Anmelden

Zur Bestätigung jetzt anmelden

Passwort vergessen?

... oder mit Facebook anmelden:

Du hast noch keinen Zugang zu AndroidPIT? Registrieren

Hat Samsung das iPhone mit System kopiert?

Michael Maier
86

Aktuell läuft in den USA ein großer Prozess zwischen Apple und Samsung, in dem immer mehr interessante Details zutage gefördert werden. Ein jetzt aufgetauchtes Dokument lässt eine Frage aufkommen, die schwierig zu beantworten ist: Hat sich Samsung von Apple und vom iPhone inspirieren lassen, oder hat Samsung das iPhone mit System kopiert?

In dem internen Samsung Report von 2010 wird das User Interface des iPhone im Detail analysiert und mit dem Galaxy S verglichen. Oftmals wird dann recht offen die Empfehlung ausgesprochen, es wie beim iPhone zu machen. Das ist natürlich Wasser auf die Mühlen von Apples Anwälten, die jetzt Material in den Fingern haben, das darauf hinzudeuten scheint, dass Samsung das iPhone mit System kopiert hat. Ob diese Vorgehensweise zwangsläufig auch Patentverletzungen beinhaltet, ist schwer zu sagen. Dies muss das Gericht entscheiden.

Was denkt ihr? Hat Samsung diesbezüglich den Bogen überspannt?

Hier könnt ihr selbst einen Blick auf das Dokument werfen und euch ein Bild von der Sache machen.

Verwandte Themen

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • Cyp 08.08.2012 Link

    Sorry, aber das ist absolut legitim

    0
  • Melanie 08.08.2012 Link

    Find leider auch das sich Samsung mit dem Galaxy S sich schon sehr an den Icon Bilder von IOS bedient, was den Aufbau angeht, sehe ich das nicht so eng. Man kann das Rad ja wirklich nicht neue Erfinden.

    0
  • Michael W. 08.08.2012 Link

    Wenn eine Firma Konkurs geht, weil sie hinter aktuellen Trends herhinkt, wird gesagt sie seien selber Schuld, sie hätten den Lauf der Dinge verpasst. Wenn aber Samsung genau das versucht, ist es auch wieder nicht recht... das soll man verstehn.

    0
  • Dan Black 08.08.2012 Link

    Sehe ich auch so, das ist legitim. Man kann das Rad ja auch nicht jeden tag neu erfinden. Zumal die Aufteilung am einfachsten ist...

    0
  • User-Foto
    Thorsten 08.08.2012 Link

    Das macht Apple und die anderen doch auch wenn ein Mitbewerber ein erfolgreiches Gerät auf dem Markt hat siehe die letzten Aktualisierungen von iOS. Einfach nur scheinheilig von Apple!

    0
  • Alessandro 08.08.2012 Link

    Beim S1 sehe ich die Vorwürfe ja noch ein wenig ein, aber Apple hat es einfach nur auf Samsung an sich abgesehen - Egal ob Nexus, S3, S2, Galaxy Tab .... S1 lasse ich gelten, alles weitere aber nicht

    0
  • Benjamin S. 08.08.2012 Link

    Wo wird denn heutzutage nicht kopiert?
    Schauen wir doch mal in die Automobilindustrie, wieviele Systeme von verschiedenen Herstellern gleichen sich total, heißen aber unterschiedlich!
    Aber da hört man nichts von Patentstreitigkeiten!
    Apple macht sich einfach lächerlich und versucht einfach nur mit allen mitteln zu verhindern, dass sie vom Monopol verdrängt werden!

    0
  • Silvio Geisler 08.08.2012 Link

    Naja, legitim... Ich würde schon gern zumindest erahnen können, dass Samsung sich eigene Gedanken zu ihren Geräten macht. Vor einem Geschworenengericht ist solch ein Dokument schon äußerst peinlich.

    Dazu muss man aber auch sagen, dass sich Samsung mittlerweile einigermaßen deutlich von allen iPhones entfernt hat.

    0
  • Andy Moins 08.08.2012 Link

    Die ganzen iOS updates werden durch die Jailbreaker inspiriert.

    0
  • Matthias S. 08.08.2012 Link

    Ja, Samsung hat den Bogen überspannt. Ich bin froh, dass sie jetzt mit dem Nexus und S3 ein neuer Weg einschlagen. Aber das rechtfertigt Apples verhalten in meinen Augen trotzdem nicht.

    0
  • nox 08.08.2012 Link

    In der Entstehung hat Samsung mit Sicherheit kopiert, das erste Galaxy und das Ace zeigen das auch, später jedoch ist vor allem im Bereich Software bei Apple von Android die Interpretation gekommen.

    0
  • Tim R. 08.08.2012 Link

    Hat sich einer von euch denn mal die Seiten angeschaut. Zum großteil wird sogar nur aufgezeigt, dass es bei iPhone besser oder anders ist, als beim S1!!!
    Natürlich gibt es Ähnlichkeiten, wie beim gezeigten Bild. Aber das ist bei Android doch allgemein gegeben (Oberfläche + Icon + Topbar) Also was soll der Schund?

    0
  • Hans Fuchs 08.08.2012 Link

    @Benjamin S. hehe wenn du dich da mal nicht täuschst. auch in der autoindustrie weird fleissig hin u her geklagt ... die medien berichten darüber nur leider herzlich wenig, da es die leser einfach null interessiert. das gleiche spiel auch in anderen branchen ;)

    ach ja und wo hat apple bitte schön ein monopol?? :o richtig nirgends ;)

    0
  • A. Kitzi 08.08.2012 Link

    Handys haben immer ähnlichkeiten.

    0
  • User-Foto
    Denis S. 08.08.2012 Link

    @Tim Rois: Anscheinend hast du dir die Seiten nicht richtig angeschaut. Wichtig ist der Text neben den Bildern und noch wichtiger das was unten steht!

