X

Anmelden

Zur Bestätigung jetzt anmelden

Passwort vergessen?

... oder mit Facebook anmelden:

Du hast noch keinen Zugang zu AndroidPIT? Registrieren

Samsung Galaxy S4 im Test: Top, aber kein Überflieger

Johannes Wallat
63

Über das Samsung Galaxy S4 wurde in den letzten Monaten gefühlt mehr geschrieben als über alle anderen Android-Smartphone zusammen. Andreas konnte es Mitte März in New York schon einmal in Augenschein nehmen, heute ist das Hype-Telefon dann endlich bei uns in der Redaktion eingetroffen. Ob es den hohen Erwartungen gerecht werden kann, erfahrt Ihr in meinem Test.

samsung galaxy s4 test closeup
© AndroidPIT
5 ★★★★★

Bewertung

Pro👍
  • Display
  • Performance
  • Kamera
  • Akku
  • Software-Features
Contra👎
  • Kunststoff-Look
  • Aussehen der Benutzeroberfläche

Design & Verarbeitung

Dass das Galaxy S4 fast genau so aussieht wie das Galaxy S3, wussten wir schon. Beim Auspacken wurde mir diese Ähnlichkeit noch einmal bewusst: Wüsste man es nicht besser, könnte man denken, ein brandneues S3 vor sich liegen zu haben. Die Unterschiede stecken im Detail: Ein breiter Kunststoffstreifen in Chrom-Optik umrandet das Gehäuse, der physische Homebutton, von dem sich Samsung nicht trennen möchte, hat eine etwas andere Form als beim S3, der Akkudeckel hat eine dezente Gitter-Textur, die nur sichtbar wird, wenn man schief draufschaut. Trotz des größeren Displays wirkt das S4 nicht größer als das S3, eher etwas schmaler und dazu deutlich eckiger und kantiger.

sgs4 2
Ein schicker verchromter Rahmen umrandet das Gehäuse des S4. / © AndroidPIT

Beim Material setzt Samsung auf das bewährte glänzende Plastik, bei unserem Testgerät in strahlendem Weiß. Der Kunststoff-Look ist Geschmackssache. Der Akkudeckel aus dünnem Polycarbonat ist sehr biegsam, an der Verarbeitung ist ansonsten aber nichts auszusetzen. Insgesamt gefällt mir die leicht veränderte Formensprache: Auch wenn die Änderungen minimal sind, wirkt das Design des S4 klarer und aufgeräumter, weniger verspielt, insgesamt hochwertiger als beim S3.

sgs4 3
Polycarbonat und Gitter-Textur: die Lautsprecher des Galaxy S4 in der Nahaufnahme. / © AndroidPIT

Display

Das Display bietet mit seiner Full-HD-Auflösung die höchste Schärfe, die es derzeit gibt und steht damit auf einer Stufe mit dem HTC One oder dem Sony Xperia Z. Während bei den anderen Herstellern aber LCD-Bildschirme zum Einsatz kommen, setzt Samsung auf die Super-AMOLED-Technik. AMOLED-Displays sind für hohe Kontraste, intensive Farben und gute Schwarzwerte bekannt. Im Direktvergleich mit dem sehr guten Display des HTC One habe ich aber festgestellt, dass das HTC noch heller und brillanter strahlt als das Galaxy S4. Im Gegenzug werden schwarze Flächen auf dem HTC-Display in einem mittleren Grau dargestellt, was besonders auffällt, wenn man das S4 direkt daneben legt.

Der Betrachtungswinkel ist beim S4 erstklassig: Auch bei fast waagerechtem Blick aufs Display verändern sich die Farben nicht und die guten Kontraste bleiben erhalten.

htcone sgs4
Im direkten Vergleich mit dem HTC One werden die Unterschiede deutlich. / © AndroidPIT

Software

Das Gerät wird derzeit überall als “Life Companion” beworben, als Begleiter für alle Lebenslagen. Damit das kalte Stück Technik zu einem persönlichen Assistenten wird, hat Samsung das Android-System (Version 4.2.2) mit einer großen Anzahl von Software-Funktionen aufgepeppt, die in dieser Masse kein anderer Hersteller bietet. Die vom der Galaxy-Serie bekannte TouchWiz-Oberfläche wurde, abgesehen von einem neuen Einstellungsmenü, kaum verändert. Es sind die Extra-Apps und -Fuktionen, die den Unterschied ausmachen. Die hier komplett vorzustellen, würde den Rahmen meines Testberichts sprengen. Ich möchte hier nur auf ein paar Kernfeatures eingehen, die komplette Software folgt dann in einem separaten Artikel.

sc1 touchwiz menu
Vertraute Ansicht: Der Startbildschirm der TouchWiz-Oberfläche (rechts) und das erweiterte Einstellungsmenü. / © AndroidPIT

Zentral ist beim Galaxy S4 die Idee, möglichst viel durch Gesten, Bewegung und Sprache zu steuern und die Bedienung dadurch so intuitiv und einfach wie möglich zu machen. Dazu gehören zum Beispiel die "Smart Screen"-Optionen: Das Scrollen mit den Augen (Smart Scroll), die Anpassung der Bildschirmausrichtung an den eigenen Blickwinkel (intelligente Drehung) oder das Unterbrechen der Videowiedergabe, wenn man nicht auf's Display guckt (Smart Pause).

Das Scrollen nur mit den Augen funktionierte im Test nicht gut, der Bildschirminhalt hat sich nur bewegt, wenn ich dabei den Kopf geneigt habe. Gewöhnungsbedürftig ist das auf jeden Fall: Hebt man den Kopf wieder, scrollt auch die Seite wieder nach oben.

