Anmelden

Zur Bestätigung jetzt anmelden

Passwort vergessen?

... oder mit Facebook anmelden:

Du hast noch keinen Zugang zu AndroidPIT? Registrieren

Samsung: Stellungnahme zu den Problemen mit dem Update auf Android 4.3

Jakob Straub
141

Vor zwei Wochen hat Samsung mit dem offiziellen Roll-Out des Updates auf Android 4.3 für das Samsung Galaxy S3 begonnen (zur Meldung). Kurze Zeit später berichteten Nutzer von Problemen mit der Leistung und Akkulaufzeit ihres Gerätes seit dem Upgrade auf die neue Version. Samsung reagierte jetzt in einer Stellungnahme und scheint die Verbreitung vorerst einzustellen.

android 4 3 s3 problems
Android 4.3 Jelly Bean: Probleme auf dem Samsung Galaxy S3. © AndroidPIT

Nutzer des Samsung Galaxy S3 berichteten von folgenden Problemen nach dem Update auf Android 4.3:

  • Verzögerungen beim “Aufwachen” des Gerätes: Von mehrere Sekunden bis Minuten Dauer ist die Rede, um das S3 aus dem Standby zu holen.
  • Zufälliges “Einfrieren” des Gerätes (keine Reaktion mehr).
  • Großer Akkuverbrauch.
  • Probleme mit der Audio-Wiedergabe über Bluetooth-Verbindung im Auto.
  • Stockende und stotternde Musik-Wiedergabe mit der Samsung-Musik-App.
  • Eingehende Anrufe frieren das Gerät ein (keine Reaktion mehr, schwarzer Bildschirm).
  • Probleme mit der Verwaltung des Arbeitsspeichers (Multitasking nahezu unmöglich)
  • WLAN-Probleme

Wie SamMobile berichtet, ist das Update auf Android 4.3 derzeit nicht Over-The-Air und die Samsung-Software KIES erhältlich. Auf Anfrage gab Samsung Mobile UK folgende offizielle Stellungnahme ab:

“Da wir momentan die gemeldeten Probleme mit dem Update auf 4.3 Jelly Bean für das Galaxy S3 untersuchen, wurde der Upgrade-Service vorübergehend ausgesetzt. Wir sind bestrebt, unseren Kunden das bestmögliche mobile Erlebnis zu bieten und werden dafür sorgen, dass der Upgrade-Dienst frühstmöglich fortgesetzt wird.” - Samsung Mobile UK.

“As we are currently investigating the reported issues with Galaxy S3 4.3 Jelly Bean update, the upgrading service has been temporarily suspended. We are committed to providing customers with the best possible mobile experience, and will ensure to resume the upgrading service at the earliest possibility.” – Samsung Mobile UK

Android Authority berichtet, das Update für die AT&T-Variante des Samsung Galaxy S4 sei auch nicht mehr verfügbar, ohne Meldung diesbezüglich von Samsung. Das lässt immerhin vermuten, dass hier ähnliche Probleme mit dem Update auf Jelly Bean vorliegen könnten.

In Deutschland können Galaxy-S4-Besitzer ihre Geräte seit einem Monat über die Samsung-Software KIES upgraden (zur Meldung). Beim Ausprobieren einer inoffiziellen Firmware-Version von Samsung für das Galaxy S3 konnten wir keine Probleme feststellen (zum Artikel). Habt Ihr schon Android 4.3 auf dem Galaxy S3 oder S4, und seid Ihr auf Probleme mit der neuen Version oder dem Update gestoßen?

Verwandte Themen

Aus dem Forum. Jetzt mitreden!

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • Harald Zingerle vor 11 Monaten Link

    Einfach nur peinlich...

    3
  • Christian Lemberger vor 11 Monaten Link

    Hab das update seit einer Woche und all die beschriebenen Probleme. Bis jetzt eigentlich seit Jahren mit Android großteils zufrieden, aber nach einem derartig miesen update muss man sich einen Wechsel zum Intimfeind überlegen.

    1
    • Basster vor 11 Monaten Link

      Das ist wohl kein Problem von Android sondern von Samsung! Ich habe jedenfalls keine der genannten Probleme bei meinem N4 mit 4.3. Du solltest also einen Wechsel zu einem anderen Android-Hersteller präferieren. HTC, Nexus, oder eine Google-Edition z. Bsp.

      4
    • Hans Dampf vor 11 Monaten Link

      Was hat es mit Android zu tun, wenn Samsung mal wieder zeigt, dass sie einfach nicht programmieren können? Hardware mögen sie können, aber von Software sollten sie einfach die Finger lassen.

      0
    • Andi F. vor 11 Monaten Link

      Ich hatte die 4.3 auch mal installiert und nach ein paar Tagen wieder zu 4.1.2 zurück. Samsung bringt bestimmt bald eine 4.3er Firmware die ohne Bugs funktioniert.

      0
    • Hans Dampf vor 11 Monaten Link
      0
      • User-Foto
        Duzfreund vor 11 Monaten Link

        @Hans Dampf:

        Mach Dir keine Sorgen! Das wird Apple bald problemlos lösen. Der Support von denen ist wirklich unschlagbar. Das iPhone 4s wird zudem weiterhin neben dem iPhone 5c und 5s angeboten, ist also noch im aktuellen Programm.

        Ich benutze bereits seit fast 20 Jahren Produkte von Apple und die haben sich noch nie quer gestellt bei Defekten und haben mir sogar nach drei Jahren noch einen iPod ersetzt und nach 14 Monaten kostenlos einen Bildschirm getauscht, obwohl die Garantie abgelaufen war. Ja, ich weiß, es gibt innerhalb der EU eine 24-monatige Gewährleistung, aber probiere mal bei anderen Herstellern, diese auch in der Praxis durchzusetzen - nach der Beweislastumkehr nach sechs Monaten...

        Für Apple gilt natürlich dasselbe wie für Samsung: Besseres Personal einstellen und im Vorfeld mehr Qualitätskontrolle!

        0
      • Hans Dampf vor 11 Monaten Link

        Das kam jetzt ja wie aus der Pistole geschossen...

        0
  • michel vor 11 Monaten Link

    Wenn ich mich recht entsinne, hat Samsung schon damals beim S2 ein fehlerhaftes Update verteilt. Aus Fehlern sollte man eigentlich lernen...

    0
    • deepnight vor 11 Monaten Link

      nicht nur beim S2, auch beim S1 wurde damals ein fehlerhaftes Update angeboten und danach kurzfristig wieder gestoppt. Anscheinend macht Samsung bei jeder Geräteserie den gleichen Fehler wieder....

      1
  • Conny vor 11 Monaten Link

    @michel: Sei dir versichert, das Update auf iOs 7 ist kein Stück besser 😉 (oder besser *seufz*)

    0
    • Arnie vor 11 Monaten Link

      @Conny
      Meine Frau hat iOS7 auf ihrem iPhone drauf und es läuft ohne Probleme. Das ist bei Samsung einfach nur peinlich. Ich werde mir jetzt auch ein iPhone holen. Ich hab jetzt auf das Nexus oder Moto G gewartet, aber da bin ich jetzt von den Kameras so enttäuscht dass ich die mir doch nicht holen werde. In Android steckt soviel Potential aber die Hardwarehersteller vermasseln es einfach immer mehr.

      0
  • Conny vor 11 Monaten Link

    Sorry - meinte Christian

    0
  • flooney vor 11 Monaten Link

    Die ganzen Probleme habe ich nicht. Und ich habe ein HTC One. Ich wusste, warum ich meine S4 verkaufe. HTC macht es richtig und lässt sich Zeit mit dem Update, dann läuft das auch rund. Zugegeben: Einen erhöhten Akkuverbrauch stelle ich auch fest, aber die anderen Probleme habe ich hier bei meinem One einfach nicht.

    0
  • Sissi P. vor 11 Monaten Link

    es passiert halt sowas... vergisst nicht das es nur Menschen sind

    3
  • flooney vor 11 Monaten Link

    Man könnte jetzt argumentieren, dass sie es ja schon mal mit dem Update beim S2 verbockt haben. Ich denke es liegt einfach an den vielen Geräten die Samsung hat/rausbringt. Alle wollen mit Updates versorgt werden. Die Programmierer stehen unter Druck rechtzeitig die Updates anzupassen und dann passieren eben gerne mal solche Fehler. Anders als Apple. Die haben eben nicht so viele Geräte und können sich da dann etwas Zeit lassen mit der Software. Wobei es da auch sicherlich Bugs gibt. Denn niemand ist perfekt.