    Samsung schreibt unten doch hin was verbessert werden soll und es soll so verbessert werden, damit es so aussieht oder so ähnlich ist wie bei iOS (Apple OS)

    @Matthias S.: Welches Verhalten von Apple? Ist es nicht gerechtfertigt wenn Apple Samsung verklagt weil sie ihre Smartphones so entwickeln wollen damit sie dem iPhone ähnlich sehen? Dieses Dokument beweist so einiges!

    0
  • User-Foto
    Denis S. 08.08.2012 Link

    @Walk-off-the-Earth: Natürlich! Aber schaut man sich mal die entwicklung der Smartphones an so fällt auf, dass besonders Samsung sich gerne beim iPhone orientiert hat. Hier sieht man die entwicklung der Geräte von Samsung was anscheinend keinen Artikel hier wert war: (http://www.idownloadblog.com/2012/08/03/apples-samsung-case-in-3/)

    Genauso sieht es mit den Icons aus: (http://www.idownloadblog.com/2012/08/06/new-images-samsung-icons/)

    0
  • Lorenz 08.08.2012 Link

    Hat wer vor kurzem diese Konzeptbilder von Sony und Samsung gesehen die vor dem eigentlichen Iphone vorlagen? Ich meine auch da waren die App grids zu sehen..
    Nur weil man seine Produkte mehr hyped, heißt das nicht zeitgleich das man auch all das erfunden hat. Wie schon so viele vor mir gesagt haben, Smartphones bzw Pocket PCs gab's auch damals mit Touchscreen da dieser sich mit stylus aber auch mit dem Finger bedienen ließen.
    Und das sich Apple in voller Linie an den designs anderer orientiert hat ist auch kein Geheimnis.

    Die sollten den Ball langsam flach halten und sich drum kümmern mal wieder eine neues "revolutionäres" (aber eigentlich nichts besonderes) gerät auf den Markt zu bringen.
    Offensichtlich fehlt es denen aber an möglichen Verbesserungen, deswegen das dauernde klagen weil die Konkurrenz einfach stetig aufholt.

    0
  • User-Foto
    Hier & D. 08.08.2012 Link

    Ah, das ist der Troll ja wieder...

    0
  • Dierk Schröck 08.08.2012 Link

    Geil diese Frage in einem Android - Forum zu stellen, vermutlich würden die Antworten auf eis iszene.com etwas anders aussehen, was ja aber überhaupt nicht schlimm ist.
    Sehe das bezüglich des Homescreens schon so allerdings ist die Innovation Samsungs im System eine ganz eigene und keine Kopie.

    0
  • Matthias S. 08.08.2012 Link

    @Denis s, soll jetzt Sony Apple verklagen? Oder Microsoft Apple?

    Diese ganze Klagewelle bringt absolut nichts denn:
    1. Apple hat kopiert und geklaut wie blöde. Sogar auf Video mit SJ auf YouTube als Beweisbeleg.
    2. Diese enormen Kosten muss jemand bezahlen. In der Regel ist das der Kunde. Und ich habe nicht das Bedürfnis, wegen Apple und die Klagen mehr für das Handy zu bezahlen.

    Diese zwei Gründe genügen mir.

    0
  • User-Foto
    Denis S. 08.08.2012 Link

    @Lorenz: Anscheinend bist auch du nicht richtig informiert! Samsung hat schon vor dem Sony Walkman Konzept an dem iPhone Design gearbeitet!!! Wie man hier sehen kann:

    http://www.idownloadblog.com/2012/07/30/purple-iphone-2005-prototype/

    Und das Samsung schon so verzweifelt ist, dass sie sich Konzepte von anderen Herstellern nehmen ist total lächerlich!

    0
  • MAG 08.08.2012 Link

    Und Apple hat bei Siemens geklaut... ;)

    https://www.youtube.com/watch?v=nB0hlghv1ys

    0
  • Dominik PS. 08.08.2012 Link

    Ich bin der Meinung, wenn man etwas erfindet will man doch auch Geld dafür bekommen? Es steckt viel Arbeit drinnen, die man sich doch bezahlt haben will, oder nicht?

    An alle die Apple's aktion scheiße oder unnötig finde , stelle ich folgende frage:
    Geht ihr Gratis/Kostenlos ( also für kein Geld ) Arbeiten?
    Wenn nein, würdet ihr Arbeitslosen Geld (oder Hartz-4) freiwillig beziehen, nur damit Samsung euer Patent / Erfindung neu erfindet?
    Nein? Dann verstehe ich nicht was an der Aktion "Scheiße" oder "Unnötig" sein soll.

    Samsung kopierte nunmal viel und dafür sollen die Koreaner auch mal auf die fresse bekommen! Ich meine LG / HTC und die anderen Mobilefon Anbieter sind zwar nicht wirklich "erfolgreich" aber wenn interresiert es? Solange es treue Kunden gibt wird sich an der Markt Situation kaum was ändern...

    Beispiel Nokia, die Lumia reihe war anfangs nichts besonderes, trotzdem gab es leute die sich das Handy gekauft haben, obwohl viele davon abgeraten haben.

    P.S "inspired by Nature" das glauben die Koreaner doch selbst nicht ;).

    0
  • PeterShow 08.08.2012 Link

    Es geht ja gar nicht darum ob Samsung das Iphone kopiert hat, wenn sie keine Geschmackmuster und Patente verletzten dürfen sie das ja auch...

    Außerdem ist Nachahmung ein Zeichen von Intelligenz.. Auch Apple hat tausend Dinge nachgemacht...

    0
  • Dominik PS. 08.08.2012 Link

    Was ist daran bitte schlau?

    Meines erachtens ist durch Apple bis jetzt niemand zu schade gekommen ^^,
    Samsung hat damit Apple geschädigt ;). (oder seht ihr das anders?)

    0
  • A. Kitzi 08.08.2012 Link

    ich würde eher sagen LG klaut von Samsung als Samsung von Apple..