Die intelligente Drehung klappte dagegen. Wenn ich mit dem Kopf auf der Seite lag und das Handy entsprechend waagerecht hielt, erkannte das Smartphone meinen Blickwinkel und behielt den Bildschirm im Porträtmodus. Smart Pause blieb in meinem Test wiederum ohne Effekt, das Video spielte trotz Weggucken weiter. 

sc2
Das S4 bietet zahlreiche Möglichkeiten zur Gesten- und Sprachsteuerung. / © AndroidPIT

Die Sprachsteuerung machte mir, wenn sie funktionierte, im Test großen Spaß: Fotos können zum Beispiel über Befehle wie "Klick" oder "Lächeln" ausgelöst werden. Die Kamera hat bei Sprachbefehlen aber eine Latenzzeit von einer guten Sekunde. Das ist zu lang für echte Schnappschüsse. Den Wecker konnte ich über den Befehl "Stopp" erst nach wiederholtem Rufen zum Aufhören bringen. Diese Funktion ist also noch recht unzuverlässig und birgt schon früh morgens Frustpotential.

Auch die Gestensteuerung funktioniert noch nicht ganz optimal: "Air View", mit dem man Informationen zum Beispiel zu E-Mails sehen kann, wenn man den Finger in geringem Abstand über das Display hält, hakte in meinem Test bei E-Mails, in der Galerie und im SMS-Ordner funktionierte die Vorschau aber. Überzeugen konnte mich der "Quick Check": Das Handy zeigt bei ausgeschaltetem Bildschirm die wichtigsten Statusinformationen wie Datum, Uhrzeit, verpasste Anrufe und Nachrichten und den Akkustand, wenn man die Hand über den Sensor hält. Die Informationen könnten aber auch etwas schneller sichtbar werden.

sc3
Das Menü für die Gestensteuerung und die Bildschirmansicht mit Quick Check. / © AndroidPIT

Um die zahlreichen Samsung-Apps wie "Chat On" oder den Übersetzer "S Translator" zu nutzen, musste ich mir erst einen Samsung-Account anlegen. Danach hatte ich außerdem Zugriff auf den App-Store "Samsung Apps", in dem es zahlreiche von Samsung ausgewählte Apps gibt.

sc4
Zahlreiche Apps bietet Samsung über seinen eigenen App-Store an. / © AndroidPIT

Mein Eindruck von den unerschöpflichen Software-Features: Samsung hat eine Menge guter Ideen, aber das  Feintuning fehlt. So ganz rund lief mein "Lebensbegleiter" im Test noch nicht. Ein erstes Software-Update dürfte bald nach Marktstart folgen.

Performance

Das Galaxy S4 kommt in zwei Prozessor-Varianten auf den Markt - wir haben die Version mit dem Quadcore-Chipsatz Snapdragon 600 bekommen. Das kann man schade finden, da der hauseigene Exynos 5 Octa-Prozessor laut Benchmark-Tests noch einmal deutlich mehr Leistung bringt. Doch es gibt wohl nur wenige Nutzer, denen der 1,9-Gigahertz-Chipsatz von Qualcomm nicht reichen wird.

In meinem Test gab es immer mal wieder kleine Momente, in denen das S4 für eine Millisekunde hakte, zum Beispiel beim Wischen durch die Homescreens oder beim Öffnen und Schließen von Apps. Diese Ruckler ließen sich aber nicht reproduzieren. Insgesamt läuft das S4 tadellos, setzt sich aber in Sachen Leistung nicht so deutlich von seinen Konkurrenten ab wie gedacht.

sc5
Gute Benchmark-Ergebnisse - die schärfsten Konkurrenten von Sony und HTC fehlen in der Liste aber. / © AndroidPIT

Kamera

Die Kamera steht beim S4 wie auch bei anderen Herstellern ganz weit vorne, wenn es um innovative Softwarelösungen geht. Entsprechend hat auch Samsung seinem Vorzeigegerät eine Menge Zusatzfunktionen spendiert. 

Front- und Rückkamera lassen sich zum Beispiel gleichzeitig nutzen. Das Foto zeigt dann das Motiv und in einer Bildecke die Person, die auf den Auslöser drückt. Eine tolle Funktion und ein nettes Feature, zum Beispiel für Gruppenfotos, auf denen sich in Zukunft auch der Fotograf verewigen kann, oder für andere Spielereien. Auch bei Videochats kann man die Doppel-Kamera nutzen.

foto1
Die doppelte Kamera macht auch im Büro Spaß. / © AndroidPIT

Fotos lassen sich außerdem mit bis zu neun Sekunden langen Soundschnipseln anreichern, ähnlich wie wir es vom HTC One mit “Zoe” kennen: Wenn ich ein Foto mit einer Aufnahme verknüpfe, wird beim Anschauen das Bild gezeigt und die Audioaufnahme abgespielt. So kann man entweder kurze Erklärungen einsprechen oder auch Atmosphäre aufnehmen, zum Beispiel aus dem Fußballstadion, von Parties oder Straßenszenen. 

sc6
Das Kameramenü hat eine ganze Reihe nützlicher Voreinstellungen. / © AndroidPIT

Die Funktionen “Animiertes Foto” und “Radierer” bieten ebenfalls neuartige Aufnahmemethoden: Die Kamera nimmt das Motiv über mehrere Sekunden auf, ein Software-Algorithmus trennt bewegte von unbewegten Pixeln. Die bewegten Bereiche  lassen sich dann aus dem Foto entfernen – etwa eine Person, die vor der Sehenswürdigkeit vorbeiläuft, die man eigentlich fotografieren wollte. Umgekehrt lassen sich die dynamischen Hintergrund-Objekte auch zu einer animierten Bildcollage zusammen fügen: Die oder der Liebste lächelt statisch im Vordergrund, während hinten die U-Bahn vorbei fährt. Die Genres Foto und Video werden so auf einzigartige Weise kombiniert.

sc7
Ein Foto kann mit dem Radierer von bewegten Elementen befreit werden. / © AndroidPIT

Die HDR-Funktion ist zwar heutzutage keine Besonderheit mehr, doch Samsungs Software leistet in meinem Test gute Dienste. Auch im normalen Gebrauch macht das Galaxy S4 gute Bilder für eine Smartphone-Kamera. Der Automatikmodus funktioniert zuverlässig, Makroaufnahmen gelingen gut, das Bildrauschen hält sich in Grenzen. Bei Kunstlicht geht aber auch die S4-Kamera in die Knie. 

Akku

Der Akku des Galaxy S4 hat eine Kapazität von 2600 Milliamperestunden. Das ist mehr als bei den meisten anderen Top-Smartphones auf dem Markt und verspricht eine Laufzeit, die etwas über den üblichen Werten von ungefähr einem Tag liegt. Wie lange die Kraftzelle in der Praxis durchhält, kann ich nach meinem kurzen Test noch nicht sagen. Ein Update an dieser Stelle folgt in den nächsten Tagen.

Technische Spezifikationen

Das Galaxy S4 spielt in Sachen Hardware an der absoluten Obergrenze. Viel mehr ist derzeit nicht machbar. 

    • Typ:
    • Smartphone
    • Modell:
    • GT-i9505
    • Hersteller:
    • Samsung
    • Abmessungen:
    • 137 x 70 x 7,9 mm
    • Gewicht:
    • 130 g
    • Akkukapazität:
    • 2600 mAh
    • Display-Größe:
    • 5 Zoll
    • Display-Technologie:
    • LCD
    • Bildschirm:
    • 1920 x 1080 Pixel (441 ppi)
    • Kamera vorne:
    • 2 Megapixel
    • Kamera hinten:
    • 13 Megapixel
    • Blitz:
    • LED
    • Android-Version:
    • 4.2.2 - Jelly Bean
    • Benutzeroberfläche:
    • TouchWiz
    • RAM:
    • 2 GB
    • Interner Speicher:
    • 16 GB
    • Wechselspeicher:
    • microSD
    • Chipsatz:
    • Qualcomm Snapdragon 600
    • Anzahl Kerne:
    • 4
    • Max. Taktung:
    • 1,9 GHz
    • Konnektivität:
    • HSPA, LTE, NFC, Bluetooth 4.0

Abschließendes Urteil

Der Vierkernprozessor des S4 ist ein wahres Kraftpaket, das Display ist eines der besten am Markt. Doch an diesem Limit kratzt auch die Konkurrenz von HTC oder Sony. In Sachen Hardware sind die Grenzen erreicht - also müssen sich die Hersteller über die Software von der Konkurrenz absetzen. Wie das geht, zeigt Samsung mit dem S4 vorbildhaft. Der Konzern positioniert sich selbstbewusst an der Spitze der Android-Hersteller, frei nach dem Motto: Immer ein bisschen mehr als die anderen. Der Fundus an Zusatzfunktionen ist schier unerschöpflich, bis man sich mit dem Handy wirklich vertraut gemacht hat, dürfte es eine Zeit dauern.

Was das Design angeht, hängen die Koreaner aber hinterher: Hier muss sich Samsung mit Sony und vor allem HTC messen lassen, die mit ihren aktuellen Vorzeigegeräten deutlich weiter sind. Die Veränderungen des Plastikgehäuses im Vergleich zum Galaxy S3 sind minimal und reichen zumindest bei meinen Kollegen und mir nicht aus, um Begeisterungsstürme zu entfachen. Mir gefällt das S4 deutlich besser als das S3, trotzdem würde ich mir von Samsung mehr Mut zu innovativem Design wünschen.

Auch interessant

Magazin / Updates
31 vor 2 Monaten

Android 4.4.3: Updates für Galaxy S5 und S4 stehen kurz bevor

Magazin / Hardware
34 vor 2 Monaten

Galaxy S4, HTC One und Co.: Was kosten die 2013er Topmodelle heute?

Magazin / Hardware
111 vor 2 Monaten

Smartphone-Evolution: Das ist die Galaxy-S-Reihe

Magazin / Updates
10 vor 3 Monaten

Android 4.4.3: Tests laufen bereits auf Samsung Galaxy S4 und S5

Magazin / Hardware
45 vor 3 Monaten

Update für Galaxy S4 bringt Kindermodus und längere Akkulaufzeit

Magazin / Hardware
15 vor 3 Monaten

Galaxy S3, S4 und Co.: Download von Sprachdaten stoppen

Magazin / Hardware
30 vor 3 Monaten

Keine lahme Ente mehr: So kann man sein Galaxy S4 beschleunigen

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • User-Foto
    Marc 24.04.2013 Link

    das das teil nicht der überflieger wird war von anfang an klar, jeder dachte samsung bringt mal wieder nen burner raus, und was ist es ? hat 2 oder 3 sensoren mehr die die menschheit nicht braucht, und ich kriege demnächst eh 90% der software auch auf mein s3, also was solls. das einzig gute gerät diesmal ist der neue htc. schlade das der akku fest verbaut ist und keiu sd slot vorhanden. aber damiut könnt man gerade noch so leben.

    0
    1
  • Jan-Hendrik Schmidt 24.04.2013 Link

    Möchtet ihr mir es nicht mal für einen Langzeittest des Ottonormalverbrauchers zuschicken? :D Ich berichte auch wöchentlich, so über die nächsten zwei Jahre hinweg?^^ Ich hätte nichts dagegen, auf mich könntet ihr zählen.! :D

    0
    0
  • Jens Wetterich 24.04.2013 Link

    Würdet ihr eher das One oder das S4 als Gesamtes weiter vorne sehen? Wirklich auf alles, innovative Software (Smart Functions oder Zoe / Blinkfeed), Haptik, Design etc pp sehen?