    0
    • Thomas Roth vor 11 Monaten Link

      Soweite ich mich erinnere, hat Apple drei Anläufe benötigt um ihr ios7 fehlerfrei zu bekommen.

      0
      • Iyansa vor 11 Monaten Link

        Wie viele Anläufe Apple gebraucht hat, weiß ich nicht, allerdings habe ich einen Bekannten, der auf sein iPhone nie etwas kommen lies, aber nach de letzten Update ernsthaft überlegt, ob er sich beim nöchsten Mal nicht doch einen Androiden ins Haus holt.

        An das verbockte Update für das S2 erinnere ich mich auch noch lebhaft. :-( Hat dazu geführt, dass ich die automatischen Firmwareaktualisierungen bei meinen Geräten ausschalte und lieber erst mal abwarte...

        0
  • Julian L. vor 11 Monaten Link

    @Sissi Es sind Menschen, ja. Aber es sind viele Menschen - und da sollten solche Fehler nicht passieren.

    0
  • Thomas Stern vor 11 Monaten Link

    @bassler
    Ich kann dir das iphone 5s mit dem neuesten ios 7 empfehlen, da gibt es sogar die von Windows vertrauten Bluescreens incl. dem BOD.

    0
  • Thomas Stern vor 11 Monaten Link

    Sorry ich meinte @arnie :-D

    0
    • User-Foto
      Duzfreund vor 11 Monaten Link

      Nö. Das haben vereinzelt Leute mit iOS 7.0.2 berichtet. iOS 7 ist mittlerweile bei 7.0.4 angekommen, bzw. 7.1 für Entwickler. Übrigens: Bei Fehlern behebt Apple die innerhalb von Tagen und verteilt Updates dann an ALLE GLEICHZEITIG.

      0
  • Taucher vor 11 Monaten Link

    Habe vor kurzem mein S4 (DBT) auf Android 4.3 via OTA upgedatet.
    Läuft alles problemlos. Kein erhöhter Akkuverbrauch, keine Ruckler oder Hänger, läuft alles Butterweich und richtig schnell.

    0
    • JayDee vor 11 Monaten Link

      Genau dasselbe bei bei mir. Null Probleme.

      0
  • Sissi P. vor 11 Monaten Link

    @julian ja da hast du recht aber keiner ist doch perfekt... aber es gibt immer wieder leute die es immer wieder vergessen.. und die sollen doch froh sein das überhaupt einer die mühe für uns macht diese Updates zu machen.. oder liege ich da falsch

    0
  • redhotchilli2 vor 11 Monaten Link

    Hallo Ich habe seit knapp 4 Wochen das 4.3 update auf meinem Galaxy S4. Ich habe keinerlei Probleme. Alles Top. Keinen erhöhten Akkuverbrauch etc. Keiner hat noch ein Kommentar zum S4 geschrieben aber einige Schlaumeier meckern nur rum.

    0
  • flooney vor 11 Monaten Link

    Redhotchilli2 weißt ja meckern ist so schön einfach ;-)

    0
  • X-Droid vor 11 Monaten Link

    @michel: was hat Android damit zu tun wenn Samsung den Fehler macht? Ich habe 4.3 auf meinem HTC und es läuft alles von Probleme. Android ist nicht Samsung aber manche verstehen es einfach nicht. Oder wollen es nicht verstehen

    0
  • Julian L. vor 11 Monaten Link

    @Sissi Naja, falsch liegen nicht, aber Samsung ist ein Milliarden-Unternehmen. Ist ja nicht so, dass Updates nur aus Gutmütigkeit verteilt und Handys verschenkt werden. Wir sind zahlende Kunden...und da sollte man eben keinen Ramsch unters Volk bringen. PR-mäßig ist das eine Katastrophe!

    0
  • Bernhard Kaho vor 11 Monaten Link

    also für die die es nicht wissen, die Probleme werden nicht von Android sondern von Samsung verursacht, wundert mich das manche den unterschied nicht kennen...

    0
  • Gerald S. vor 11 Monaten Link

    Diejenigen, die die Apfel Update Politik für so toll halten, sei gesagt, dass alte Android Geräte noch immer wesentlich mehr können als alte Iphones.

    Wird einmal ein IOS Gerät nicht mehr mit Updates unterstützt, kannst du auf denen nicht einmal mehr ein gewöhnliches Internet Radio Programm installieren.

    Jedenfalls nicht mehr über den App Store und auch nicht ohne Jailbreaks.
    Ein Iphone 3G kannst du nur noch als Briefbeschwerer benutzen. Es sei denn, man hat die Apps drauf gelassen.

    Ergo: Bei Android spielen Updates tatsächlich eine geringere Rolle.

    0
    • User-Foto
      Duzfreund vor 11 Monaten Link

      Interessanter Vergleich! Das iPhone 3G ist von 2008, also dem Geburtsjahr des ersten Android-Smartphones, dem HTC Dream. Bist Du Dir wirklich sicher, dass das noch ähnliche Funktionalität hat und zukunftssicher ist, wie zum Beispiel das Nexus 5? Oder Geräte aus dem letzten Jahr wie das Samsung Galaxy S3? Mist! Dann hätte ich mir dieses Jahr wirklich lieber ein gebrauchtes HTC Dream kaufen sollen und hätte viel Geld gespart! Danke für den technisch fundierten Hinweis!

      0
    • C Mischler vor 10 Monaten Link

      Mittlerweile kann man mit älteren iPhones einfach ältere Versionen der Apps runterladen, falls die aktuelle Version ein neueres iOS verlangt. Der Appstore zeigt automatisch die letzte noch funktionierende Version der App an.

      0
  • Björn Stammer vor 11 Monaten Link

    Habe auch seit ein paar Wochen 4.3 auf meinem S4. Habe nur ab und zu W-Lan Abbrüche. Ansonsten alles Top

    0
  • Xulrich Ohlm vor 11 Monaten Link

    Ich verstehe euch nicht!!! Als kitkat rauskam, haben alle geschrien, kommt das auch für das s3?das ist in meinen Augen das Problem... Alle wollen die neuste Version, damit samsung auch hinterher kommt oder kunden behalten will, hauen sie die versionen nur so raus, weil wenn sie sich zeit lassen, ist schon android 5.0 raus und noch nicht einmal 4.4 hat das s3!!!!versteht ihr worauf ich hinaus will? Gebt Samsung zeit, ja und, dann ist halt schon 5.0 raus, wenn ihr erst 4.3 habt (nur ein Beispiel).... Meine persönliche Meinung :nicht samsung, sondern die ungeduldigen user sind das einzige Problem

    0
    • User-Foto
      Duzfreund vor 11 Monaten Link

      @Xulrich Ohlm und Sissi P.:

      Seltsame Sichtweise. Jetzt ist also der Kunde schuld!?

      Ich denke, es liegt eher in der Verantwortung von Samsung, besseres Personal einzustellen.

      Liebe Grüße

      0
  • Sissi P. vor 11 Monaten Link

    @Xulrich ganz deiner Meinung ;) ;)

    0
  • Frank Debus vor 11 Monaten Link

    also ich hab das galaxy s4 mit Android 4.3, es läuft problemlos, musste vor kurzen zwar nen wipe durchführen, weil mir von jetzt auf gleich nen haufen Bugs aufgetreten sind, aber jetzt läufts tadellos, bis auf die akkuleistung.... sie kommt mir etwas jurz5 vor.... aber sonst top

    0
  • Sandra H. vor 11 Monaten Link

    Ich hab es nicht drauf auf mein S3, also kann ich nicht sagen ob die oben genannten Prob. bei mir auch gewesen wären, ich hab auch gekuckt ob ich das über kies draufladen kann, aber anscheinend ist es "nicht mehr verfügbar"

    0
  • Frank Debus vor 11 Monaten Link

    ach ja, zu ios 7.... ich hab das ipad mini, und seit dem update auf ios7 läuft das definitiv nicht mehr rund, Hänger, ruckler usw sind da, also auch nicht perfekt

    0
    • X-Droid vor 11 Monaten Link

      Da ich vor kurzem erst von iOS zu android gewechselt bin, kann ich das bestätigen.
      Ruckler. Hänger what ever. Bei meiner Freundin geht sogar bei 30% das Handy aus.. => Akku leer..