    0
  • Rüdiger S. 08.08.2012 Link

    Die Aussage die mit dem gezeigten Vergleich erzielt werden soll hinkt doch bzw. führt sich selber ad absurdum:
    Wenn das S tatsächlich bereits eine Kopie die iPhone ist, wäre es ja eh schon gleich und ich bräuchte hinterher nicht mehr große Vergleiche anstellen und anmerken was besser zu machen wäre.
    Das Gericht sollte dann konsequenterweise auch die Beweise für die Vergleiche des iPhone mit dem Sony-Design zulassen.

    0
  • jim panse 08.08.2012 Link

    ich fand das Samsung echt toll leider erinnerte mich das touchwiz sehr an das Iphone .. deshalb kam das weg ..und ja es gibt launcher usw, aber ich kaufe mein Telefon nicht mit dem Aspekt launcher zu benutzen!!!

    0
  • Michael Fuerst 08.08.2012 Link

    Natürlich kann man so manchen Blog also Android feindlich etc abtun, aber was mich heute doch etwas nachdenklich gemacht ist folgendes:

    http://www.kernelmag.com/features/report/3028/samsung-power-corruption-and-lies/

    Ich finde vorallem den letzten Satz mitlerweile doch recht passend:

    "You’re welcome to love Android and hate Apple. Just don’t be fooled into thinking Samsung are the good guys. "

    0
  • Flo Mi 08.08.2012 Link

    Ja, das S1 ist vom 3Gs abgekupfert!

    Aber @ Dominik PS.: Du brauchst nicht so zu tun, als würde Apple sowas nieeee machen..
    Siehe das "revolutionäre" Notification Center..

    0
  • Hasan Gue 08.08.2012 Link

    Naja das Rad kann man halt auch nicht immer neu erfinden. Beim S1 sehe ich die Vorwürfe ja noch halbwegs ein aber alles andere ist von Apple einfach nur noch rein Schikane da sich Samsung mitlerweile besser vk als iPhone etc.

    0
  • User-Foto
    Denis S. 08.08.2012 Link

    @Flo Mi: Ich weiß wie oft das hier noch erwähnt werden muss: Apple zahlt Lizenzgebühren für diese "Inovation"!!! Genau so wie es bei Google Maps war!

    0
  • Michael Fuerst 08.08.2012 Link

    @Hans Gue:
    Da gebe ich Dir recht, aber darum geht es ja auch nicht. Es geht darum das Samsung evtl. systematisch die Optik des iPhones kopiert hat.

    Und das es auch ander geht beweist z.B. Windows Phone oder Blackberry. Da sieht nichts auch nur annähernd nach einem iPhone aus.

    0
  • Peter Schmidt 08.08.2012 Link

    Boah dann kommt man wieder mit diesen Icons. Echt wie soll ein Telefon den anders dargestellt werden und nur weil der Icon grün ist sieht er Apple ähnlich. Grün hat es wohl jeder weil ROT zu bedrohlich ist, GELB zu grell usw. Und das Musik Icon mit der Note drauf, ne Note für Musik zu nutzen, ich glaube das gabs vor Apple noch nicht.

    Ich wette 100€ so ein Dokument gibt es auch bei Apple. Da steht dann drinnen iPhone Benachrichtigungen mit kleinen runden Bubbles über den Icons MIST, macht es so wie bei Android mit einer Leiste die von oben kommt.

    0
  • Peter Schmidt 08.08.2012 Link

    Oder Kamera starten übers App, VIEL ZU UMSTÄNDLICH, direkt auf dem Lockscreen macht es so wie HTC Sense.

    0
  • Sven E. 08.08.2012 Link

    also ich hab alles schon vor Apple und Samsung gesehen :-)

    Windows Mobile ;-)
    Topbar mit Benachrichtigungen, Homescreen mit verschiedenen Plugins, in Kacheln angeordnete Icons, Touchscreen mit Stift und ohne Stift (Fingernagel) bedienbar... ;-)

    Ach ja und rechteckig waren die Teile auch noch...

    Vielleicht sollten sich die Richter mal etwas genauer Informieren, dann würden solche Klagen überhaupt nicht gehen...

    Da langt man sich doch an den Kopf...

    0
  • Tony Sont 08.08.2012 Link

    ich kapiere gar nichts mehr. ich sehe wirklich keinen icon der dem von Apple ähnelt ?! die Grundstruktur ist jedoch bei allen Smartphones gleich. app-drawer, icon Form usw. völliger mist. Apple stellt euch eurem untergang! -.-....

    0
  • Detlef 08.08.2012 Link

    icons in der Form gibts ja nun schon vor der i-phone aera ob ich die nun vorher per rad bzw. kreuzsteuerung auswählen musste und mit ok bestätigen ist nun wurscht, touchscreens gibts auch schon länger, nur hat sich keiner gedanken über das aussehen der icons gemacht, sondern die Funktion war wichtig.

    Nicht das ich Samsung frei sprechen will, aber hat sich schon mal jemand die heutigen Compaktautos angesehen ohne auf die Kleinigkeiten wie Kühlergrill und div. zu achten?
    Da sieht auch eines wie das andere aus, nur unter der Haube gibts noch einge Unterschiede.
    Da wird auch nicht geklagt.
    Ich hoffe der Kindergarten ist bald vorbei, denn die Plätze werden von den kleineren benötigt ;))

    0
  • Michael Veidt 08.08.2012 Link

    Also ein gegnerisches Produkt zu analysieren um zu sagen was daran gut und was schlecht ist um somit sein eigenes Produkt zu verbessern ist vollkommen okay. Und natürlich auch dass hier und da mal was gleich ist, bzw. sich ähnelt.(wie andere ja schon sagten man kann das Rad nicht neu erfinden)
    Aber gleich zu schreiben mach es wie beim Iphone^^...krasse Sache...
    Da werden sie wohl oder übel vor dem gericht zerfetzt.

