X

Anmelden

Zur Bestätigung jetzt anmelden

Passwort vergessen?

... oder mit Facebook anmelden:

Du hast noch keinen Zugang zu AndroidPIT? Registrieren

Smartphone-Kauf ohne Vertrag ist meistens günstiger

Stephan Serowy
108

Wer kennt sie nicht, die alte Frage: Komme ich beim Kauf eines neuen Smartphones günstiger weg, wenn ich Gerät und Vertrag getrennt kaufe oder im Vertragspaket? Ein neuer Preisvergleich zeigt: Die Intuition kann trügen - jedoch nur unter ganz bestimmten Umständen. 

Handyanbieter locken schon lange mit vermeintlich günstigen Vertragspaketen, die uns mit symbolisch kleinen Preisen für die Smartphones beeindrucken sollen. Dass hier Vorsicht geboten ist, ist keine neue Erkenntnis. Dass Bunde-Verträge in der Praxis allerdings mittlerweile tatsächlich günstiger sein können, schon eher. Doch nicht zu früh gefreut, wenn Ihr in einem Paket tatsächlich sparen wollt, müsst Ihr sehr genau vergleichen, etwas Glück haben und teils gewisse Nachteile in Kauf nehmen.

Das ist zumindest das Ergebnis einer Analyse des unabhängigen Vergleichsportals Check24, das ein paar der aktuellen Flaggschiff-Smartphones in den teuersten und günstigsten Konstellationen aus Gerät und Vertrag verglichen hat, so zum Beispiel das HTC One X Plus 64 GB, das Sony Xperia Z und das Samsung Galaxy S3 16 GB. Wenn Ihr beispielsweise das HTC One X Plus zum derzeit günstigsten Preis ergattert (529,98 Euro) und euch separat für 24 Monate bei simyo verpflichtet, spart Ihr auf die gesamte Vertragszeit gerechnet ganze 212,10 Euro verglichen mit dem günstigsten Vertragspaket von 1&1. Das ist eine Ersparnis von 17 Prozent. Am Beispiel des Sony Xperia Z kommt CHECK24 immerhin noch auf einen Vorteil von knapp 137 Euro..

Wer sparen will, braucht Glück und ein gutes Auge

So weit, so gut. Aber die genannten Sparvorteile erfordern ganz bestimmte Bedingungen. Zum Einen müsst Ihr das Glück haben, tatsächlich das günstigste Angebot zu erwischen. Diese sind aber oft schnell vergriffen, und im Internet findet man meist eine weite Preisspanne. Beim Xperia Z liegt die beispielsweise bei 604 bis 877 Euro. Und auch die Anbieter variieren in ihren Preisen bei einem Vertrag mit einer SMS- und Telefon-Flatrate in alle Netze und 500 MB Internetdatenvolumen zwischen etwa 20 und 42 Euro im Monat. Hier also mal eine weniger optimistische Rechnung: Wer das Xperia Z zu einem Preis im Mittelfeld kauft, also für etwa 740 Euro und dann auch einen Vertrag im preislichen Mittelfeld (30 Euro/Monat) erwischt, zahlt beim Einzelkauf plötzlich knapp 400 Euro mehr im Jahr - das sind gute 200 Euro mehr als im günstigsten Bundle-Vertrag.

Auch Netz und Zahlungsmodalitäten spielen eine Rolle

Doch selbst im vorgerechneten Idealfall - also ein HTC One X Plus zum günstigsten Preis und günstigsten Vertrag - ist zwar viel Geld zu sparen, jedoch müsst Ihr Euch mit einem e-plus Netz zufriedengeben. Das günstigste, aber über zwei Jahre 212 Euro teurere, Vertragsangebot kommt dafür mit dem besseren Vodafone-Netz. Wenn Euch also Sprachqualität und Netzabdeckung wichtig sind, müsst ihr noch eine weitere Variable beachten.

Wem ein Vertragsangebot sympathischer ist, weil die hohe Einzelzahlung für das Gerät auf Monatsraten umgelegt wird, sollte ebenfalls aufpassen. Nicht immer ist es tatsächlich so. Im hier berechneten Fall des HTC One X ist der Gesamtpreis für das Smartphone zum Beispiel gleich zu Vertragsbeginn fällig.

Ältere Modelle machen Bundles attraktiver 

Check24 rät vor allem Nutzern, die auch mit einem “älteren” Modell leben können, also zum Beispiel dem im Mai 2012 vorgestellten Galaxy S3 von Samsung, tendenziell eher zu Vertragspaketen. Das Sparpotential ist allerdings nicht so hoch. Wer sich mit ca. 407 Euro inklusive Versand das günstigste Gerät sichern kann und sich für den bereits genannten, günstigsten Vertrag von simyo entscheidet, spart über zwei Jahre etwa 14 Euro im Vergleich zum günstigsten Base-Tarif mit Hardware. Diese Ersparnis ist natürlich ganz schnell weg, sobald Ihr ein auch nur geringfügig teureres Gerät kauft.

Was ist also das Fazit? Der genaue Preisvergleich lohnt sich immer, egal ob Einzelkauf oder Bundle. Auch wenn die erfahrenen User unter Euch bei Vertragsangeboten vorsichtig und vielleicht auch skeptisch sind, ist es aber mittlerweile tatsächlich so, dass Bundles nicht mehr kategorisch von der Hand zu weisen sind. Zumindest, wenn Ihr nicht das neueste Modell wollt, genau recherchiert und den Faktor Netz beachtet und extrem schnell zuschlagt. Da die Realität aber nicht aus idealen Szenarien besteht, bleibt es unterm Strich vorerst dabei: Das größte Sparpotential findet Ihr, wenn Ihr euch Smartphone und Vertrag getrennt aussucht, vor allem bei brandneuen Modellen. Doppelte Arbeit bedeutet zwar nicht mehr den halben Preis – denn Vertragsangebote werden attraktiver – aber sparen könnt Ihr so nach wie vor am Besten.

Was ist Eure Erfahrung?

(Foto: Hersteller, AndroidPIT)

Verwandte Themen

Auch interessant

Magazin / Hardware
42 vor 3 Tagen

Android Wear: Akkulaufzeit von G Watch und Gear Live verlängern

Magazin / Tipps & Tricks
59 vor 5 Tagen

Samsung Multi Window: Wie man das Multitasking-Feature aktiviert und nutzt

Magazin / Hardware
62 vor 10 Stunden

Samsung Galaxy F alias Alpha soll am 13. August vorgestellt werden [UPDATE]

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • User-Foto
    Mod
    Stephan Serowy 04.03.2013 Link

    Hi, liebe Android-Gemeinde ;-)

    Ich bin quasi das Küken im AndroidPIT-Stall und freue mich, ab heute dabei zu sein. Ich hoffe, mein erster Artikel bringt dem Einen oder der Anderen etwas und freue mich, Euch in Zukunft mit mehr Android-News versorgen zu dürfen.

    Habt einen schönen Start in die Woche!

    Schöne Grüße,
    Stephan

    0
    0
  • Jan-David S. 04.03.2013 Link

    Hallo Stephan,
    Herzlich willkommen. Ich finde du hast den Artikel sehr gut geschrieben. Vielleicht noch etwas kürzen, aber sonst super!
    Viel Spaß hier.

    0
    0
  • bvbsoccer 04.03.2013 Link

    Ist auf jeden Fall richtig, man muss immer vergleichen.
    Ich für meinen Teil, bleibe aber weiter dabei ein Handy per Vertrag zu kaufen, da ich dabei immer besser wegkomme. Klar, nicht immer ist es günstiger, aber bevor ich mir direkt für 700 Euro ein Handy kaufe, danach für 10 Euro 'ne Flat bei Aldi, wo man vielleicht fünf mal im Monat Netz hat, kaufe ich mir lieber bei einem guten Anbieter ein Gerät, für weniger als ein Drittel einmalig. Klar bezahlt man manchmal im Endeffekt mehr, aber das ist es auch oft wert.

    0
    0
  • Justus ... 04.03.2013 Link

    War schön geschrieben, weiter so! ;)

    0
    0
  • flo 04.03.2013 Link

    Ich freue mich schon auf mehr News von Dir!
    Ich selbst hatte zwar mal nen Sim-Lock-Handy von O², aber kein Vertragsgerät, bei dem man ewig abbezahlt. Ich kaufe mittlerweile meine Mobilgeräte immer ohne Sim-Lock, Vertrag oder sonst was.

    0
    0
  • Patrick Stephan 04.03.2013 Link

    Hi Stephan!
    Warum schon wieder "Flaggschiff"???
    Man könnte es Top Modell oder highend Gerät nennen. Aber NEIN! Flaggschiff Flaggschiff Flaggschiff.... IMMER Flaggschiff...
    Ansonsten Top Beitrag, gut geschrieben!