      0
      • Andi F. vor 11 Monaten Link

        Das machen die mit Absicht, damit die neuen Geräte auch verkauft werden. Ist bei allen Herstellern das selbe...

        0
    • C Mischler vor 10 Monaten Link

      Ich habe auch das Mini und das läuft mit iOS 7 wunderbar.

      0
  • Sissi P. vor 11 Monaten Link

    @duzfreund
    es sind immer leute die dauernt schreien wann kommt update usw... klar das es ein großes Unternehmen ist und die wollen ja die Kunden glücklich machen... und da kommen halt Fehler wenn die dauernt im kopf haben das die Kunden schnellst möglich update haben wollen... das ist halt meine Meinung

    0
    • Andi F. vor 11 Monaten Link

      Ich denke nicht, das Samsung so denkt - denen ist egal ob die Kunden ein Update wollen oder nicht. Die 4.3er Updates gibt es nur, damit möglichst viele Geräte die neue Smartwatch Gear unterstützen und somit die Verfäufe abgekurbelt werden.

      0
  • Pure★Aqua ツ vor 11 Monaten Link

    Wenn ich das schon lese ,es darf nicht passieren und so weiter ...
    Es ist passiert.
    Ihr tut ja fast so als wenn ihr alles richtig machen würdet.
    Ihr werdet auch für eure Jobs bezahlt & es passiert euch auch mal irgendwas ,aber hauptsache hier wird wieder mal rumgehackt.

    Es sind Menschen & egal wie gut man Menschen bezahlen möge ,es passiert nun mal das nicht immer alles rund läuft.
    Ja auch ist es ärgerlich & dennoch nützt euer rumgemeckere ,auf die Arbeiter von Samsung ,keinen was.

    0
    • Andi F. vor 11 Monaten Link

      Hast recht. Ich arbeite auch in der Software-Entwicklung und Fehler passieren halt. Ich denke aber, Samsung hätte besser Testen müssen, denn die Bugs fallen schon recht schnell auf und sind gravierend.

      0
  • androidalex vor 11 Monaten Link

    Mein Galaxy S4 läuft mit 4.3 super und von Anfang an ohne Probleme. Ich habe nicht zurückgesetzt...war nicht notwendig...

    0
  • Karim Wendt vor 11 Monaten Link

    Ich bin auch schon von s3 zu meinem jetzigen HTC One m7 gewechselt da mir Samsung ziemlich auf den kecks geht mit seinen bugs ...

    0
  • Conny vor 11 Monaten Link

    @Thomas Roth: Fehlerfreies iOs 7 wäre anders... Mag sein, das es auf den diesjährigen Geräten einwandfrei läuft, auf iPhone 4, 4s und 5 nicht, ebenso nicht auf iPad 2 und 3. Gäbe es eine Möglichkeit zurück zu 6 zu gehen, ich (und alle im Freundes- und Bekanntenkreis) würden es machen. Mein "iPod 4s" macht sich mittlerweile aber als iPod und Küchenwecker ganz gut ;-) Seit 7.0.3 funktioniert nämlich auch die Musik wieder.
    Fazit: Mein Note 3 und das Nexus gefallen mir mit 4.3 prima, und ich kann mir bislang nicht vorstellen, direkt auf 4.4 (soll ja zumindest für das Nexus bald kommen) aufzurüsten... Mir haben die Erfahrungen mit iOs 7 gelangt 😉

    0
    • Thomas Roth vor 11 Monaten Link

      Ich selbst würde mir auch kein iphone holen - die Erfahrungen im Bekanntenkreis reichen mir, ganz abgesehen vom geringen Funktionsumfang - aber ich dachte zumindstens, sie hätten ios7 nach drei Updates zum laufen gebracht. :-)

      Mein S4 läuft mit 4.3 ebenfalls einwandfrei.

      0
    • C Mischler vor 10 Monaten Link

      Ich hatte auf dem iPhone 4S bis jetzt noch keine Probleme mit iOS 7.

      0
  • Michael P. vor 11 Monaten Link

    Das Problem sind doch die ganzen zusätzlichen Features, die Samsung meint in ihre Software integrieren zu müssen. Ich war die Updatepolitik von Samsung jetzt leid und hab mir vor ein paar Tagen die Zeit genommen mal die letzte stabile Version von Cyanogenmod aufzuspielen. Und ich muss sagen alles läuft schnell und flüssig. Also ich brauche diese ganzen Premium Features von Samsung nicht, schon gar nicht wenn sie zu Lasten der Stabilität gehen.

    0
  • Dalvik A. vor 11 Monaten Link

    Hatte die beschriebenen Probleme auch (habe die kaum von Stock abweichende WanamLite Rom installiert). Die Performanceeinbussen scheinen vom Kernel zu kommen, nach Installation des Googy-Max2 Kernels läuft mein S3 nun aber perfekt, kann ich also nur empfehlen...
    Schon etwas peinlich von Samsung so was rauszulassen, wenn ein Hobbyentwickler die Probleme innerhalb einer Woche lösen kann.

    1
  • Arise vor 11 Monaten Link

    das kommt davon wenn man alle 2 tage eine neue Version haben will, natürlich sollte Samsung sich nicht zu sehr unter Druck setzen...

    0
  • Volkan aus HH vor 11 Monaten Link

    Einmal Samsung immer Probleme

    0
  • Peter G vor 11 Monaten Link

    Ich habe das S4 am Wochenende auf 4.3 gebracht und es läuft problemlos. Man muss eben nur den automatischen Netzwechsel deaktivieren, dann läuft auch WLAN wieder problemlos. Mir ist aber aufgefallen, dass der Mobilfunkempfang (o2) besser ist als mit 4.2.2. Ich hatte einige weiße Flecken (in HH),wo ich keinerlei Empfang hatte, dort jetzt auch mit H+ unterwegs. Mir ist aufgefallen, dass direkt nach dem Update das GPS bei "Akkuverbrauch" immer als eingeschaltet dargestellt wurde, obwohl es aus war (Neustart -> behoben). Und nun habe ich zwangsweise Maps 7.x, was ich nicht wollte, sondern ich hätte lieber mein 6.x behalten. Funktioniert aber.

    0
  • Daniel Hauck vor 11 Monaten Link

    Ich hab die unbranded official aus UK laufen und hatte anfänglich die selben Probleme mit dem Lockscreen und dem Akkuverbrauch. Ich habe es nun gerootet und den ganzen bloatschrott runter und den 5.0 alpha 1 boeffla kernel laufen und bin zufrieden. Akkuausdauer ist definitiv besser als mit 4.1.2 und das Lockscreen Problem sowie der delay beim Anruf bei welchen das Display mehrere Sekunden schwarz blieb und somit das auflegen verhinderte sind weg.

    0
  • Daniel Hauck vor 11 Monaten Link

    I like

    0
  • Conqueror vor 11 Monaten Link

    Die Schlauberger die anscheinend alles besser wissen, haben vermutlich keine Ahnung vom programmieren, also haltet den Ball flach. Einerseits herumjammern, wenn dss Update nicht schnell genug veröffentlicht wird, aber auf der anderen Seite auch jammern, eenn etwas nicht so läuft.

    0
  • Simon Rhymin vor 11 Monaten Link

    Aber mal ehrlich. Habt ihr euer Smartphone geschenkt bekommen ? Also ich nicht! Und wenn so ein Gerät einen gut 500€ kostet, erwartet man einfach dass die Software Updates regelmäsig und weitestgehend fehlerfrei erscheinen. Wenn nicht, geht man zu einem anderen Hersteller ( ich selbst von Apple zu Nexus/LG) und hofft darauf das die Marktwirtschaft das schon regelt.

    0
  • Andy B. vor 11 Monaten Link

    Ich hab die offizielle 4.3 DBT schon ein Weilchen auf dem S4 und keinerlei der beschriebenen oder andere Probleme....Alles läuft wie es soll...

    0
  • Ahmed Murphy vor 11 Monaten Link

    Ich habe auch auf meinen S4 seit dem Update probleme ! Akku Laufzeit kürzer
    Apps auf der Sd karte werden nicht richtig angezeigt
    Die obere Statuszeile lässt sich oft nicht mehr runter ziehen .

