Anmelden

Zur Bestätigung jetzt anmelden

Passwort vergessen?

... oder mit Facebook anmelden:

Du hast noch keinen Zugang zu AndroidPIT? Registrieren

Galaxy Note 2: Die 10 coolsten S-Pen-Funktionen

Nico Heister
30

Der S Pen des Galaxy Note 2 ist ein praktisches Werkzeug, das Euch die alltägliche Arbeit mit dem 5-Zoll-Smartphone nicht nur erleichtert, sondern auch viele Extra-Funktionen ermöglicht. Was Ihr genau damit anstellen könnt, das zeigen wir Euch heute!

1. Vorschau von Bildern

Wenn Ihr in der Galerie seid und wissen wollt, welche Bilder sich in einem Ordner befinden, dann müsst Ihr einfach den S Pen kurz über den Ordner halten und ein Popup mit Vorschaubildern erscheint. Das ist praktisch, um einen schnellen Überblick über Inhalte zu bekommen.


Der S Pen zeigt Euch Thumbnails von Euren Bildern an
 

2. Scrollen durch Listen/Webseiten

Führt den S Pen zum oberen/unteren Bildschirmrand, um komfortabel durch Listen und Webseiten zu scrollen. Das funktioniert genauer und zuverlässiger, als das Wischen mit dem Finger. Das Scrollen durch Webseiten funktioniert aber leider nicht mit alternativen Browsern wie Google Chrome.

3. Schnellbefehle ausführen

Drückt den Knopf an Eurem S Pen und zieht eine gerade Linie von unten nach oben: Ihr seid nun im Menü für Schnellbefehle. Von hier könnt Ihr Symbole mit dem S Pen zeichnen, um bestimmte Aktionen auszuführen. Das kann der Aufruf einer App oder einer Funktion sein. Neben voreingestellten Schnellgesten könnt Ihr auch ganz einfach eine eigene Geste definieren. Ich habe beispielsweise zwei zum Aufrufen von Chrome und zur Stummschaltung des Telefons definiert.


Wählt einen der vorhandenen Schnellbefehle aus oder erstellt Eure eigenen

4. Text auswählen

Wenn Ihr auch solche Wurstfinger habt wie ich, werdet Ihr diese Funktion sicherlich lieben:
Um Text in einem Dokument oder auf einer Webseite auszuwählen, drückt einfach den Knopf an Eurem S Pen und wählt den gewünschten Text durch Ziehen einer Linie über den Text aus. Das geht meiner Meinung nach schneller als erst mit dem Finger lange auf eine Stelle im Text zu drücken und dann die Cursor an die gewünschte Stelle zu bewegen. Leider klappt das nicht in allen Anwendungen.


Wurstfingerfreundlich: Die Textauswahl mit dem S Pen

5. Bildbereiche auswählen

Oft ist auf Schnappschüssen nur ein bestimmter Bildausschnitt interessant: Drückt den Knopf am S Pen und markiert den Bereich, der Euch am meisten interessiert. Eure Auswahl könnt Ihr dann speichern oder per Mail/Chat an Freunde senden.


Den Bildausschnitt könnt Ihr über viele verschiedene Dienste teilen

6. Menüs öffnen

Zeichnet mit gedrücktem S-Pen-Knopf eine Pfeilspitze nach oben, um schnell die Menüs von Apps zu öffnen.

7. Aktion rückgängig machen/Zurück

Drückt den Knopf Eures S Pens und zeichnet eine Pfeilspitze nach links. Damit könnt Ihr Eure letzte Aktion rückgängig machen oder zur vorher besuchten Internetseite gehen.


Links: Menü öffnen, Rechts: Verlauf/Zurück 

8. Screenshots erstellen

Es gibt viele Möglichkeiten, um Screenshots zu erstellen, zum Beispiel durch gleichzeitiges Drücken des Power-Knopfs und der Home-Taste oder durch Wischen über den Bildschirm. Mit dem S Pen geht's am einfachsten: Drückt wieder den Button an Eurem S Pen und haltet ihn so lange auf den Bildschirm, bis Ihr ein Auslösegeräusch hört. Voilà, ihr habt einen Screenshot erstellt!

9. S Note direkt starten

Manchmal muss es einfach schnell gehen: Um das Notizprogramm S Note direkt zu starten, drückt den S-Pen-Knopf und tippt dann mit ihm doppelt auf eine beliebige Stelle des Bildschirms: S Note wird jetzt gestartet und Ihr könnt direkt eine Notiz verfassen.


Dank S Pen habt Ihr immer schnellen Zugriff auf S Note, Eurem Notizprogramm

10. S Pen als Mouseover-Ersatz

Wenn Ihr am PC sitzt und im Internet surft, kennt Ihr bestimmt die Mouseover-Funktion: Wenn Ihr mit der Maus beispielsweise über ein Menü fahrt, wird es ausgeklappt und weitere Menüpunkte erscheinen. Auf einem Smartphone/Tablet lässt sich das leider nicht so leicht realisieren. Mit dem S Pen ist es ganz einfach: Haltet ihn über Menüs oder andere Elemente, um einen Mouseover-Effekt zu erreichen.


Das Öffnen von Mouseover-Menüs wird dank S Pen zum Kinderspiel!

Das waren meine persönlichen Favoriten unter den S-Pen-Funktionen. Wozu benutzt Ihr den Stift?