    0
    0
  • User-Foto
    Li qiang 04.03.2013 Link

    so schlecht sind die Prepaid Karten sog gar nicht ,günstige flats buchbar,günstige Minuten Preise.

    und Service ? was für Service bekommst du den ?ausser das es 80 % falsch beraten wirst.
    entweder Handy sofort bar der finanzierten und Karte separat.und Prepaid Karten Anbieter gibt's wohl auch Service Hotline.

    0
    0
  • Ti Mo 04.03.2013 Link

    Ich wollte mal fragen ob hier wer Erfahrungen mit eplus speziell in Berlin hat. Überlege in das Netz zu wechseln und bin eigentlich immer hier in Berlin.. Wie siehts hier aus mit dem Netz?

    0
    0
  • Markus 04.03.2013 Link

    Nun erst mal cooler Beitrag, ich habe die Erfahrung gemacht das die Handys oder Smartphones von den Anbietern wie Base oder 1 und 1 gebrandet sind und es dann Probleme mit den Updates gibt

    0
    0
  • Emir F. 04.03.2013 Link

    Die beste Lösung für mich war das Nexus 4 :-D in der Anschaffung sehr günstig und eine Prepaid Karte von Blau.de passt auch super. 360€ für das Smartphone und 10€ für die 1gb Flatrate. Perfekt für mich.

    Das war wirklich gut geschrieben. Gefällt mir wir sehr. Bin auf die nächsten Blogs gespannt.

    0
    0
  • J. David S. 04.03.2013 Link

    Schön wie hier die verschiedenen Netze vernachlässigt werden.
    Fürs durchschnittlich grauenhaft grotten schlechte E-Netz zahlt man natürlich weniger als für nen super ausgebautes D-Netz.
    Ich zahle für meinen Vertrag 49,99 Euro im Monat (SGS3 für "0 Euro" <- schon kurz nach Release und ohne Branding).. ohne Telefon kommt der Vertrag auf 39,99.
    D-Netz, Festnetzflat, Mobilfunk Flat, 2Gb 14,4Mbit/s Internet, Auslandspack fürs Internet, billigere SMS und Gespräche im Ausland. Also mit Sicherheit alles andere als zu teuer. Das telefon kostet mich also in 2 Jahren gerade 240€. Unschlagbar.

    Natürlich muss man vergleichen, aber doch immer schön E-Netz mit E-Netz und D-Netz mit D-Netz... und nicht kreuz und quer. etc..

    0
    0
  • mapatace 04.03.2013 Link

    In der Rechnung muss der extreme Preisverfall, gerade in den ersten 6Monaten, einfließen, sowie die Bindung eines Tarif von durchschnittlich 2 Jahre, der ein Wechsel auf fallende ausschliesst. Da der Markt zur Zeit sehr in Bewegung ist, könnten die Unterschiede gewaltig werden.Für mich kommt so ein Finanzierungmodell nicht in Frage. Allerdings ist das meine Grundhaltung für jeden Konsum. Sparen, kaufen, geniessen.

    0
    0
  • Marcus B. 04.03.2013 Link

    Schöner erster Blog wa ;)

    Bis auf die Passagen mit den Leerzeilen dazwischen, die sind etwas anstrengend beim lesen!

    Ich bin nicht der Sparfuchs, aus bequemlichkeit einfach. Hab seit 5 Jahren nen tollen uralten Bussinesvertrag mit 5gb Flat von Vodafone, der so nichtmehr zu kriegen ist :P

    0
    0
  • Detlef Kappis 04.03.2013 Link

    TiMo, hier in Berlin nehmen sich die Netze nicht viel. Die Leistungen sind auch bei den "Kleineren" hier i.O.
    Zum Beitrag: Spitze! Danke
    Detlef grüßt

    0
    0
  • PeterShow 04.03.2013 Link

    Ich hab noch nie ein Vertrag-Handy gehabt, das hat sich noch nie gerechnet.

    Ein Denkfehler den viele haben:
    Sagen wir mal der ganz tolle Tarif bietet folgendes:

    100 Minuten in alle Netze
    100 SMS
    500 MB Internet

    Viele rechnen dann 100 Minuten kosten bei 10 Cent pro Minuten, 10 Euro.. Also schon mal 10 Euro, 100 SMS bei 10 Cent sind wieder mal 10 Euro.. 500 MB Internet 10 Euro.. Wow da ist Vertrag mit 50 Euro ja noch günstig.. ich krieg ja noch das Phone günstiger..

    Das Problem:
    Keiner verbraucht exakt die Inklusivminuiten/Inklusiv-SMS etc. braucht man mehr kommt meinst ein sauteurer Tarif wie 25 Cent Minute/SMS oder ähnlich. Kommt man drüber wirds also erheblich teurer. Verbraucht man weniger verfallen die restlichen Minuten/SMS und die Rechnung stimmt genausowenig...

    0
    0
  • mapatace 04.03.2013 Link

    Ach noch ein Wort zu Aldi. Ich verbrauche 5 GB im Monat. Das würde bei 2~3 Verbindungen wohl schlecht möglich sein. Weiteren Kommentar erspare ich mir.

    0
    0
  • Christoph V. 04.03.2013 Link

    Richtigerweise müsste man noch den Zinsvorteil bei den Verträgen mit einrechnen, da man das Geld ja nicht auf einmal ausgibt. Ist natürlich nur ein kleiner Zinsgewinn, aber wenn man schon vergleicht, muss das rein.

    0
    0
  • Fred Man 04.03.2013 Link

    Seit der abzocke von base kaufe ich nur noch smartphones mit bargeld :P Handytarif wird seperat gezahlt. Bei den tarifen und monatlichen kosten zahltman ja am ende 200-400€ mehr :P Nein danke! ich rbauche nur 500mb datenvolumen und habe dabei noch 100min in alle deutschen netze und 100 sms. Kosten? Schlappe 4€ monatlich auf o2 netz haha. Telefonieren tu ich kaum und sms schon gar nicht. Downloaden werd ich nur per wlan hotspot und gesimst wird über whatsapp und telefoniert über viber :P Sparen wo es nur geht! Die kriegen nur das nötigste geld von mir :P Das One werd ich mir auch per direktzahlung kaufen, wenn es auf ca 580-550€ schafft

    0
    0
  • The Hansel 04.03.2013 Link

    Weiterer großer Vorteil von 1&1: wenn das Handy zum Garantiefall wird, wird es sofort abgeholt und man erhält ein Ersatzhandy. Beim günstigsten Angebot im Internet kann man wahrscheinlich froh sein, wenn man eine Email zurück bekommt.

    0
    0
  • Alexander W. 04.03.2013 Link

    Habs note 2 gekauft und momentan Simyo Prepaid... tele kaum und sms auch nicht so viel, aber dafür brauch ich eher viel Inet^^

    Das ist da noch billiger als wenn mir so ein Vertrag aufhalse der 50 Euro kostet und auch nur 500mb maximal hat...

    bei Simyo kann ich bis 3GB für 15 Euro buchen... oder wenn nicht viel inet brauch 100 min und 100 sms und 200mb inet... bei den z.b. 3GB inet kostet das Telen nur 9cent die min und in alle netze und sms genauso^^

    Also falls nicht so viel inet brauch kann man sich dieses andere Paket buchen und sonst inet^^ weil das bisl telen und sms machts auch nicht fett da würde ich immer noch weit unter dem Vertrag bleiben... und hab mehr Inet^^

    Achso und mit Vertrag ist das Handy auch noch eher doppelt so teuer am ende^^

    0
    0
  • Copyright86 04.03.2013 Link

    Man darf auch nicht vergessen, dass gerade bei Base man mtl einen flexiblen Endgerätbetrag zu zahlen hat, in diesem aber ein Sorglos-Paket enthalten ist, bei dem das Handy über die Laufzeit bei Sturz- / Wasserschäden komplett abgesichert ist, es also kostenfrei repariert bzw komplett ausgetauscht wird. Sachsen die man bei solch einem Vergleich im Hinterkopf behalten sollte, da andere Anbieter solche "Versicherungen" für mtl 5,- und mehr anbieten.

    Ansonsten ja...ganz guter Beitrag der am Ende aber auch nur aussagt, dass man vor einem Handykauf Preise vergleichen sollte...

    0
    0
  • mapatace 04.03.2013 Link

    Zinnsgewinne das wahr einmal. Das beste, ausgeben.

    0
    0
  • Markus S. 04.03.2013 Link

    Das Problem bei Provider Geräten: Softwareupdates kommen etwa 4 bis 8 Wochen später auf ein vergleichbares Angebot als beim Kauf eines ungebrandeten Handys. So wär es zumindest bei den letzten Updates auf meinem HOX by t-mobile.