    0
  • Lukas S. 08.08.2012 Link

    Hat schon ein bisschen Ähnlichkeit, aber nach dem ganzen Patentstreit sollte man schon ein bisschenals Hersteller auf das Design achten. Naja der Streit wird noch ewig so weitergehen :-(

    0
  • lawcry 08.08.2012 Link

    Hoffen wir einfach, dass sie bei den Untersuchungen herausfinden, dass Apple Atomwaffen an den Irak verkauft :-)

    0
  • Nico B. 08.08.2012 Link

    Scheiß auf Apple, Scheiß auf Patente... Ihr könnt mich alle mal ;)!

    0
  • Bodo Giertz 08.08.2012 Link

    Also wirklich, wenn eine Firma merkt dass den Usern so ein optischer Schnickschnack wie 3D-Icons offenbar wichtiger als eine solide Soft- + Hardware, was soll sie denn dann machen ?
    Sie folgt dem Trend. Das ist noch lange kein Abkupfern !

    Denke ich jetzt nicht nur an Samsung.
    Apple könnte mit den gleichen Argumenten auch HTC verklagen.
    Das mache sie nur nicht weil die nicht so viele Smart-Phones verkaufen.


    Ich versuche mal eine Gleichnis:

    Ich entwerfe ein Elektroauto.
    Es ist klein und kompakt aber relativ hoch, hat 4 Türen/Sitzplätze
    und man kann bei Bedarf die Batterien sehr leicht und schnell auswechseln.

    Mein Konkurenz baut einen Mini-Sportwagen.
    Ne flache Flunder mit 2 Türen und auch nur 2 Sitzplätzen,
    bei der man die Batterien nicht auswechseln kann.

    Die Flunder ist zwar nicht so praktisch, aber sie verkauft sich besser weil die Leute sie schicker finden.

    Also fange ich auch an so eine Flunder zu bauen.

    Aber weder wenig Kopfraum, noch nur 2 Türen sind eine Erfindung meiner Konkurenz.
    Es sind technische Lösungen bedingt durch das sportliche Design.

    Also ist das dann auch kein Abkupfern ; -)

    0
  • Denis Br. 08.08.2012 Link

    Also ich muss sagen, in gewisser Weise kann man Apple schon verstehen. Doch gibt es da leider das Problem, dass die ebenfalls genügend kopieren.
    Dabei bleibt aber zu bemerken, dass Apple weitaus mehr "Innovationen" auf den Markt gebracht hat, als Samsung. Natürlich ist nicht alles in den Köpfen der Apple-Mitarbeiter entstanden, aber dieser Konzern hat nuneinmal viel Geld investiert, um diese Ideen zu vermarkten! Deswegen haben sie es sich auch in gewisser Weise verdient.
    Samsung hingegen investiert eigentlich recht wenig in die Entwicklung, will aber dass riesige Profite abfallen!

    Schaut euch doch mal im Android-Lager bzw. Symbian/Win7 ein wenig um, Sony (Ericsson), HTC, Nokia und sonst noch wer, versuchen wirklich eigene Ideen zu entwickeln. Das fängt beim Design an und hört bei der Materialauswahl auf. Sony ist wohl der Herrsteller mit dem eigenständigsten Design, die was das angeht immer wieder überraschen. HTC hingegen bemüht sich das "Feeling" durch besondere Materialien aufzuwerten, auch wenn Alu gewisse Nachteile besitzt, so hat es auch seine Vorteile und die Idee dahinter ist löblich!
    Und bei Nokia kann eigentlich keiner was dagegen sagen, die machen ihr Ding komplett alleine, mir tut es auch ein wenig Leid um diese Firma, denn die Finnen haben es sich aufjedenfall auch verdient wieder absatzstärker zu werden!

    0
  • User-Foto
    peter l. 08.08.2012 Link

    Samsung hat Apple nicht kopiert sondern perfektioniert!! Und so läuft das schon seit den alten Ägypten.

    0
  • Alex Schmidt 08.08.2012 Link

    Ich hab mir die Seiten mal ein bisschen angeschaut. Schon krass was da Samsung abgezogen hat. Es war ja jedem klar das sie die Android UI optisch ziemlich an die IOS UI angepasst haben aber dass sie so krass jedes Element vom IOS analysiert haben und wie sie das in TouchWiz umsetzen können schokiert trotzdem.
    Mir sind beide Firmen völlig unsympatisch und ich hoffe das der Streit noch so lange andauert bis ein grossteil der Bevölkerung anfängt diese zwei Firmen zu boykottieren. So hätten auch Firmen wie HTC oder Nokia eine chance die mir immer schon sympatisch waren und auch wieder super Geräte haben.

    0
  • User-Foto
    Denis S. 08.08.2012 Link

    @peter l.: HAHA, witz des Jahren. Wenn du meinst das billiges Plastik anstatt hochwertiges Aluminium & Glas besser ist dann hast du anscheinend noch nicht viel gesehen.

    Es wird schon einen Grund haben warum die Verkaufszahlen und der Umsatz von Apple steigt.

    0
  • Lorenz 08.08.2012 Link

    Also mein Pocket Pc aus 2004 hatte sogar gleichmäßig abgerundete Ecken und ne Navigationstaste unten in der Mitte, just sayin

    Ach ja...

    Steve Jobs: “The good copy idea’s the Great steal and call them there own and we at Apple are the best at it”

    0
  • Marcus Bur 08.08.2012 Link

    Ein Auto ist ein Auto, ein Fernseher ist ein Fernseher und ein Smartphone ist ein Smartphone "Punkt" "Ende" "Aus"

    Man kann das Rad nicht ständig neu erfinden, genau so wenig wie man Bieratome spalten kann. Sowas geht nur im Film ;)

    Klar schaut jeder bei jedem was ab. Wer denkt das Apple sich das Smartphone aus irgendwelchen Gehirnwindungen herbeigezaubert hat, der wird auf ettlichen Seiten im Internet wie z.B.
    http://www.cxacademy.org/dieter-rams-ten-principles-for-good-design-and-a-black-cube.html
    eines besseren belehrt!