    0
    0
  • Max N 24.04.2013 Link

    Hab mir das One geholt. Hat mir einfach mehr zugesagt. Mich hat Samsung mit den s4 nicht überzeugt. Hat mein s2 ersetzt und ich bin bis jetzt ganz zufrieden.

    0
    0
  • Heinz Ochwat 24.04.2013 Link

    Wenn ich waehlen könnte zwischen S 4 oder HTC one vom Design würde ich das HTC nehmen.Aber durch den fest verbauten Akku und keinen Speicherslot und durch den Aluboddy sehr schlechten Empfang im D1 Netz und UMTS laut der Zeitschrift CONNECT im neuen Heft wuerde ich doch eher zum S 4 greifen.Was nuetzt mir ein super Designhandy wie das HTC ONE wenn der Empfang mies ist.In meinen Freundeskreis haben mehrere das HTC und sind mit dem Empfang im D 1 Netz nicht zufrieden.

    0
    0
  • Sascha 24.04.2013 Link

    Soso dat Teil hat also den Snapdragon S4 Pro? Würde mich wundern. Qualität statt Quantität, oder man muss nicht immer der erste sein der einen Artikel online stellt.

    0
    0
  • Micha El 24.04.2013 Link

    nein Snapdragon 600 -)

    0
    0
  • Oliver G. 24.04.2013 Link

    wird gekauft :))

    0
    0
  • Gabba81 24.04.2013 Link

    ja es hat einen s600, und die adreno 320 GPU nicht die powervr

    0
    0
  • herbert van bert 24.04.2013 Link

    habe zurzeit das s3 aber müsste ich ein neues Handy zulegen, dann wäre es definitiv das HTC One!

    0
    0
  • Keyboardstar 24.04.2013 Link

    Ein test nach einem Tag. Wunderbar. Weiter so !!! *Ironie*

    0
    0
  • Andreas Seeger 24.04.2013 Link

    Hey Sascha,
    im Artikel hat sich ein Fehler eingeschlichen. Während Johannes im Fließtext auf den 600er-Chipsatz eingeht, ist in der Auflistung der technischen Daten vom S4 Pro die Rede. Ist natürlich nicht schön, ich habe das jetzt auf den 600er angeglichen.

    @Keyboardstar: Ja genau, wo ist Dein Problem? Wir sind nicht die Connect und stecken das Ding für ein paar Tage ins Labor. Wir gucken es uns an und beschreiben dann das, was wir beschreiben können. Bei einem Bereich wie der Akkulaufzeit lassen wir doch im Moment die Wertung weg und verweisen klar darauf, dass da ein Update kommt. Wenn Du schon kritisierst, dann das nächste mal gerne etwas konstruktiver ;-)

    0
    0
  • Marcus B. 24.04.2013 Link

    Netter Test! Ist ja nicht schlecht, aber derzeit würde ich mir KEINES der aktuellen Modelle zulegen.

    0
    0
  • Michael W. 24.04.2013 Link

    Beim Wort "Plastik" hab ich aufgehört zu lesen. Da war klar, dass der Tester entweder voreingommen ist oder einfach keine Ahnung hat.

    Sorry, aber da schreibt selbst die Bild besser...

    0
    0
  • Cooper 24.04.2013 Link

    Es ist ein gutes Handy und es ist aus Plastik das muss man zugeben. Wenn man jetzt ein One oder ein Z nebenbei in der Hand hat sieht man den Unterschied. Da kann man sagen was man will.

    Aber nur weil es aus Plastik ist muss es ya nicht schlecht verarbeitet oder sonst was sein.

    Mir persönlich zb. gefällt Samsung nicht weil mir das Bild einfach zu Bunt ist und weil immer so viele Extra spielereien dabei sind.

    0
    0
  • Eugen-Bochum 24.04.2013 Link

    Schrott!! Xperia Z ist besser

    0
    0
  • Stefan T. 24.04.2013 Link

    @Michael W. Wenn Du AHNUNG hättest würdest keine Bild lesen. Und Plastik ist und bleibt Plastik. Egal wie man es nennt. Samsung ist Plastik in welcher Form auch immer.

    0
    0
  • Benny Weinberg 24.04.2013 Link

    Was hier manche über das One im Bezug auf schlechten Empfang im D1 Netz schreiben kann ich überhaupt nicht nachvollziehen. Hatte vor dem One ein Galaxy Nexus und kann keinen schlechteren Empfang feststellen. Eher ein bisschen besser! Und der Akku hält sich länger. Ganz zu schweigen von der höheren Geschwindigkeit und dem in meinen Augen besseren Display.

    0
    0
  • Thomas Wand 24.04.2013 Link

    ... passt der Akku auch in das SIII?

    0
    0
  • Oskar Hofmann 24.04.2013 Link

    Leute hört doch mal auf über das Design der S-Serie zu meckern.
    Wenn euch unanfälliges Plastik nicht gefällt und lieber was zum angeben wollt, kauft euch ein anderes Handy. Design ist Geschmacks Frage und kein objektives Test Merkmal.

    Das ist so, als ob ich das iPhone kritisiere, weil es nicht aus Plastik ist und sich Apple doch mal an Samsung orientieren sollte...

    0
    0
  • Emir F. 24.04.2013 Link

    Ich würde mich definitiv für das S4 entscheiden. Touchwizz ist im Vergleich zu Sense wesentlich angenehmer und der Sd Slot ist ein sehr wichtiger Punkt. Bin gespannt auf das nächste Jahr. Ein Wechsel vom Nexus 4 lohnt sich jetzt aber nicht.