    0
    0
  • mapatace 04.03.2013 Link

    @Hansel, das können sich die meisten nicht mehr erlauben. Aber bei einigen kleinen, gebe ich dir Recht. Man sollte sich die Bewertungen genau anschauen, wird in aller Regel aber auch gemacht, bevor man kauft.

    0
    0
  • Patrick Peter 04.03.2013 Link

    Da ich mich ungerne für eine lange Zeit binde kommt für mich ein 24 Monats Vertrag eh nicht in Frage. Hauptsächlich nutze ich mein Handy zum surfen und telefoniert wird eher selten. Für mich die Beste Kombination: Congstar Prepaid. Dort zahle ich 9ct pro Minute und habe meine 1GB Dataflat für 12,90 Eur. Dazu das Nexus 4 und ich bin perfekt ausgestattet.

    @Patrick Stephan: Flaggschiff ist genau das richtige Wort. Viele scheinen einfach zu vergessen, dass wir hier in Deutschland, Österreich und in Teilen der Schweiz auch eine Sprache haben, die sich Deutsch nennt. Die ganzen Anglizismen können einem doch echt auch den Sack gehen.

    0
    0
  • Tim 04.03.2013 Link

    @ timo

    also ich habe jetzt alle netze durch.
    e plus fand ich in berlin schlecht.
    verbindung immer da, aber langsame Datenübertragung und meine Gespräche wurden sehr oft unterbrochen.
    o2 hab ich ganz gute erfahrungen gemacht. d2 und telekom auch.

    aber wenn du sparen willst, empfehle ich dir das o2 netz

    0
    0
  • Marcus B. 04.03.2013 Link

    @The Hansel

    1&1 & Service ?? Meinem kollegen wollten sie sein neues S3 nicht umtauschen, man hat ihn stattdessen mit eMails abgewimmelt. Nix mit hol & bringservice & 1 mal schlafen ^^

    0
    0
  • Ulrich K. 04.03.2013 Link

    Ich habe schon vor einigen Jahren auf O2 ohne Handy umgestellt. Es gibt mittlerweile, auch wenn man den Anbieter nicht wechselt, sehr schöne Tarife. Man muss nur regelmäßig auf der Homepage prüfen was es gibt und wann der aktuelle Vertrag für eine Änderung frei ist. Das sind z.B. bei O2 nicht immer ganze zwei Jahre. Ausserdem gibt es tolle Prämien wie O2more. Das passende Gerät findet sich dann auch als Schnäppchen.

    0
    0
  • Martin Kraus 04.03.2013 Link

    Wie heißt es im "Bro-Code"? Ein Bro ist kein Schnäppchenjäger!
    Spaß bei Seite... Einige haben einfach nicht das Geld um sich ein Top smartphone so zu kaufen. Da zahlen die Leute lieber etwas mehr im Monat und damit auch auf längere zeit 100-200 Euro!

    0
    0
  • User-Foto
    Patrick 04.03.2013 Link

    ich habe die galaxy cam bei Sparhandy.de für 29 euro bekommen und zahle monatlich 11 euro inkl. 500mb datenflat! das sind unter 280 euro auf zwei jahre.

    besser gehts nicht.

    barkauf wäre doppelt so teuer ohne datenflat.

    0
    0
  • PeterShow 04.03.2013 Link

    @Copyright86


    Hattest du mal so ein Fall?? In der Regel gibt es tausend Klauseln die das ganze wieder schlecht machen. Sonst lässt mancher das Handy absichtlich.. und dann uupss jetzt es kaputt.. da krieg ich ja ein neues...

    0
    0
  • Mysterium1987 04.03.2013 Link

    Vor allen Dingen super aussagekräftig weil die Netzqualität in keinster Weise berücksichtigt wird...

    0
    0
  • Chris Sor 04.03.2013 Link

    Also Xperia Z listet geizhals ca ab 580€.
    Vertrag mit 100 Freiminuten, 200mb im D1 Netz bspw. macht 24*25€ = 600 und Anzahlung von 29€

    Man bekommt das Handy nicht für umsonst, aber wer kein "Handyvielnutzer" ist kommt meiner Meinung nach gut weg ?!

    0
    0
  • Chris Sor 04.03.2013 Link

    Oder Vodafone Red M für 40€ im Monat ohne Anzahlung.
    Quasi 20€ fürs Gerät, 20€ für den Tarif der ja durchaus gut ist. ;)

    0
    0
  • Denise Brauch 04.03.2013 Link

    Jeder sollte einfach für sich selbst schauen was das beste ist. Ich telefoniere wenig, nutze wenig SMS und surfe hauptsächlich über WLAN. Ich habe daher einen flexiblen Prepaid Tarif mit zubuchbaren Optionen und habe das Handy separat gekauft. Ein Vertrag lohnt sich für mich einfach nicht.

    0
    0
  • Patrick Körner 04.03.2013 Link

    Ein Kriterium fehlt noch in den Szenarien (sicher, bei den meisten eher nicht, aber bei manchen schon), nämlich den Vertrag als Rahmenvertrag, wenn der Arbeitgeber das anbietet. In meinem Fall zb bekommt meine Frau über ihrem Arbeitgeber einen Rahmenvertrag für Vodafone, wo sie noch Familienmitglieder mit rein nehmen kann. So zahlt man incl. Gerät definitiv weniger ;-)

    0
    0
  • Christian Obst 04.03.2013 Link

    TiMo hol dir ne Aldi-karte und probiers aus. Ich sag Dir gleich im außerhalb von Gebäuden gehts aber drinnen ist ePlus unter aller Sau. Liegt aber am System weil man für das Netz ne höhere sendeleistung braucht und die eplus sendemasten im Vergleich zu o2 oder Vodafone doch recht spärlich verteilt sind.

    0
    0
  • J. David S. 04.03.2013 Link

    Gut.. folgende Rechnung:

    Rundum-Flat Vertrag mit 2 Jahren Laufzeit (gibt es übrigens auch ohne Laufzeit, wird dann halt etwas teurer): 39,99€/Monat -> 959,76€
    Top Telefon für zusätzlich 10,00€/Monat -> 240,00€
    Einmalig Einrichtungsgebühr -> 24,99€
    Summe auf 2 Jahre: 1224,75€
    macht pro Monat: 51,03€

    Ich habe auf meiner Rechnung im Schnitt 0 cent Posten wie folgt:
    5 Stunden Telefon mobil/Festnetz
    750 SMS
    2000Mb Datenvolumen

    bei 9 Cent pro Posten Telefon/SMS und den üblichen 24 cent für 1Mb Volumen wäre ich im Monat bei folgenden Kosten:
    27,00€
    67,50€
    480,00€
    In Summe: 574,5€/Monat !!!
    Kein Telefon enthalten.
    Rechnen wir mal mit 550€ fürs Telefon im Kauf. durch 24 damits vergleichbar wird.. macht nochmal 22,92€/Monat extra..
    Summe: 597,42€/Monat
    14.338,08€ in 24 Monaten...

    So.. gehen wir jetzt mal von zu Vergleichszwecken von 100 Minuten 100 SMS und 100Mb aus..
    9,00€
    9,00€
    24,00€
    In Summe: 42,00€/Monat
    Kein Telefon enthalten.
    Telefon macht nochmal 22,92€/Monat extra.
    Summe: 64,92€/Monat
    1.558,08€ in 24 Monaten

    Weiter runter gebrochen: 50/50/50
    21,00€/Monat
    Kein Telefon enthalten
    Telefon macht nochmal 22,92€/Monat extra
    Summe: 43,92€/Monat
    1.054,08€ in 24 Monaten

    Wobei eben zu beachten ist, dass das Telefon sofort und voll gezahlt werden muss oder eben per Ratenkauf .. was dann min. 6% p.A sind.. womit der Abstand zum Vertrag noch etwas geringer wird..

    Kurzum.. selbst für Nutzer der recht wenig telefoniert etc. lohnt sich nen 50€ Flat-Vertrag auf längere Sicht recht schnell. Und für Vieltelefonierer sind Einheiten Tarife schlichtweg keine Wahl.

    Ich spare rechnerisch einige Tausend Euro durch mein "Bundle".. ein Gelegenheitsnutzer würde in 2 Jahren knappe 200€ drauf legen.. könnte sich dadurch aber auch zum Vielnutzer entwickeln ohne pleite zu gehen...

    Die Aussage "ist meistens günstiger" halte ich für schichtweg falsch.
    "Gelegentlich und abhängig vom Nutzungsumfang und dem Anspruch an die Netzqualität und Verfügbarkeit" trifft es eher.

    0
    0
  • Chris Sor 04.03.2013 Link

    @ J. David S.
    Bei einem Vertrag für 40€/Monat musstest du noch fürs Telefon drauflegen?!

    0
    0
  • joe 04.03.2013 Link

    Hallo,
    zu berücksichtigen ist aber dabei auch der Empfang.

