X

Anmelden

Zur Bestätigung jetzt anmelden

Passwort vergessen?

... oder mit Facebook anmelden:

Du hast noch keinen Zugang zu AndroidPIT? Registrieren

Samsung: Die neuen Galaxy Tabs 2 jetzt in Deutschland verfügbar

Michael Maier
14

galaxy tab 2

Samsung hat die neuen Galaxy Tabs jetzt offiziell per Pressemitteilung für Deutschland angekündigt und diese als (mehr oder weniger) erhältlich deklariert:

Ab sofort begeistern die neuen Samsung Galaxy Tabs 2 auch in Deutschland

Das stimmt so allerdings nicht ganz, erhältlich ist bislang nur das 7“ Galaxy Tab 2 Wifi (zumindest bei Amazon), wenn auch die 3G-Version und die 10“ Versionen (ohne und mit 3G) ebenfalls in Kürze verfügbar sein dürften.

Die von Samsung angekündigten UVP-Preise, die sowieso absolut unrealistisch sind, hat nicht nur Amazon schon längst unterboten. Dort kostet das Galaxy Tab 2.0 mit 7“ Display und 16 GB Speicher (Wifi only) 299 €, die UVP von Samsung ist 459 €. Auch die weiteren Versionen des neuen Galaxy Tabs (7“ mit 3G, 10“ Wifi only, 10“ mit 3G) liegen bei Amazon zum Teil weit unter den Preisvorstellungen Samsungs.

Gerade das 7“ Galaxy Tab 2.0 scheint mir bei der aktuellen Preisentwicklung ein interessantes Gerät zu sein, für die 10 Zöller hingegen gibt es mittlerweile doch reichlich Konkurrenz.

Hier die offizielle Pressemitteilung von Samsung:

Ab sofort begeistern die neuen Samsung Galaxy Tabs 2 auch in Deutschland
Dienstag, 22. Mai 2012

Samsung präsentiert seine neue Tablet-Serie in zwei verschiedenen Größen und erstmals mit Android 4.0

Schwalbach/Ts., 22. Mai 2012 – Die neue Samsung Galaxy Tab 2-Serie besticht mit Unterhaltung und komfortabler Anwendung. Die schlanken Multimedia-Talente gibt es ab sofort in den Größen 7,0- und 10,1-Zoll. Dank des neuesten Android Betriebssystems 4.0 haben Nutzer Zugriff auf ein reichhaltiges Funktionsangebot und ein grenzenloses Entertainment-Erlebnis. Dabei ist ein schneller Internetzugang über WLAN oder HSPA+ möglich, zum Beispiel um Spiele, eBooks und Musik aus den Samsung Hub-Diensten herunterzuladen.

Wer gerne Multimedia-Inhalte auf einem Tablet schauen, aber dennoch nicht auf das Telefonieren verzichten möchte, kommt beim kompakten Samsung Galaxy Tab 2 7.0 – mit 17,78 cm großer Bildschirmdiagonale –voll auf seine Kosten: Der 7,0-Zoll PLS-Touchscreen sorgt für komfortable mobile Unterhaltung, ideal um Bilder ohne lästiges Rein- und Rauszoomen zu genießen. Für noch mehr Komfort sorgt das Samsung Galaxy Tab 2 10.1, mit einem 10,1-Zoll TFT-Touchscreen. Dank einer Bildschirmdiagonale von 25,65 cm fühlt sich der Nutzer auch unterwegs wie im eigenen Heimkino. So können beispielsweise die besten Hollywoodfilme oder die Lieblingsserien immer und überall geschaut werden.

Die zwei mit den gewissen Extras

Ob im Beruf oder in der Freizeit, das Samsung Galaxy Tab 2 10.1 sorgt mit seinem großzügigen Touchscreen für hohe Benutzerfreundlichkeit. So können User im Zusammenspiel mit der neuen TouchWiz-Benutzeroberfläche ihr Tablet intuitiv noch einfacher bedienen als zuvor. Ein vielseitiges Unterhaltungspaket aus Spielen, eBooks und Musik bieten die Samsung Hub-Dienste zum Download an. Umfangreiche Leistungsreserven für anspruchsvolle Apps, Websites und ein persönliches Unterhaltungsprogramm beziehen die Samsung Galaxy Tabs aus dem 1 Gigahertz starken Dual-Core-Prozessor. Apps für nahezu jeden Bedarf können Nutzer über Google Play sowie über Samsung Apps beziehen. Darüber hinaus können dank AllShare gespeicherte Inhalte wie Videos, Games und Musik drahtlos auf kompatible DLNA-zertifizierte Geräte übertragen werden.