    0
  • flooney vor 11 Monaten Link

    Shit happens... Jeder macht mal Fehler. Auch ich bin nicht perfekt. Komisch, dass man die Erwartung hat, nur weil Samsung ein riesengroßer Konzern ist, sie müssten sofort alles richtig machen. Man hat eben Erwartungen und wenn die nicht erfüllt werden, dann ist man logischerweise sauer. Aber man vergisst dann zu leicht, dass man selbst ja auch schon bestimmt hunderte Fehler gemacht hat. Und deshalb gilt: Einen kühlen Kopf bewahren.

    0
  • Kalle vor 11 Monaten Link

    Was haben die Probleme mit dem Samsungupdate mit einem Wechsel zu Apple zu tun, wenn man sonst mit Android zufrieden war???
    Da gibt's noch immer LG, HTC, Nexus, Motorolla, etc.. wozu dann zu Apple?

    0
  • Xulrich Ohlm vor 11 Monaten Link

    Sissi... Top.... Genau das ist es... Gebt Samsung Zeit.... Besser ein verspätetet update das super läuft, als eins das zurückgezogen wird wegen bugs

    0
  • Arnie vor 11 Monaten Link

    @Kalle
    Auf das Nexus habe ich auch gehofft oder das neue Motorolla. Aber ich will schon eine halbwegs vernünftige Kamera haben. Ein HTC hab ich jetzt, da hab ich ganz schlechte Erfahrung mit dem Akku gemacht. Nach 9 Monaten ist es jetzt kaputt. Dafür war die Kamera sehr gut.
    Bei mir liegt es aber auch daran, dass ich nicht mehr für Android Apps entwickle. Das zurückhaltende Verhalten der User bei den Updates hält mich davon ab. Ich entwickle gerade eine App für das iPhone und könnte die gar nicht portieren, da die App Funktionen braucht, die es bei den alten Versionen nicht gibt.
    Ich kenne beide Systeme sehr gut. Android entwickle ich schon seit dem ersten SDK was überhaupt rausgekommen ist. Aber Google hat die Kontrolle über Androidgeräte verloren. Die hätten nie die Software an andere geben dürfen, die dann ihre eigenen Oberflächen drauf setzen oder Features einbauen. Das sieht man jetzt an diesem Mist hier mit Samsung.

    0
  • User-Foto
    Duzfreund vor 11 Monaten Link

    Na, mal gucken, wie lange Samsung überhaupt noch Android für seine Geräte verwenden wird. Auf die nächsten fünf Jahre würde ich nicht mehr wetten.

    P.S.: Die Firma, die Google gekauft hat, heißt übrigens "Motorola" (mit einem "L") und hat nichts mit einer Vespa oder einer Schwalbe zu tun.... ;-)

    0
  • Julian L. vor 11 Monaten Link

    An all die Damen und Herren hier, die betonen, dass wir alle mal Fehler machen würden: Ihr habt recht! Machen wir.
    Aber ihr tut, als ob bei Samsung ein alter Mann sitzt, der mit einem Hammer und einem Meißel ein Update bastelt.

    Da sitzen zig Menschen, deren Job es ist die fertige Software anzupassen. Da darf jeder mal ein Fehler machen, aber das Kollektiv sollte am Ende ein funktionierendes Produkt veröffentlichen.

    2
  • Marian Cz. vor 11 Monaten Link

    ich habe 4.3 auf meinem s4 und keinerlei Probleme.

    0
  • Terence Ko vor 11 Monaten Link

    Ich hatte Android 4.3 auf meinem S4. Die Firmware funktionierte bei mir einwandfrei.

    0
  • Peter G vor 11 Monaten Link

    Wie gesagt, läuft bei mir einwandfrei. Leider veröffentlicht Samsung - und das ist die eigentliche Sauerei - kein Changelog. Man kauft also die Katze im Sack. Das gleiche kennt man allerdings auch in vielen anderen Bereichen - ich habe einen LG-Smart-TV, der auch laufend Updates erhält. Wenn ich mich nicht in diversen Foren vorher informiert hätte, wären mir Stück für Stück Funktionen abgeschaltet worden -> Aktualisierung deaktiviert, läuft. Positives Beispiel: Western Digital mit dem WDTV-Mediaplayer. Vorbildlich: Ausführliche Changelogs. Ich kapiere nicht, wieso viele Firmen daraus ein derartiges Geheimnis machen?

    0
  • Andreas F. vor 11 Monaten Link

    Deswegen habe ich CyanogenMod installiert. Sogar die Nightlies laufen stabiler als der ganze Rummel den Samsung veröffentlicht.

    0
  • Leonard vor 11 Monaten Link

    Zuerst wollt ihr unbedingt und schnell die neue Version, dann wird sich aber beschwert weil sie nicht so gut läuft... ^^

    0
  • Marcus B. vor 11 Monaten Link

    Finde es ehrenwert, dass sie überhaupt noch Updates basteln für die "alten" Dinger. Müssten sie nicht tun, ist nicht deren Pflicht

    0
  • User-Foto
    Marc vor 11 Monaten Link

    @ arnie
    ja dann hol dir mal nen iphone. defekte gyro sensoren. der ram ist schlichtweg zu klein nur 1 gig. apps die viel Speicher brauchen auch im Multitasking lösen einen Black screen aus. selbst blue screens sind vermehrt auf getaucht. Apple hat in letzter Zeit mehr bullshit verzapft als irgend wer anders. ich sage nur antennen gate. selbst das ist noch nicht zu 100 Prozent gelöst. der 64

    0
  • User-Foto
    Marc vor 11 Monaten Link

    re

    0
  • McBeary vor 11 Monaten Link

    Diese Probleme hatte ich auch und wieder einen Downgrade durchgeführt. Sicher sind sie nicht verpflichtet. Aber Geräte für 600€ sollten schon über 1 Jahr hinaus einen Mehrwert bieten. Ich frage mich eher, ob die das überhaupt mal jemanden haben testen lassen...

    1
  • User-Foto
    Marc vor 11 Monaten Link

    bit Prozessor ist toll aber was nutzt der wenn der Anwender die Leistung eh nicht voll aus nutzen kann. ein witz sonder gleichen denn man sieht ja das selbst bei nem iphone 1 gig ram nicht mehr zeitgemäß ist. aber arnie viel Spaß mit nem iphone.

    1
  • Mark F. vor 11 Monaten Link

    jaja immer diese probleme. was kann den Android dafür wenn es Samsung nicht auf die Kette bekommt . apropro update, Android 4.4 läuft bestens ;)

    0
  • User-Foto
    Marc vor 11 Monaten Link

    @arnie
    fällt mir noch was ein. wenn du ne gute cam willst hole dir ne spiegel Reflex. und vergiss die ollen handy cams!!!!

    1
  • User-Foto
    Duzfreund vor 11 Monaten Link

    @Marc:

    Nö. Ich habe zwei iOS-Geräte mit jeweils 1 GB RAM (iPhone 5s und iPad Air) sowie zwei Android-Geräte mit jeweils 2 GB RAM (Moto X und Nexus 5). Die iOS-Geräte laufen mit der Hälfte RAM sogar "fluffiger".

    Die Probleme mit dem Gyroskop wurden bereits mit dem vorletzten Software-Update behoben, ebenso der Blue Screen. Die Empfangsprobleme bei Klammergriff hat Apple vor mehr als zwei Jahren behoben - mit einem neuen Antennen-Design.

    0
  • Beni Nimigean vor 11 Monaten Link

    hab die 4.3 Version auf dem s3 jetzt schon seit ca 2 Wochen, aber ich hab nur das Problem mit sdem standby, sonst funktioniert alles bei mir. Der Akkuverbrauch ist auch höher aber kein unterschied zu den Custom ROM's die ich davor hatte (cm 10.2

    0
  • Michael Weihberg vor 11 Monaten Link

    Upppsss ...
    Wusste gar nicht, das Samsung Probleme hatte :-)
    Ihr hattet vor 1,2 Wochen darüber berichtet, das die Leaked-Version bereit stand und eine Mitarbeiterin diese zum Testen drauf hat und KEINE PROBLEME, jedenfalls keine Nennbar großen Probleme vorhanden wären.
    Zu dieser Zeit hatte ich schon berichtet das es viele Bugs hat....
    Da nun das offizielle Update die gleichen Bugs aufweist, zeigt wie viel Zeit und mit welcher Intensivität bei Samsung gearbeitet wird....
    Schon im Sommer wurde das angekündigte 4.2 eingefroren
    Unverständlich wieso dann die Zeit nicht genutzt wurde für das 4.3

    Einen kleinen, eigentlichen SEHR GROßEN BEIGESCHMACK hat es aber für Samsung, in meinen Augen.
    Private Bastler bekommen viel bessere und stabilere Roms hin, als bezahlte Mitarbeiter von Samsung...
    Wäre es dann nicht ratsamer, ROOT-FREIE Handys auf den Markt zu werfen, damit Samsung die Peinlichkeiten erspart bleiben ????
    Denkt mal drüber nach ;-) !!!

