X

Anmelden

Zur Bestätigung jetzt anmelden

Passwort vergessen?

... oder mit Facebook anmelden:

Du hast noch keinen Zugang zu AndroidPIT? Registrieren

ScribMaster zeichnen & malen – die Zeichenapp mit Messenger

Christopher W.
0

Lange war kreatives Arbeiten nicht in besonderem Maße auf dem Smartphone oder Tablet möglich. Es fehlten überzeugende Apps mit welchen sich die eigene Schaffenskraft effektiv umsetzen ließ. Mittlerweile hat sich dies geändert. So gibt es nicht nur etliche Fotobearbeitungsapps, sondern auch viele gute Zeichen- und Malapps. Zu Letzteren gehört auch unser heutiger Testkandidat ScribMaster zeichnen & malen. Welches Ergebnis der Test der App lieferte, kann im folgenden Bericht nachgelesen werden.

6435562 1371416461914
© Draw and Paint, Zeichnen und Malen, AndroidPIT
4 ★★★★

Bewertung

Pro👍
  • Interessantes und ungewöhnliches Konzept
  • Einfache Bedienung
  • App arbeitet mit Vektoren
  • Stylusunterstützung
Contra👎
  • Recht altbackenes User Interface
  • Hier und da kleinere Probleme
Getestet mit Android-Version Root Mods Getestete Version Aktuelle Version
Google Galaxy Nexus 4.3 Nein 6.3 8.2

Video

Funktionen & Nutzen

ScribMaster ist nicht nur eine Zeichen- und Malapp, sondern auch ein Messenger. So können gemalte Bilder direkt an andere ScribMaster-User geschickt werden oder aber auch mit Freunden über Facebook geteilt werden. ScribMaster arbeitet, anders als manch andere vergleichbare App, mit Vektoren, was ein rein- und rauszoomen ohne verpixeln möglich macht. Dies macht das Arbeiten mit ScribMaster vor allem auf kleineren Bilderschirmen wesentlich angenehmer.

ScribMaster1
Der Startbildschirm und die Werkzeugübersicht helfen beim Einstieg in die App / © Draw and Paint, Zeichnen und Malen, AndroidPIT

 

Nach dem Start von ScribMaster hat der Nutzer die Möglichkeit, ein kleines Tutorial wahrzunehmen, in welchem die grundlegenden Funktionen und Möglichkeiten der App erläutert werden. Daneben befindet sich auch eine Übersicht über alle Werkzeuge und deren Funktion direkt im Hauptfenster. Außerdem findet man dort Fotos, welche die grundlegende Bedienung erklären.

ScribMaster stellt eine Reihe unterschiedlicher Werkzeuge zur Verfügung, welche die meisten sicherlich auch schon von Programmen wie Gimp oder Photoshop kennen. Für Zeichnungen und zum Malen gibt es natürlich entsprechende Tools, welche in verschiedenen Dicken verfügbar sind. Außerdem kann natürlich die Farbe und die Transparenz verändert werden und, wenn entsprechende Funktion ausgewählt wurde, die Farbe für den umkreisten Bereich festgelegt werden. Es können verschiedene Arten von Stiften ausgewählt werden, beispielsweise Airbrush, Bleistift oder ein Kalligraphiestift. Außerdem gibt es verschiedene Zeichenmodi: Freihand, Linien, Rechtecke, Kreise und Wellen.

ScribMaster2
Das User Interface ermögliht bequemes Arbeiten / © Draw and Paint, Zeichnen und Malen, AndroidPIT

 

Ein weiteres Werkzeug ist der Farbeimer, welcher ebenfalls soweit bekannt sein dürfte. Dieser erlaubt es, eingeschlossene Flächen in einer bestimmten Farbe auszufüllen. Ein Hinweis der Entwickler in der Hilfe zu diesem Werkzeug deutet allerdings auch darauf hin, dass es unter Umständen zu Problemen kommen kann, da es sich bei diesem Werkzeug noch um eine Art Beta handelt. Während meiner Testzeit konnte ich kaum Fehler feststellen. Wird allerdings eine sehr große Fläche eingefärbt kann es vorkommen, dass keine weitere Fläche mehr gefärbt werden kann, da laut App kein weiterer Speicherplatz verfügbar ist.

Was natürlich auch auf keinen Fall fehlen darf ist ein Radiergummi. Zu diesem gibt es nicht besonders viel zu sagen, außer dass auch dieser sich in seiner Größe verstellen lässt. Ein weiteres kleines aber feines Werkzeug besteht aus dem so genannten Selection Tool. Mit diesem lassen sich einzelne Elemente auswählen, verschieben, kopieren und erneut einfügen.

ScribMaster3
Werkzeugfunktionen sind genau wie die Ebenenfunktion unerlässlich / © Draw and Paint, Zeichnen und Malen, AndroidPIT

 

ScribMaster erlaubt darüber hinaus auch das arbeiten mit Ebenen, was besonders bei komplexeren Zeichnungen schnell eine große Hilfe darstellen kann. Weitere Ebenen lassen sich im entsprechenden Fenster schnell hinzufügen und genauso einfach wieder löschen. Der Nutzer kann einzelne Ebenen ein- und ausblenden und die Reihenfolge der Ebenen festlegen. Als Hintergrund können über den entsprechenden Shortcut oder auch im Ebenenfenster Fotos aus der Galerie hinzugefügt werden. Darüber hinaus kann auch ein farbiger Hintergrund gesetzt werden – oder eine transparente Fläche.