    Und mal ganz ehrlich, nur weil die Icons eine ähnlichkeit aufweisen oder gleich bezeichnet sind, ist das längst kein Diebstahl geistigen Eigentums.

    Apple hat weder das Telefonhörersymbol, noch den Text "End Call" oder sonstiges erfunden. Das sind allgemein gültige Symbole und Bezeichnungen. Gleiches gilt für z.B. für den Aufbau oder das Verhalten eines Browsers. Wenn ich in der URL-Leiste etwas eingebe, passiert etwas. Das ist beim IE genauso wie beim Firefox, Chrome, Opera und wie sie alle heißen. Das ist nun mal so "Punkt"

    Das Problem ist, dass die Richter zu wenig Ahnung von der ganzen Materie haben und sich dieses notwendige Wissen gar nicht aneigen wollen. Wozu auch, sie sind ja Richter und bekommen ihren Salär auch ohne Exkursionen ins Reich der Bits und Bytes.

    Da ist es doch einfacher erstmal zu meinem Landsmann zu halten anstatt zu nem Kommunisten und wenn mein Landsmann dann auch noch zufällig irgendwo ne Brieftasche für nen Moment unbeaufsichtigt liegen lässt, dann nehme ich das gerne mit und voilà, der Punkt geht an den Landsmann. So blind ist Justizia nämlich nicht.

    Alles in allem bin ich der Meinung das Samsung, wie jeder andere Hersteller übrigens auch, durchaus legitim handelt, solange man nicht Apples Sourcecode entwendet und darauf aufsetzt und sich nicht so an dem "vermeintlich geklautem geistigen Eigentum" derer von und zu Apple bedient!

    Letzendlich soll der Fortschritt doch allen zu Gute kommen oder...?

    0
  • Ultimate Software 08.08.2012 Link

    @Dennis S.: Du hast ob einen Beitrag verlinkt, der vor allem auch auf dem Bild "vor-iPhone-nach-Iphone" basiert. Dieser ist aber ein super Beispiel dafür, wie man die Fakten darstellt.

    Hier mal ein Bild das die selben Fakten darstellt, aber "vollständiger":
    http://phandroid.s3.amazonaws.com/wp-content/uploads/2012/07/samsung-before-and-after-iphone-635x463.png

    0
  • Stephan 08.08.2012 Link

    Wie ging noch mal dieser Witz? " Die Römer haben den Sex erfunden und die Alt-Griechen die Frauen hinzugefügt? " . Vielleicht auch andersrum.. ich weiss es nicht mehr.


    Ähnlich hier - ich hatte auch mal iPhones, weil es einfach besser war als alles andere am Markt. Kopiert mag ja sein, aber das Android System ist heutzutage einfach objektiv deutlich funktionaler und meiner Meinung nach besser (also weiterentwickelt auf der "Kopierbasis"?) . Deswegen Android im Samsung s3 :)


    Was soll ich mit Glas und Aluminium wenn das Dingen sowieso nach 1 Jahr ausgetauscht wird.

    0
  • Benedikt K 08.08.2012 Link

    Sind für mich 2 UI's, wenn ich ein Windows PC mit Mac vergleiche, dann sehe ich Icons auf dem Desktop, hier genau das gleiche. Da beschwert sich Apple auch nicht und wieso? Weil Sie im Smartphone Segment viel zu große Angst haben etwas zu verlieren.
    Was die abziehen ist eine Lachnummer. Selbstverständlich guck ich bei der Konkurrenz, das macht Apple genauso.

    Früher in der Schule, hat man auch bei anderen geguckt, wie und was die arbeiten/schreiben. Hat Herr Cook das nicht gemacht?

    Ich finde die ganze Sache schadet Apple ziemlich, nur merken die es nicht. Ich bin kein Apple Hater, ihre Produkte sind gut, keine Frage, aber das ist einfach nur lächerlich.

    *Ragemode ende* ^.^

    0
  • Sinisa Cajlan 08.08.2012 Link

    @Ultimate Software: Auf Denis S muß du nicht eingehen. Tut auch niemand (bis auf Michael B. aber auch der nur kurz).

    0
  • Michi K. 08.08.2012 Link

    Also was mich zum Kopfschütteln bringt ist ein ganz anderes, gesellschaftliches, Problem das hier in den Kommentaren mal wieder Auftritt. Und zwar die Behauptungen "guckt euch mal die Ähnlichkeiten bei Autos an, da klagt auch keiner". Das ist sowas von falsch! Gegenüber den Klagen in der Autoindustrie ist das in der Tech-Welt ein laues Lüftchen. Da liefern sich Firmen jahrelange Streitigkeiten weil einer meint niemand anders dürfte nur einen Buchstaben als Namen verwenden. Und Patente gibt es da selbst bei blinkern, mit Klagen ohne Ende. Der einzige Unterschied: die Medien berichten nicht darüber weil es keiner liest.

    Also, bitte bitte bitte macht euch doch nicht selbst so medienabhängig und denkt, worüber nicht berichtet wird passiert auch nicht und was thematisiert wirdstimmt auch im verhältnis. Das ist alles sowas von falsch. Sieht man auch gerade z.b. bei der Debatte um Gewalt im Fußball, wo die Gewalttaten von Jahr zu Jahr sinken und lächerlich gering im Verhältnis der Größenordnung sind. Aber der Medienkonsument traut sich nach der Berichterstattung schon nicht mehr ins Stadion. "Man liest ja so viel darüber"...

    0
  • User-Foto
    Denis S. 08.08.2012 Link

    @Ultimate Software: Deine Grafik zeigt einfach nur noch zusätzliche Geräte die mit Smartphones nichts zu tun haben und daher völlig unbedeutend sind. Es wird kein iPhone mit (Smarphone) mit einem Klapphandy verglichen.

    Apple will die Entwicklung der Smartphones von Samsung darstellen!

    Und nachdem das iPhone 4 erschien hat sich Samsung einfach an dem Designkonzept vom iPhone 3GS bedient, was man in der Timeline auch sehr gut sehen kann:

    http://media.idownloadblog.com/wp-content/uploads/2012/08/15070smartphones_cropped-640x465.jpg

    0
  • Dominik PS. 08.08.2012 Link

    Mhh, hieß es nicht vor kurzem das Samsung ein eigenes Betriebssystem kopie*hust* macht ? ^^

    Na, Dann, Der Richter wird sich freuen :D

    Ich finde diese Kommentar im Golem Forum bringt es auf den Punkt ;)
    http://forum.golem.de/kommentare/handy/apple-vs.-samsung-samsung-hatte-eine-art-kopieranleitung-fuers-iphone/das-dokument-zeigt-eher-das-nicht-das-iphone-kopiert-wurde.../65716,3072587,3072625,read.html#msg-3072625

    0
  • El Mo 08.08.2012 Link

    UM DAS ALLES ZU BESEITIGEN:APPLE HAT VON LG GEKLAUT DENN BEVOR APPLE DAS IPHONE RAUSGEBRACHT HAT HAT LG DAS ALLERERSTE SMARTPHONE MIT TOUCHSCREENDISPLAY RAUSGEBRACHT UND DAFÜR HAT LG APPLE ANGEKLAGT ABER ES KAM NIE ZU EINEM PROZESS UND SAMSUNG HAT BEIM GALAXY S NICHT VON APPLE ABGESCHAUT DENN WIE IHR ALLE EIGENTLICH WISSEN SOLLTET HAT APPLE BEIM IPHONE IPOD UND IPAD KEINEN HAUPTMENÜ INTIGRIERT ABER SAMSUNG HAT WIE ALLEN ANDEREN ANDROIDHERSTELLERN STARTSEITEN UND EINEN HAUPTMENÜ ALSO VON DAHER IST ES SOOOOOOOOWAAAAAAAS VON UNNÖTIG WAS APPLE MACHT DEN ES GIBT NICHT NUR SAMSUNG SONDERN AUCH ANDERE ANDROIDHERSTELLER

    0
  • User-Foto
    Denis S. 08.08.2012 Link

    @Dominik PS.: Dieser Kommentar mag zwar auf den ersten Block richtig sein, aber es geht ja darum das Samsung versucht seine Produkte ähnlich zu designen/programmieren wie das iPhone. Denn das Galaxy S war ja nicht das letzte Smartphone von Samsung ;)

    0
  • Michi K. 08.08.2012 Link

    @Marcus Bur

    Stell dir vor du suchst monatelang nach dem besten weg um elemente bestmöglich anzuordnen, denkst dir Techniken aus und testest diese bis du einen weg hast der optimal ist. Dann verkaufst du dein Produkt und ein paar Tage später kommt jemand der das gleiche Anbieter wie du, es aber für einen Bruchteil anbieten kann, weil er nicht monatelang nach dem weg suchen musste, sonder eben schnell die Ergebnisse übernommen hat.

    Wenn das in der Industrie Gang und gebe wird, steckt niemand mehr 1cent in Innovationen, weil es unfassbar dumm wäre. Ich möchte nicht das patentestem verteidigen, da es so wie es ist auch blödsinnig ist, aber zum Glück gibt es dieses und zum Glück wehren sich die Firmen auch gegen geistigen Diebstahl. Sieht man in der Automobilbranche gut, da wird wie wil geklagt und genau DAS bringt die Firmen dazu, ihren Arsch hochzubekommen und selbst innovativ zu werden statt nach dem "man kann das Rad ja nicht neu erfinden" Motto zu arbeiten.

    0
  • Felix H 08.08.2012 Link

    Wer patente besitzt und diese nicht verteidigt, sollte es zu mutmaßlichen kopien kommen, verliert sein Recht auf das Patent. Jede patentklage ist somit nur logisch. Apples patentklagen werden von den medien im moment nur sehr hervorgehoben, weil hier interesse besteht.... Diese firma als buhmann hinzustellen ist nun mal grade IN in den medien... Die ganzen Trolle die hier nachplappern, sind genau die zielgruppe die getroffen werden soll. : keine Ahnung von Marketing,Patentrecht etc.... Die glauben eh alles und verbreiten weiter. Wer glaubt anderen Firma haben nicht weniger patentklagen am laufen, tut mir leid.

    Die leute die hier schreiben, apple solle doch patentklagen unterlassen und somit Auf geld verzichten...sind wohl die ersten, die nach dem kauf einer nicht funktionieren app für 1-2 € schreien " ich will mein geld zurück sonst kriegt das mein anwalt"

    0
  • Felix H 08.08.2012 Link

    El mo... Was läuft denn bei dir falsch ausser dass deine großschreibtaste defekt ist?

    0
  • El Mo 08.08.2012 Link

    @Felix H :Sie ist nicht defekt ABER WAS DU FALSCH MACHST IST DASS DU SAGST DASS WIR KEINE AHNUNG VON MARKETING USW. HABEN ABER DAS STIMMT NICHT

    0
  • Felix H 08.08.2012 Link

    Ahja??? Wenn man ahnung hat verzapft man nicht so einen mist... Viel ahnung habe ich selber nicht..aber selbst ich weiss da patentansprüche verfallen, verteidigt man sie nicht... Also sag mir, wo macht eine firma etwas falsch,wenn sie ihre Patente verteidigt?

    0
  • Dominik PS. 08.08.2012 Link

    @El Mo es gibt sowas das nennt sich Lizenz!