    2
  • Daniel Müller vor 11 Monaten Link

    Android 4
    1.2 und es läuft und läuft... Wofür genau brauch ich jetzt ein neues update? Diejenigen die nach Updates schreien, haben zu 80% ihre Handys gerootet. Also können Sie auch auf cm und Co. Ausweichen. Es ist wohl eher so, das alle hoffen, dass Samsung in die zaubertüte greift, und das Handy jetzt doppelt so schnell rennt und doppelt so viel Funktion hat. Viel Spaß beim Warten.

    0
  • User-Foto
    Marc vor 11 Monaten Link

    @ duzfreund
    schon komisch das sich meldungen häufen über blackscreens, klar das nen apple fan boxy von sowas nix wissen will, vielleicht scheint das gyro prob behoben zu sein, fakt ist das wenn mehrere anwendungen die speicherhungrig sind des teil zum abstürzen bringen, des stammt nicht von mir sondern kann man auch anders wo nachlesen. trotzdem ist es ne frechheit ne cpu zu verbauen die niemals ihre power ausspielen kann, 1 gig ram is trotzdem nen witz, bei den preisen die apple nimmt, und welche einem diktieren was ich darf und was nicht. kannst bei den scheiß teilen ja nicht mal nen bild per bluetooth vom android aufs iphone senden oder nen mp3 file, und warum ?? weil apple sagt das darfst du nicht, nene. und total witzlos das itunes meint bei nem mp3 file nur die letzte stelle hinten verändern zu müssen. kann das iphone überhaupt flac abspielen ??


    mfg

    0
    • User-Foto
      Duzfreund vor 11 Monaten Link

      @Marc:

      Die Meldungen stimmen auch, sind halt bereits behoben....und neue Probleme mit 7.0.4 hinzugekommen. Leider. Mal gucken, ich werde mir nachher mal die Developer-Preview von 7.1 aufs iPhone ziehen. Ich bin gespannt, wieviel damit behoben wird und wieviele neue Fehler sich eingeschlichen haben...:-)

      Komplett bugfrei - das kommt leider selten vor (ich habe hier noch ein paar Blackberrys und Lumias rumschwirren, da ist die Liste auch lang). Heute morgen erst habe ich auf meinem Nexus 5 zum Beispiel mit KitKat nach SIM-Kartenwechsel all meine Homescreens verloren! :-(

      Anyway, mir ging es mit meinem vorangegangenen Post auch nur darum, gegen Deine Vorurteile zu argumentieren - und ja, vieles in Bezug auf Apple oder die anderen Nicht-Androidsysteme basiert leider auf Vorurteilen.

      Viele Dinge, die mit iOS gar nicht oder anders als bei Android funktionieren, haben viel mit Apples "Convenience"-Idee (so bequem wie möglich, alles Technische in den Hintergrund) und teilweise auch mit Apples Historie zu tun.

      Ich weiß nicht, ob Du Dich noch an die Anfänge von Musikdownloads erinnerst und die jahrelangen Streitigkeiten rund um Napster...Apple war das erste Unternehmen, das einen Weg gefunden hatte, die Musikindustrie dauerhaft zu überzeugen, Songs und/oder ganze Alben zum kostenpflichtigen Download anzubieten. Natürlich waren da diverse Zugeständnisse an die großen Labels vonnöten, die erst nach und nach aufgewichen sind, wie z.B. der Wegfall von DRM und der iTunes-Zwang.

      Heute kannst Du per App und dann per E-Mail Musik vom iPhone aus verschicken - das wäre vor einigen Jahren noch undenkbar gewesen. Seit einigen Tagen gibt es sogar Googles Play Music für iOS (und ich glaube auch, wieder etwas GEMA-Gezicke, jedenfalls gibt es Beschränkungen, die es zum Beispiel in der Schweiz nicht gibt. Deshalb tippe ich mal böswillig auf die GEMA, ich mag mich aber auch irren und es gibt andere Gründe).

      Der Fototausch per Bluetooth - da geht es wiederum um Bequemlichkeit und alles Technische zu "verstecken" - unter iOS-Geräten ist das zum Beispiel möglich OHNE vorherige Kopplung (nennt Apple "Airdrop"). Mit Android müsste man erst vorher koppeln und das wiederspricht wohl (nehme ich jedenfalls an) dem Einfachheits-Gedanken. Per E-Mail kommen Fotos allerdings auch sehr bequem an...:-)

      Das muss man alles selbstverständlich NICHT mögen! Hat aber so gar nichts mit bösgemeinten Verboten und Bevormundung zu tun. iOS-Geräte sind ganz klar definierte Produkte, die so simpel wie möglich zu bedienen sein sollen. Wie Apple immer groß promotet: Sie sind genauso stolz auf das, was das iPhone NICHT kann. Und in den Dingen, für die iOS-Geräte designt wurden, sind sie brillant. "Einfach" ist nämlich viel schwieriger umzusetzen, als "kompliziert". Und ja, der alte Spruch "weniger ist mehr" hat immer noch Gültigkeit. Insbesondere in der Technikwelt, wo oft viel zu komplexe Geräte auf Millionen von Usern, die sich nicht mit Technik auskennen und das auch gar nicht wollen und müssen, losgelassen werden. Deshalb bin ich auch ganz verliebt in den sehr simplen und klaren Google Experience Launcher! :-)

      Zum 64-Bit-Prozessor A7 von Apple: Ein kluger erster Grundstein, damit die Entwickler loslegen können. Und nochmal zum RAM: Wirklich völlig hupe derzeit, läuft absolut rund. Wird später sowieso erst so richtig interessant, wenn mobile Geräte die 4-GB-Marke knacken.

      Aber wie schon gesagt: iOS Muss man nicht mögen, muss man nicht kaufen (außer bei Tablets, da wäre es momentan sehr anzuraten, zum iPad zu greifen - das Surface ist richtig schlimm und Android fehlen einfach noch die Tablet-Anwendungen).

      Mir ist in Deutschland jedenfalls keine staatliche, willkürliche Zwangszuteilung von Mobilgeräten bekannt, so dass man am Ende mit einem System dasitzt, das einen totunglücklich macht. ;-)

      Und mal ehrlich: Am Ende machen ALLE Systeme dasselbe in grün - die Wege sind halt teilweise anders (die große App-Auswahl, die es nur für iOS und Android-Smartphones gibt, lasse ich jetzt mal außen vor).

      iOS ist im Detail raffinierter, Android verspielter, Blackberry sehr klar und funktional im Bereich Messaging - der Hub ist DER Hit! - und Windows Phone hat das beste, virtuelle Keyboard. Und alles, was ich hier gerade geschrieben habe, hat so gar nichts, aber so wirklich gar nichts mit dem eigentlichen Artikel zu tun. Trotzdem: Amen! :-)

      0
      • Tim L. vor 11 Monaten Link

        Du sprichst mir aus der Seele! :)

        0
  • mapatace vor 11 Monaten Link

    Was sollen die. ganzen S4 Kommentare... es geht hier doch um das S3. Und nimmt man die letzten Monate sich mal ins Gedächtnis dann ist das schon unglaublich was S3 Besitzer alles ertragen mussten und anscheinend findet das kein Ende. Mein Freund hat für das Teil 600 € bezahlt..... Hallo, gehts noch. Erst ein Preisverfall ohne Beispiel, dann wird zeitnah ein Update versprochen das nicht kommt und jetzt wo endlich geliefert werden soll wieder die Arschkarte gezogen. Nun eins ist sicher, Samsung ist durch, was ich voll verstehe.

    0
  • User-Foto
    Marc vor 11 Monaten Link

    @mapatace
    tja 600euro waren mal, man kann leider sagen was man will, es ist so das das iphone naja nennen wir es mal die harley davidson unter den handys ist, deren wertverfall, doch sehr gering ausfällt, deswegen mein voschlag nen smartphone nach dem baukastenprinzip, alles wechselbar, vom screen bis zu gpu/cpu etc etc, tja warten wir mal ab was da noch kommt.