Über die entsprechende Farbpalette können die Farben für die verschiedenen Werkzeuge oder Hintergründe ausgewählt werden. Leider stehen außer den Farben in der Palette keine zur Verwendung zur Verfügung. Somit ist die Farbauswahl recht gering, auch wenn über das entsprechende Werkzeug Farben von Fotos etc ausgewählt werden können.

Über die entsprechenden Bedienelemente lässt sich die Werkzeugleiste schnell und einfach ausblenden, um besseres Arbeiten zu ermöglichen. Darüber hinaus können bequem bereits gespeicherte Bilder geladen werden und Vorlagen geöffnet werden. Letzteres ist aber nur mit einem Premium Key, also nicht in der kostenlosen Version, möglich. Bilder lassen sich über den Menübutton sowohl als JPG und als SVG speichern. Letzteres empfiehlt sich vor allem für nicht fertige Werke oder wenn diese später beispielsweise nochmal am PC bearbeitet werden sollen. Hier sollte man allerdings aufpassen, denn aufgrund von Beschränkungen des SVG Formats werden nicht alle Werkzeuge unterstützt beziehungsweise exportiert.

ScribMaster4
Hintergründe lassen sich über die entsprechende Funktion schnell und einfach in das eigene Werk einbinden / © Draw and Paint, Zeichnen und Malen, AndroidPIT

 

Doch wie bereits beschrieben ist ScribMaster nicht nur eine normale Zeichen- und Malapp. In die App ist ein voll funktionsfähiger Messenger integriert. Um diesen nutzen zu können muss allerdings zunächst ein Account angelegt werden – vorausgesetzt man besitzt noch keinen. Für eine Registrierung ist nur ein Username, eine Emailadresse und ein Passwort von Nöten. Anschließend können Freunde eingeladen werden, an welche nun Bilder als Sofortnachricht geschickt werden können. Darüber hinaus können selbst verständlich auch Textnachrichten verschickt werden. Über neue Nachrichten wird der Nutzer in der Benachrichtigungsleiste informiert.

Ein Blick in die Einstellungen lohnt sich ebenfalls, schließlich können hier nicht nur verschiedene Einstellungen bezüglich des Verhaltens der App und des Messengers verändert werden. Auch gibt es unter anderem die Möglichkeit “Stylus only” zu aktivieren – denn ScribMaster zeichnen & malen kommt auch mit Stylusunterstützung für Geräte wie das Note.

 

Bildschirm & Bedienung

Wer häufiger mal Programme wie Gimp oder auch Paint benutzt oder schon öfter Zeichen- und Malapps ausprobiert hat, der dürfte sich nicht besonders schwer tun mit der Bedienung von ScribMaster zeichnen & malen. Alle Werkzeuge sind in einer entsprechenden Leiste untergebracht, welche bei Bedarf ganz einfach versteckt werden kann. Auch die restliche Bedienung ist einleuchtend und leicht zu verstehen. Das Arbeiten selber gestaltet sich ebenfalls als sehr angenehm. Zwar werden Eingaben recht selten nicht direkt angenommen, die meiste Zeit aber lässt sich sehr bequem Malen und Zeichnen – auch auf Bildschirmen mit unter fünf Zoll Bildschirmdiagonale. Einziger wirklicher Kritikpunkt: das User Interface wirkt doch etwas sehr simpel und altbacken, allerdings ist für mich auch nicht ganz klar ob dies nicht absichtlich so gestaltet worden ist. Insgesamt schneidet ScribMaster auch in dieser Kategorie ziemlich gut ab.

 

Speed & Stabilität

Während der Großzeit des Tests lief ScribMaster zeichnen & malen völlig problemlos. Es gab keine Probleme mit der Geschwindigkeit und nur einmal stürzte die App ohne Vorwarnung ab. Es ist im Normalfall sogar kein Problem während einer aktiven Session die App zu verlassen, beispielsweise eine Nachricht zu beantworten und anschließend wieder zurück zu wechseln, ohne dass das Projekt verloren geht. Leider kam es bei mir dennoch gelegentlich vor, dass aufgrund eines Errors mein Projekt verloren ging. Als Nutzer sollte man also eher vorsichtig damit umgehen und ein Projekt erst speichern bevor die App verlassen wird.

Preis / Leistung

ScribMaster zeichnen & malen ist kostenlos im App Center erhältlich. In der Freeversion werden Werbebanner am unteren Bildschirmrand eingeblendet, welche beim Zeichnen schnell stören. Außerdem sind in der kostenlosen Version nicht alle Funktionen verfügbar. Durch den Erwerb eines Premium Keys für 1,50 € werden nicht nur die Werbebanner entfernt, sondern auch alle Funktionen freigeschaltet.

Abschließendes Urteil

ScribMaster zeichnen & malen verfolgt ein interessantes und ungewöhnliches Konzept – die Verknüpfung von Messenger und Zeichenapp. Allerdings könnte die Verbindung dieser beiden Bereiche der App noch etwas besser gestaltet sein. Das Arbeiten selber funktioniert ziemlich gut, auch wenn ab und an mal etwas nicht ganz so funktioniert wie es sollte. Der Umfang der Werkzeuge und der verfügbaren Farben könnte noch etwas erweitert werden, zum normalen Arbeiten reichen die vorhandenen aber allemal. Alles in allem hinterließ ScribMaster einen durchaus positiven Eindruck, auch wenn an einzelnen Stellen noch etwas verbessert werden könnte.

Vergleichbare Anwendungen

Entwickler

Stefan Ostermann

Mobile-Enthusiast and Software Developer

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben: