Anmelden

Zur Bestätigung jetzt anmelden

Passwort vergessen?

... oder mit Facebook anmelden:

Du hast noch keinen Zugang zu AndroidPIT? Registrieren

Samsung Galaxy S4 im ersten Test: Das ist die Grenze

Andreas Seeger
137

Mit dem Galaxy S4 hat Samsung mal wieder ein Smartphone gebaut, das die technischen Grenzen neu absteckt. Und diese Grenzen machen mit erschreckender Deutlichkeit klar, dass wir in Sachen Hardware erst einmal nicht mehr viel erwarten können. Die Innovationen finden längst woanders statt: Im Software-Bereich oder bei Materialien und Design. Das Galaxy S4 bietet viel davon, aber nicht alles.

samsung galaxy s4 teaser

Ich will an dieser Stelle gar nicht aufzählen, was Samsung alles in das Galaxy S4 gesteckt hat. Eben das, was gerade machbar ist: Ein Super-AMOLED-Display mit 1.920 x 1.080 Pixel, einen Power-Prozessor mit 2 Gigabyte RAM, den schnellen LTE-Standard und WLAN, das den neuesten Standard ac unterstützt. 

samsung galaxy s4 test 7
Das Display ist eine technische Meisterleistung. Hier der Vergleich mit dem HTC One – beide Panels sind auf maximale Helligkeit gestellt. / © AndroidPIT

Und genau an diesem letzten Punkt wird deutlich, wo das Problem liegt. Weiß jemand von Euch, was genau dahinter steckt? Download-Raten von 1 Gigabit in der Sekunde sind damit möglich und die Fragen, die sich gleich anschließen, lauten: Brauchen wir das? Kauft jemand ein Gerät, weil es Wlan ac unterstützt?

Die Hersteller kennen die Antwort und entwickeln daher andere Marketing-Strategien, die die puren technischen Daten, die in den letzten Jahren eine maßgebliche Rolle gespielt haben, in den Hintergrund rücken. 

samsung galaxy s4 test 6
Das Galaxy S4 ist 7,9 Millimeter dünn. / © AndroidPIT

Technik war gestern. Auf der Präsentation in New York hat Samsung mit keinem Wort erwähnt, mit welchem Prozessor das Galaxy S4 ausgestattet sein wird (es wird zwei Varianten geben: Qualcomm Snapdragon mit 1,9 Gigahertz / Exynos 5 Octa mit 1,6 Gigahertz). Stattdessen wurde die Software betont und das Galaxy S4 wurde nicht als Smartphone bezeichnet, sondern als „Life companion“.  

Damit das kalte Stück Technik zum Lebensbegleiter wird, hat Samsung das Android-System (Version 4.2.2) mit einer großen Anzahl von Software-Verbesserungen angereichert, die in dieser Masse kein anderer Hersteller bieten kann. 

samsung galaxy s4 test
Das Einstellungsmenü ist mit Hilfe von vier Reitern übersichtlich strukturiert  / © AndroidPIT

Dual Shot / Dual Recording

Die Kamera steht an erster Stelle. Front- und Rückkamera lassen sich gleichzeitig nutzen. Das Foto zeigt dann nicht nur das Motiv, sondern auch mich, wenn ich auf den Auslöser drücke. Eine tolle Funktion, die Bildern und Videos eine vorher nicht gekannte Tiefe gibt und sie mit ganz neuen Inhalten anreichert. Auch bei Videochats kann man die Doppel-Kamera nutzen, etwa um dem Gesprächspartner bestimmte Dinge zu zeigen, ohne dass das Gesicht aus der Aufnahme verschwindet. 

Sound and Shot

Fotos lassen sich außerdem mit Soundschnipseln anreichern: Ich kann Fotos mit einer Sprachaufnahme verknüpfen, beim Anschauen wird dann nicht nur das Bild angezeigt, sondern auch die Audioaufnahme abgespielt. Ein Sonnenaufgang oder Partyfoto lässt sich also taggen mit einer kurzen Erklärung zum wie und warum, maximal 9 Sekunden pro Foto sind möglich.

samsung galaxy s4 test 9
Genial: Beim Galaxy S4 kann man Front- und Hauptkamera gleichzeitig einsetzen. (Danke für die Hilfe Daniel!) / © AndroidPIT

Cinema Photo und Eraser

Mit diesen Funktionen enstehen ebenfalls einzigartige Fotos: Die Kamera nimmt das Motiv über mehrere Sekunden auf und ein Software-Algorithmus trennt die bewegten von den unbewegten Pixeln. Die bewegten Bereiche werden danach in der Kamera-Vorschau rot markiert und lassen sich aus dem Foto entfernen – etwa eine Person, die vor der Sehenswürdigkeit vorbeiläuft, die man eigentlich fotografieren wollte ("Eraser"). Umgekehrt lassen sich die dynamischen Hintergrund-Objekte auch zu einer animierten Bildcollage zusammen fügen: Die oder der Liebste lächelt statisch im Vordergrund, während hinten die U-Bahn vorbei fährt ("Cinema Photo"). Die Genres Foto und Video werden auf einzigartige Weise kombiniert.

Übersetzer im System integriert

Kommen wir jetzt zum eingebauten Übersetzer. In alle Schreib-Anwendungen, von der E-Mail über die SMS bis zum Chat-Client ChatOn hat Samsung eine Übersetzungssoftware integriert, die Texte mit einem Fingertipp in beliebige Sprachen übersetzt. Im Test hat Englisch-Deutsch allerdings nicht gut funktioniert: "How are you" übersetzte das Smartphone in "Wie sind sie" und eine auf den Testgeräten vorhandene E-Mail in asiatischen Schriftzeichen quittierte das Galaxy S4 mit "Sprachcode wird nicht unterstützt". Aber das sind Peanuts. Die Idee dahinter, eine solche Übersetzungsfunktion nahtlos in das System zu integrieren, ist großartig. 

samsung galaxy s4 test 11
Der Life Companion hat auch einen persönlichen Fitness-Trainer an Bord. / © AndroidPIT

Schlaues Kippen und Steuern mit dem Auge

Das sind zwei Extras, die mich überzeugt haben, weil sie am Anfang ungewohnt sind, aber schon beim dritten Mal ganz intuitiv klappen. Websites kann man scrollen, indem man das Smartphone beim Draufschauen einfach leicht vor oder zurück neigt. Smart Pause wiederum stoppt ein laufendes Video, sobald man die Augen vom Bildschirm weg bewegt. 

Air View 

Auch eine Funktion, die Schule machen dürfte. Damit ist es möglich, Aktionen auszulösen, ohne dass der Finger den Touchscreen berührt. In einer Höhe von maximal zwei Zentimetern kann man ihn über die Oberfläche schweben lassen und trotzdem das Galaxy S4 steuern: Texte werden mit einer Lupe vergrößert, die E-Mail wird in der Voransicht gezeigt. Am Feintuning muss Samsung aber noch arbeiten, mir war beim Ausprobieren nie genau klar, wann genau mein schwebender Finger eine Reaktion hervorruft und wann nicht. Nach einer Sekunde, nach drei Sekunden? Aber vielleicht war in New York die Zeit zum Ausprobieren auch einfach nur zu kurz.

samsung galaxy s4 test airview
Praktisch: Mit Air View kann man eine E-Mail lesen, ohne den Bildschirm zu berühren oder den Posteingang zu verlassen. / © AndroidPIT

Infrarot-Fernbedienung

Wie das HTC One verfügt auch das Galaxy S4 über eine Infrarot-Schnittstelle, die den Einsatz als Universal-Fernbedienung im Wohnzimmer erlaubt. Eine sinnvolle Erweiterung.

Musik synchron abspielen

Ebenfalls neu ist die Möglichkeit, mehrere Galaxy S4 via NFC zu koppeln und Musik synchron abzuspielen. Wenn 10 Geräte verbunden werden, um irgendeinen Gassenhauer mit voller Lautstärke abzuspielen, stellt sich allerdings die Frage, ob man so etwas braucht. Diese Frage stellt sich allerdings generell im Hinblick auf die geballte Masse der Software-Extras des Galaxy S4. Natürlich ist der Fitness-Assistent nicht nur für alle Jogger eine Bereicherung, aber es gibt auch genug Apps und Zubehör, die solche Funktionen nachreichen. 

Was das Samsung Galaxy S4 so einzigartig macht, ist die schiere Anzahl der Zusatzfunktionen. Samsung folgt hier einem bewährten Muster und Erfolgsrezept: wenn die anderen xy bieten, dann mache ich xyz+10 Prozent. 

samsung galaxy s4 test 10
Drei Galaxy S4 spielen synchron den gleichen Song ab. / © AndroidPIT

Einfallsloses Design

Samsung folgt aber auch den alten Schwächen. "Evolution statt Revolution", sagte ein Kollege in New York bei der Präsentation zu mir. Aber das Problem ist doch, dass sich das Design nicht einmal weiterentwickelt hat. Es ist genauso geblieben wie beim Vorgänger, auch die Materialien sind die gleichen. Die Rückseite besteht aus einer dünnen und sehr biegsamen Polycarbonatschale, die in Kombination mit dem aufgetragenen Glanzlack keinen besonders wertigen Eindruck hinterlässt. Wenn man das S4 neben das S3 hält, muss man schon sehr genau hinschauen, um Unterschiede zu entdecken. Abgesehen vom gewachsenen Display gleichen sich die Geräte wie ein Ei dem Anderen. 

samsung galaxy s4 test 1
Keine Schönheit: Neben dem HTC One sieht das Galaxy S4 nicht besonders gut aus. / © AndroidPIT

Das Samsung-Flaggschiff muss sich hier mit dem HTC One und dem Xperia Z vergleichen lassen und das Urteil fällt nicht gut aus. Beide Konkurrenten hinterlassen einen deutlich hochwertigeren Eindruck und fühlen sich besser an. 

Grenzgänger

Das Galaxy S4 zeigt also in doppelter Hinsicht Grenzen auf. Es macht deutlich, dass im technischen Bereich gerade ein Limit erreicht ist: Höher, schneller und weiter sind nicht mehr die Taktgeber der Smartphone-Entwicklung, stattdessen geht es um Software-Innovationen – und um Design. Und letzteres zeigt dem Unternehmen Samsung seine Grenzen. Das einfallslose Plastik-Gehäuse verrät eine riskante Strategie und gleichzeitig einen Mangel an Risikobereitschaft: Weil das S3 so erfolgreich war, lässt man einfach alles so wie es ist. Mit dieser bequemen Haltung sind schon so einige Unternehmen gescheitert, man denke nur an Nokia. HTC und Sony müssen jedenfalls keine Angst vor dem neuen Samsung-Flaggschiff haben. Das Galaxy S4 kann sich nicht mehr so deutlich von der Konkurrenz absetzen wie die Vorgänger.

Technische Eckdaten im Überblick

  • Prozessor: Exynos 5410, 1,6 Gigahertz, 8 Kerne oder Qualcomm Snapdragon S4 Pro, 1,9 Gigahertz, 4 Kerne
  • Grafikeinheit: PowerVR SGX 544MP3, 533 Megahertz
  • Display: 4,99 Zoll, Full HD (1920 x 1080 Pixel), Super-AMOLED
  • Kamera: 13 Megapixel (Sony IMX135 Sensor) hinten, 2-Megapixel-Kamera vorne
  • Arbeitsspeicher: 2 Gigabyte
  • Interner Speicher: 16, 32 oder 64 Gigabyte, erweiterbar durch microSD-Karten
  • Temperatur- und Feuchtigkeitssensor
  • Akku: 2.600 Milliamperestunden, wechselbar
  • Maße: 136,6 x 69,8 x 7,9 Millimeter
  • Gewicht: 130 Gramm
  • Betriebssystem: Android 4.2.2

Weitere Bilder

Benchmark-Vergleich mit dem HTC One

samsung galaxy s4 benchmark
© AndroidPIT
samsung galaxy s4 benchmark 2
 © AndroidPIT

 

Verwandte Themen

Aus dem Forum. Jetzt mitreden!

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • Michael P. 15.03.2013 Link

    Das Galaxy S4 wird wieder ein Verkaufsschlager werden. Display top, Arbeitsspeicher top und übers Design kann man wie immer diskutieren.

    0
  • Eugen-Bochum 15.03.2013 Link

    voll langweilig das Teil.

    0
  • invetalcom 15.03.2013 Link

    Ja das Design...
    also ich finde ja das es in weiß ziemlich billig aussieht.
    Daher habe ich mein weißes S3 verkauft und es mir in blau geholt.
    Meiner Meinung nach sieht das blaue Plastik wieder edel aus.

    0
  • Wolff 15.03.2013 Link

    zitat:"... das einfallslose Design..." naja über dies Aussage lässt sich streiten. Ich finde das S3, sowie das neue S4 vom Design (trotz Plastik) sehr schön. Ausserdem hält das Gehäuse wesentlich besser als bei anderen Handymarken. Aber wie schon erwähnt: Über Design lässt sich streiten :)

    0
  • Juergen R. 15.03.2013 Link

    Denke auch das es sich durchsetzen wird, die Fan Gemeinde ist gross.
    Da ich mit dem S3 zufriden bin und mejne Frau auch ein neues Handy braucht werde ich mir das S4 zulegen

    0
  • Dennis W. 15.03.2013 Link

    Einen Integrierten Übersetzer find ich ganz gut. Endlich fängt mal einer an.
    Und auch die anderen Features sind echt klasse find ich.
    Mir gefällt das Design aber nicht. Es ist einfach schrecklich um es mal dezent auszudrücken ;-)

    0
  • Volkan aus HH 15.03.2013 Link

    Übersezeugt aber nicht

    0
  • Schippi 15.03.2013 Link

    Die Form gefällr mir nicht.
    Dann gehe ich wohl doch von Samsung weg

    0
  • User-Foto
    Olaf Schröder 15.03.2013 Link

    Schon cool die ganzen Softwareschmankerl. Nur ist es mir einfach zu hässlich. Ich komme jetzt garnicht mit Plastikbomber, denn Plastik kann auch gut aussehen aber im Vergleich mit dem One sieht das Ding aus wie aus nem Kaugummiautomat. Mehr als 300 Euro wär mir ein Handy mit dem design nicht wert.

    0
  • Timo Maier 15.03.2013 Link

    Ziemlich schwierige Entscheidung jetzt :/ Samsung Galaxy S4 oder HTC One

    0
  • Arian Rönick 15.03.2013 Link

    Genau, ich finde den alublock von HTC zum beispiel keinen Meter schön, ebenso wie den Glaskasten. Ich mag "plastik" sogar sehr.
    Das hat nix mit fangetue gemein, es ist einfach praktisch und zum jetzigen stand die sinnvollste Materialwahl, wenn man keinen nobelklotz ala Apple will.
    Das s4 hat mich nicht so vom Hocker gehauen weil es alles das hat womit man rechnete und da hat der Autor recht: wir stoßen an Grenzen. Die Komponenten lassen sich derzeit nur schwer auf noch weniger Raum pressen ohne das die kosten drastisch steigen. Und der Kunde fragt sich langsam wozu er noch bessere Hardware braucht, für die er dann auch noch 600 Euro berappen soll.

    0
  • Super M. 15.03.2013 Link

    Vom Design her sicher weit entfernt von Schmuckstücken, wie sie Sony jüngst zeigt. Da muss man schon mal in sich gehen, ob die Software den großen Mehrwertbringt.

    0
  • Elsi 15.03.2013 Link

    Schade, ich hätte mir gewünscht, dass Samsung einen Joker ausspielt gegen HTC und Sony.

    So gesehen haben Sony und HTC mit Ihren aktuellen Flaggschiffen gute Chancen am Markt.

    Samsung, setzen, 6!!! Klassenziel nicht erreicht.

    0
  • Christian 15.03.2013 Link

    hmm, das s4 haut mich jetzt nicht soo vom hocker wie vorher gedacht.

    bleibt die frage, war es wirklich schon zeit für das neue samsung smartphone ???

    0
  • icke halt 15.03.2013 Link

    Billig war das s3 und das s4 folgt dem Stand. Software war immer zu unausgereift. Nicht die Technik oder Optik hat Samsung Hochgebracht , es war die Werbung. Mit dem HTC One hat HTC wieder mal ein spitzen Gerät. wenn jetzt noch die Werbung dafür vorhanden ist und gut ausfällt dann wird HTC wieder ins Plus gehen.

    0
  • moto-roady 15.03.2013 Link

    Ja, innen hui, aussen pfui, das beschreibt's vielleicht. Geniale Technik in funktioneller, langweiliger Hülle. Es wird sich verkaufen wie verrückt - dafür sorgt schon die Werbung und der Hype um einen Präsentationstermin für ein Telefon - profan gesprochen...
    Ich bin ein großer Samsung-Fan, aber auch nur, weil mich die inneren Werte mehr als die äußeren überzeugen.
    Den Punkt Design hat, aus meiner Sicht schon länger, Sony für sich beansprucht.

    0
  • LutzB. 15.03.2013 Link

    Das S4 Display wirkt nur heller im Vergleich weil es ein glossy (spiegelndes) Display hat, was man bei dem Foto genau sehen kann (den Blitz) die Ablesbarkeit bei Sonnenlicht wird beim htc One besser sein 100 % :)

    0
  • Marko S 15.03.2013 Link

    Ich bin sehr zwiegespalten. Technisch ist dieses Telefon absolut auf der Höhe der Zeit. Das, was hier aber als große Benefits herausgestellt werden, basiert alles auf Software Erweiterungen.Damit ist man automatisch wieder der Update-Politik von Samsung für ihre Touchwiz-Ka***e ausgeliefert. Im Mai kommt dann Stock Android in einer neuen Version und das S4 ist schon wieder veraltet.

    Das S4 ist ein ohne Frage ein tolles Telefon/mobiles Internetgerät - ich werde es aber erst kaufen, wenn die erste Cyanogenmod-Version dafür vorhanden ist und dann wird am ersten Tag gleich geflasht. Bis dahin tuts mein knapp zwei Jahre altes S2 auch prima.

    0
  • Simon H. 15.03.2013 Link

    Softwarefeatures schön und gut, aber wer will mit seinen Freunden (von denen jeder ein S4 haben muss) mit den Smartphones ein Surround System simulieren? Wie in einem anderen Kommentar schon erwähnt wurde: Fotos mit Audiokommentar, hab ich doch schon mal vor langem gehört. Achso ja, das nannte sich damals "Video". Gesten? Brauche ich im Alltag nicht. An sich ist es ja gant nett, Geräte mit Gestenerkennung auszustatten, aber ich sehe hier z.B. den OP als Einsatzgebiet. Airflow finde ich an sich ganz gut beim Surfen. Gibt genug Navigationen die per Mouse-Over funktionieren. Was abzuwarten bleibt ist, ob der Exynos wirklich so viel stromsparender ist (v.a. da es ja jetzt doch kein PHOLED hat). Damit verbunden wird für mich die Akkulaufzeit das Kriterium sein, ob es ein S4 oder doch das wesentlich edlere One wird.

    Samsung ruht sich anscheinend etwas auf den Lohrbeeren aus. Wie ich gerade auf sammobile gelesen habe, ist aus dem billigsten Prototyp das serienreife Gerät geworden...