    Wohne mehr auf dem Land, arbeite in ner Großstadt.

    komme dabei mit E-plus, O2 usw. dabei nicht zurecht.

    Als bestes Netz hat sich herausgestellt D2.

    bei 1u1 als Seller angemeldet :-)
    nen günstigen Vertrag für jemand vermittelt,
    nen 1 GB All Flat für mich;

    war in meinem Fall das beste und günstigste.

    Ach ja, S3 beim großen Fluß für 380.- € wie neu gekauft.
    Wer natürlich immer die Originalpackung aufreißen will,
    für den keine Alternative.

    Wie der Blogger schrieb, immer alle Seiten prüfen;

    Es hilft die günstigste Alternative nix, wenn ich mein Telefon nur an
    bestimmten günstigen Punkten nutzen kann.

    0
    0
  • Timo Lip 04.03.2013 Link

    Hallo erst einmal (ist meiner erster Beitrag =) hier)

    Habe letzten herbst ein HOX+ für 580 Euro gekauft.
    Da ich kaum noch telefoniere und ansonsten fast ausschließlich über Whatsapp kommuniziere reicht mir ein Prepaid Datentarif. Kostet mich ca 12 Euro (2 Euro zum telefonieren) im Monat. Dank Congstar habe ich D1 Netz Qualität. Konnte bislang auch keine Einbußen im Vergleich zu meinem ehemaligen Telekom Vertrag feststellen. Empfang habe ich hier im Raum Düsseldorf überall. Einfach Perfekt. Das Datenvolumen von 500 MB reicht immer, man könnte aber für 3 Euro auf einen Gigabyte aufstocken. Bei 2 GB wird es dann schon sehr teuer ...
    Alles in allem komme ich nach 2 Jahren auf eine Summe von 868 Euro.
    Mein Telekom Tarif hätte mich in 2 Jahren regulär 1260 gekostet. Waren nachher aber noch mehr, da ich damals noch SMS geschrieben hatte und dann schnell über den Limit war mit 29 Cent/Sms.
    Ich werde mir nach einem Base- und einem Telekom Vertrag nie wieder
    etwas so Unflexibles holen. Bei Prepaid kann ich jederzeit etwas zu- oder abbuchen und wenn ich als Student nicht genug Geld habe kann ich halt nicht mehr telefonieren, muss aber keine Mahnbriefe fürchten.
    Muss man halt selber wissen ob man wirklich noch SMS schreiben muss und ob Flats in alle möglichen Netze sinnvoll sind.

    0
    0
  • mapatace 04.03.2013 Link

    @Christian, blödsinn. Ich habe ALDI. Entscheidend ist, wo der Sendemast ist, teilweise von der Empfang Qualität des Gerät, die ist nämlich auch sehr unterschiedlich. Eine allgemein gültige aussagen, gibt es nicht. Auch wenn E plus nicht das beste Netz hat, so sagt es über die einzelne empfangs Qualität nichts aus. Das zählt übrigens für alle Netze.

    0
    0
  • mapatace 04.03.2013 Link

    Auch ist entscheidend, wie hoch die eingeloggte Zelle reflektiert wird.

    0
    0
  • mapatace 04.03.2013 Link

    @ J. David.... was soll das?

    0
    0
  • martibor 04.03.2013 Link

    Ich habe seit 10 Monaten das SG Note1 ohne Vertrag und seit Oktober den (Fonic) LIDL smart Tarif für 9,95€ im Monat. 400 Einheiten (Minuten /sms frei wählbar) und 300mb Internet im O2 Netz. Ist Prepaid und monatlich kündbar.
    Das reicht mir vollkommen aus und sollten die Einheiten doch mal nicht reichen, geht's mit 9cent die Minute weiter. Was ich aber noch nicht brauchte.
    Wer ein bisschen mehr braucht wird direkt bei Fonic für 16,95€ 500 E / 500MB.
    O2 ist zwar nicht das schnellste aber für meine Zwecke ausreichend und für mich die günstigste Variante. Auf 24 Monate geteilt kostet das Note Monatlich 17,50 + 9,95 Tarif = 27,45€.

    0
    0
  • Gaby S. 04.03.2013 Link

    Super Artikel, Stephan. Für mich leider nicht relevant, da ich aus Österreich komme. Aber du bringst es im Großen und Ganzen auf den Punkt.
    Ich kaufe mir seit Jahren nur noch vertragsfreie Handys, weil ich mich von den scheinbar günstigen Tarifen (immer schön das Kleingedruckte lesen) nicht ins Boxhorn jagen lasse. Auch Prepaidkarten benutz ich schon lange keine mehr, da das Angebot bei Handys mit solchen Karten Hierzulande sehr besch...eiden ist.

    0
    0
  • Gaby S. 04.03.2013 Link

    Und bei Handys mit Vertrag zumeist auch noch irgendein Paket aufs Aug gedrückt bekommt. Die Verkäufer fragen nicht einmal, ob man das Paket möchte.
    Und bei der ersten Rechnung dann das böse Erwachen.
    Hatte ich zuvor vergessen.

    0
    0
  • Chris Sor 04.03.2013 Link

    Dann macht ihr irgendwas falsch, habe so bereits 4 verschiedene Verträge abgeschlossen - immer alles super.

    PS.: Sowas schließt man auch nicht in einem Shop ab... Die nehmen sich ja mind. 50% um die Shop-Miete zu bezahlen.

    0
    0
  • PeterShow 04.03.2013 Link

    Verträge lohnen sich - für den Verkäufer... Und die Shop-Miete wird garantiert nicht von den Einnahmen im Shop finanziert, sondern auch von so Leuten die meinen mit Verträgen besser zu fahren und gerne draufzahlen...

    0
    0
  • Benjamin S. 04.03.2013 Link

    Was für ein super Beitrag, "Ironie aus"! Also wer jetzt erst merkt, das der Smartphonekauf ohne Vertrag günstiger ist, konnte wohl vorher nicht rechnen!?

    0
    0
  • Chris Sor 04.03.2013 Link

    @SuperSam dann kläre mich bitte auf wo ich bei den von mir genannten Verträgen draufzahle. Rein rechnerisch spart man meist. Wenn Menschen nicht mit Geld umgehen können - ok andere Sache.

    0
    0
  • Mysterium1987 04.03.2013 Link

    Okay..

    Man sollte aber auch Aktionen betrachten...
    für Wenig Telefonierer gibt es bei der Telekom bzw. bei Fachhändlern den Special Call & Surf
    Der Tarif beinhaltet folgendes: 100 Freimin/ alle Netze, 40 Frei-SMS/ alle Netze und Internet-Falt mit 200 MB zu monatlich 24,95
    Dazu gibt es ein S3 MINI im Wert von 279€ + 100€ Barauszahlung und die Telekom hatte ja vom 26.02 - 04.03.20143 eine "Alt gegen Neu" Aktion ( wenn man ein altes Handy gebracht hat gab es noch mal zusätzliche 100€ Gutschrift on Top)
    Fassen wir also zusammen: 279 + 100 + 100 = 479€ die man als kombinierten Waren und Geldwert in der Hand hält ......
    Tarif 24*24,95 + einmaliger Anschlusspreis 29,95 = 627,80€
    Da rechnen wir den kombinierten Geld/Warenwert dagegen ( 627,80€ - 479€ ) = 148,80
    Das teilen wir durch 24 Monate Vertragslaufzeit und voila haben wir effektiv MONATLICHE Kosten für 100 Min Allnet 40 Frei SMS Allnet und ne Internet Flat ( 200MB ) mit nem guten Handy VON GERADE MAL 6,20€

    In Worten SECHS EURO UND ZWANZIG CENT!!!
    UND DAS GANZE IN D-NETZ QUALITÄT

    Also Kinnas wenn ihr schon klugscheißen und pseudovergleichen wollt dann müsst ihr das richtig machen...

    Das Angebot kann ich auch gerne mit einem S3LTE durchspielen damit wir beim erwähnten Flaggschiff bleiben
    S3LTE einmalig 29,00€ (Kostet im Netz 499€ bei Amazon der Seriosität halber))
    24*24,95+29,95 Anschlussgebühr + 29 einmalige Zahlung S3 = 657,75
    S3 gibt es ja gegen EinmalZahlung dazu , also 470/24 Monate Laufzeit = 19,58
    Macht also effektiv ( selber Tarif, selbe Grundgebühr ) monatlich für 100 Min Allnet, 40 Frei SMS Allnet und Internet Flat ( 200MB ) 5,73€ als Kostenfaktor

    (auch hier könnte man die "Alt gegen Neu" Aktion und den dadurch verbundenen 100€ Gutschrift noch berücksichtigen....24*24,95 + 29,95 Anschlusspreis + 29€ Einmalpreis = 657,75 - Gerätewert i.H. von 470 + 100€ "Alt gegen Neu" = 570 >>>>> 657,75-570 = 87,75/ 24 Monate Laufzeit = monatliche Kosten von 3,66€ )


    Welche Prepaid-Karte bekommt DIESE Konditionen zu DIESEM Preis in D-Netz-Qualität hin, hm?!?!?!?!
    Also wie oben angedeutet nicht Äpfel mit Birnen und Bananen vergleichen, sondern richtig schlau machen, Angebote durchforsten und fundiertes Wissen einholen bevor man so einen Müll als Artikel verfasst oder Müll als Kommentar hinterlässt...