    0
    0
  • User-Foto
    Tom 24.04.2013 Link

    Plastikbomber, geht sowieso den Bach runter. Früher oder später, wie Nokia und niemand wird es vermissen. Spätestens wenn sie sich wirklich mal von Android trennen. Nur mein Standpunkt

    0
    0
  • ilias 24.04.2013 Link

    Jch würde das HTC One nehmen.

    0
    0
  • Jeannette H. 24.04.2013 Link

    Jedem das was einem gefällt. Mir gefällt weder das Design des HTC One noch des Sony Xperia Z.Habe mir beide diese Woche angeschaut. Ich hoffe, Samsung bleibt auch beim Note 3 dem Design treu.

    0
    0
  • Dennis R. 24.04.2013 Link

    Für diesen ganzen Gesten und View kram ist doch die Akku viel zu Schwach, das wird immer aus bleiben und nicht genutzt.
    Da muss ja immer die Frontkamera mit laufen und das Mikrofon. Unsinn, habe ich bei meinem Plastik S3 auch nicht genutzt.

    0
    0
  • Otto B 24.04.2013 Link

    Wer viele, viele Features benötigt, die er nach den ersten drei Wochen der Begeisterung dann ohnehin abschaltet, mag wohl mit dem S4 glücklich sein - zumindest einen Monat lang.

    Normalerweise lebt man mit dem Phone ein bis zwei Jahre, und da glaube ich, ist die Langzeitfreude mit einem soliden Schmuckstück wie dem One garantierter.

    0
    0
  • PeterShow 25.04.2013 Link

    @all
    Finde es lustig wie hier alle übers S4 herziehen. Nur komisch dass der "Plastikbomber" sich viel mehr verkaufen wird als die Flagschiffe von Sony und HTC zusammen... Und was heißt hier "Überlflieger". Welches Phone war/ist denn ein Überflieger?? Solange so ein Teil kein Kaffeekochen kann ist doch alles kein Überflieger. Und mit SD-Slot und Wechselakku + stabilen und robusten Plastik macht Samsung alles richtig.

    "Normalerweise lebt man mit dem Phone ein bis zwei Jahre, und da glaube ich, ist die Langzeitfreude mit einem soliden Schmuckstück wie dem One garantierter."

    Wenn beim "soliden Schmuckstück" vorher nicht der Speicher eng wird oder der Akku schlapp macht.. (Nebenbei was hat solide mit Schmucksstück zu tun?)

    0
    0
  • XXL 25.04.2013 Link

    Über das mutlose Standard-Samsung-Design will ich nicht reden, das war schon von vornherein klar. Dass sich aber die einzigen Alleinstellungsmerkmale wie die ganzen Gestikspielereien allesamt als unausgereift und praxisuntauglich erweisen, enttäuscht dann aber doch. Wobei das hat man auch schon in der Vergangenheit gesehen, dass solche Features nicht mehr taugen als für ein paar Marketingargumente. Alles in allem ein solides Smartphone... Aber nur noch eines unter vielen und schon gar nicht ein "Must Have". Samsung kocht also auch nur mit Wasser;-)

    0
    0
  • Principessa Patricia 25.04.2013 Link

    hab mir heute das s4 im Media markt angesehen ist fast gleich zum s3. dad selbe handy brauche ich nicht nochmal deswegen hole ich mir zu meiner vertragsverlängerung nach langem überlegen das sony xperia z, oder falls die das nexus dann haben dann das.

    0
    0
  • senki 25.04.2013 Link

    glaub das es lange dauern wird bis ein schöneres und edleres Smartphone rauskommt wie das htc One .

    0
    0
  • Principessa Patricia 25.04.2013 Link

    aber ich muss sagen die fotoquali hab ich heute auch getestet, ist schon überragend geil :) für ein handy kommt kaum ein andres da ran wie ich jetzt finde.

    0
    0
  • Dennis 25.04.2013 Link

    Ich weiss gar nicht, warum sich so viele über das böse "Plastik"gehäuse aufregen. Mindestens die Hälfte packts eh in so einen hässlichen Gummibumper...

    0
    0
  • Tobi K. 25.04.2013 Link

    "Es setzt sich in der Performance nicht so deutlich von seinen Konkurrenten ab". ......

    Es setzt sich garnicht ab. Total überhypter Test, warscheinlich noch von Samsung bezahlt.... Schau dir die Perf. des One an, alles Weicher als Butter. Das S4 ruckelt dagegen, und du sagst es hebt sich ab?! Wieso sagst ihr von AndroidPit nicht noch, dass Samsung euch bezahlt. Oder sollte ich SamsungPit sagen?! Nehmt euch mal die Kritik echt zu Herzen. Ich weiß was ich sag, ich hab beide Getestet.

    0
    0
  • Jan S. 25.04.2013 Link

    Schöner Test, gibt einem einen guten ersten Eindruck.

    Für mich sind die die aktuellen Topsmartphones alles nichts, da sie mir einfach zu teuer sind. Ich bin nicht bereit dafür so viel Geld auszugeben.

    0
    0
  • Frank K. 25.04.2013 Link

    @Dennis:

    Immerhin die Hälfte nicht. Und selbst wenn, wäre das ein ähnliches Argument, dass mir mein Körper ja egal sein kann, weil ich eh Klamotten anzieh.

    0
    0
  • PeterShow 25.04.2013 Link

    Oh oh jetzt wird schon das Smartphone mit dem eigenen Körper verglichen geht es noch kranker?

    0
    0
  • Lars B. 25.04.2013 Link

    ... Also bei manchen Kommentaren hier muss man sich wirklich an den Kopf fassen...
    "SamsungPit"... erst gestern wurde Kritik von Androidpit zu dem S4 und dessen langweiligen Design abgegeben - da hieß es: "Ihr macht Samsung immer schlecht!" und heute andersrum?!