    0
  • Dennis H 15.03.2013 Link

    Hm... mich motiviert es jetzt nicht wirklich umzusteigen... die meisten Funktionen halte ich für spielereien und nicht dauerhaft im Alltag für brauchbar.
    (findige Modder werden bestimmt einige Funktionen auch in S3 Roms packen)


    Die Präsentation gestern von Samsung fand ich fasst schon ein wenig peinlich... wirkte wie eine Kindergarten Musical mit einem Handy als Gadget...

    Das es sich trotzdem sicherlich extrem gut verkaufen wird ist klar. Aber vielen wird auch ihr S3 reichen !

    0
  • Georg Quinting 15.03.2013 Link

    Design? !
    Wem das Design wichtiger ist als die Fähigkeiten, sollte lieber in ein Juweliergeschäft gehen und sich eine Brosche kaufen. Damit kann man zwar nicht telefonieren, surfen, usw..., aber das Design ist allererste Sahne. ;-)

    0
  • Michelle M. 15.03.2013 Link

    ... das Design ist trotzdem schön
    Und es kann mal herunterfallen, ohne daß die Glasrückseite bröselt.
    Und wenn eine Silikonhülle darüber ist, sieht man eh nicht mehr, ob die Rückseite aus Kunststoff, Metall oder Glas ist.

    Bitte in der Duo-Variante nach Deutschland liefern :-)

    0
  • Markus M. 15.03.2013 Link

    zum Glück sind Geschmäcker verschieden. Mir gefällt das Design vom htc überhaupt nicht. zum s4.... hatte mehr erwartet. somit bleib ich beim s3. software update kommt ja irgendwann und dann ist mein s3 im grunde gleichwertig (hardwaretechnisch abgesehen). mal auf nächstes jahr und auf s5 warten was kommt.

    0
  • salento75 15.03.2013 Link

    Also es ist gut... Aber der Lautsprecher auf der Rückseite geht gar nicht, da sieht der vom S3 um Längen besser aus... ;-)

    0
  • alvin-101 15.03.2013 Link

    Vom Design hat Sony gerade die Nase vorn. Mir persönlich gefällt das Xperia Z von den Flaggschiffen der Protagonisten, am besten.
    Apple und Samsung bleiben was Design angeht stehn.
    Sicher ist die Software vom s4 nicht schlecht aber ein Handy in der Preisklasse, sollte auch ein bissel schick sein.

    0
  • Peter 15.03.2013 Link

    Kompliment zum oben geschriebenen Beitrag.

    Ich sehe das S4 als Zwischenmodell, um aktuell laufende Entwicklungsprojekte zu finanzieren. Schaut mal bei youtube unter "flexieble Displays" nach.
    Also Leute, bitte fleissig kaufen.

    0
  • User-Foto
    Thorsten 15.03.2013 Link

    Also für S3 Besitzer jetzt nicht wirklich ein Grund auf das S4 zu wechseln. Am Material hätte Samsung mal was ändern sollen um das S4 optisch vom S3 abzugrenzen. Das knarzende Gehäuse nervt mich am S3.

    0
  • Metschko 15.03.2013 Link

    Hieß es nicht vor ein paar Tagen es hätte keinen Homebutton mehr? Das Design ist mir nicht so wichtig, sondern was es kann und ob es meine Bedürfnisse erfüllt. Für mich ist es ein mobiles Büro.

    0
  • Michael H. 15.03.2013 Link

    Ist interessant. Für die einen zählen die Daten und was das Teil kann, für andere ist das unerheblich, es muss nur "cool" aussehen.... ;-)))))

    0
  • D4K1NE 15.03.2013 Link

    Das letzte schöne Top-Smartphone von Samsung war meiner Meinung nach das SII. Vor allem in schwarz mit der geriffelten Rückseite. Klar lackiertes Plastik sieht in Meinen Augen sehr billig aus - da hätte man schon mehr machen können. Die Hardware sticht in Meinen Augen auch nicht (mehr) gerade aus der Masse - Sony und HTC haben hier in diesem Bereich vor gelegt (abgesehen vom Okta-Core). Das die Hardware sehr gut ist, kann denk ich keiner bestreiten - das Design und vor allem die Software schrecken mich jedoch sehr ab. Dieses ganze Software-Spielzeug nervt in meinen Augen mehr als es mir nützt (TW geht sowie so nicht). Auch stört mich an Samsung die sehr hohe Kopierbereitschaft bzgl. Software und stellenweise auch HW-Innovation.

    Ich habe mir gestern das HTC One bestellt - das ist in meinen Augen absolut Konkurrenzlos und stellt das S4 in jeder Hinsicht in den Schatten.

    Aber zum Glück ist das meine Meinung und die Geschmäcker sind ja verschieden ;)

    Ferner belebt Konkurrenz das Geschäft.

    So far

    0
  • Bob Baumeister 15.03.2013 Link

    Absolut enttäuschend. Ich habe ein deja vu. Bei der Vorstellung des iPhone 4s dachte ich auch, was ist daran innovativ bzw. was nutze ich von den super tollen Innovationen im Alltag - praktisch nichts... Deshalb stiegt ich vom iPhone 4 auf das Galaxy S3 um (mit Root & Cyanogenmod).

    Mein nächstes Telefon wird das HTC One. Ist auch nicht innovativer, aber dafür schön :-)

    0
  • Ben M. 15.03.2013 Link

    Ich bin ziemlich genau Dakines Meinung...

    Ich fände es toll wenn Samsung diese ganzen Apps optional zur Verfügung stellt, dann kann ich mir überlegen ob ich sie will. Ich glaube so wäre das erste was ich tun würde Vanilla Android draufzuladen und mir dann die gewünschten .apk's bei xda zu holen sobald es sie dort gibt (was bestimmt nicht lang dauert^^).

    Tendiere auch sehr zum HTC One, obwohl das Display des S4 wirklich beeindruckend zu sein scheint.

    0
  • Conqueror 15.03.2013 Link

    Ich erwarte mal von den Apps oder der Software dass diese die Technik auch fordert.
    Was nutzen mir 8-fach CPU Boliden wenn diese mit simple gestrickten Apps betrieben wird. Multithreading ist ein Wort, welches diese High End Smartphones nicht kennen.

    0
  • Andreas B. 15.03.2013 Link

    In weiß sieht das ja noch schlimmer aus als das sowieso schon hässliche S3 >.<
    Die neuen Softwarefunktionen sind auch ziemlich unnütz. Schade.

    0
  • XXL 15.03.2013 Link

    Das S4 ist durchaus ein gutes Smartphone, aber mittlerweile eines unter vielen! Wenn man nur die nackten Zahlen betrachtet spielt es vielleicht vorne mit, aber das machen andere auch, und zwar auf gleichem Niveau. Sony und insbesondere HTC müssen sich in der Tat nicht fürchten vor dem neuen "Meisterwerk" von Samsung. Natürlich kann man sich den Plastiklook schön reden und sagen, dass es ausschliesslich auf die inneren Werte ankommt. Nur frage ich mich, weshalb um Himmels Willen soll ich überhaupt noch zu Samsung greifen, wenn ich bei der Konkurrenz für den gleichen Preis Top-Hardware UND ein gutes Design UND Top-Verarbeitung bekomme?

    0
  • Super Wolf 15.03.2013 Link

    Bin erst auf das Note2 umgestiegen und glücklich damit. Über das Design lässt sich streiten, aber das ist beim Note nicht anders.

    Und die ganzen Software features kommen langsam aber sicher teilweise auch auf S3 und Note2, also passt das schon.

    Mal abwarten was die Zukunft bringt. Denke auch dass Samsung nicht mehr so alleine am Markt vorherrschen wird.

    0
  • Damian B. 15.03.2013 Link

    Ja langsam sind wir festgefahren in Technischer hinsicht!Ich finde es gut!Die Heutige Leistung in Smartphones ist absolut ausreichend!Jetzt sollte man sich auf so "Unwichtige" Dinge wie Akku und Optimierung von Android/Herstelleroberfläche konzentrieren!Aber ich sehe es schon kommen das die erste 64 Bit Struktur vor der Tür steht.Da ich davon ausgehe das die meisten(wenn nicht sogar fast alle) Features des S4 auch auf mein Note 2 kommen...warum sollte ich dann auch nur an einen Kauf denken?

    0
  • Weidi 15.03.2013 Link

    Also nicht meckern ich kaufe mir das Gerät und klebe auf die doofe plastik eine Carbon Folie.

    http://www.amazon.de/dp/B006QMS3U0/ref=cm_sw_r_an_am_ap_am_de?ie=UTF8

    Die ist dünn bombenfest und sieht edel aus. Design yourself

    0
  • XXL 15.03.2013 Link

    @Weidi
    Naja, jedem das seine. Wenn einem so ein billiges Do-It-Yourself-Gebastel gefällt bei einem so teuren Teil, wieso nicht;-) Aber ob jetzt das das S4 edler erscheinen lässt, bezweifle ich doch stark. Aber es macht tatsächlich den Anschein, dass Samsung-User da nicht so hohe Ansprüche haben^^

    0
  • Oguz Kozan 15.03.2013 Link

    Ich denke das Design hat sich schon einbissschen verändert, die Ecken sind nicht mehr so rund oder täusch ich mich? Meinen S2 wird es definitiv ersetzen.

    0
  • Arian Rönick 15.03.2013 Link

    Früher bashten sich Apple und androidjünger, heute brauchen wir kein Apple mehr dazu -.-

    0
  • torat45 15.03.2013 Link

    Das S4 ist designtechnisch nicht der Burner. Das S3 ist also weiterhin up-to-date, sowohl von der Hardware als auch von der Software her. Einzig die kleinen Updates wünsche ich mir. Air view und die neue Kamera-Software sollten auch auf dem S3 funktionieren. Sollte Samsung diese aber nicht nachreichen (wollen), ist es kein Grund das S4 zu kaufen, wenn man bereits das S3 besitzt.