(Fotos: Nico Heister/AndroidPIT, Samsung) 

Verwandte Themen

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • Stefan2917 12.02.2013 Link

    Hallo. Ist es normal das der S Pen wenn ich über das Display schwebe ohne es zu berühren automatisch einen "klick" ausführt. Ich kann mit dem Stift nicht Schreiben da er jeden Buchstaben tippt über den ich hinwegschwebe. Gibt es da einen Trick. Hab das note 2

    0
  • Kostja 01.12.2012 Link

    Also ich bin gerade, schwer begeistert von Note.Ich hab es zum testen bekommen.

    0
  • andreas tatzl 23.10.2012 Link

    Weiß wer wann das note2 nach österreich kommt ???

    0
  • wichtl73 23.10.2012 Link

    Ich wär ja schon froh, wenn Samsung diesmal die eigene Fernbedienungs-App für´n TV unterstützen würde... Beim Note 1 geht weder die normale TV-Remote, noch die für Tablets optimierte... Naja, es gibt zwar noch Drittanbieter, aber bei einem sog. Flagschiff die eigenen TV-Geräte nicht zu unterstützen - das war/ist nicht nachvollziehbar.

    0
  • Koni b 23.10.2012 Link

    Danke für die Info! VG Koni

    0
  • Marcus B. 23.10.2012 Link

    .. und die Apps lassen sich ebenfalls in den Tablet-Mode konvertieren! Die Schriftgröße bleibt dabei normal. Der einzige Wehmutstropfen ist allerdings, dass die schönen Samsung-Goodies wegfallen bei dieser CustomRom :(
    Deshalb fände ich es extrem super, wenn Samsung diesen Modus implementiert, sodass das Note nicht mehr nur wie ein übergroßes Phone rüberkommt, sondern wie ein professionelles Phablet, bei dem das Display effizient genutzt wird!! Was meint ihr dazu ?

    0
  • Andi S. 23.10.2012 Link

    Danke für den Blog.
    Jetzt weiß ich, dass ich keinen S-Pen brauche, wenn das die 10 tollsten Sachen sind, die man mit einem S-Pen machen kann.

    0
  • dollasmike 23.10.2012 Link

    Dein Note bedient sich dann wie ein Tablet. Leiste unten usw.

    0
  • Ivan Jovanovic 23.10.2012 Link

    Was bewirkt dieser Tablet Mode beim Paranoid genau?

    0
  • lets get this party started! 23.10.2012 Link

    also brauche ich mir den s-pen nicht für mein s3 bestellen weil er eh nicht funzt. habe ich das richtig verstanden?

    0
  • Marcus B. 23.10.2012 Link

    Was dem Note 1+2 noch die Krone aufsetzen würde, wäre ein aktivierbarer Tablet-Mode !!
    Wer Paranoid-Android kennt, weiß was ich meine ;)

    0
  • Tim 22.10.2012 Link

    also ich hatte auf meinem note 10.1 das india JellyBean am laufen und da hat die funktion mit dem ausschneiden sehr gut geklappt,
    das mit dem mouse effekt war auch dabei, was nicht bei war oder wonach ich nicht gesucht habe, war das man seine eigenen gesten kreieren kann, das würde mich noch sehr interessieren

    0
  • Heiko M. 22.10.2012 Link

    Der S-Pen ist der Knaller, ich nutze den so oft.
    Wer damit nicht klar kommt sollte sich ein Nokia 3210 zulegen ;-)

    0
  • michael morgenroth 22.10.2012 Link

    Hast doch den s-pen user guide! Da ist alles sehr einfach beschrieben. Musst dich nur damit mal befassen und üben üben üben

    0
  • Mary Lou 22.10.2012 Link

    @Phillip S. Sicher dass du 1, 2 und 5 meinst
    Denn 2 müsste gehen aber 3 geht nicht
    Wobei 5. aber nicht schwerwiegend ist, da man ja einfach nen Screenshot machen kann und dann da ausschneidet
    Nummer 1 und 3 würde ich mir wünschen
    Der Rest geht fast genau so teilweise nur andere Gesten
    Beim Texte makieren läuft es aber wie mit dem Finger

    Also ich bin mir nicht sicher ob ihr unter scrollen bei 2. das selbe versteht wie ich
    Das ist doch einfach Seite nach oben schieben, wenn die nicht in voller länge drauf passt oder?
    Also ich schreibe zum Beispiel gerade auf dem Note 10.1 im Chrome und musste ja irgendwie nach unten kommen und das geht mit SPen genau so wie mit dem Finger

    0
  • Claus Thaler 22.10.2012 Link

    @phillip : alle anderen Funktionen schon?
    Bei mir funktioniert nur der Screenshot...
    Leider komme ich mit dem s-Pen gar nicht zurecht.
    In der Werbung sah alles so einfach aus.
    Ich kann nicht mal ein Stück von einem Foto ausschneiden... :-(

    0
  • Philipp S. 22.10.2012 Link

    Schade. Mit meinen Galaxy Note 10.1 kann Ich die beschriebenen Funktionen 1,2 und 5 nicht nachmachen.

    0
  • Daniel H. 22.10.2012 Link

    danke für den sehr interessanten beitrag...

    also ich glaube so langsam das note 2 wird mein galaxy nexus ablösen, die softwarefeatures sind einfach genial!

    0
  • A. Kitzi 22.10.2012 Link

    ne geht nicht. nur unterm Note 1 + 2 und 10.1 gibts eine magnetschicht unterm Display

    0
  • Michael Frank 22.10.2012 Link

    Ich freu mich schon auf meins ............
    Und nicht nur die Software ist für die Unterstüzung verantwortlich sondern auch die Hardware muss vorhanden sein. Hier handelt es sich um eine bestimmte Schicht vor dem Display, die normaler weise nicht vorhanden ist .

    0
Zeige alle Kommentare