Zusätzlich besitzen die neuen Samsung Galaxy Tabs eine 3,2 Megapixel-Kamera auf der Rückseite. So lassen sich die schönsten Schnappschüsse einfach festhalten und anschließend über Soziale Netzwerke mit Familie und Freunden teilen. Die Facebeook-Fanpage „Samsung Mobile Deutschland“ ist erreichbar unter https://www.facebook.com/SamsungMobileDeutschland.

Innovativ, praktisch & schick

Das Zubehör, wie zum Beispiel Dockingstation, Flip-Cover und Taschen, erweitert die Funktionen für das Samsung Galaxy Tab 2 7.0 und Samsung Galaxy Tab 2 10.1 auf praktische Weise. Sie sorgen für den Schutz der Geräte und garantieren einen stilsicheren Auftritt Zuhause genauso wie unterwegs.

Das Samsung Galaxy Tab 2 7.0 und 10.1 sind ab Mai 2012 in Deutschland erhältlich. Der empfohlene Verkaufspreis für das Samsung Galaxy Tab 2 7.0 mit 8 GB beträgt 469 Euro, mit 16 GB 489 Euro. Die WiFi-Version mit 16 GB ist für 459 Euro verfügbar. Das Galaxy Tab 2 10.1 ist mit 16 GB für 599 Euro und als WiFi-Version für 489 Euro sowie in der 32 GB-Variante als WiFi-Version für 529 Euro (empfohlener Verkaufspreis) in Deutschland erhältlich.

Über Samsung Electronics:

Samsung Electronics Co. Ltd. ist ein weltweit führender Hersteller von Halbleitern, Telekommunikation, digitalen Medien und digitaler Konvergenz-Technologie mit einem Umsatz von rund 143,1 Milliarden US-Dollar in 2011. Das Unternehmen beschäftigt rund 206.000 Mitarbeiter und ist mit 197 Niederlassungen in 72 Ländern vertreten. Der Konzern ist in zwei Organisationen aufgeteilt, welche die neun eigenständigen Geschäftsbereiche koordinieren: Media & Communications (Visual Display, Mobile Communications, Telecommunication Systems, Digital Appliances, IT Solutions, Digital Imaging) und Device Solutions (Memory, System LSI, LED). Unter Berücksichtigung wirtschaftlicher, ökologischer und sozialer Kriterien und als Anerkennung für die branchenweit führende Leistung zeichnete der Dow Jones Sustainability Index 2011 Samsung Electronics als weltweit nachhaltigstes Unternehmen der Technologiebranche aus. Weitere Informationen finden Sie unter: www.samsung.de

Verwandte Themen

Auch interessant

Magazin / Hardware
27 12.02.2013

Rote Farbedition, Samsung Galaxy S2 Plus und neuer Zusatzakku

Magazin / Updates
65 12.12.2012

Galaxy Note 10.1 und Tab 2: Samsung verteilt Jelly Bean

Magazin / Updates
37 06.12.2012

[Update] Jelly Bean für Galaxy S2 und Note: Telekom verschiebt Termine

Magazin / Updates
36 23.10.2012

Jelly Bean für Galaxy S2 und Note: Telekom nennt Update-Termine

Magazin / Hardware
15 13.09.2012

Deal: Galaxy Tab 2 mit 10-Zoll-Display und 3G für 333 Euro

Magazin / Vermischtes
13 24.08.2012

Südkoreanisches Gericht: Samsung hat nicht bei Apple abgekupfert

Magazin / Updates
289 05.08.2012

Offizielles Android 4.0.4 fürs Galaxy Tab 10.1 - Test & Anleitung

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • David Kropfitsch 22.05.2012 Link

    so teuer fuer nichts is ja fast so schlimm wie Apple ^^

    0
    0
  • Joni 22.05.2012 Link

    Preis-Leistung absolut mies. Die technischen Daten locken ja mal niemand hinterm Ofen vor.