    Zu dem "Plastik-Thema": Es ist Gottverdammt nochmal Plastik!! Und das ist mehr als absolut schlecht. 700€ und ich bekomme nen Plastik-Phone?! Wie bitte soll man das schön reden - und ich denke niemand findet Plastik schöner als Glas, Stahl etc...
    Dazu wird hier vergessen das dieser Test die Meinung von den Verfassern wiederspiegelt - und bekanntlich sind Meinung verschieden.

    Nun zum Phone: Nette Software aber langweiliges und Billiges Design. Sicher wird es sich verkaufen aber ich lege da doch mehr Wert auf´s äußere.
    Schade das Samsung nicht sehr viel geändert hat, aber Designtreue funktioniert nunmal so.

    0
    0
  • User-Foto
    Flash Fan 25.04.2013 Link

    Den Testbericht finde ich gut und er deckt sich mit anderen Berichten. Beschimpfungen, wie Samsungpit, oder die Unterstellung von Samsung gekauft zu sein, sind absolut unangebracht und sprechen nicht unbedingt für die Intelligenz des Kommentators!

    Ob das S4 ein Erfolg wird oder nicht, entscheiden die Ottonormalverbraucher, die hier eh nicht vertreten sind.
    Ich sehe Samsung eher in der Apple-Falle: Gutes Gerät, aber sehr ähnliches Design zum Vorgänger, praktisch keine innovativen Features im Vergleich zur Konkurrenz und eine große Marktsättigung, da inzwischen jeder Grundschüler mit einem S3 herumläuft.
    Ich werde ersteinmal bei meinem S3 bleiben und mir vielleicht die die 64 GB Version vom HTC One ansehen. Vielleicht bringt ja Motorola noch was Vernünftiges heraus oder das Nexus 5 verfügt über einen zeitgemäßen Speicher...

    0
    0
  • User-Foto
    Mod
    Johannes Wallat 25.04.2013 Link

    Hi Leute,
    danke für Eure zahlreichen Kommentare! Bei uns in der Redaktion wird das S4 ähnlich kontrovers diskutiert wie hier auf der Seite. Die einen mögen es, die anderen sind enttäuscht - richtige Begeisterung ist aber noch nicht aufgekommen.

    Ich kann die Kritik, die manche von Euch hier äußern, aber leider nicht nachvollziehen.

    @Michael K.: Ob ich jetzt Kunststoff, Polycarbonat oder Plastik schreibe, wo ist das Problem?
    Ob man die Materialwahl von Samsung gut findet oder nicht, ist Geschmackssache, für beide Haltungen gibt es gute Argumente. Tatsache ist aber, dass das Galaxy S4 ein richtig gutes Smartphone ist, das muss jeder zugeben, der um Objektivität bemüht ist.

    @Tobi K.: Ich bleibe dabei: “Es setzt sich nicht deutlich von seinen Konkurrenten ab”. Nicht mehr und nicht weniger. Klar, das HTC One ist dem S4 durchaus ebenbürtig, das spreche ich auch in meinem Artikel an. Welches aber nun die Nase vorn hat, müsste ein ausführlicher Vergleich zeigen. Ich habe aber einen Testbericht zum S4 geschrieben. Deinen SamsungPit-Vorwurf halte für ziemlich ungerechtfertigt.

    0
    0
  • Patrick Peter 25.04.2013 Link

    @Johannes Wallat:
    Vor ein paar Monaten so Anfang November bis Mitte Dezember wart Ihr ja auch NexusPit, so langsam müsst Ihr Euch aber echt mal entscheiden von wem Ihr Euch kaufen lasst. *Ironie off*
    Ich lese Eure Seite sehr gerne und denke nicht, dass Ihr in irgendeiner Form parteiisch seid. Eure Test sind Praxistests und gut verständlich. Wenn ich mir Gedanken um SAR Werte oder sonstigem machen will, dann lese ich die Connect.

    0
    0
  • Patrick Rundsoweiter 25.04.2013 Link

    Ich glaube was manche hier an dem Begriff Plastik einfach stört, ist das es einen billigen Ruf hat. Mir gefällt der Begriff Kunststoff auch wesentlich besser. Denn Kunststoff muss ganz sicher nicht billig sein! Heutzutage gibt es Kunststoffe (Polyetheretherketon) die belastbarer und für den Körper verträglicher sind als Metallimplantate. Des weiteren lassen sie sich besser und einfacher in Form bringen, bei geringerem Gewicht. Das kostet das Kilo aber mal n paar Euro mehr wie das so angepriesene Alu von anderen Smartphones ;)
    Mir gefällt die Kunststoffhülle einfach weil sie wesentlich unanfälliger ist was Dellen, Beulen etc. angeht. Ausserdem stört sie keine Funksignale oder sonst was.
    Beim S3, wie dann wohl auch beim S4, wurde meines Wissens Polycarbonat verwendet. Die Eigenschaften können alle Nörgler und Besserwisser ja mal im Netz nachschlagen.
    Schutzhelme, Brillengläser, Flugzeugfenster etc. wären aus Alu ja sicher auch viel besser... ^^

    0
    0
  • Thraciel 25.04.2013 Link

    Deswegen baut Audi ja auch mit Kunststoff und nicht mit Aluminium...

    Klar gibt es Sorten und Einsatzzwecke bei denen Kunststoff seine Daseinsberechtigung hat. Aber ich persönlich finde einen Knallgelben Kunststoffhelm wesentlich billiger wie die Armeevariante.

    Samsung schafft es einfach nicht wertigen Kunststoff zu nutzen, obwohl das bei den Armaturen eines 13 Jahre alten VW Passats schon kein Problem war.