    0
  • PeterShow 15.03.2013 Link

    SmartGlove, das man das ganze mit normalen Handschuhen bedienen kann ist für mich das größte Feature wird hier gar nicht erwähnt...

    0
  • Kaan B. 15.03.2013 Link

    Also nach meinem S2 und S3 wird jetzt auch mein Note1 aus sortiert, für Vanilla Android habe ich das N4 und das HTC One wird es jetzt noch ergänzen, nach 2,5 Jahren Samsung welcome back HTC, freue mich schon.
    Verstehe nicht warum man ein S4 kauft um dann CM10.1 zu flashen? Da hole ich mir doch lieber ein N4 oder so und flashe damit rum bis der Arzt kommt? Bisher hatte aich auch CM auf allen meinen Samsung Geräten, aber das war um das fürchterliche Geruckel vom Touch Wiz zu entgehen, oder eben um mal die neuste Android Version zu testen ohne ein halbes Jahr warten zu müssen, aber Samsungs Unterstützung hat ja auch stark nachgelassen was die Treiberunterstützung angeht...so genug geschwafelt!

    0
  • Benjamin S. 15.03.2013 Link

    Ich würde hier erstmal die Füße still halten und darauf warten, dass ich ein Gerät mit dem Exynos Octa zum Testen bekomme, dann sehen die Dinge nämlich wieder ganz anders aus!!!

    0
  • User-Foto
    Patrick 15.03.2013 Link

    ich finde dass sie die gleiche strategie wie Volkswagen mit dem Golf fährt!

    weniger ist mehr!

    immer kleine design Veränderungen und im inneren neues zum vorschein bringen.

    die Golf Leute wollen keine großen neuen äußerlichen Veränderungen.

    warum was verändern, wenn es funktioniert und danach gegriffen wird?!

    0
  • Kaan B. 15.03.2013 Link

    Tja technisch vielleicht ein Golf, von der Haptik, eher ein Dacia :P

    0
  • senki 15.03.2013 Link

    totale Enttäuschung, hab ich mir aber schon gedacht, das samsung nicht so viel auf design setzten wird, einfallos wie Apple wobei Apple hochwertiger aussieht, wir wollen doch alle schöne und edle Smartphones haben Grad bei denn Preisen, siehe HTC One sehr hübsches Teil, wobei 4,2 bis höchsten 4,5 Zoll Display reichen doch vollkommen aus, sodass es bequem in der Hand liegen kann.

    0
  • Stefan T. 15.03.2013 Link

    Ich darf mich glücklich schätzen alle Spielzeuge schon zu kenen.
    Das Sony ist für mich ein Heißes Eisen. Gefällt mir enorm gut und Sony zeigt das Sie immer besser werden und nicht mehr nur ein Smartphone Hersteller sind. Formschön, Wasserfest und SD Erweiterung perfekt.

    HTC One eine Wucht hat Funktion wie ZOE und IR. Was mich persönlich anspricht. Der Rest, ich als alter HTC Fan, Typisch und einfach HTC. Super. Es punktet bestimmt bei Junge Musik-Fans mehr.

    Das Galaxy S4 - hat hier alles zusammen getragen was machbar ist und noch dazu einige Feinheiten wie SD Erweiterung (auch bei Sony), wechselbarer Akku und Softwareseitig so alles geschaffen was möglich ist.
    Das Design hmmm - nun Wie HTC so langsam seine Formen findet, Sony noch testet was optimal für Sie ist. Hat Samsunug seine Linie gefunden, Perfekt.

    sehr guter Vorbericht. Sehr gut AP.

    0
  • Michael W. 15.03.2013 Link

    Das S4 ist ein echter Knaller, kein anderes Smartphone hat diese Fülle an Funktionen. Samsung ist jetzt definitiv der Technologieführer, und ich sehe überhaupt keinen Stillstand bei der Hardware wie hier manche bemerken.

    Display:
    S4: 5", 1920x1080 (Full HD), 440ppi
    S3: 4,8", 1280x720px, 306ppi

    Pozessor:
    S4: OctoCore (2xQuadcore)
    S3: Quadcore

    RAM:
    S4: 2 GB
    S3: 1 GB

    Kamera:
    S4: 13 MP
    S3: 8 MP

    Akku:
    S4: 2600 mAh
    S3: 2100 mAh

    Maße, Gewicht:
    S4: 136,6 x 69,8 x 7,9 mm, 130 g
    S3: 136,6 x 70,6 x 8,6 mm, 133 g

    DAS sind deutliche Unterschiede! Die Abmessungen beider Geräte sind nahezu identisch, das S4 ist sogar einen Tick kleiner als das S3. Das nicht als Fortschritt zu bezeichnen, obwohl die Geräte in der Vergangenheit mit zunehmender Displaygröße auch in äußerlich zugelegt haben ist vermessen.

    0
  • Hendrik S. 15.03.2013 Link

    Der hype erinnert mich an die Obsttechnik und nun ja wir können basteln, modden u.a. was die Apfeljünger nicht können ;-)

    Hw technisch wurde es schon erwähnt sind wir an Grenzen gestoßen wo nun die Hersteller gefragt sind die Software auszureizen. Da ist noch Potential!

    @kaan B was soll das Note 1 kosten?

    0
  • Damian B. 15.03.2013 Link

    Auch Softwareseitig liegt Samy i.M. vorne da meines Wissens nach keine andere Oberfläche soviele Funktionen bietet und dabei absolut Flüssig läuft!Smart Stay,Scroll,Rotate,Pause und und und...!Es ist nicht schlecht!Keine Frage aber für Note 2 Besitzer(wie mich)zu wenig Mehrwert!Also warten auf S5 oder Note 3/4!

    0
  • Thomas 15.03.2013 Link

    @Hendrik Schlotfeldt

    wieso können die "Apfeljünger" nicht basteln und modden?
    doch nicht etwa wegen dem geschlossenen System,da muß ich lachen,denn ohne Root ist bei Android auch nicht viel mehr möglich und auch die sache mit den Widgets ist ausgelutscht,die gibts beim Apfel auch

    0
  • Tobias Roggen 15.03.2013 Link

    Ich finde das Galaxy S4 ist jetzt keine sooo große Innovation. Das Display ist toll, das sehe ich ein, aber noch kein Grund, das Zeug so zu hypen.

    0
  • Hans Otto 15.03.2013 Link

    Und wie immer wird über das Plastik gejammert, dennoch wird das S4 das mit Abstand beste Android-Smartphone sein, genauso wie es im Moment noch das S3 ist!

    Da ändert auch der in meinen Augen negative Test hier bei Androidpit nix!

    0
  • Damian B. 15.03.2013 Link

    Appel und Widgets?Ohne Jailbreake?Zeig mal!

    0
  • Sascha M. 15.03.2013 Link

    Schwacher Blog, nur gemecker und Unzufriedenheit

    0
  • manu k 15.03.2013 Link

    @torat

    das airview mit dem Finger wird beim s3 niemals funktionieren da die entsprechende Technik hinter dem display fehlt

    0
  • Thomas 15.03.2013 Link

    @Damian B.

    ob mit oder ohne Jailbreak,darum ging es gar nicht,
    und zeig du mir,wie man eine Customrom installiert ohne vorher rooten zu müssen,
    also sinnloses gefasel

    0
  • Damian B. 15.03.2013 Link

    @ Thomas

    Es muss ja nicht immer ne Customrom sein!Einer der vielen Launcher aus dem Playstore bringts doch für die meisten auch schon!Und Widgets hast du auf jedem Android von Haus aus und musst auch nichts Flashen oder Rooten.Eben Funktionen die IOS nicht von Haus aus kann und können will!Personalisierung ist das Zauberwort!

    0
  • Thomas 15.03.2013 Link

    Personalisierung ist eben nicht das Zauberwort,sondern die Rede war von Basteln und Modden

    0
  • Frank Lindley 15.03.2013 Link

    Bisher war ich immer von Samsungprodukten aufgrund ihrer Zuverlässigkeit überzeugt. Deswegen besitze ich seit 1,5 Jahren ein Galaxy S1+.
    Das reicht für meine Nutzung immer noch aus. Gewisse Abnutzungsspuren haben mich auf den Gedanken gebracht es durch etwas anderes in gleicher Größe zu ersetzen. Nur wird das kein S2, S3 oder S4 sein, da diese Smartphones im Minitabletformat ab Modellgeneration S2 immer unhandlicher in der Einhandbedienung geworden sind. Und wofür braucht man 8 Rechenkerne in der CPU?
    Ich werde wohl mal bei Sony nachsehen, ob dort in Kürze ein handliches neues Mittelklasse-Smartphone herausbringen, da die auch in kleineren Geräten stimmige und qualitativ gute/stimmige Zusammenstellungen auf den Markt bringen.

    0
  • Damian B. 15.03.2013 Link

    Sind wir doch mal Ehrlich.Wieviel der Prozent schärt sich um Root und Co.?Das sind in der Regel die Hobbybastler und Hardcoreuser!10%?20%?Das man an IOS und Androide viel rumbasteln kann ist ja eine Sache aber interessant wird es doch erst was die Systeme im Original unterscheidet!

    0
  • Damian B. 15.03.2013 Link

    Und ja was Basteln und Modden angeht nehmen sich beide nicht viel!Dann kann ich aber bald auch ein Ubuntu Phone oder ein FirefoxOS kaufen!Die Fähigkeit ein Tel. zu Rooten macht für mich 0% in der Kaufentscheidung aus!

