link

    Marc das war ein spitzen Kommentar Friede sei mit dir

    0
  • User-Foto
    Marc 02.08.2012 Link

    Leute Leute ist doch vollkommen schnuppe wer was für ein gerät hat.wenn jeder zufrieden ist ist doch alles ok.

    0
  • Andy Happy 02.08.2012 Link

    ich bin froh, das es Sony gibt - sonst wäre in meiner Hosentasche auch der Einheitsbrei. Ich kann Samsung Handies nicht mehr sehen. Das S3 sieht schrecklich aus vom Design her. Aber das ist Geschmackssache. Zum Thema Snapdragon S4. Der wird in 28 nm produziert. Da sind die Kappas gar nicht da, um alle vernünftig mit SOCs zu versorgen. Mein Sohn hat nen Galaxy W, meine Wenigkeit ein Sola. Das Sola ist dem Galaxy W in fast jeder Hinsicht überlegen. Nur mal in eine andere Preisliga geschaut...

    0
  • Pure★Aqua ツ 02.08.2012 Link

    Es wäre Sony zu wünschen das sie die Kurve kriegen.
    Das Problem sehe ich auch beim rechtzeitigen Vorstellen neuer Hardware.
    Die Ideen super ,das Design Top ,nur eben viel zu langsam mit neuer Hardware.

    Dennoch ich bin glücklich bei Sony & ich wüsste nix ,was mich an anderen Herstellern reizen würde.

    Sollten die Idee mit Spielesmartphone weiter vorantreiben.
    Wer braucht schon Ps Vita allein ,einfach Smartphone draus machen & finden damit ihre ganz eigene Nische.

    0
  • Frank K. 02.08.2012 Link

    @Pascal: Schonmal die 3D Kartenansicht in Google Earth benutzt? Mach das mal mit dem Xperia S und dann mit dem Galaxy S3. Und es macht einen deutlichen Unterschied, ob man beim Heranzoomen jeder PDF 0,5 Sek oder 2 Sek warten muss, denn wenn man das 20 mal macht und damit in der Uni richtig arbeiten muss, ist das wirklich sehr nervig. Abgesehen von der ganzen Menüführung die schneller und flüssiger ist.

    Aber naja, wenn ihr meint, dass man sowas nicht braucht: das haben die Leute vor 20 Jahren auch zu einem MB Arbeitsspeicher gesagt oder 50 GB Festplatten. Ist doch jedes Jahr das gleiche Spiel. Letztes Jahr "Wer braucht schon DualCore, SingleCore reicht doch vollkommen aus!!!" und dieses Jahr "Wer braucht schon QuadCore, DualCore reicht doch vollkommen aus!!!". Vielleicht merkt ihr das auch gar nicht mehr...

    Und das mit den S3 Prozessoren die irgendwo in einer Lagerhalle rumliegen ist totaler Quatsch. Sorry aber die Realität sieht vollkommen anders aus.

    0
  • Nima Begli
    • Mod
    02.08.2012 Link

    @Pascal:

    Der S4 ist in Sachen Akkuverbesserung so mit das Beste was man derzeit erhalten kann. Und ja. Es macht einen Unterschied ob mein Akku nach 6 Stunden schlapp macht oder nach 9 Stunden. Das ist etwas worauf Kunden schauen und das schafft man eben nur mit dem S4.

    0
  • Pascal Krümmel 02.08.2012 Link

    Kann ja auch sein das der S3 verbaut wird weil die das nkch auf lager haben.Die schicken ja keine 10 Millionen Smartphones auf den markt sondern liefern je nach Anfrage.Also sind eventuell noch 45.000 S3 Prozessoren auf Lager und müssen nun in einem Smartphone verbaut werden.Sie werden ja den S4 nutzen aber erst in einem der kommende Smartphones.

    @all würdet ihr wen ihr Sony seit und noch ca. 45.000 S3 auf Lager habed (Anzahl nur als Beispiel) alles weg werfen nur um zu sagen "Ich verarbeite auch das S4" das währe überaus sinnlos wobei auch noch verlust duch das wegwerfen der S3 Prozessoren dazu kommt.Und leute ich binn 14 ich zocke vielleicht auf meinem Handy mal Doodlejump.Aber müsst ihr das mit keine Ahnung 25-30-35 noch machen?Wozu sonst braucht man einen S4 Prozessor?Wen man nicht angeben will oder Zocken den ob eine Internetseite in 0,5 oder 2 sekunden geladen ist ist egal(ohhh toll 1,5 sekunden meines Lebens gespaart)und hättet ihr 150 € weniger für euer Smartphone bezahlt hättet ihr noch was anderes schönes machen können.

    0
  • SonyErisson 02.08.2012 Link

    Schön das es sowas noch gibt.:-)

    0
  • Michael Raubold 02.08.2012 Link

    Ich mochte schon die handys von sony nicht.
    Aber ich muss gestehen. Ich bon und war schon immer ein Samsung Fan umd nichts anderes wird von mir gekauft.

    0
Zeige alle Kommentare