    Samsung sieht aus wie aktuelle Modelle von Mazda im Innenraum. Billig, windig und einfach nicht wertig.

    0
    0
  • Peter Urban 25.04.2013 Link

    Um mal ein Nostalgie-Klieschee zu bedienen: "Plaste und Elaste aus Schkopau!!!" sag ich nur.

    Ich sehe Artikel oft genug kritisch, insbesonbdere, wenn Gerüchte als News verkauft werden, das hat dann auch den Stil der 4 Buchstaben, Zeitung will ich das mal nicht nennen.

    Dieser Test ist aber in der Hauptsache die Vermittlung von Wahrnehmungen und Auffassungen des Testers, also hauptsächlich subjektiv. Wer einen objektiven, absolut zuverlässigen Test für sich haben will, der kaufe sich das Gerät und teste selbst. Anders nicht machbar.
    Bis auf die Benchmarking-Tests können alle anderen Eindrücke nur auf der Meinung des Testers beruhen. Ich gebe aber zu, dass ich beim Lesen des Artikels sehr wohl eine objektive Haltung des Testers zum Produkt wahrgenommen habe. Ich sehe keinerlei Besserstellung des S 4 gegenüber Konkurrenten, eher das Gegenteil, hier wurde nicht in den Himmel gelobt sondern auch relativiert.

    Ich verlasse mich gern auf subjektive Eindrücke, unterlegt mit Fakten und Werten. Und dieser Test entspricht genau meiner Erwartungshaltung. (Und auch diese ist subjektiv)

    0
    0
  • android l. 25.04.2013 Link

    @ thomas wand zu 100% passt der nicht.

    0
    0
  • DjegoX 25.04.2013 Link

    für den anfang guter bericht...

    versteh nicht was die ganzen komischen kommentare sollen!? als ob erwartet wird das dass gerät fliegen und schiessen kann!

    das ist ein erster eindruck vom gerät da steht nichts von einem intensiven test... also locker bleiben und abwarten...

    0
    0
  • mehmet erdogan 25.04.2013 Link

    s4 ist super meine favorite

    0
    0
  • zip zippy 25.04.2013 Link

    Kann hier jemand etwas zur Funktionenalität des IR-Auges sagen? Soll das S4 ja genau wie das One auch haben, habe ich aber noch nichts drüber gelesen...

    0
    0
  • User-Foto
    Mod
    Johannes Wallat 25.04.2013 Link

    @zip zippy: Dieses Thema werden wir auch noch einmal ausführlicher behandeln - zu gegebener Zeit :-)

    0
    0
  • Tobi K. 25.04.2013 Link

    Juckt mich nicht was ihr über meine Meinung denkt. Ich hab die beiden Geräte getestet. Das One ruckelt nicht, das S4 schon. Und wenn ihr dann mit eurem Bericht kommt, dass das S4 sich etwas abhebt, dann frag ich mich, was grad mit euch geht. Da merkt man eigentlich, dass ihr Samsung eher bevorzugt.

    0
    0
  • PeterShow 25.04.2013 Link

    @Tobi K.

    Auch so und Golem.de ist auch von Samsung gekauft?

    http://www.golem.de/news/galaxy-s4-im-test-nur-ein-quantensprung-1304-98930.html

    "Samsung hat angekündigt, dass sein Galaxy S4 die Konkurrenzgeräte weit übertreffen wird. Das Übertreffen ist gelungen, weit jedoch nicht, wie unser Test gezeigt hat. "

    Also das S4 übertrifft Konkurrenzgeräte aber nicht weit. Nichts anderes sagt AndroidPit...

    0
    0
  • Tobi K. 25.04.2013 Link

    Und wobei? Im Ruckeln und Fehlfunktionen, aber mehr nicht. Haut mal Argumente raus, bevor ihr einfach irgendwas sagt von "übertreffen"

    0
    0
  • PeterShow 25.04.2013 Link

    @Tobi K.

    Du bist der einzige der behauptet das S4 ruckle.. Wie viele S4 hast du schon in der Hand gehabt du Troll???

    0
    0
  • PeterShow 25.04.2013 Link

    Achja die Kamera soll überragend sein. Also besser als die von HTC One..

    0
    0
  • User-Foto
    Tom 25.04.2013 Link

    mir gefällt das flyphone am besten, ist zwar auch Plastik aber sehr umfangreich und absolut 3d. Der Testbericht auf YouTube hat mich voll überzeugt ;-)

    ... und zum S3, HTC oder Sony Z. Jeder wird sich das kaufen, welches besser zu seinen Bedürfnissen passt und für denjenigen wird es für sich das Top Phone sein. Ausserdem wollte ich selber sowieso nicht, dass jeder mit dem gleichen Phone zum läuft.
    Fazit: Gusta und Ohrfeig'n san verschied'n

    0
    0
  • mapatace 26.04.2013 Link

    Nach meiner Auffassung stimmt vor allem der Preis nicht, ist einfach zu teuer. Oder besser gesagt, ist das Geld nicht Wert.

    0
    0
  • Tobi K. 26.04.2013 Link

    Ich hatte mehrere in der Hand jedes davon rucjelte, Peter uhh ich bin ein Troll. Ihr seid Idioten! Kein Plan aber drauf losmeckern

    0
    0
  • PeterShow 26.04.2013 Link

    @AndroidPit
    Könnt ihr mal einen Kamervergleich S4 vs HTC One machen?

    @Tobi K.
    Ich hatte auch schon einige Trolle in der Hand! Die sind alle gleich! Und geruckelt haben sie alle ;-)

    0
    0
  • Andreas Seeger 26.04.2013 Link

    @PeterShow: Ja, machen wir nächste Woche.