    0
  • A. Kitzi 15.03.2013 Link

    full HD AMOLED??? wow !!

    0
  • XXL 15.03.2013 Link

    @Michael W.
    Natürlich ist Samsung bei der Hardware nicht stehen geblieben (bei Haptik, Design und Verarbeitung jedoch schon). Aber die anderen Hersteller sind diesbezüglich mindestens auf Augenhöhe, weshalb Samsung sicher nicht mehr absoluter Technologieführer ist, wie du das hier, wie aus der Samsung-Werbebroschüre, runterleierst;-) Des Weiteren wirst du hardwareseitig sowieso keinen grossen Unterschied feststellen bei der täglichen Benutzung von deinem Samsung. Da gäbe es andere Baustellen bei Samsung, die wesentlich mehr Aufmerksamkeit verlangen würden und die sich auch in der Bedienung bemerkbar machen würden. Aber leider hat man das wieder mal versäumt.

    Aber abgesehen davon ist das S4 sicherlich nicht schlecht, auch wenn es unterdessen bessere Alternativen gibt. Ist auch gut so, das belebt das Geschäft.

    0
  • oleg g. 15.03.2013 Link

    Es gab vor einer Stunde von Samsung Österreich auf facebook ein advertisement Bild mit dem neuen S4 front Ansicht (schwarz) und einem brünetten Mädel im Hintergrund das lächelnd auf ihr Handy schaut. Hat das Bild zufällig noch jemand? Der clou dahinter ist, das Mädchen hält ein iphone 4S mit hardcover... Für mich ist die Samsung Reihe gestorben, es gibt kein Feature dass auf meinem S3 mit custom rom nicht auch bald haben wird. 2GB Ram und 13 MP und FullHD sind schön, grenzen Samsung aber von keinem Hersteller mehr ab...

    0
  • Benjamin S. 15.03.2013 Link

    Wartet doch erstmal einen Test von dem S4 mit dem neuen Octa von Exynos ab, bevor geschrieben wird, daß technisch nicht mehr möglich sei!
    Immer dieses Blödgelaber!
    Ich denke gerade im Benchmark Bereich wird der neue Octa Maßstäbe setzen!

    0
  • hilfemeinhandy 15.03.2013 Link

    Ist der Rahmen aus Plastik oder Alu? Glänzt so komisch... wenns Plastik ist dauert es nicht sehr lange bis es sich abnutzt. (Siehe S2)

    0
  • don sass 15.03.2013 Link

    schön oder hässlich is doch egal jeder sollte das kaufen was ihm gefällt !

    0
  • Carsten König 15.03.2013 Link

    Blödsinn Benjamin S.
    Der Octa hat auch nur 4 schwache und 4 starke Kerne, von denen im Bench nur die 4 starken laufen werden - so gesehen auch ein Quadcore..
    Da ist der Sinn bei big.LITTLE

    0
  • Damian B. 15.03.2013 Link

    Der Alurahmen ist diesesmal tatsächlich aus Alu und nicht aus Lackiertem Polycarbonat!

    0
  • Arjab 15.03.2013 Link

    @ Michael, das bezweifel ich stark, wie gesagt hat die Hardware ein Limit erreicht und jetzt muss man sich zwischen den High-End Smartphones Samsung Galaxy S4, HTC One und Sony Xperia Z entscheiden, die alle ähnlich gute top-of-the-notch Harware verbaut haben.
    Jetzt liegt, wie ebenfalls im Artikel erwähnt, der Fokus auf Design und Software. Da hat Sony und vor allem HTC ordentlich vorgelegt. Samsung kann zwar in puncto Software (-Features) mithalten, aber Design und Innovationsreichtum geben dicke Minus-Punkte!

    0
  • Adrian 15.03.2013 Link

    Euch ist schon klar, dass das S4 keine RGB Matrix hat sondern eine hexagonale Anordnung ähnlich pentile verwendet? Ist sicherlich nicht schlecht, aber die Güte der RGB Matrix wird dennoch nicht erreicht.

    0
  • rastra 15.03.2013 Link

    Also mir gefällt das s4 jetzt besser als das HTC! Die Benchmark Tests sind für den Ar...... es müssen erstmal alle Kerne angesprochen werden, das können die bisherigen Benchmark App nicht, den dann sieht es anders aus. Wiso soll Samsung das Design große verändern, das ist ihr Design und jeder erkennt sofort das es ein Samsung ist ob s1 bis s4 oder Note.

    0
  • Bob Baumeister 15.03.2013 Link

    Innovationen wären:

    - längere Akkulaufzeit (die ist bei praktisch allen Smartphones ein Witz)
    - Kamera auf dem Niveau einer einfachen Digitalkamera
    - faltbares Display

    Fast alles was hier von Samsung als Innovation verkauft wird, ist für die tägliche Nutzung irrelevant.

    0
  • Tim 15.03.2013 Link

    was nutzt sich denn beim s2 ab?

    ich frage mich was alle erwarten!?!

    ich finds toll beim kochen oder backen das display nich durch anfassen dreckig zu machen, wenn ich es als rezeptbuch nutze.
    ich finds toll, das meine fernbedienungen in den schrank können.
    es sind die kleinen technischen details.
    wem es nicht gefällt, der holt es sich nicht. so einfach ist das.
    alle reden vom htc.
    das ist ja noch nichtmal richtig fertig.
    (produktionsschwierigkeiten?)

    warum wer was aus welchen grund kauft, bleibt gottseidank eigene Entscheidungssache.

    mich würde mal interessieren, an die ganzen nörgler gerichtet,

    was heisst in der heutigen Zeit für euch innovation?
    alle reden von nicht innovativ genug.
    erklärt mal einen technik fan, was ihr damit meint...
    mir ist es egal ob es samsung, apple htc oder sony , lg , etc. ist.
    hauptsache das Gerät kann das, was ich mir davon verspreche. und das kann das s4, wie auch mein s3. ich finde die neue display Auflösung einfach Hammergeil.

    0
  • Frank K. 15.03.2013 Link

    @Bob Baumeister:

    Inwiefern soll eine längere Akkulaufzeit oder eine bessere Kamera eine Innovation sein? Das ist völliger Unsinn. Sowas nennt man Neuerung, aber sicherlich nicht Innovation.

    0
  • Damian B. 15.03.2013 Link

    Ich denke auf echte Inovation müssen wier bis zum S5 warten!Bis dahin sollten auch Samsungs Fallt/Rollbaren Displays Serienreif sein!

    0
  • User-Foto
    lolo 15.03.2013 Link

    also das s4 gewinnt meiner ansicht nach nicht wegen dem design
    aber wegen den maßen 5 zoll display und das s3 und s4 sind insgesamt gleich groß von den maßen zudem ist das s4 sogar duenner

    schaut euch mal das one
    es ist erheblich groeßer als das s4 trotz 4,7 zoll display

    schade denn das one wawre.fuer mich auch ein kandidat gewesen

    0
  • mapatace 15.03.2013 Link

    Ich hatte den gleichen Gedanken Gang. Es wird überdeutlich das HW und SW nicht mehr zusammen passen. Wahrscheinlich könnte ein Samsung 2locker die SW vom 4er noch bewältigen. Verkaufsargumente werden auch in Zukunft gebraucht, bin mal gespannt, wie diese dann formeliert werden. Wenn man ganz radikal, reduziert und konsequent denkt, sind auch bei der SW die Grenzen erreicht. Vieles ist nicht wirklich notwendig, mehr dem Spaß Erlebnis geschuldet. Auch wir, als Konsumenten, müssen wohl in unserer Erwartung Haltung einige Gänge zurück schalten. Hoffentlich täusche ich mich, denn sonderlich befriedigend ist diese Aussicht für mich nicht.

    0
  • Bob Baumeister 15.03.2013 Link

    @Frank K

    Wenn ich bei gleicher Baugröße und Gewicht eine deutlich längere Laufzeit erzielen könnte, läge die Innovation wahrscheinlich im Bereich des Bildschirms (neue Technologie, die stromsparend ist), im Bereich des Akkus (neues Material mit höherer Speicherdichte) oder in der Software.

    Wenn ich in der Baugröße eines Telefons eine stark verbesserte Kamera habe (z.B. durch die Linsentechnik, die Software oder Photochip) ist auch das eine Innovation.

    Vor allen sind das Innovationen, die für mich in der täglichen Nutzung relevant sind. Die meisten als Innovation gefeierten Features im S4 sind für mich (und wenn ich mir den Blog so durchlese auch für die meisten Anderen) völlig irrelevant.

    Samsung hat doch inzwischen das selbe Problem wie Apple. Vom iPhone 1 bis 3 war jeder Versionssprung so groß, dass ein "haben wollen" Reflex beim Käufer aufkam. Von iPhone 4 über 4s bis 5 sind es mehr oder weniger kleine Verbesserungen. Der Schritt vom S3 zum S4 ist für die Nutzer nett, aber der Unterschied ist nicht so groß, dass man es im Alltag relevant spürt. Mein S3 läuft flüssig, warum brauche ich also mehr RAM oder einen Achtkern Prozessor? Ich surfe nicht schneller im Internet und schneller telefonieren kann ich auch nicht ;-)

    0
  • mapatace 15.03.2013 Link

    Das allerbeste am neuen S4 ist für mich die Infrarot Verbindung. Da Samsung auch Fernseher, Anlagen und anderes herstellt, könnte ich mir da sicherlich einen mehrwert in den Anwendungen vorstellen.

    0
  • Damian B. 15.03.2013 Link

    Deshalb wird doch kaum jemand seine Fernbedienungen einmotten!Es ist ne nette Spielerei und mehr auch nicht!