    Das solche Aktionen sicherlich begrenzt sind und man sicherlich auch bissl stöbern muss ist klar....
    Aber PAUSCHAL sagen Handys ohne Vertrag zu kaufen ist günstiger ist schlicht und ergreifend gelogen!!!!

    In diesem Sinne bleibt sportlich

    0
    0
  • Chris Sor 04.03.2013 Link

    So sieht es aus. Danke Mysterium1987. Die weniger schlauen Leute werden dein Post vermutlich überlesen :D und felsenfest behaupten wie teurer Verträge doch sind.

    0
    0
  • PeterShow 04.03.2013 Link

    Ich hab schon gesagt dass die Leute einfach falsch rechnen.. und auch ein Beispiel genannt...

    Was nützten mir denn 100 Minuten inklusive?? Vielleicht brauch ich nur 70 Minuten, im anderen Monat 80 Minuten.. Und wenn ich dann mal auf 120 Minuten komme, uhiuhi dann werden den 20 Minuten mit 25 Cent/Minuten berechnet.. statt wie bei den Pre-Paaider 9 x 20 =1,80 Euro... zahle ich dann 5 Euro...

    Solche Verträge lohnen sich nur wenn man genau oder ziemlich genau die Inklusivminuten auch verbraucht und nicht mehr.. das macht aber kaum einer...

    0
    0
  • Mysterium1987 04.03.2013 Link

    @Chris Sor...

    Ich arbeite nunmal rein zufällig in dem Bereich Mobilfunk und behaupte daher mal das ich im Großen und Ganzen die wichtigen Angebote/Konditionen im Netz kenne...

    Sicherlich gibt es auch Prepaid Angebote die günstiger sind und ich will hier auch keine Entweder/Oder Meinung haben...

    Aber der Artikel ist ehrlich gesagt schlecht recherchiert und nicht der Wahrheit entsprechend...da musste ich für die Verträge mal eine Lanze brechen ;-)

    0
    0
  • PeterShow 05.03.2013 Link

    Ganz zufällig ist das einer der selbst solche komischen Verträge verkauft.. Tja die Vertreter sagen immer dass es sich lohnt (für sie). Das in Klammern sagen die natürlich nicht so...

    Ich mache gerne einen Vertrage wenn:
    - Nicht verbrauchte Inklusivminuten übetragen werden und nicht verloren gehen
    - Jede Minute darüber hinaus 9 Cent/Minute kostet...

    0
    0
  • Chris Sor 05.03.2013 Link

    Habe auch schon nach Prepaid gesucht. In Sachen Datennutzung aber nichts gefunden was mir gefällt.

    für Wenig-Telefonier mag sich Prepaid lohnen, aber so jemand braucht auch nicht zwingend ein High-End-Smartphone.

    0
    0
  • Mysterium1987 05.03.2013 Link

    @SuperSam..

    Ich habe hier anhand von zwei Rechenbeispielen alles transparent durchgerechnet..
    Schnapp dir ein Taschenrechner und rechne selber nach....
    Und zur Info..Nur weil ich im Bereich Mobilfunk arbeite heißt das nicht automatisch, dass ich nur und ausschließlich Verträge verkaufe....
    Ich verkaufe auch Prepaid Karten en Masse...

    Wenn Du oder der Eine und auch Andere schlechte Erfahrung gemacht hast/haben bezüglich Verträgen und dem dazugehörigen Verkaufspersonal; tut mir das wirklich leid...aber es gibt niemanden das Recht pauschal Unwahrheiten zu verbreiten noch etwas schlecht zu machen wenn man davon KEINE ODER WENIG Ahnung hat !!



    UND was mich brennend interessiert ist:

    Warum soll sich immer etwas NUR UND AUSSCHLIEßLICH für den Kunden/Verkäufer lohnen..
    Am beste ist doch eine Win/Win Situation wo beides etwas davon haben
    Der Kunde ein gutes Angebot und der Verkäufer Absatz damit er auch abends was zu Beißen im Kühlschrank hat; um es salopp auszudrücken..


    Man kann und darf auch ruhig in einem Shop kaufen denn es gibt genügend qualifizierte Fachleute...
    Da ich in dem Beriech arbeite kann ich gerne auch ein paar Tipps geben wie man an die Sache rangehen sollte

    - Überlegt Euch was ihr braucht
    - Nehmt Euch Zeit
    - Nehmt eine Person Eures Vertrauens mit
    - Wenn Ihr unsicher seit, lasst Euch das Angebot aufschreiben und kommt am nächsten Tag wieder
    - Achtet wie in meinem ersten Post klar beschrieben auf Aktionen etc
    - Wenn ihr wegen des Smartphones unsicher seit investiert mal in eine Fachzeitschrift wie Connect oder ähnliches um Zuhause schon mal vorab eine Auswahl treffen zu können.
    Ich denke das sind 5 sinnvolle Tipps und damit kann einem guten Verkaufsgespräch für Euch und dem Verkäufer nichts mehr im Weg stehen

    0
    0
  • Mysterium1987 05.03.2013 Link

    Und wer bei der effektiven Grundgebühr von knapp 6€ bei meinen Beispielen über MAL 5€ mehr regelrecht rumjault..... Das mutet schon seltsam an wenn Derjenige dann ein 400-600€ Smartphone in der Hand hält...

    Zu nicht verbrauchten Inklusivleistungen im Vertrag...
    Da würde mich brennend folgendes interessieren @SuperSam: Wenn Du auf deiner Prepaid Karte statt der gekauften 1GB Datenvolumen nur 500 MB verbrauchst, kannst Du die NICHT verbrauchten restlichen 500 MB mit in den nächsten Monat rübernehmen...NEIN Kann man nicht aber dann verlangen dass das in einem Vertrag gehen soll...Dat passt nicht zusammen, da sind wir uns einig ;-)

    0
    0
  • PeterShow 05.03.2013 Link

    Deine Rechnung stimmt schon nicht weil du von falschen Zahlen ausgehst. Das ist doch immer so bei euch Vertagsfritzen.. Man soll so z.B. 100 Euro zahlen und dann macht ihre eine lange Rechnung dass die 100 Euro eigentlich nur 5 Euro sind... hahaha


    Nur ein Beispiel für deine falsche Rechnung

    SGS II soll im Netz 499 Euro kosten.. bei Amazon (garantiert nicht der billigste!!!) kostet es aktuell 437 Euro... Das schon mal billiger. Idealo listet schon ab 406 Euro..

    Schon an dem Punkt ist deine Rechnung total falsch... zwischen 62 und 93 Euro ist dein Warenwert zu hoch. Den Rest kann man sich denken...

    Und Lieber Mysterium1987, ich sprach von Minuten nicht von MB... Das sind zwei verschiedene Werte, bist du da einverstanden??

    0
    0
  • Chris Sor 05.03.2013 Link

    Genau darum gefiel mir keiner der Prepaid-Verträge. Und Datentarif ist bei so einem Gerät wohl das wichtigste.

    0
    0
  • PeterShow 05.03.2013 Link

    Ich zahl 12 Euro und hab 3 (!!!) GB Daten..Will gar nicht wissen was 3 GB in so einem Tarif kosten...

    Zudem hätte ich gerne mal eine Antwort warum da mit falschen Zahlen (SGS II = 499 Euro im Netz) hantiert wird!!

    0
    0
  • Chris Sor 05.03.2013 Link

    Lange Rechnung.. auf einmal 5€. Tust gerade so als wäre das Rocketscience. Er rechnet nur den Hardware-Wert gegen die monatliche Gebühr.

    0
    0
  • Mysterium1987 05.03.2013 Link

    @SuperSam
    das Samsung S3 LTE kostet bei Amazon 499€, während das "normale" S3 OHNE LTE bei Amazon 437€ kostet...
    Man müsste Lesen und vergleichen können *seufz*....


    und sicherlich sind MB und Minuten unterschiedliche Werte die aber trotzdem auf die gleiche Ausgangslage aufweisen...

    Ich will darüber nicht streiten oder sonst etwas, ich wollte lediglich Einiges ins rechte Licht rücken und aufzeigen, dass pauschal die Ausssage " Smartphone ist ohne Vertrag am billigsten" so nicht stimmt .....