    0
  • fes frank vor 11 Monaten Link

    das ding mit den android-updates wird sich in naher zukunft schlagartig in luft auflösen .... und motorola wird der "neue stern" unter den android-junkys sein ....

    0
  • Chris H. vor 11 Monaten Link

    Ja bin ich...
    Seit kurzem erweckt sich mein S4 teilweise nicht mehr über die Sperrtaste aus dem Standby und die Batterieleistung ist sehr schlecht...
    Ich kann mich aber nicht daran erinnern, dass ich geupdatet habe :O

    0
  • jemiel vor 11 Monaten Link

    ganz ehrlich mein s4 läuft super.hab mein htc one dafür weg gegeben bereue es auch nicht.das s3 Leute.es wurde wenigstens verteilt.es wird in ein zwei Wochen wider verteilt.wo sind die andren 2012 Hersteller mit 4.3? also zieht samsung nicht immer in den Dreck ihr Neider

    0
  • Michael Bitter vor 11 Monaten Link

    Also ich habe erhebliche Probleme seit der Aktualisierung auf die 4.3 Version meines S4. WLAN funktioniert nicht einwandfrei, Akkuverbrauch ist sehr hoch, Klingeltöne lassen sich nicht einstellen. Ich bin richtig genervt, da Samsung mir da auch nicht weiterhilft, außer der Hinweis, dass der Fehler an meinem Router liegen könnte.

    1
  • jemiel vor 11 Monaten Link

    und noch was.sorry Androidpitt aber Apple scheiß auf die Schmarotzer.das sind die Neider.

    0
  • User-Foto
    Marc vor 11 Monaten Link

    @ duzfreund
    jo thx für deinen bericht, aber mal ehrlich ne vpn verbindung zwischen einem win pc und nen iphone einrichten geht auch nicht :-) nicht mal mitm nem winphone, oder dem normalen surface, erst ab surface pro , das hat mir mein kumpel bestätigt, der MCSE ist, mit android wiederum kein problem, film zu hause vergessen, sie sicherheitskopie aufm rechner, kein thema mit nem samsung s3 kannst ohne probleme über des wlan des freundes wo du bist ne verbindung herstellen zu deiner kiste zu hause und den film in echtzeit direkt auf seinen tv streamen, thats what the power is :-)), alles andere wäre wohl nur mit nem total überteuerten apple server möglich.
    so bis denn denn
    mfg

    0
    • Tim L. vor 11 Monaten Link

      Also ich nutze eine VPN verbindung um mich mit meinem iPhone/iPad und auch meinen Android-Geräten mit dem Heimischen Netzwerk zu verbinden. Und ich kann auch Filme etc über diese VPN-Verbindung vom PC/NAS streamen. Selbst das TV-Signal von meinem Sat-Receiver kann ich über diese Verbindung mit den Geräten streamen wenn ich auf Dienstreisen im Ausland mal die deutschen Sender sehen möchte.

      Da ist dein Kumpel wohl ein wenig falsch informiert...

      0
  • User-Foto
    alex vor 11 Monaten Link

    Ich hab meinem Arbeitskollegen erzählt dass das 4.3 Update für sein S4 da ist.
    Jetzt ist er angepisst.
    Gerät hängt oft, und ruckelt !
    Doch das schlimmste ist sein Akku. Lädt 5 Stunden bis voll. Und Handy ist schnell leer.

    Ich selbst hatte 3 Galaxy S Modelle. Mit jedem update-upgrade hoffte ich auf Besserung. Alles Lehrgeld.
    Android=nexus bzw Vanilla.
    Oder gleich was anderes. Blackberry 10 zB.
    Oder ein nexus⁴ mit factory image 4.4
    Und das mit erster .4 Version.
    So muss das laufen.

    Das klingt hart. Aber so sehe ich das.
    N5 ist bestellt.

    0
  • jemiel vor 11 Monaten Link

    Alex@ das liegt aber dann nicht an dem update fünf Stunden laden höre ich zu ersten mal.wieso hab ich dann nicht die Probleme? wieso hält mein Akku mit langer Bedienungs zeit? ich verstehe euch nicht.ihr müsst irgend was mit euren Smartphone machen

    0
  • User-Foto
    alex vor 11 Monaten Link

    Ich hab keine Ahnung was er da gemacht hat. Full Rest will er nicht. Er ist verunsichert jetzt.
    Trau mich gar nicht zu fragen was jetzt Sache ist.

    Probleme kanns ja bei allen Phones geben. Bei manchen mehr, bei manchen weniger.

    0
  • jemiel vor 11 Monaten Link

    Bei allen galaxy Geräte angesehen vom s1 plus, hatte ich noch keine probleme.Dein Kumpel sollte ein hard Rest machen.dann geht es ja vielleicht.aber ich hab keine probleme.hab das s4 fünf Monate und mit jeden update wurde es besser flüssiger so komisch es klingt hält mein Akku sogar noch ein Stücken länger.hab es heute um 5 Uhr morgens aus dem Stecker gezogen und bin bei normaler Nutzung bei 51 Prozent.wenn das nicht gut ist weiß ich auch nicht weiter

    0
  • User-Foto
    alex vor 11 Monaten Link

    Das ist ja das verzwickte. Beim einen läufts wie Butter, beim andern nicht.
    Allgemein geb ich aber zu dass das S4 OS schon wesentlich besser läuft als seine Vorgänger.
    Mein SGS1 ohne lagfix war eine Katastrophe.
    Mir ist gute Software wichtig. Da verzichte ich auch auf bessere Kamera.
    Alles Geschmackssache und Erwartung an das jeweilige Phone.

    Von all den Hersteller UI Geräten hat Samsung zweifellos den besten Support was zeitliche Abfolge angeht. Ist für meine Erwartung aber das minimum. Bei Preisen von ~600 uvp erwarte ich mehr.

    0
  • jemiel vor 11 Monaten Link

    Ich bin eigentlich ein Mensch.wenn mir was mit nem smarphone nicht paßt dann sag ich.aber das s3 lte und das jetzige s4 überzeugt mich einfach.hatte das one für ne zwei Wochen nicht so mein Ding.die Oberfläche ist einfach nicht so mein.obwohl das smarphone ein gutes Gerät ist hat es einfach nicht das gewisse etwas.samsung macht auch nicht alles richtig aber die sind immerhin auf den besten Weg dahin. Bewiesen, nicht umsonst hackt Apple samsung die ganze zeit hinterher.

    0
  • User-Foto
    alex vor 11 Monaten Link

    Das ist das wichtigste. Du musst zufrieden sein.
    Von daher - hast alles richtig gemacht.

    0
  • Andi.V vor 11 Monaten Link

    Seit den Update auf 4.3 funktioniert bei meinem S4 die Dualview Funktion nicht mehr , W-Lan kann sich teilweise nicht entscheiden ob es Mobilfunk oder W-Lan verwenden soll oder meckert dass meine W-Lan Verbindung langsam ist ?? So lange bei der Mobildatenfunkverbindungsauswahl LTE welches ich nicht gebucht habe mit angehackelt ist bekomme ich nur kurz Mobile Daten danach ist das Datennetz einfach weg, erst die Umstellung auf ohne LTE lässt das Mobile Datennetz wieder laufen.
    Das sind meine so festgestellten BUGS, und ich kann nicht im geringsten nachvollziehen warum hier schon wieder ein neues Betriebssystem vorgestellt wird wenn das alte gerade freigegebene noch Fehler beinhaltet dass es unbeholfenen Usern oder Käufern davon abhällt nochmal ein solches Gerät zu kaufen.
    Wann hier für meine Fehler ein FIX zur Verfügung gestellt wird ist bei Samsung und deren Firmware eher Wunschdenken, aber ich will eben so schnell wie möglich auf dem Klo wieder TV gucken .
    Meines Erachtens wird hier zu vorschnell an Firmwaren gebastelt welche weder ordentlich getestet noch fehlerfrei ist, und auf verbugte Firmware kann ich verzichten, mit der Vorgängerversion hatte ich bis auf die Einstellung LTE oder normales Mobilfunknetz keinerlei Probleme, jetzt ist für mich dieser grosse Bildschirm für Dualview tabu weil es einfach nicht mehr funktioniert.

    0
    • Peter G vor 10 Monaten Link

      In den WLAN-Einstellungen den Haken bei "Automatischer Netzwechsel" entfernen - fertig. Ist ein neues Feature, das standardmäßig nach dem Update aktiviert ist (was idiotisch ist, keine Frage)

      0
  • Roger Egg vor 11 Monaten Link

    Ich bin auf der Google Stock kitkat Version mit meinem s4 und bin schwer begeistert.
    Den Samsung Rummel brauch doch kein Mensch .