    Eine Lizenz bekommt man zum Beispiel wenn man etwas kauft ;).
    Kaufen bedeutet das du zum Beispiel einen Einmaligen Preis (Geld) an den Begünstigen ( Die Person die das Geld bekommen soll ) gibst, welche dir dann das Produkt (bzw. die Lizenz) gibt!
    Es gibt bestimmte die Lizenz die kann man nicht generieren lassen, sowie zum Beispiel die Windows Lizenz, sondern die bekommt man schriftlich (per Post/E-Mail/etc).

    0
  • El Mo 08.08.2012 Link

    Uns an alle Androidbrüdern und Androidschwestern:Wer von euch hat den Artikel gelesen wo stand dass Apple einen eigenen Kartendienst machen wird ala Google Maps IST DASS NICHT AUCH EINE GEKLAUT IDEE??

    0
  • Felix H 08.08.2012 Link

    Kartendienste gab es schon vor Google Maps und solang man nicht quellcode, kartenmaterial oder Design von Google übernimmt ( klaut ) ist das wohl kaum verwerflich

    0
  • Felix H 08.08.2012 Link

    Siehst du android als religion sag mal? Gott hast du ein laufen ^^

    Ausserdem war das kein kleiner artikel, sonder ist das feature von IOS 6 welches überall in aller munde war ^^

    0
  • Denis Br. 08.08.2012 Link

    Alter Verwalter.. bei "El Mo" hängen aber auch nicht mehr alle Nadeln an der Tanne, oder?! Ich weiß ja net, aber man braucht hier in so einem Blog nicht andere Leute beleidigen/anmachen, nur weil sie ihre persönliche Meinung kund getan haben. Ist doch egal ob das mit der eigenen vereinbar ist oder nicht, das ist nu einmal individuelle Meinungsbildung ^^

    Also El Mo, setzt dich mal auf deinen Allerwertesten, und mach ein wenig Siesta, zieh dir´n Bourito rein und danach kannste ja nochmal auf eine gesittete Art und Weise dich hier wieder zu Wort melden. ;-)

    0
  • Nail Baycan 08.08.2012 Link

    Gehen wir einmal logisch an die Sache: Der Sinn (sofern es einen gibt) der aktuellen Verhandlung im Patentstreit: Apple wirft Samsung vor, mit dem Verkauf von den Produkten Galaxy S und Galaxy Tab die erwarteten Gewinne aus dem Verkauf von iPhones und iPads um etwa 2 Milliarden Euro gedrückt zu haben.

    Im Klartext heißt das: Wir unmündigen Käufer haben es nicht geschafft, das "originalere", "bessere" und "revolutionärere" - sprich das Apple Produkt - aus dem Regal zu fischen, sondern haben uns von der frappierenden Ähnlichkeit der Produkte eines böswillig handelnden, südkoreanischen Konzerns blenden lassen und diese stattdessen gekauft. Weil wir alle Idioten sind und weder optisch noch von der Bedienung her die Produkte beider Firmen nicht unterscheiden konnten.

    Das und nichts anderes behauptet Apple.

    Außerdem: Kopiert wird in der Wirtschaft ununterbrochen. Aber das wertet doch nicht Innovationen oder Errungenschaften eines Unternehmens nicht ab. Das lief so: ein Unternehmen entwickelt etwas bahnbrechendes oder erfolgreiches. Verdient sich in der Zeit bis die Konkurrenten den Rückstand aufgeholt haben, eine goldene Nase und bringt dann auf dem Gewinn aufbauend nochmal etwas vergleichbares heraus und das Spiel fängt von vorne an. Das Apples Hauptgeldquelle mit Touchscreen zu bedienende

    0
  • Nail Baycan 08.08.2012 Link

    zu bedienende Unterhaltungselektronik ist, macht die Luft für Innovationen zwangsläufig dünn. Deshalb die Prozessflut.

    0
  • Nail Baycan 08.08.2012 Link

    Ach ja. Thema: Patente

    Wie blöd ist der Herr oder die Dame vom Patentamt, der ein Patent akzeptiert zur Gestensteuerung, siehe "Slide to unlock" von Apple. Patente, die wirkliche Leistungen und Ideen schützen sind doch OK, bestimmte Software oder Hardware, aber Gesten!? Die Geste wird vom Touchsensor(wirkliches Patent) erfasst von einer API (wirkliches Patent) im Betriebssystem(wirkliches Patent) erkannt und dann in einen Befehl weitergeleitet und ausgeführt. Android benutzt einen Touchsensor für den Lizenzen zu zahlen sind, entwickelt ein eigenes Betriebssystem und eine eigene API, die dieselbe Arbeit leistet, soll aber Patente verletzt haben.

    Ich stelle mir mal gerade vor, jemand hätte sich die Bedienung eines Autos (Lenkrad, Ganghebel, Fußpedale, etc.) patentieren lassen. Heute wäre das bestimmt möglich. Dann bräuchten wir bei einem Wechsel zu einem anderen Hersteller gleich einen neuen Führerschein.

    0
  • Ulrich H. 08.08.2012 Link

    Für mich macht der Fall noch einmal deutlich, wie überlegen das deutsche Patentsystem ggü. dem amerikanischen ist.

    Ein klare Regelung der Frage, wann die Übernahme geistigen Eigentums legitim und legal ist und wann nicht, ist unmöglich. Einerseits will man sicherstellen, dass die Wirtschaft genügend Anreize hat, Zeit und Geld in die Entwicklung neuer Lösungen zu stecken - wenn die Konkurrenz alles sofort nachbauen kann, fehlt der und keiner investiert mehr.

    Andererseits wäre die Menschheit heute nicht, was sie ist, wenn jeder immer nur blind vor sich hin entwickeln dürfte, ohne sich von anderen inspirieren zu lassen.

    Das deutsche Patentrecht versucht sich dem Problem zu nähern, indem es technische Verfahren schützt, aber keine Ideen. Dem liegt die - sehr oft gerechtfertigte - Annahme zugrunde, dass die Entwicklung technischer Verfahren aufwändig ist, während Ideen in Sekundenschnelle kommen können.