    0
    0
  • PeterShow 05.03.2013 Link

    Ja, klar nur Rechnet er bei SGS III, 499 Euro... Dabei gibts dass aber 409 Euro.. 90/12 = 7,50 Euro.. Dann sind es schon mal keine 5 Euro mehr sondern 12,50 Euro...

    Und wenn er da schon irrt (oder schwindelt) wie dann bei den anderen Zahlen?

    0
    0
  • Chris Sor 05.03.2013 Link

    Link bitte :)
    Jetzt wo ich mein Galaxy Nexus habe und mein Vertrag ausläuft hätte ich schon gerne Prepaid. Welches Netz surfst du?

    0
    0
  • Mysterium1987 05.03.2013 Link

    @SuperSam

    hier ist der Link und das erste Handy ist das von mir bexhrieben Samsung S3 LTE
    http://www.amazon.de/s/ref=nb_sb_noss_1?__mk_de_DE=%C3%85M%C3%85Z%C3%95%C3%91&url=search-alias%3Daps&field-keywords=samsung+s3+lte


    Hoffe nur der Link funzt....

    und ich habe nen EInsteiger Tarif mit entsprechendem Hardwarewert gegengerechntet und aufgeschlüsselt..

    0
    0
  • PeterShow 05.03.2013 Link

    "und sicherlich sind MB und Minuten unterschiedliche Werte die aber trotzdem auf die gleiche Ausgangslage aufweisen.."

    Nö. Da ich bei Prepaid nur 7-9 Cent pro Minuten zahle und auch nur das was ich zahle bin ich viel billiger und flexibler im PrePaid.. Wenn man die Inklusivminuten nicht erreicht zahlt man drauf... verbraucht man mehr zahlt man drauf...

    Bei den Daten ist es gleich, deshalb hab ich es auch gar nicht in meine Vergleich einbezogen...

    Und zum Preis:
    http://www.meinpaket.de/de/379769825/highlights.html?traffic_source=IDEALO8

    "Preis gilt nur bei Verwendung des Gutschein-Codes: IDEALO8 (8% Rabatt"

    = 445 Euro.. und das ist ein Shop von der Post (=Seriös)

    http://www.expert-technomarkt.de/Mobilfunk/Samsung-Samsung-Galaxy-S-III-LTE-Vodafone-Weiss-250-999,99.html?campaign=zebra%2FTelecom+%26+Navi%2FMobilfunk%2FSmartphones+%26+PDA%2FSamsung+Galaxy+S+III+LTE+Vodafone&ModPagespeed=noscript


    = Expert=Seriös, 445 Euro..

    Und auch hier schon wieder 50 Euro unter deiner Rechnung.. 50/12 =4,16 Euro.. Deine Rechnung erhöht sich schon mal von 5 Euro auf 9,16 Euro.. wenn der Rest stimmt..

    Dafür bekomme ich im PrePaid-Bereich auch schon 200 MB, wenn nicht gar 500 MB und die Minuten die er wirklich telefoniert.... Man muss auch rechnen. Das man mal weniger als 100 Minuten telefoniert oder auch mal mehr.. Beides erhöht die 9,16 Euro noch mal deutlich..

    0
    0
  • The Hansel 05.03.2013 Link

    @ Markus B.
    Ok, ich muss zugeben, ich hatte bisher noch keinen Garantiefall. Ich bin seit drei Jahren 1&1 Kunde und mit dem Service überaus zufrieden und bin jetzt einfach mal davon ausgegangen, dass der Umtausch auch so reibungslos klappt. Werde ihn aber jetzt bald in Anspruch nehmen müssen - bin mal gespannt! ;)

    0
    0
  • Chris Sor 05.03.2013 Link

    Flexibler ja. Wobei ich auch eine allnet-flat anstrebe. Ich will mir keine Gedanken darüber machen wie oft und wie lang ich telefoniere. Nicht auf die Uhr schauen und sagen: "oh nein 30min - schon 2€" Vor allem weil ich in Zukunft auf Festnetz verzichten werde.

    0
    0
  • Mysterium1987 05.03.2013 Link

    @SuperSam...

    Okay vergiss es einfach.....
    Wir sind von gebuchten Paketen ausgegangen die ein gewisses Kontingent haben

    Arbeitest Du in dem Bereich..??
    Kennst Du den Unterschied zwischen D-Netz und E-Netz?
    Welche Unterschiede es bei der Übertragungsgeschwindigkeit gibt etc
    Noch einmal..Es geht mir ausschließlich darum aufzuzeigen dass ein Vertrag pauschal NICHT schlecht ist und ein Smartphone Kauf OHNE Vertrag pauschal NICHT immer die günstigste Variante ist....


    Ich mein Du kannst nicht mal zugeben das ich mit dem S3 LTE Recht hatte..

    0
    0
  • Mysterium1987 05.03.2013 Link

    Selbst wenn ich ein etwas günstigeres S3 LTE mi knapp 450€ nehme passt die Rechnung noch in die Welt.... 50/24 = 2,04€ mehr die man sicherlich verkraften kann....

    Aber interessant ist das man die Rechnung mit dem S3 Mini gar nicht berücksichtigt hat...oO

    0
    0
  • PeterShow 05.03.2013 Link

    Ich kann ja schließlich nicht alles durchrechnen...

    @Chris Sor

    Da lohnt sich VOIP.. Mein Anbieter (Simyo) erlaubt das ausdrücklich.. in Verträgen meist verboten...

    z.B. EasyBell (hab ich)..

    -Entweder ohne Grundgebühr:
    Kostenlose Festnetznummer, kostenlos angerufen werden, 0,89 Cent/Minute..
    - Oder Flat in Festnetz 4,99 euro/monat
    - Oder 500 Minuten /2,99 Euro. telefoniert man mehr 5,99 Euro..

    Und das ganze intergriert sich nahtlos in Android-System ein...

    0
    0
  • Michael S. 05.03.2013 Link

    vor 5 Jahren waren noch Verträge mit Handy günstiger. heute kaufe ich mir lieber auf raten das Handy und bestell mir dazu ne Prepaid karte.

    0
    0
  • Dennis R. 05.03.2013 Link

    was für ekn totaler Quatsch. Ich zahle für mein S3 mit dem Base all in classic Tarif 35€ im Monat und hab alles umsonst außer MMS, Videotelefonie und LTE!

    Der Preis für das Xperia Z ist wirklich sehr sehr weit hergeholt. Ich habe es schon für 602€ gefunden. Ich musste ziemlich lange suchen um eine Preis zu finden, der höher als 650€ ist.
    Irgendwie unrealistisch

    0
    0
  • Dennis R. 05.03.2013 Link

    Zumal mein Tarif ohne Handy im Baseshop 31€ kostet. Also Zahle ich 4€ Für das Handy, welches mich Insgesamt 96€ kosten wird.

    0
    0
  • griszka 05.03.2013 Link

    Artikel ist gut, aber meines Erachtens ca. 5 Jahre zu spät. Da fing es an, das es kaum noch subventionierte Handys gab und die vertragshandys teurer waren, als direkt per Internet geholt. Seit ca. Zwei jahren habe ich wieder auf prepaid geswitcht und mein Handy per Internet gekauft.

    0
    0
  • Tip_Top 05.03.2013 Link

    Ich habe das xperia z bei vodafone. 160min, 300mb, vodafoneflat, smsflat. Bezahle 90 einmalig und 30im Monat. Heißt 810 nach 2jahren. Aktueller Preis etwa 600:
    210/24= 8,75. Für den Preis nicht zu bekommen. Für mich definitiv günstiger als Prepaid.

    0
    0
  • Benjamin moehrke 05.03.2013 Link

    gute empfelung finde ich immer wichtig was ich am besten finde o2 hat die smartphons immer ohne vertrag das heißt das man da gar nicht im bundle kauft sondern immer vertraglich gwtrennt das finde ich super so konnte ich meinen alten 1&1 vertrag behalten und mir dadurcch das galaxy s3 für 20 euro im monat holan also gutes netz +gutes Handy



    "wer rechtschreib fehler findet darf sie behalten"

    0
    0
  • Chris 05.03.2013 Link

    @Mysterium1987:
    Lass die ungläubigen ruhig ungläubig bleiben... Mathe ist halt nicht jedermanns sache.

    Ich habe Im Oktober einen Telekomvertrag abgeschlossen.
    Kostenloses S3 + Call & Surf S Friends Tarif.

    Für den Tarif zahle ich monatlich 25€ = 600€ bei 24Monatiger laufzeit, Abzüglich des gerätepreises von damals 440€, zahle ich für den reinen tarif 160€ auf 24 Monate.

    Effektiv zahle ich somit 6,67€/ Monat für 120 Freiminuten in alle netze, Datenflat mit 200MB und Wochenendflat ins Festnetz und zu D1.

    Bei Prepaid ist das im Telekomnetz unmöglich.