    0
    • Terence Ko vor 10 Monaten Link

      @Roger Egg Welchen Rom verwendest du für dein Galaxy S4?

      0
  • Andreas Hegeholz vor 11 Monaten Link

    Ich weiß garnicht warum hier so unwissend Diskutiert wird. Ich selber habe das S4 und habe auch die 4.3 Version drauf, sicherlich gibts da ein Problem seit dem Update, und zwar ein ganz kleines. Die W-Lan Verbindung zu einer Fritz Box stellt sich immer wieder aus.Ja und???Mobile Daten deaktivieren und Auto modus in den Einstellungen raus und schon funzt es wieder.Hört mal auf hier immer gleich rumzuheulen, von wegen Samsung ist so schlecht usw. Man dann holt euch doch ein Apple Gerät und gut,fakt ist die haben die selben Probleme bei Updates wie alle anderen auch.
    Erfahrung durch meine Frau (I-Phone 5)
    Die heult aber deswegen nicht gleich rum und will das Ding eintauschen, ,, Garantie nutzen" und gut ist.Sie hat auch noch andere Probleme damit, aber sie sagt immer,, ja ich weiß ich wollte ja nicht auf dich hören" und so ist es bei einigen Freunden und Bekannte halt auch.Jedes Gerät jeder Hersteller hat seine Vor und Nachteile, ich persönlich bleibe bei Samsung, auch wenns mal nicht immer gleich läuft, na und,so ist es nun mal im Leben.
    Mein Accu hält jedenfalls länger als vorher und auch sonst gibts mit 4.3 keine Probleme bei mir.

    0
  • User-Foto
    Thorsten vor 11 Monaten Link

    Ich kann mit meinem S4 keine antworten mehr in der Android Pit App senden

    0
  • Thomas Hanisch vor 11 Monaten Link

    muss jetzt auch mal was los werden... klar sind die Kunden an der Entwicklung usw nicht unschuldig die ganzen Android Fan Boys üben Druck auf Samsungs usw aus mit ihrer "sofort ein ubdate" Einstellung aber da ist die frage wieder wieviel Leute sich dafür echt interessieren wann das nächste update kommt
    ich denke bis auf die ganzen geeks und Co nicht so viele...
    zum Thema ios 7 meine Schwester und meine Mutter beide mit Einen iphone 4 bei beiden meldet das Phone gerne mal das der Akku leer ist und schaltet sich ab obwohl da noch locker 20-50 Prozent Akku angezeigt werden
    und zum Thema andere Roms wie cm auf den smartphone machen
    was machen User mit speziellen Phones wie zb die Note Reihe
    entweder auf Samsung Updates warten und hoffen oder die ganzen Funktionen die ein note zum note machen runter hauen
    klar gibt es alternative apps die das Erlebnis bisschen auf das smartphone wieder bringt... aber es ist niemals so gut durchdacht usw

    0
  • jemiel vor 11 Monaten Link

    soll mal ein Hersteller an samsung ran kommen.ich sage nur guckt euch die verkaufszahlen an punkt

    0
  • Martin vor 11 Monaten Link

    Genau den Quatsch hatte ich schon bei der Aktualisierung auf 4.1.2.
    Hardware 1a, Samsung-Software Schrott! Aber wir sind ja gerne gesehene Beta-Tester.

    0
  • Michael S. vor 11 Monaten Link

    Habe seit dem update alle beschrieben Probleme!!!!
    Zusätzlich werden Programme im Betrieb geschlossen. Zb Facebook, Skype, Mail, .....
    Da es ein Firmen Telefon ist, ist die ganze Angelegenheit auch noch Geschäftsschädigen!!!

    0
  • Andreas vor 11 Monaten Link

    Habe es auf s4 und habe auch die Probleme, oft kommt es vor dass ich ein Anruf bekomme und kann es nicht annehmen und das finde ich echt blöd.

    0
  • Daniel Friedl vor 11 Monaten Link

    Habe mit meinem S3 seit dem Update auf 4.3 alle genannten Probleme.
    Ebenfalls alle Arbeitskollegen, da das S3 unser Firmenhandy ist.

    0
  • Christoph Jeanneret vor 11 Monaten Link

    Seit einer Woche ist mein S3 auf Android 4.3 und habe alle oben beschriebenen Probleme. Das Telefon ist defacto praktisch unbrauchbar. Calls können nicht entgegengenommen werden, weil der Screen schwarz belibt. Aufwachen aus dem Standby oft nicht möglich, so dass nur ein Restart des Telefon etwas bringt.
    Mein Rat: Ja nicht von 4.12 auf Android 4.3 updaten, falls ihr eher S3 noch nutzen wollt.

    0
  • Oliver Llanes vor 10 Monaten Link

    Also ich habe auch seit 2 oder 3 Monaten upgedatet bei meinem S4 läuft einwandfrei ohne Probleme 4.3

    0
  • Ole vor 10 Monaten Link

    meine freundin hat das akku problem. find ich auch schwach von samsung 😮

    0
  • Hans Gert Gimmerthal vor 10 Monaten Link

    Ich habe ein S4 und seit ca. 2 Wochen 4.3 installiert. Nach ein paar Tagen gab es Probleme mit dem Akkuverbrauch. Der Akku wurde über Nacht nicht voll. er blieb etwa bei 30 %. Ich habe dann den Verbrauch kontrolliert und fand eine Zeile mit einem Verbrauch von ca. 90% während der Bildschirm nur etwa 4% Verbrauch anzeigte. Der Verbrauch war mit dem Symbol gekennzeichnet, das immer vor Systemverbrauch steht. Sieht aus wie Riemenantrieb. Dahinter stand eine Zeile, die leider nicht wiedergeben kann, aber in der Zeile war zu sehen, dass sich das auf Avast-Apps bezog. Ich hatte Avast Security & Antvirus installiert und Avast Mobile Backup installiert. Ich habe die beiden deinstalliert und der Verbrauch ging etwas zurück, aber die Zeile war noch vorhanden. Am nächsten Morgen war die Zeile weg und der Verbrauch normal. Nun hatte ich noch Musixmatch installiert. Als ich die App in Betrieb nahm geschah wieder das gleiche. Wieder eine Zeile mit recht hohem Akkuverbrauch, nicht ganz so hoch wie in vorigem Fall. Nach löschen der App ging auch das nach einiger Zeit wieder weg. Nun ist mein Verbrauch ganz normal. Entschuldigt bitte meine nicht immer sehr fachliche Ausdrucksweise aber ich weis es nicht anders. Ich hoffe, dass das euch .etwas helfen kann.Wenn wieder mal sowas ist werde ich ein Screenshot machen
    -------------------------------------------------------------------------------
    Nachtrag 02.12.2013:
    Vor ein paar Tagen habe ich ein Update von 4.3 bekommen und direkt danach noch ein Update der Telefonsoftware. Danach sind keine Probleme mehr aufgetreten. Ich habe auch die Apps, die Probleme bereiteten wieder in Betrieb genommen. Alles ohne Probleme. Der Akku hält jetzt normal wie gewohnt.
    Also hat Samsung (Google) doch schnell reagiert.
    Ich bin jetzt wieder voll zufrieden

    0
  • André Passut vor 10 Monaten Link

    Also ehrlich, dieser ganze Hype das man unbedingt immer das neuste vom neustem brauch und Apple hier, Samsung da, geht mir schon seit einiger Zeit gehörig auf die nerven. Kauft euch ein Smartphone was ihr mögt und nicht was euch die Medien oder die Hersteller einreden. Das Problem heutzutage ist, finde ich, das sich Leute viel zu leicht übers Ohr hauen lassen und sich schlechte bzw. überteuerte Ware andrehen lassen. (Gehört zwar nicht zum Thema, musste ich aber mal rauslassen bei den ganzen Kommentaren die ich hier gelesen habe) Und übrigens habe ich ein Smartphone was gar kein offizielles Android Handy ist, ein HTC HD2 mit Android 4.3 und ich habe überhaubt keine Probleme und das Telefon "rennt" Ich weiß es ist mittlerweile schon 4 Jahre auf dem Markt das Handy, aber es macht immer noch seinen Job mit gerade mal 512MB Ram, 1Ghz CPU und 4,3 Zoll display. Außerdem ist inoffiziell auch schon bald 4.4 zu erwarten. Cheers! :-)

    0
  • kumi11 vor 10 Monaten Link

    hatte plötzlich kein wlan mehr auf mein S4 aber nach den update vor 2 Tagen funktioniert alles wieder

    0
  • Deus-X vor 10 Monaten Link

    Hat Samsung jetzt den Update Service nur für das S3 gestoppt oder für alle Geräte?
    Ich bekomme nämlich das 4.3 Update für mein S4 immer noch nicht angeboten (Vodafone),
    weder Kies noch OTA.