    0
    0
  • Tobi K. 26.04.2013 Link

    Ja geh deinen Eltern oder wem auch inner auf die Nerven. Nerv mich net mit deinen Unnützlichen Kommentaren. Schau Chip HTC One ist Platz 1.

    0
    0
  • coral 26.04.2013 Link

    Sein wir doch mal ehrlich, ein S 3 für 350 Euro ist immer noch für alle Anwendungen mehr als ausreichend.
    Warum sollte ich 300 Euro mehr ausgeben ?
    Damit ich beim Benchmark ganz oben stehe ?
    Diese ganzen Softwarefunktionen sind doch pure Spielereien.
    Ne Samsung ,wenn ich schon 650 Euro auf den Tisch knalle will ich auch ein SP das nicht nach Plastik allerlei aussieht.
    So muss ich leider zur Konkurrenz greifen. Schade eigentlich wäre ich gerne bei Samsung geblieben.

    0
    0
  • hilfemeinhandy 27.04.2013 Link

    Hab viele Kommis hier gelesen und bin sehr erstaunt.

    - die meisten sind angepisst weil ihr S3 jetzt "alt" ist.
    Jungs, das S3 besonders in der LTE Version ist der Hammer und fast genauso gut wie das S4 und das ONE!


    - das S4 hat zu viel Plastik
    Nein echt? Polycarbonat hat sich in vieler Hinsicht bewährt. Man bekommt keinen höheren Status wenn man ein Alu Handy besitzt. Smartphones sind keine Statussymbole sondern alltägliche Gebrauchsgegenstände.


    - HTC ONE ist das beste
    Hmm stimmt. Aber es spricht eben nicht jeden an. Design ist schlecht, Menü komplett schwarz (no go!) größer und dicker als das S4. Erwähnenswert finde ich auch, das ONE ist aus einigen Schichten zusammengeklebt und nicht geschraubt, lasst euch nicht von dem Alu auf der Rückseite blenden. Das S4 ist da komplett geschraubt und kann ohne Probleme repariert werden.


    - Warum sollte ich für ein Plastik Handy 650€ ausgeben
    Das gleiche frage ich mich. Nokia 3310 tuts auch. Das S3 ist auch gut, nur im Falle eines Sturzes ist das Glas hinüber (einige Fälle in meinem Umfeld bekannt).


    Hier wird wieder beleidigt und getrollt was das Zeug hält. Ein Zeichen dafür, dass einige geistige Spätzünder hier im Forum unterwegs sind.

    Trotzdem sollte man etwas Anstand in öffentlichen Foren haben, denn im wirklichen Leben hätte man euch für diesen Umgangston den Hintern versohlt.

    @Androidpit

    Super Tests, weiter so!

    0
    0
  • nick d. 06.05.2013 Link

    Naja das S3 war ja auch im Gegensatz zum S2 nicht der Überflieger! Ungewöhnlich finde ich in diesem Bericht die Aussage zum Display! Eigentlich ist ein Amoled Display brillanter, wird auch in vielen anderen Test beschrieben! Habt ihr die Helligkeit vom S4 gedimmt?

    Und warum ein Glas oder Alugehäuse das verklebt ist jetzt so viel besser ist als ein Kunststoffgehäuse zum Öffnen, verstehe ich auch nicht! Auch diese Materialien sind nicht gerade geeignet (was ist mit einem Magnesium oder Kevlar Gehäusen?).

    Das Gerede um das Design und Gehäuse ist in meinen Augen eh Blödsinn, die meisten Leute werden eine Tasche oder Bumper benutzen um die 700€ teuren Geräte zu Schützen, da alle bei einem Fall aus 1,5m mehr oder weniger stark beschädigt werden!

    Interessant ist am S4 jedoch Android 4.2, da war HTC noch nicht fähig zu! Wo wird das erwähnt?

    Ich besitze ein S4 seit dem 1. Verkauftag, ich bin Umsteiger vom S3. Benötigen werde ich das in keiner Weise, ist halt mein Spielzeug!

    Ehrlich gesagt gefällt mir das HTC One etwas besser, jedoch habe ich mit HTC schon über genug Lehrgeld bezahlt (z.B. HTC Legend, und 1. Desire). Die Geräte wurden nach kurzer Zeit nicht mehr aktualisiert, Reparaturzeit in der Garantie beim Legend: 2 Monate! Desire oft abgestürzt.
    Sporadische abstürze hat auch das HD und das One von meinem Kollegen! Wenn ich das irgendwann verdaut habe, schaue ich mir wieder ein HTC an.

    Beim S4 finde ich die Unausgereiftheit erschreckend, definitiv lief mein S3 flüssiger! Die Samsung Software (Samsung- Hub, Apps etc.) ist ein Witz, da geht nichts - warten, warten, warten!

    Folgende schwerwiegende Fehler hat das S4 (nach einer Woche Erfahrung):
    - Smart Stay mangelhaft (blicke oft auf einen schwarzen Bildschirm, S3 kann das)
    - Das S3 Mini meiner Frau läuft flüssiger (Zusammenspiel Hardware Software bei der Prozessor Taktung?)
    - Bei Benutzung von rechenintensiven Apps während des Ladens wird der Akku nicht weiter geladen, Abhilfe schafft: anstecken/abstecken- laden geht weiter.
    - WLan minimal schlechter als beim S3
    - Zusatzfeatures müssen noch zu ende programmiert werden! Dringend! Vielleicht kann man diese dann benutzen!?

    Ich bin ziemlich zuversichtlich das Samsung bald ein riesen Update raus bringt, kein High End Geräte Käufer kann mit dem jetzigen Zustand zufrieden sein! Ich will mein S3 zurück ****Heul**** :-)

    0
    0
  • Sören vor 6 Monaten Link

    der Hammer

    0
    0