    Es gibt unzählige seiten, die einem unter beteiligung der Vermittlungsprovision vom Provider deutlich bessere Angebote machen können, als die Telefonshops an jeder ecke.

    0
    0
  • alf47df 05.03.2013 Link

    Und wenn ich das sehe denkt niemand an den Preisverfall warum soll man für Hardware die nach einem Jahr nur noch die Hälfte wert ist immer noch den vollen Preis zahlen. Jeder muss für sich selbst entscheiden was für ihn passt. Und he es muss nicht immer gleich das neueste sein. Etwas Geduld und man spart richtig.

    Ich sehe das jeden Tag, kein Geld für die Rechnung, aber ein Flaggschiff in der Tasche sei es nun ein Android oder Apple.
    Grade unter der Jugend sehr verbreitet. Es ist nach wie vor wenn ich etwas vernünftiges will muss ich auch bezahlen.

    Die Preise sind in Deutschland schon immer höher im Mobilfunk als in anderen Ländern.

    0
    0
  • PeterShow 05.03.2013 Link

    Ganze 200 MB? Wow da komme ich nicht mal ne Woche hin.

    0
    0
  • Chris 05.03.2013 Link

    @SuperSam:

    200MB reichen mir vollkommen. Zuhause gibts Wlan und in der Uni ebenfalls. Bei Freunden und Bekannten i.d.r auch.

    Es gibt ja glücklicherweise genügend tarife, so dass für jeden was dabei ist. Ich habe den für mich optimalen tarif gefunden.

    0
    0
  • Mysterium1987 05.03.2013 Link

    @ SuperSam

    Zufällig arbeite ich bei Expert.....
    Und Du musst die 50 schon durch 24 rechnen damit es vergleichbar bleibt.....
    Das mit den Minuten und so hatten wir gestern schon durchgekaut, um Vertragsangebote rechenbar zu machen sollte man da immer mit Kontinenten rechnen....
    Ich habe nen Tarif den auch auch nicht immer ausreize.... Er passt trotzdem auf meine Bedürfnisse/Ansprüche....

    Also Kindergarten sein lassen und nur vergleichbares miteinander vergleichen....

    0
    0
  • Mysterium1987 05.03.2013 Link

    Und das man bei Nichterreichen der Inklusivminuten drauf zahlt ist ja der allergrößte Schwachsinn den ich je gehört bzw. gelesen habe..........

    0
    0
  • Jan S. 05.03.2013 Link

    Zunächst einmal riesen Vorteil Prepaid Karten -> keine Vertragslaufzeit!!!

    Dann verstehe ich nicht, wie sich die Leute hier die Verträge schön rechnen! Hier wird ein Vertrag raus gesucht, der vielleicht günstig ist, aber überhaupt nicht individuell anpassbar. Zudem wir eine Alt gegen neu Aktion einfach mal mit eingerechnet. Meine alten Smartphones sind mehr wert als 100 €...

    Ich hab noch nie einen Vertrag oder ähnliches gesehen, der meinen Anforderungen entspricht und mit Smartphone auch nur annähernd so günstig war, als wenn ich mir das Telefon einfach gekauft habe und einen Wunschtarif dazu genommen habe.

    Zudem haben die Anbieter nicht selten ein Branding auf den Telefonen, was in jeder Art und Weise ein Nachteil ist und den Wert z.B. Wiederverkaufswert etc. zudem schmälert.

    0
    0
  • Otto von G. 05.03.2013 Link

    Ist das wirklich eine News? Dass das jeweils teurer ist, kann doch jeder Grundschüler ausrechnen...

    Wird aber nichts daran ändern, dass sich die meisten -wohl auch der hier anwesenden- ein High-End Smartphone nur leisten können, weil sie es sich quasi auf Pump über 2 Jahre finanzieren und einfach zu arm sind, um mal eben 600 € auf den Tisch zu kloppen und wenn es dann kaputt ist, merken sie auf einmal: Oh, scheiße. Ich bin ja eigentlich viel zu klamm für sowas und kann mir das Gerät nicht neu kaufen, weil es eigentlich über meinen Verhältnissen liegt.

    Generell bin ich der Ansicht, dass sich Leute solche Geräte nur anschaffen sollten, wenn Sie im Verlustfall sofort ein neues bei Amazon oder sonstwo kaufen können, ohne, dass es weh tut....

    0
    0
  • Günter B. 05.03.2013 Link

    Mal ehrlich...
    ich kenne genügend Leute die schwören Stein und Bein auf ihre Prepaid Karte
    und wenn man genau hinschaut, dann sind sie dreimal im Monat los gerannt und haben 15€ geordert. Ich grinse dann still in mich hinein.
    Mein EiFön kostet mich in zwei Jahren 244,95 zum laufenden Vertrag von
    dann 39 Euro per Monat. Der Vertrag ist es mir Wert rundumsorglos Paket.
    Das EiFön separat kostet... 550-600 Euronen wenn ich es voll kaufe und das sofort.
    Wie billig muss dann ein Vertrag sein?
    Hier werden wieder Äpfel mit Birnen verrechnet.
    Und Check24 hat das Rechnen auch nicht grad erfunden.
    Habe das erst mit einer Freundin durch gerechnet an mehreren Beispielen
    Samsung SII bzw EiFön4 sind da über O2 ähnlich günstig gewesen.
    Wobei man an die 244,95 immer noch nicht dran kommt.
    Hier mit irgendwelchen Vertragssubventionen hin und her zu rechnen ist dummfug. Wenn ich mit meinem Provider zufrieden bin (das bin ich mehr als)
    warum soll ich dann wechseln?

    0
    0
  • Chris 05.03.2013 Link

    @Jan S.: Bitte nicht pauschal werden.

    ich habe sicherlich nichts schöngerechnet. Branding hat mein Smartphone ebenfalls nicht. Auch habe ich es nicht in einem Telekomshop gekauft, sondern online, bei einem Händler, der mich an seiner Provision beteiligt.

    einen Prepaidtarif mit dieser Leistung bei der Telekom, ohne Reseller bekommt man nie für 6,67€ / Monat.

    0
    0
  • User-Foto
    Marek 05.03.2013 Link

    also ich hab ein Vertrag mit monatlich Kündigungsfrist vom maxxim bin zufrieden mit Service und Preis. ich Kaufe mir jährlich ein neues Handy deswegen finde ich es toll

    0
    0
  • coolpetty 05.03.2013 Link

    habe mir das Samsung Mini gekauft für 299,00 €. Wir haben DSL Flatrate bei 1und1 dazu 4 Handykarten kostenlos. 1 davon habe ich Internet Flatrate 100 SMS 100 frei Minuten in alle Netze für
    9,99 € wenn mir die 500 mb nicht reichen zahle ich nochmal 2,99 € dazu. Ich finde den Tarif super.
    Die anderen Karten kann man mit allen kostenlos zu allen Festnetznummern telefonieren und zu 1und1 mobilen Netzen. monatliche Gesamtkosten ca. 39,00 € mit allem Komfort.

    0
    0
  • Simon P 05.03.2013 Link

    Ich denke es kommt auch immer drauf an wie man sein Smartie benutzt. Ich nutzte mein Smartphone hauptsächlich für Twitter, E-Mail uns SMS - im Urlaub offline Navigation (Locus) und Internet im Hotel.

    An meinem in einer Achterbahn verschiedenen Milestone 2 mal durchgerechnet:
    Milsestone 2 = €480
    Aldi-Talk mit Internetflatrate 500 MB = €8 / Monat
    Telefonate und SMS = ca. €2 / Monat
    37 Monate = €22,97 / Monat

    Für Telefonie nutze ich mein altes Sony-Handy mit klarmobil-Vertrag, vor allem da der Akku länger hält. Ich habe kein Festnetz.

    Zu Hause, im Hotel und auf Arbeit habe ich WLAN also ist e-plus für mich ausreichend.

    0
    0
  • PeterShow 05.03.2013 Link

    "im Urlaub offline Navigation (Locus) "

    Geht so aber nicht mit Locus. Denn um die Navigation zu berechnen muss Locus Internet haben. Danach nicht mehr...


    @Marek

    "also ich hab ein Vertrag mit monatlich Kündigungsfrist vom maxxim bin zufrieden mit Service und Preis. ich Kaufe mir jährlich ein neues Handy deswegen finde ich es toll"

    Aber dazu bekommst du kein günstiges Handy. Und darum geht es hier.

    0
    0
  • BensN 05.03.2013 Link

    Auf Check24 darf man allerdings auch nicht so viel geben die wurden erst vor ca. 2 Wochen von Stiftung Warentest mit mangelhaft bewertet

    0
    0
  • Sebastian S. 06.03.2013 Link

    @Markus
    Seit wann sind Handys von BASE branded?