    0
  • Zlatan 15.03.2013 Link

    s3, die preise sind bei amazon gleich geblieben.

    0
  • Fred Man 15.03.2013 Link

    @icke halt Werbung gibts schon in tv ^^. Zumindest hat o2 dafür gesorgt :D Naja die ganzen features von s4 sind zwar schön und gut aber nicht zu gebrauchen, zumindest für mich nicht. Das sieht in der öffentlichkeit einfach dumm aus, wenn man die ganze zeit mit der ganzen handfläche hin und her swiped. War noch nie fan von gesten. Und s- voice werde ich eh nie benutzen. Ist mir einfach zu peinlich mit nem gerät zu reden xD

    @mapatace Das kann das One auch :P da ist htc samsung zuvorgekommen

    0
  • Clemens C. 15.03.2013 Link

    Andreas mag wohl sein HTC One :D

    0
  • J. David S. 15.03.2013 Link

    Über Design kann man ja bekanntlich streiten. Mir persönlich gefällt das SGS4 ebenso wie es schon das SGS3 tut. Beim SGS4 haben sie das Design eben noch etwas aufpoliert.
    Technisch ist das SGS4 ne Meisterleistung, das Display schlägt niemand, Ram super, Akku in ordnung.
    Das Ding wird wieder über den Tisch gehen wie sonst was.
    Es ist auch stark davon auszuegehen, dass wir in Deutschland wieder die internationale Version bekommen, also die normale mit Octa.
    Mein SGS3 bekommt nen neuen Eigentümer und ich ein neues SGS4.
    Der Preis wird hier noch für so manche Überraschung sorgen..

    0
  • mapatace 15.03.2013 Link

    @Fred Man.... ja kann sein. Ich kenne mich so gut auch nicht aus. Aber danke für den Hinweis.

    0
  • mapatace 15.03.2013 Link

    Ich hatte gestern wo gelesen, das es 649 € kosten soll. Amazon bietet es doch dafür an?!

    0
  • Marcel L. 15.03.2013 Link

    Wirkt auf mich wie "Markt abschröpfen". Wer hinter Samsung steht, wir nennen dies "Fanboy/girl" wird sein Geld auch in ein kaum überholtes Design stecken. Das funktioniert bei Autofabrikanten ja auch sehr gut. Mensch scheint nicht unbedingt Risikofreudig. Ganz nach der "alt bewährtes find ich gut" geht er jedes Jahr dieselben Parteien wählen und kauft sich vielleicht auch jedes Jahr das gleiche Smarthpone. Klingt komisch, aber meiner unwichtigen Meinung nach versucht Samsung genau das. Und zeigt damit nichts anderes, als was Apple schon seit Jahren macht.
    1 Topgerät forcieren, kaum ändern, große Gefolgschafft an Käufern abschröpfen. Dabei bleiben Innovationen nicht auf der Strecke, aber man holt eben auch keine Lorbeeren damit ein. Das Note3 wird wieder mal einen Aufschrei geben weil es ja "so viel besser ist als alles andere", aber eben auch ein Phablet und damit nicht zu Vergleichen mit, naja, eher mehr oder weniger handlichen Smartphones.

    Ich mag dieses Vorgehen nicht und begrüße weiterhin HTCs Designerfolge. 2 Lautsprecher an die Front zu packen ist vielleicht relativ simpel, aber ein ganz kleiner Schritt, der mich kaum mehr loslässt. Warum sollte der Lautsprecher hinten an einem Gerät sein, welches man eh dort immer mit der Hand verdeckt? HTC bewißt mir jedes Jahr auf's Neue, dass sie die wertigsten Handys bauen können und dabei kaum an Reiz verlieren. Selbst wenn es zu viele Flagschiffe gibt, ist jedes davon ein Augenschmaus. Sense ist einfach das UI meiner Wahl.
    LG versucht sich an Flagschiffen zu orientieren und verliert dabei leider sein Gesicht (a.k.a. Design), weil sie sich nun stark an Samsung orientieren. Das hätte man nicht machen sollen.
    Sony zeigt wie man Kunden wieder begeistern kann. Zeitlos edles Design, welches mir leider zu gläzend und Fingerabdrucklastig daherkommt, mit solider Hardware, Sony wird hier so bald keine Einbußen hinnehmen müssen, dafür sind die Geräte einfach zu..."sexy"?!

    Sollte ich nun hoffen, dass Samsung weiterhin erfolgreich bleibt? Jein. Ich mag es, dass Samsung Android nach vorn bringt. Ich mag es aber nicht, das Samsung Android dominiert. Eine alleinige Vormachtstellung, auch bekannt als Dictatorship, wird Android ganz und gar nicht gut tun. Sobald das eintritt hat mich Windows wieder, soviel ist klar. Android steht nicht gleichbedeutend für Samsung, sondern für Vielfalt.
    Samsung erzielt hohe Verkaufszahlen in vielen Bereichen (TV, Blu Ray, HDD, Beamer...etc.). Sie kämpfen damit nicht an vorderster Front bei Smartphonegeräten, sondern ruhen sich ein wenig auf ihrem Erfolg aus. Einfach serienweise produzieren, die Menge wird schon eins der zig Geräte kaufen. Das zeigt kein Herzblut, sondern reine Gier, so fühlt es sich an. HTC kann da nicht mithalten...dafür wirkt jedes Gerät wie ein "Neugeborenes". Ich renne begeistert in Handyläden, nur um das neue HTC mal angefasst zu haben...ich wurde nie enttäuscht. Ich hoffe nur, dass dieses Jahr nicht wieder nur die Zahlen auf dem Papier entscheiden, es wäre schade drum.

    0
  • Philipp B. 15.03.2013 Link

    kann man erwarten, dass sich durch ein update auch bei dem s3 die menüfarbe von schwarz zu weiß ändern wird oder es ggf. zur wahl gestellt wird, für welche menüfarbe man sich entscheidet?

    0
  • Andreas G. 15.03.2013 Link

    Es soll auch Leute geben, die Laminat Buche Schiffsboden edel finden :)

    0
  • Joshua Hahn 15.03.2013 Link

    Wozu W-Lan ac wenn meine Internet-Leitung nicht einmal die hälfte schafft? ;D

    0
  • Keyboardstar 15.03.2013 Link

    Das benchmark Bild ist total Blödsinn !!!
    Jeder der sich mit Android auskennt, weiß das der quandrant benchmark nicht an Android 4.2.2 angepasst ist, wie Android 4.1.2 (siehe Nexus 4)

    0
  • Laurin 15.03.2013 Link

    Was wirklich neues ist es nicht ! Aber ich finde es toll das Samsung auf 4.2.2 setzt.

    0
  • Ivan Jovanovic 15.03.2013 Link

    Vorweg:das ist ein tolles Telefon!! Die neuen Funktionen werden den Weg ebnen, welcher die Smartphones wirklich zu Begleitern in jeder Lebenslage macht.
    Zudem ist Polycarbonat stabiler und kräftiger als Alu oder Glas, welche die Konkurrenz verbaut - aus dem einfachen Grund dass es mechanische Belastungen einfach absorbiert, federt.

    Aber ganz ehrlich, wenn Samsung ein Flaggschiff rausbringt mit den Specs eines S4 - und das ganze in einem edlem Alugehäuse - dann haben sie nicht wirklich Feinde auf dem Markt die ihnen das Wasser reichen können.

    0
  • hilfemeinhandy 15.03.2013 Link

    Ich glaub viele hier wissen gar nicht, wie Kratzempfindlich ALU in wirklichkeit ist. Ich würde ein Handy ohne ALU eher bevorzugen. Hab ein Iphone5 im Haushalt, ohne Cover ist der ALU-Rahmen eine Katastrophe.

    0
  • Andreas Seeger 15.03.2013 Link

    @Clemens C.: Das stimmt, ich hatte beide Geräte in der Hand und habe mich entschieden. Ist aber letztendlich Geschmackssache.

    Ich bin jedenfalls froh darüber, dass sich HTC und Sony wieder auf Augenhöhe mit Samsung bewegen. Das gibt uns Nutzern eine Modellvielfalt zurück und sorgt gleichzeitig für attraktive Preise.

    Schöne Grüße aus New York, (morgen gehts wieder zurück nach Berlin)!

    0
  • Joey 15.03.2013 Link

    Die sollen endlich mal größere Akkus verbauen. 2-3 Tage wären schön, eine ganze Woche ein Traum. ich habe noch das erste S+ und die Leistung reicht für so gut wie alles. klar, alle spiele laufen nicht, das ist für mich jedoch auch uninteressant..

    0
  • hilfemeinhandy 16.03.2013 Link

    Kein Hersteller verbaut stärkere Akkus. Samsung profitiert doch von den ganzen stärkeren Nachrüstakkus!

    0
  • User-Foto
    Marc 16.03.2013 Link

    gleiches aussehen wie das s3 was ich habe, hät ich mal eben paar euronen über würde ich mir glatt den htc ziehen!! soviel zum thema samsung.
    einmal mal wertige teie verbauen aber das können se nicht, scheiß plastikbomber, kann ich mir auch nen trabbi holen !!!

    0
  • mapatace 17.03.2013 Link

    Nun ich bin.von Alu auch nicht begeistert, fühlt sich sehr oft kühl, fast kalt an.... aber kratz empfindlich ist es sicherlich nicht. Ich habe meins jetzt.... 9 Monate, ein 7 Zoll teil das ich jeden Tag mit nehme und intensiv benutze... und ich sehe nicht einen Kratzer. Eine gewisse Sorgfalt vorausgesetzt, sollte das jedem gelingen. Trotzdem würde mein nächster kauf aus Plastik sein.... wenn es sich gut anfühlt und mir auch gefällt.