    Ob und inwieweit diese Annahme gerechtfertigt ist, darüber kann man sicher streiten. Aber es ist immer noch die beste Lösung, sich dem Problem zu nähern.

    Das Beispiel oben zeigt es: Apple hat die Idee gehabt, durch dreidimensional wirkende Effekte den Eindruck eines weichen Übergangs zu schaffen. Und sie lösen das durch Lichteffekte und Verzerrungen. Ich denke, die Idee kam Apple sehr schnell. Aber den optimalen Weg zu finden, durch Anordnung von Licht und Verzerrungen das beste Ergebnis zu erzielen, hat vermutlich viel Forschung erfordert.

    Das deutsche Patentrecht lässt keinen Schutz der Idee zu, durch Animationen den Übergang ansprechender zu gestalten. Aber die Lösung, wie Apple Licht und Verzerrungen nutzt, wäre patentierbar. Aus meiner Sicht sind so die Investitionen Apples geschützt, ohne das Wettbewerber daran gehindert wären, andere optische Verfahren zu entwickeln, die den Eindruck der "Smoothness" entstehen lassen.

    0
  • Peter Schmidt 08.08.2012 Link

    zum Glück hab ich den Button gefunden um nicht mehr informiert zu werden weil das wird sich ewig hinziehen, bis die nächste Nachricht darüber kommt, dann gehts dort weiter.

    0
  • Martin Weber 08.08.2012 Link

    Ich denke schon, dass Samsung sich vom iphone so einiges angeschaut hat. Aber das man diese verwechseln könnte ist totaler quatsch.
    Aber deswegen ist bei mir Touchwizz auch gleich runter geflogen. Ich wollte ein Android und kein iphone Nachbau...

    0
  • Klaus R. 08.08.2012 Link

    Das ist doch völliger Quatsch Ja eine Inspiriert ist es auch Autos, Monitore, Tastaturen und, und, und viele Dinge sehen sich Endlich und Richtig gesagt man kann das Rad nicht neu erfinden man kann es kleiner Grösser mit 4 oder 5,6,7 Speichen machen es bleibt ein Rad. Ich sage Apple hat Angst dass er Prozente auf den Markt verliert

    0
  • Raúl B. 08.08.2012 Link

    Ist hier mal wieder Apple-Troll-Abend angesagt ?^^
    Zwischen Kopieren mit System & einer Produktanalyse mit anschließender Aufarbeitung liegt ein meilenweiter Unterschied.
    Apple hat nur Angst vor Konkurrenz & die amerikanischen Gerichte wollen in erster Linie die eigenen Firmen vor Verlusten durch Wettbewerber schützen.

    0
  • stippefott 08.08.2012 Link

    heute, wie schon in den 50/60er sahen autos sich oft ähnlich. hier hört/hörte man nichts von Klagen. Wenn Apple ins TV Geschäft einsteigt werden die anderen verklagt weil Apple die Lizenzen hat und die Geräte Apple nachgebaut sind. Eine Großmacht wie die USA kann es sich nicht leisten im 2. Glied zu stehen. daher sind die Richter auch pro Apple Apple.

    0
  • Tobias Friedrich 09.08.2012 Link

    Apple macht sich meiner Meinung nach immer mehr lächerlich mit ihren ganzen klagen .... wie kann z.B. so ein Riesen Unternehmen ein café verklagen nur weil ein Apfel im logo vorkommt .... Apple gehört einmal verklagt da die auch nicht gerade wenig kopieren (siehe letztes IOS Update)

    0
  • DeSpeRaDo 09.08.2012 Link

    Wayne?!?!

    Sehr amüsante Beträge hier ... frage mich jedes mal wieder, wieso verteidigen manche irgendeine Firma? Ist doch total egal wer wen verklagt oder wer welche klage gewinnt, der Endverbraucher provoziert davon eh nicht.

    Trollt ihr mal weiter, ihr unterhaltet mich ja gut, danke dafür.

    MfG

    0
  • Eugen-Bochum 09.08.2012 Link

    bloß kein Apple oder überbewertetes Samsung...Soll doch Apple und Samsung sich zerfleischen wegen Kästchen und Telefon Icon usw...

    0
  • T.M. 09.08.2012 Link

    @DeSpeRaDo:
    Du sprichst mir aus der seele!! :-))
    Würde samsung oder apple eine jährliche gewinnausschüttung an seine kunden machen, könnte ich die ganze aufregung hier verstehen.
    Aber mir wäre es dann auch egal, weil ich beide systeme habe...LACH

    0
  • Andy S. 09.08.2012 Link

    Früher hat sich doch auch niemand aufgeregt das jeder Telefonhersteller ein Telefon auf den Markt gebracht hatte, dessen Wählscheibe RUND war ;) Man kann sich ja auch ganz zum ANFANG begeben und den denjenigen verklagen der das zweite Smartphone gebaut hat! Sicher gibt es irgendwo wieder ein Patent auf das allererste Gerät...
    Was für ein Kindergarten... Mama der hat mir meinen Lolly geklaut blah blah
    Und das alles weil die Gesamte Industrie geldgeile Haie sind und sich gegeneinander ausbremsen wollen mit ihren tollen Innovationen die jeder für sich "alleine" entdeckt haben soll... jeder von den einzelnen Herstellern hat Dreck am Stecken..das ist Real

    0
  • Taschen-Lampe 10.08.2012 Link

    Samsung hat nicht versucht es ähnlich wie Apple zu machen, sondern gleich.

    0
  • Taschen-Lampe 10.08.2012 Link

    Und dann wird den Richtern hier schon vorgeworfen sie wären korupt.

    0
  • Eugen-Bochum 12.08.2012 Link

    bloß kein Samsung oder Apple:-)

    0