X

Anmelden

Zur Bestätigung jetzt anmelden

Passwort vergessen?

... oder mit Facebook anmelden:

Du hast noch keinen Zugang zu AndroidPIT? Registrieren

Schach und Matt – Spielend das Schachspiel erlernen

Christopher W.
2

Das Schachspielen ist eine echte Kunst, beherrschen doch nur wenige alle Raffinessen und Tricks. Besonders für Kinder ist das Schachspiel schnell viel zu kompliziert – könnte man meinen. Die App Schach Matt versucht Kindern das Schachspiel auf spielerische Art und Weise näher zu bringen. Warum dies gelungen ist und was die App zu bieten, erfahrt Ihr im anschließenden Testbericht.

 

SchachundMatt1
© Tivola, AndroidPIT
4 ★★★★

Bewertung

Pro👍
  • Sehr gelungene, kindgerechte Gestaltung
  • Fordernd, aber nicht zu schwer
  • Viele kleine Details
Contra👎
  • Ab und zu etwas längere Ladezeiten
Getestet mit Android-Version Root Mods Getestete Version Aktuelle Version
Samsung Galaxy Note 8.0 4.2.1 Nein 1.1 2.0

Video

Funktionen & Nutzen

Nach dem ersten Start der App werdet Ihr zunächst in die App eingeführt. So wird mit Hilfe einer kleinen Videoeinleitung die Funktionsweise der App erläutert, was besonders für Kinder recht hilfreich sein sollte, da diese sich so nicht erst noch mit der Bedienung der App herumschlagen müssen, sondern sich voll und ganz auf das eigentliche Spiel beschränken können.

SchachundMatt2
Die Spukburg von Prinz Kaspar / © Tivola, AndroidPIT

Das Spiel selber besteht im wesentlichen aus drei verschiedenen Bereichen. So kann der Spieler sich in der Burg von Prinz Kaspar, dem “Lehrer”, mit dem Schachspiel beschäftigen, neue Grundzüge des Spiels kennen lernen und versuchen neue Spielfiguren zurückzugewinnen, welche von dem Gegenspieler des Prinzen, dem Piraten Black, gestohlen worden sind. Später, wenn alle Spielfiguren kennengelernt und mindestens ein Spiel gegen Prinz Kaspar gewonnen wurde, kann der Spieler zu der finalen Herausforderung antreten, dem Spiel gegen Pirat Black auf dessen Schiff. Außerdem gibt es einen Turnierplatz, auf welchem der Spieler gegen andere Spieler zu Schachpartien antreten kann.

Doch zurück zur Burg. Diese besteht aus verschiedenen Zimmern, welche im Spiel für die verschiedenen Schachfiguren stehen. Begibt man sich in eines dieser Zimmer, kann man alles über die Verwendung und Bedeutung einer bestimmten Spielfigur lernen. Jedes Tutorium besteht zum einen aus einfachen und anschaulichen Erklärungen sowie kleinen Übungen. Die verschiedenen Tutorien bauen aufeinander auf, wenn das Kind schon einmal Schach gespielt hat können die ersten Tutorien unter Umständen auch übersprungen werden.

SchachundMatt3
Zu jeder neuen Spielfigur gibt es eine kleine Einleitung / © Tivola, AndroidPIT

So kann sich das Kind nun von Raum zu Raum arbeiten. Ganz schön gemacht ist außerdem, dass zu jeder Spielfigur eine kleine Einführung von Prinz Kaspar gegeben wird, welche Kindern sicherlich gefallen dürften. Neben den Räumen zu den Spielfiguren gibt es noch die Bibliothek. Dort befindet sich nicht nur das Schachbuch des Prinzen, in welchem das Kind verschiedene Spieltypen und Spielzüge kennenlernen kann, sondern auch der Prinz selber, gegen welchen man jederzeit eine Partie Schach spielen kann. Auch finden sich in der Bibliothek die Rangliste, eine Sammlung mit Auszeichnungen und abgeschlossenen Herausforderungen und die Übersicht über die zurückgewonnenen Spielfiguren.