    0
  • Yvonne Schröter-Geritan vor 10 Monaten Link

    ich habe das galaxy s4 und stelle überhaupt keine probleme fest.

    0
  • Mike R. vor 10 Monaten Link

    Ich muss ehrlich sagen, dass ich nach dem Update ebenfalls Probleme habe. das S3 bleibt hängen. Akkuverbrauch ist höher geworden und ebenso sind auch andere Punkte, die oben aufgeführt sind, bei meinem Handy genauso. Ich hoffe, dass bald das Update kommt, das alles wieder repariert. Ich bleibe bei Samsung. Auch wenn es unangenehm ist, muss man nicht direkt fluchen.

    0
  • Heiner Brachmann vor 10 Monaten Link

    hab das Update auch schon über einen Monat keinerlei Probleme hab es aber meiner Tochter geschenkt und die ist glücklich damit benutze jetzt das Note III

    0
  • chemo vor 10 Monaten Link

    Wenn Samsung nur mal größtenteils die Finger von der UI lassen würden, dann würde das Update
    a) Viel schneller
    b) viel stabiler
    an den Mann gebracht werden können.

    Hier geht es nicht darum, dass man unbedingt sofort das neueste Update bekommt, nein hier geht es um übertrieben lange Wartezeiten betreffend der Update Versorgung. Und ich finde es keineswegs "traurig" oder "lächerlich", wenn man den Updates so hinterher läuft, schließlich kosten die Geräte nicht mal eben nur 50€ (da braucht und wird das keiner erwarten) aber wenn man schon horrende Summen aufopfert, dann sollte der Hersteller zumindest in der Lage sein, seinen Hintern daran zu setzen, uns schnellstmöglich zu versorgen.

    Man nehme einmal an, wir verlassen uns in 20 Jahren auf Bremsassistenten, Spurassistenten usw. beim Autofahren, was passiert denn nun wenn die Software einen Fehler enthält, welcher dafür sorgt, dass der Bremsassistent nicht reagiert, und der Hersteller lieber seine Zeit mit der scheiß Oberfläche (sorry AP..) vergeudet, als das Update schnellstmöglich nach zu schieben? In den USA wären das wieder Milliarden von Dollar die in den Gerichtshöfen als Strafe ausgesprochen werden würden.

    ** Okay das war ein etwas subtiler Vergleich aber es geht mir um das Prinzip der Zeit welche benötigt wird um eine Versorgung mit den Updates herzustellen. Also Fakt ist, ich kaufe nie wieder ein Samsung Device. Dann lieber doch Nexus.

    1
  • Sputnik.Inc vor 10 Monaten Link

    ,,

    0
  • Frank vor 10 Monaten Link

    Nach dem 4.3 update auf meinem Galaxy S4 mehr Akku Verbrauch und mehrere Abstürze am Tag...

    0
  • Tobias K. vor 10 Monaten Link

    Hab es meiner Freundin aufs S3 gemacht sie hatte exakt die selben Probleme... Samsung eben -_-

    0
  • Astrid Schmidt vor 10 Monaten Link

    Ich habe auch gleich installiert - vor ca 1,5 Wochen ... Aufwachen - dauert ... letzte Woche musste ich rasch den Notruf wählen - rasch war das nicht möglich .... der Akku reicht nur noch bis am Abend - und auch nur, wenn ich wenig telefoniere - meist bleibt bei einem Anruf der Bildschirm schwarz ... da kann ich nicht mal das Gespräch annehmen - sehr unangenehm - der Klingelton ruckelt, BlueTouth und WLan habe ich nicht im Einsatz.
    Gibt es schon eine neue Firmware?

    0
  • rastra vor 10 Monaten Link

    @flooney
    meine Frau hat auch ein htc one und hat auch diese Probleme. Viele abstürze und hänger! also nicht schön reden!

    0
  • AndroidPSY vor 10 Monaten Link

    Typisch Samsung...

    0
  • Andi.V vor 10 Monaten Link

    4.3 hin oder her, Stabilitätsupdate, hin oder her, ich bin stock sauer auf Samsung !
    Seit gestern ist mein S4 so langsam und wird um die Kamera sehr heiß wenn ich z.b in Whats App etwas mit jemandem texte, Explorer ist per W-Lan Verbindung langsamer als draußen mit GPRS und das komplette Gerät hackt und lahmt ohne Ende, bei Eingaben dauert es eine gefühlte Ewigkeit bis sich etwas bewegt, Texte die ich tippe stehen und werden erst nach gut 5 Sekunden dann geschrieben, und der Akku wird leer gesaugt so etwas habe ich noch nicht erlebt. Wenn da nicht schnell was kommt damit das Telefon wieder so wird wie vor dem Update werde ich eine Rückgabe und Erstattung des vollen Kaufpreises verlangen, so geht ja wirklich nicht dass der Hersteller verbockte Firmware per Update herausgibt und man ein Business Gerät dann in die Tonne treten kann.
    Warum soll ich immer warten bis da was kommt , der Hersteller muss das vorher besser testen bevor so etwas auf die Kunden losgelassen wird, wenn es nur 100 Euro gekostet hätte läge es bereits im E-Schrott und hätte ein anderes , aber bin ich Krösus, der auf Kosten der Hersteller hier 600 Euro mal eben in den Sand setzt ??? bestimmt nicht, und der Verbraucherschutz ist ja auch noch da. Also Samsung , entweder zurück auf 4.2.x, das lief bei mir eigentlich top, oder gebt mir mein Geld wieder.

    0
  • bruno kneip vor 10 Monaten Link

    ich habe schlechte Erfahrung mit dem neuen Update gemacht, (Samsung s4.es funktioniert nicht mehr so wie vorher bin nicht zufrieden mein Akku ist am tag 2-3 leer.

    0
  • Markus R. vor 10 Monaten Link

    Ebenfalls, nur peinliches Update. wäre bei anderen Herstellern schneller korrigiert worden. Nicht nur die Verbreitung einstellen!!!!

    0
  • Eugen-Bochum vor 9 Monaten Link

    Samsung ist einfach nur Schrott...

    0
  • Mic Na vor 9 Monaten Link

    Habe das update auch drauf. Was direkt auffiel das Gerät wurde noch langsamer die Swype testatur funktioniert auch nicht mehr wie vorher. Desweiteren extreme Probleme mit einigen Geräte über bluetooth und Wlan zu binden.

    Programme Starten und weiterblätten im Menü laufen auch sehr Zeitverzögert.
    Allsharecast (Screen Mirrowing) funktioniert nach dem Update auch nicht mehr.
    Spiegeln des Handys Samsung S3 auf Samsung Smart Tv nur nach patch datei wieder möglich.

    Alles im allem kein Guter Tausch gewesen.

    0
  • Ruben vor 9 Monaten Link

    Habe das update 4.3 auf meinem galaxy3 un seitdem nur noch Probleme. W Lan Fehlermeldung fast die ganze zeit. Muss man jetzt solange warten bis ein neues update zur Verfügung steht oder was kann ich machen? Nervt extrem :/

    0
  • Tom vor 8 Monaten Link

    Hallo ! seit dem Update auf 4.3 keine Verbindung mehr mit dem Autoradio (lief vorher),
    erst booten oder manuell ein / ausschalten hilft die Verbindung herzustellen.
    Ausserdem kann ich keine Gespräche mehr annehmen (an der Lenkrad Bedienung) lief vorher auch... will mein altes 4.2.2
    Gruß
    Tom

    0
  • Michael Krok vor 8 Monaten Link

    Ich kann alle Samsungfans beruhigen- es scheint kein Samsung, sondern ein Androidproblem zu sein. Ich habe den selben scheiss, mit meinem Xperia Z.
    seid Update auf 4.3.
    desweiteren scheint es ein Problem mit der Verschlüsselung zu sein d.h.
    WPA WPA2 TKIP und CCMP.

    0