    0
  • mapatace 17.03.2013 Link

    Allerdings würde ich beim HTC One auch eine Ausnahme machen.

    0
  • Junglebreaker 17.03.2013 Link

    HTC und Sony haben zwar das bessere Design. Jedoch ist mir ein wechselbarer Akku und erweiterbarer Speicherplatz wichtiger. Da ich vom S2 komme, ist es mir egal, ob das S4 dem S3 ähnelt. Aber ich muss das ganze noch bei nem Praxistest entscheiden.

    0
  • Olaf S. 17.03.2013 Link

    Ich habe das Galaxy S3 und finde für mich überhaupt keinen Grund auf das S4 zu wechseln - vielleicht bringt das S6 Gründe für einen Wechsel :-)

    0
  • phip1611 17.03.2013 Link

    HTC ONE!

    0
  • Sascha Gabriel 17.03.2013 Link

    was nützen mir 8 mal 1,6ghz da will ich lieber 1 mal 12,8 ghz. ^^

    0
  • swissroland 17.03.2013 Link

    die ganzen samsung fanboys sind mittlerweile mindestens genau so schlimm wie die von apple!
    Ich hab ein samung phon, tab und tv. Aber mit dem s3s oder wie es samung nennt s4, geht für mich das kapitel ende! Verarschen kann ich mich alleine, da brauch ich samsung nicht dafür!
    Zudem hab ich jetzt die schnauze langsam voll, von diesem plastik scheiss. Ich hab mir mal aus spass das eierphon 4 gekauft. Hat man das in der hand, fühlt sich das edal an, nimmt man gleich danach das samsung teil in die finger könnte mal heulen.
    Mein nächstes handy nächsten monat, wird entweder ein htc oder eierphon sein.

    0
  • Patrick Peter 18.03.2013 Link

    Ich habe mal Gehört, dass es auch andere hersteller von Androidgeräten außer Samsung gibt. Aber das Scheint dieser Blog ja nicht zu wissen und.

    SamsungPit wäre der richtige Name.

    0
  • Zoidbörg 18.03.2013 Link

    Wie ein hersteller das lager so spalten kann ist mir ein rätsel...

    Klar wird hier grad sehr massiv über samsung berichtet - die haben ja auch ein neues phone rausgebracht... aber ich hab das gefühl, dass seit dem superbowl event nur noch Samsung im Mittelpunkt steht ... soviel dazu.

    Ich kam vom DHD (super Gerät) bin aber dann zum s3 und hatte die qual der wahl zwischen dem one und dem s3.. da ich eben sd-speicher wollte und akku tauschen war die sache klar. ich war sehr skeptisch aber nach ner weile wollte ich das s3 um nichts mehr missen. zum Material: das s3 ist nicht einfach "nur" aus plastik. Es sind zusätzliche schichten lack, welche die haptik viel wertiger machen. so auch beim s4 . Nur weil HTC es jetz mal wieder geschafft hat ein handy aus alu zu bauen und quasi back to the roots geht ist auf einmal HTC der neue samarieter. HTC konnte sich auch nur über wasser halten durch diese lächerliche "Beats by Dre" Vermarktung. ( Unibody... Verklebte Kontakte, eingeklebter akku.. wenn ich solche specs lese dreht sich bei mir alles um...) Habt ihr schonmal ein Samsung aufgeschraubt? ich schon..
    Die qualität ist nun eben mal so .. Warum sollte Samsung auf einmal die komplette produktionskette auf irgendein anderes Material eistellen, nur um wie es mir so scheint die paar kollegen hier glücklich zu machen, die keine ahnung von wertigen materialien haben, alu glas etc haben nichts mit wertigkeit zu tun. und wenn ich arschviel strom durch plastik jage und das als neue oberfläche verkaufe ... ist und bleibt es immer noch plastik... Samsung arbeitet nun mal seit jahren so und diese strategie hat sich bewährt wie man sieht.

    Ich wollte hier auch keinem zu nahe treten jedem das seine und mir das meine...

    sorry dass ich mich hier gerade etwas ausgelassen habe, aber es wird einfach soviel subjektiver Müll geschrieben.

    An die AP-Crew. Ihr macht nen tollen job! Aber bisschen mehr abwechslung wäre fett!

    Habe die ehre

    0
  • Andreas 18.03.2013 Link

    Mir ist es aufgefallen dass S4 keine Benachrichtigung LED mehr hat oder habe ich da was übersehen ???

    0
  • Boss of Android 18.03.2013 Link

    Samsung Gut und Gerne wenn da nicht TouchWiz wäre !

    0
  • D.S 18.03.2013 Link

    Ich bleibe beim S2, das S3 und S4 sind mir zu rundgelutscht.
    Die ganzen technischen Neuerungen benötigt doch kaum jemand, obwohl man bei den nächsten Generationen der Smartphones wohl nicht drum herum kommen wird. Und vom Design ist für mich das Aktuelle Sony Xperia Z ganz vorne!!!!

    0
  • rbSoft 19.03.2013 Link

    Ich kann mich des Eindrucks nicht erwehren, dass viele in ihrem Smartphone eher ein Schmuckstück sehen statt einem nützlichen Gebrauchsgegenstand. Es ist nichts dagegen einzuwenden, dass so ein Gerät gut aussieht. Aber sehr viele sind anscheinend bereit nützliche Features gegen eine schöne Optik einzutauschen. Das hat natürlich auch Vorteile - man kann sich sein Gerät anschauen und empfindet tiefe Zufriedenheit. Man braucht auch den Bildschirm gar nicht einzuschalten, es sieht ja auch so schön aus, und das spart auch noch Akku, dessen Leistung bei einigen dieser Teile sowieso schmal bemessen ist. Das hat schon was.

    Dann kommt da noch dieser Begriff der Wertigkeit. Die meisten setzen das gleich mit Materialien wie Metall und Glas, vor allem aber mit hohem Gewicht. Ein Bekannter meinte neulich zu mir, dass sich iPhone5 nicht mehr so wertig anfühle wie sein 4er, es sei so leicht. Vielleicht können einige Bleiapplikationen da weiter helfen.

    Mir ist der praktische Nutzen da doch lieber. Und davon bietet Samsung für meinen Geschmack etwas mehr.

    In diesem Sinne...

    0
  • Robert V 19.03.2013 Link

    Ich finde dieses Benchmark-Getue einfach schlecht.

    Niemand merkt den Unterschied zwischen Wert X und Wert X + 10% im alltäglichen Gebrauch. Am Ende kommt es eben darauf an, wie gut alles abgestimmt ist.

    Ein Telefon mit einem tollen Benchmark muss nicht unbedingt toll für den Alltag sein, Stichwort Stromverbrauch etc. Ich fand diese Dual Quad ("Octa") Lösung ganz nett um eventuell gute Akkulaufzeiten zu bekommen, schade dass das in Deutschland nicht kommt.

    Übrigens fällt mir bei den zwei Geräten auf, dass das S4 einen viel kleineren Rand hat und somit mehr Bildschirm.
    Wäre ich auf der Suche nach einem Telefon und müsste zwischen den beiden wählen, wäre es schon aufgrund dieser Tatsache ganz klar das S4.

    0
  • Guido S. 20.03.2013 Link

    Mir wären beide Telefone recht, allerdings begreife ich nicht warum viele neue Telefone einen fest verbauen Akku haben und auch keine SD Slot mehr anbieten?

    Und bitte erzählt mir nicht, dass man mit einem fest verbauten Akku bessere und schlankere Designs machen kann. Das halte ich doch für den grössten Witz, das kann nur eine schlechte ausrede sein. Mir ist schon klar, was die Hersteller bezwecken, nach 2 Jahren ist die Garantie vorbei und danach soll man sich was neues kaufen und sicher nicht reparieren....

    Geplante obsolescence nennt man sowas! Falls mal jemand auf Kickstart ein Handy bauen will, das man reparieren kann dann bin ich der erste der dafür zahlt.

    BTW Design. Wer von euch hat den keine Schutzhülle fürs Telefon? Ich sehe jeden Tag im Zug Geräte mit kaputten Display und schrammen. Fühlt es sich dann noch immer so Wertig an?

    0
  • Dervisa Gierer 20.03.2013 Link

    Guter Testbericht -- vielleicht kann ich eine Frage, die im Test auftauch beantworten ..... "Kauft jemand ein Gerät, weil es Wlan ac unterstützt?" ---> Klare Antwort: Für mich ist dieses schnelle Wlan einer der wichtigsten Punkte überhaupt -- denn was macht man denn über Wlan --> Fotos, Videos, Musik runterladen. Wenn das schnell geht, ist das ein immenser Vorteil. Die im Artikel gestellte Frage kann ich also klar mit "Ja!" beantworten.

    0
  • レジナ 全て同じ 20.03.2013 Link

    Ich verstehe echt nicht, was alle gegen das Design und insbesondere gegen die Plastikabdeckung haben. Wer SCHLAU ist benutzt eh eine Hülle und somit ist es Jacke wie Hose, wie das aussieht. Meine Güte ey

    0
  • Falk S. 20.03.2013 Link

    Ich find das Design nicht schlecht, schließlich ist es HOCHWERTIGES Plastik (und ich habe Werkstofftechnik studiert)
    Das Alu von HTC finde ich auch gut, aber schon die Sache mit "der Akku lässt sich nicht rausnehmen" ist ein absolutes NOGO, was anscheinend viele Firmen jetzt von Apple kopieren (und ich überhaupt nicht nachvollziehen kann).