    0
    0
  • Ingo Gerhard Souviron 06.03.2013 Link

    mich erstaunt ein wenig dass niemand das thema roaming erwähnt ? vertragsgeräte sind ja gelockt und damit wird's auf reisen teilweise richtig teuer, insbesondere wenn man mehrere länder ausserhalb der eu regelmässig bereist. ferner hat auch noch niemand angesprochen dass gelegentlich was schief läuft mit den lieben anbietern und dass man ohne vertrag jederzeit tschüss sagen kann. wie auch immer, ich habe meine monatlichen kosten von ca. 100 euro für zwei verträge ohne gerät ( daten roaming flat etc. ) auf 25-35 euro gesenkt und kann noch 60 minuten ins ausland flat telefonieren. aber wie gesagt, mir scheint die möglichkeit in honk kong oder bangkok eine lokale datenfähige sim reinschieben zu können nicht ganz unwesentlich, in china und canada wirds dann bei teilweise bis zu 3€ pro minute richtig teuer.

    0
    0
  • The Hansel 06.03.2013 Link

    Also ich hatte bisher drei Androidsmartphones mit Vertrag und noch nie Simlock!?!

    0
    0
  • Ingo Gerhard Souviron 06.03.2013 Link

    also wenn du ein telefon f. 0 € oder sehr günstig mit vertrag holst dann ist normalerweise das verwenden einer simkarte eines anderen providers geblockt, vertragshandys eben. das ist natürlich nicht so wenn man das gerät ohne vertragsbindung erwirbt. wie auch immer, das scheint eh für die meisten kein thema zu sei, also sei es drum, ich dachte nur es könnte ein zusätzlicher enscheidungsfaktor sein, an religionskriegen von abobeführworterrn und gegnern möchte ich mich nicht beteiligen.

    0
    0
  • Chris 06.03.2013 Link

    @Ingo Gerhard Souviron: keine ahnung woher du die info mit dem simlock bei Vertragshandys hast - stimmt jedenfalls nich.

    Mehrere meiner bekannten haben z.b. Telekomverträge samt smartphone abgeschlossen, ganz ohne sim oder netlock.

    0
    0
  • Michael du Coudray 06.03.2013 Link

    sie haben vielleicht kein simlock, aber es gibt einige mit netlock:

    ich rechne auch mal bissi durch wenns okay ist:
    beispiel samsung galaxy s3 LTE:
    Flat light 100 mit Handy 10 (Vodafone netz)
    Tarifinformationen:

    Handy Internet Flat (250mb)
    SMS Allnet Flat 3000
    100 Inklusiv-Minuten
    kostenpunkt: einmalig 99,95+29,90mtl macht in 24 Monaten: 817, 55 Euro.

    So nun mal die Prepaid Variante
    ebenfalls 100 freiminuten / 100 Frei sms
    200 mb d-netzqualität
    6,95 Monatlich (monatlich kündbar) bei Deutschlandsim
    sind 6,95*24=166 euro. + 477 euro fürs s3 LTE bei amazon=643,80 Euro

    Fazit: In diesem Beispiel bezahlt man für die Prepaid Variante fast 170 euro WENIGER. Selbst wenn ihr das S3LTE für LAU bekommt sind das noch immer 80 euro WENIGER als im vertrag.

    und nu kommt mir nicht mit "ja aber das andere hat ne sms flat"... ich verballer bei weitem keine 80 oder sogar 170 euro in sms, zumals ja whatsapp und ähnliches gibt

    0
    0
  • Michael du Coudray 06.03.2013 Link

    wie gesagt - in diesem beispiel. klar gibts immer mal aktionen, aber die gibts auch bei prepaid -anbietern.

    achso.. grad gesehen. bei deutschlandsim isses nicht wirklich nen prepaid angebot. aber es ging ja generell um einzelkauf.

    0
    0
  • Otto Klein 10.03.2013 Link

    Der Hofer Anbieter (yesss) nutzt das Netz von A1 ( einer der besten Anbieter in Österreich) also haben discounter doch nicht so schlechte Netze aber die Verträge die es in Österreich gibt sind der letzte ***.

    0
    0
  • Heiko S. 10.03.2013 Link

    Moin,

    auch von mir einen kleinen Beitrag.
    Was jeder haben will, muss jeder für sich entscheiden.

    Momentan habe ich Deutschlandsim
    4,95 €/ Monat im D-Netz (ist für mich sehr wichtig, da ich erreichbar sein will und auch das Datennetz vernünftig nutzen möchte) incl. 50 Minuten und 50 SMS in alle Netze. Danach, sehr wichtig, nur 9 cent pro Minute und SMS. Außerdem 200 MB, was mir reicht, da ich WLAN zu Hause habe...

    Ich telefoniere kaum und im Zeitalter von Whatsapp oder Hike brauche ich keine SMS-Flat (wenn man bei 3000 SMS von Flat reden darf).

    Bin nicht gebunden, was mir schon ne Menge Geld gespart hat.
    War früher bei Maxxim, bis sie zu O2 gewechselt haben und somit für mich nicht mehr interessant.
    Kurz gewechselt zu Callmobil und dann zu Fyve.
    Zuletzt bei Fyve für 5 €/ Monat jedoch nur 150 MB und keine Inklusiv-Minuten-SMS.
    Also letzten Monat zu Deutschlandsim.
    Wenn es in 3 Monaten wieder was besseres gibt oder mein Telefonverhalten sich geändert hat, dann wechsel ich ohne Kosten wieder.

    Geräte kauf ich immer günstig übers Netz und wer es sich nicht mit einmal leisten kann, der kann gerne zu 0 % finanzieren und dass auch noch zu einem Zeitraum den man selber aussuchen kann. Selbst wenn ich dann 2 Jahre finanziere, bin ich günstiger als 2 Jahre Handyvertrag. Und mit Schufa brauch mir auch keiner kommen, denn auch Handyverträge stehen in der Schufa.

    0
    0
  • Christian 10.03.2013 Link

    Ich habe mir gestern ein neues Galaxy Note 2 mit dem Vodafone Red M Vertrag gekauft:

    Meine Rechnung: 24 * 39,99 € = 960 €
    960 € - 225 € Auszahlung - 50 € Startguthaben = 685 €
    685 € - 64 GB Speicherkarte aus Aktion = 650 €

    650 € für ein Note 2 / Vodafone Red M

    lg

    0
    0
  • Chris Sor 10.03.2013 Link

    Jo. Gibt aktuell auch das Razer i für 24 x 9.99€. Macht ~240€, dazu zwar nur 60min/60sms/60mb... aber hey - 100€ bei dem Gerät gespart.

    0
    0
  • Jason Bark 13.03.2013 Link

    Meit Setup:

    Nexus 4 für 300 €. Dazu kommen mtl. 17 € bei blau.de ohne vertragliche Bindung. Dafür gibts 500 MB Sufen, 200 Min tel + 200 Min SMS. Und ich kann jederzeit raus. Guthaben wird autom. aufgeladen, daher laufe ich auch zu keiner Tankstelle ...

    Allerdings überlege ich das Netz zu wechseln und etwas mehr für ein besseres Netz bei Congstar zu zahlen. Wie sehen da die Erfahrung aus?

    0
    0
  • Andreas J. 18.04.2013 Link

    für Billigheimer wie mich; vor 2 Jahren:
    HTC Wildfire für 150€
    Telco All In M (100 Min + 100 SMS in alle Netze; 500 MB UMTS) 5€/Monat (keine Abschlussgebühr, keine Portierungsgebühr)

    monatlich: 11,25€

    Da demnächst eine neue Konfiguration ansteht bin ich im Moment sehr am kalkulieren. Der Vertrag und das Netz sind super und werde ich beibehalten.

    Kann im Ruhrpott zwischen den Netzen keinen Unterschied feststellen: auch die so verhöhnten eplus und O2 Netze haben super Abdeckung wo ich mich aufhalte und sind im UMTS flott. Mir konnte noch keiner glaubhaft vermitteln, dass Telekom und vodafone so tolle Netze haben, dass es sich lohnt dafür 30% mehr zu zahlen.

    Als Gerät habe ich ein BLU Tank 4.5 mit Dual SIM, Jelly Bean 4.1 Dual Core 1 GHz und leider nur 512MB RAM 4GB ROM und natürlich microSD ausgesucht. 199US$ auf ebay.

    0
    0
  • Richard S. 19.04.2013 Link

    Habe für meine Frau ein Optimus Speed P990 für 120€ bei Ebääh gekauft.

    Von Aldi-Talk den 300er Tarif für monatl. 7,95
    da bekommt man 300mb Volumen
    plus 300 Min oder SMS
    jederzeit an der App ablesbar wieviel noch Restguthaben da ist und wann Laufzeit endet.
    Naja und einmal monatlich kommt sie mindestens zum einkaufen dort hin und kann ihr Guthaben aufladen.

    0
    0