SchachundMatt4
Die Tutorien sind so aufgebaut, dass sie möglichst einfach zu verstehen sind / © Tivola, AndroidPIT

Auf dem Turnierplatz kann das Kind gegen einen anderen, echten Spieler antreten. Dazu kann das Smartphone oder Tablett einfach in die Mitte genommen werden, so dass jeder Spieler seine Schachfiguren optimal steuern kann. Dies eröffnet dem Kind die Möglichkeit, die erworbenen Kenntnisse direkt 1:1 in einem echten Spiel anzuwenden. Solche Schachpartien machen echt Spaß, da die Bedienung sehr einfach und so ausgelegt ist, dass auch Kinder damit zurecht kommen. So wird beispielsweise immer mit grünen und roten Kreisen angezeigt, auf welche Felder eine Spielfigur gezogen werden kann. Wenn jemand gerade erst dabei ist das Spiel zu erlernen, ist dies natürlich sehr hilfreich.

SchachundMatt5
Die Inhalte werden anschaulich näher gebracht / © Tivola, AndroidPIT

Selbst verständlich ist es für einen Erwachsenen recht schwer einzuschätzen, wie gut Kinder tatsächlich mit der App zurecht kommen. Grundsätzlich wurde aber sehr genau darauf geachtet, die App so zu gestalten, dass die Kinder nicht überfordert sind und viel Spaß an der App haben können. Zu kleine Kinder kommen mit der App aber aller Wahrscheinlichkeit nach nicht besonders gut klar, da die verschiedenen Prinzipien und Regeln wohl auch in der kindgerechten Ausführung noch zu kompliziert sein dürften.

SchachundMatt6
Wer gegen Pirat Black antreten möchte, muss zuerst Prinz Kaspar schlagen / © Tivola, AndroidPIT

Bildschirm & Bedienung

Schach und Matt ist sehr kinderfreundlich und liebevoll gestaltet. Die Bedienung wird gleich zu Beginn ausführlich erklärt und wenn immer noch Fragen da sind, gibt es fast immer einen Button, über welchen man sich weitere Hilfe holen kann. Alle Bedienelemente sind groß und deutlich hervorgehoben, so dass Kinder mit den Bedienelementen keine Probleme haben sollten. Auch grafisch konnte die App überzeugen. So machte diese auch auf größerem Bildschirm noch eine echt gute Figur. Sehr schön sind auch die vielen Details, so dass es für Kinder fast immer noch etwas zu entdecken gibt.

Speed & Stabilität

Schach und Matt lief stets flüssig und ohne Probleme. Ab und an waren die Ladezeiten jedoch etwas ungewohnt lang.

Preis / Leistung

Schach und Matt ist zu einem Preis von 3,77 € im App Center erhältlich. Natürlich ist dies nicht wenig, allerdings sollte man beachten, dass Schach und Matt wirklich sehr kinderfreundlich, liebevoll und gut gestaltet ist. Wer seinem Kind eine Möglichkeit bieten möchte, Schach spielend zu erlernen, der investiert dieses Geld sicherlich nicht an der falschen Stelle.

Abschließendes Urteil

Schach und Matt ist rundum gelungen. Das Ziel, eine für Kinder geeignete und vor allem verständliche Einleitung in das Schachspiel zu erstellen wurde erreicht. Sowohl der Funktionsumfang als auch die Bedienbarkeit, welche bei Kindern besonders einfach sein sollte, konnten überzeugen. Die grafische Präsentation ist sehr kindgerecht und mit vielen kleinen Details versehen. Alles in allem erhält Schach und Matt daher gute vier Sterne.

Vergleichbare Anwendungen

Vergleichbare Anwendungen sind uns derzeit nicht bekannt. Solltest Du aber eine kennen, so wäre es nett, wenn Du uns kurz eine Mitteilung schreiben könntest.

Entwickler

Tivola

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • engländer vor 10 Monaten Link

    Danke für den Test! Klingt sehr interessant. Jetzt muss ich nur erreichen, dass die Kinder dafür ihre anderen Spieleapps parken... ;-)
    Ihr habt einen falschen Preis in eurem Shop. Die App kostet nicht 3,77 EUR, sondern 4,49 EUR und außerdem gbts die nicht bei Androidpit, sondern nur bei google Play, wohin ihr von AP aus verlinkt.

    0
    0
  • Michael H. vor 10 Monaten Link

    Man sollte beachten, das Schach aus mehreren Teilen besteht, die ineinander greifen.

    Also das erste und wichtigste sind natürlich die Grundregeln. Also wie man die Figuren bewegt, was Schach und Matt ist, eine Rochade, en passant und Remis. Um nur mal die wichtigsten zu nennen.

    Dann gibt es aber den praktischen Teil, bei dem es meist krankt. Also welche Schacheröffnungen gibt es, wie geht es weiter im Mittelspiel und dann das Endspiel. Wenn man sich da nicht etwas einarbeitet, wird der Frust sehr schnell sehr groß ...

    0
    0