    Und was war denn die große Design-Änderung bei Apple bei seinen letzten Phones (bin echt gar kein Apple Fan, aber sowie ich das mitbekommen habe, gibts da immer nur "Upgrades" und es ist nie wirklich was neues dahinter, trotzdem kaufen es Millionen von Leuten für ein schei*** Geld)

    Ansonsten: beim bewährten, guten Design vom S3 zu bleiben ist doch ok?!
    Der Bildschirm nutzt die Fläche besser aus - DAS ist doch die ECHTE Verbesserung in Richtung "Design", wobei das einen wirklichen Mehrwert für den Nutzer mit sich bringt.
    Also nur zu sagen, Samsung lässt sich da "nichts" einfallen, ist ein bisschen wenig ehrlich gesagt.

    Ansonsten ein guter Artikel!

    0
  • Kniffo 20.03.2013 Link

    @Dervisa Gierer
    Und wer stellt dir bitte so schnelles WLAN zur Verfügung? Vielleicht solltest du deine wichtigstens Kaufkriterien nochmals überdenken. Könnte sonst ein teurer Reinfall werden.

    0
  • Dervisa Gierer 20.03.2013 Link

    @Kniffo

    AVM FritzBox 7490

    0
  • Kniffo 20.03.2013 Link

    @Dervisa Gierer

    Na da hast du aber brav gegoogelt. Du hast den Router ja sicher zu Hause stehen, er soll ja auch schon in einem halben Jahr in den Handel kommen.

    Zudem ist der ac-Standard noch gar nicht verabschiedet. Ob die also wirklich schlussendlich kombatibel arbeiten ...

    0
  • Philipp Willmann 20.03.2013 Link

    Für mich ist das Nexus 4 immer noch besser. Sowohl von der Optik als auch vom System. Ich brauch den High End Schnick schack nicht.

    Besonders das, mit dem Abspielen über mehrere Geräte ist unnötig. Dann kauf ich mir lieber ein Nexus 4 und separate Boxen. Die Touchwiz Oberfläche gefällt mir generell nicht so gut, daher gehe ich da auch nicht groß drauf ein.

    Für mich ist dieses "Polycabonat" nur eine andere Bezeichnung für nen Plastik Deckel. Allein eine z.B. leicht gummierte Rückseite würde das Gerät meiner Meinung nach schon wertiger aussehen lassen.

    0
  • Dado Dado 20.03.2013 Link

    Finde das Galaxy s4 super!
    HTC One finde ich etwas zu groß für ein 4,7er Display und das Displayglas geht nicht an allen Ecken übergangslos über (habe es bei 2 Geräten überprüft) Akku nicht auswechselbar und bei kratzern kann ich nicht einfach ne günstige abdeckung kaufen.

    0
  • Alexander Fromm 21.03.2013 Link

    Ich denke der Schreiber dieses Berichtes weiß nur noch nicht was Samsung noch so alles in der Hardware-Kiste hat. Dann hätte er nicht geschrieben, das es in Sachen Hardware nicht mehr viel Neues geben wird. Ich denke doch das Samsung noch in nächster Zeit einiges an Neuem auf dem Markt bringen wird und ob es dann ein langweiliges Plastik-Design wird, was bei einem Sturz zwar auseinanderbricht oder ein Alu oder Glas-Body sein wird der entweder bricht oder splittert und bei Ersatz sehr teuer sein wird, lassen wir dahin gestellt sein. Wenigstens es kommen Neuerungen und Innovationen. Interessant wäre eine Symbiose aus ASUS - Padfone und Samsung Note/Note-Pad. Das Ganze dann in einem flexiblen Glasdesign, wie es Samsung ja schonmal auf einer Show als zukünftige Designstudio mit Prototypen gezeigt hatte. Also man sieht den Idee sind keine Grenzen gesetzt und ich denke die Umsetzung der Ideen auch nicht. Die Hersteller müssen es nur wollen. Und wenn es auch der Hersteller mit dem Apfel ist der mal wieder aus sich herausgeht und mal wieder was Innovatives bringen würde. Das wollen die Leute und nicht langweilige Smartphones mit langweiliger Kachel-Optik, die aber sonst keine Innovativen Funktionen bietet, da es in sich selbst schon keine Möglichkeit bietet. Nicht umsonst gibt es Custom-Roms mit Vorstellungen von Usern für User. Auch hier sollten die Hersteller einfach mal ein Auge werfen. Ich empfinde das nicht als Abkupfern Leute. Es ist Fortschritt und den brauchen wir. Fortschrittliches Denken und das nicht nur bei Smartphones, Pads und Computern, sonderen in allen Bereichen unseres Lebens. Ob Fortbewegung, Stromerzeugung oder Versorgung. Ja sogar in der Politik, sollte es endlich aufhören das nur die Interessen der Kapitalisten vertreten werden und wir aus dem Zeitalter der ewig gestriegen Fabrikanten-Diktatur herauskommen und nach vorne Blicken können. Was wie in allen Bereichen die ich genannt habe, eure Wahl ist. ;)

    0
  • Kniffo 21.03.2013 Link

    @Alexander Fromm

    Schöne Rede. :-) Allerdings widerspricht das in keinem Punkt den Aussagen des Autors.

    0
  • MobileDev 21.03.2013 Link

    Mal ährlich dieser "Finger over" Effekt ist doch völlig unnütz oder? Kann mir nicht vorstellen das dies jemand verwendet.

    Musik/Video anhalten oder weiterabspielen klar, da muss man nur spülen oder dergleichen und muss so sein gerät nicht anfassen.. Aber ich halte doch nicht meinen Finger knapp über das gerät, da bin ich doch viel schneller indem ich einfach darauf tippe

    0
  • rbSoft 21.03.2013 Link

    Beim Hover Effekt werden aber andere Ereignisse ausgelöst als beim Tippen. Was man alles nützliches damit machen kann wird sich zeigen. Man muss es ja auch nicht unbedingt nutzen.

    0
  • Yogi Bär 22.03.2013 Link

    Wenn ich in der Beschreibung schon wieder was von "Wertigkeit" und "Plastik" lese wird mir übel! Es handelt sich um einen GEBRAUCHSGEGENSTAND und nicht eine Wertanlage !
    Und gegen die kantigen Klöpse von HTC und Sony Xperia Z sieht das Galaxy S4 einfach um Klassen besser aus !
    Wenn man bei einem Smartphone von Wertigkeit spricht müsste man es in den Safe legen und darauf hoffen das es eines Tages das Einzig noch Originale Gerät ist um WERT daraus zu nehmen!

    0
  • Lia Schenk 22.03.2013 Link

    Ganz ehrlich: Das S4 wird genau so ein Mist sein wie das S3 - Samsung kanns einfach nicht.
    Ich denke dennoch wird es viele Leute geben, die in den Laden rennen, um es sich zu holen.

    0
  • Yogi Bär 22.03.2013 Link

    Und warum ist das S3 Mist?

    0
  • Vetro Scali 22.03.2013 Link

    Andreas Seeger, super thanks
    Design S4 : mit den idealen Rundungen sitzt das Gerät top in der tippenden Hand...Gruss von Luigi Colani. Wenn aussen SAMSUNG draufsteht, weiss ich was drin ist. Gehäuse ist form- u. materiatechnisch mit Abstand an erster Stelle. Übrigens, schon in näherer Zukunft darf kein Verbrauchsteil fix eingeschweisst werden, auch Reparatur zugänglich sein, und die heutige verwässerte Gewährleistung wird durch glasklare 2 Jahres-Garantie die Qualität verbessern.
    aah...danke an alle User, weiter so.

    0
  • Daniel Specht 23.03.2013 Link

    das iphone hat seit jahren das gleiche aussehen. dort hat es auch niemanden gejuckt. ich persönlich, aber da wiederhole ich mich, finde es schade das nokia keine android smartphones macht. sehr schade.

    0
  • Nils S. 26.03.2013 Link

    Ich finde die Diskusssionen um das Design einfach nur lächerlich. Es geht doch im Endeffekt nicht um das Aussehen des Handys sondern um den inneren Wert.

    Was soll denn der Unsinn, das ganze Gehäuse in Metall, Glas oder Plastik zu packen. Das Ding wird genutz, um zu telefonieren, surfen usw.

    Das Handling sollte gut sein, und da ist das Material wohl entsprechend das zweitwichtigste.

    Und was das S4 so als Funktionen anbietet, ist schon recht schön zu lesen, auch wenn es mit 5 Zoll noch ein klein wenig größer sein sollte als das S3.

    Das ist auch oft unsinnig, wenn man dann entsprechend immer größer und größer wird. Mit 5 Zoll wird kaum einer noch das Gerät mit einer Hand bedienen können. Das wollen aber leider viele immer noch tun.

    Selbst ich, mit meinen recht großen Fingern, komme zwar über das Note 2 noch komplett drüber, um es einhändig zu bedienen, aber ich denke, dass es damit schon recht unsinnig ist. Und vo Handling kann man dann nicht mehr wirklich sprechen.

    Warum wird hier in der Runde immer wieder um Dinge gestritten, die wirklich nun einmal nicht den Wert eines Gerätes ausmachen?

    0
  • U. Schumann 27.03.2013 Link

    Schade - nette Features, aber nichts, was ich zwingend brauche. Zumal ich immer noch besser mit meiner digitalen Spiegelreflex-Kamera fotografiere.
    Gewünscht und gehofft hatte ich auf Dual-SIM-Betrieb. Aber das wird systematisch blockiert und nur mit nicht brauchbaren Smartphones (Duos) verknüpft.

    0
  • Amko 02.04.2013 Link

    Hier nochmal die Samsung Werbung zum S4
    http://www.youtube.com/watch?v=YfEv-5vSq7U

    Ich weiß nicht, mir ist das Ding immer noch zu groß. (Deswegen hatte ich mein S3 weitergegeben und mir ein kleines Phone geholt..ich sage nicht welches :P)

    0