    0
    0
  • Jörg N. 22.05.2012 Link

    299 für ein 7 Zoll Dual Core Tablet mit 1GB Ram und ICS für 299 ist mies ?

    0
    0
  • Helmut S. 22.05.2012 Link

    Das Teil unterscheidet sich von meinem alten Tab nur durch die neue CPU und dem vergrößerten Arbeitsspeicher. Dass es ICS drauf hat macht es auch nicht attraktiver, das läuft auf meinem auch und zwar absolut flüssig und stabil und ich sehe nicht ein für das bisschen neue Technik soviel Kohle auszugeben. Da müsste Samsung noch nachlegen z.B. höhere Auflösung, USB Buchse, NFC, LTE, mind. 8 Megapixel Kamera wie im S3 und bessere Akkus. Ach ja, ohne Telefonfunktion, geht gar nicht.

    0
    0
  • 2shi 22.05.2012 Link

    meint ihr ich soll für die Uni(zum Skripte lesen/markieren, surfen ) ein Android Tab kaufen(gibt es den gute SW für Tablets bei Android oder sieht es da mies aus) oder warten bis die ersten Win8 Tabs draussen sind? und dann entscheiden ?

    0
    0
  • User-Foto
    aphelandra squarrosa 22.05.2012 Link

    @ 2shi: der Mantano Reader ist super zum Lesen und Markieren, Notizen machen. Den gibts auch als Gratisversion zum Testen.

    0
    0
  • A. Kitzi 22.05.2012 Link

    ich warte lieber aufs Galaxy Note 10.1

    0
    0
  • engländer 22.05.2012 Link

    ein Tab-Display mit Handy-Auflösung? Ist ja voll peinlich. Da warte ich lieber auf das Huawei...

    0
    0
  • User-Foto
    Wuffze W. 23.05.2012 Link

    Also vorallem bei den Tabs von Samsung hab ich NULL überblick mehr... noch weniger als bei den Phones...

    0
    0
  • Marc G. 23.05.2012 Link

    Ich bin zwar wirklich ein Freund der Samsung-Produkte, jedoch kann ich die Modell- u. Preispolitik der Tabletsparte von Samsung nicht nachvollziehen.
    Die Geräte reichen technisch nicht mal ansatzweise an das iPad3 heran, dass vor ca. 2 Monaten mit einer tollen Technik (v.a. das Display) auf den Markt kam, und kosten dazu nun auch noch mehr. Rein opjektiv betrachtet dürfte sich dies nicht ausgehen, da ja auch Acer mit dem A700 ein FHD Tablet für ca. 470€ im Juni in den Verkauf stellt. Das Note 10.1 finde ich in diesem Zuge auch eher ernüchternd. Es fehlen die Innovationen oder zumindest der technische Ausgleich zur Konkurrenz. Wer investiert sein Geld denn da bitte in ein 1280x800 Tab, wenn er für den gleichen Preis ein FHD von Acer oder gar das iPad3 bekommt. Selbst ich als Apple-Verächter muss dies neidlos anerkennen. Bei den Tablets hinkt die Android-Konkurrenz leider ständig hinterher.

    0
    0
  • Vollpfosten 23.05.2012 Link

    Der Preis ist total überhöht, für den Preis bekomme ich das Huawei Mediapad 3G mit den selben Spezifikationen und noch 3G. Ebenfalls seit heute offiziell ICS verfügbar. Damit läuft das Teil noch schneller. Ausserdem kann man ohne gefrickel damit telefonieren und SMS versenden. Aktuell kostet das Teil bei Congstar 310€ inkl Versand + Prepaid-Karte mit 10€ Guthaben. Kein Net- und SIM-Lock. Nee Samsung, das ist leider keine Option.

    0
    0
  • Alexander Fromm 23.05.2012 Link

    Jepp also wird es ganz sicher auch nie ein Samsung werden. Zumindest nicht was die Tab's anbelangt. Da konnte mich Samsung auch mit dem ersten 10.1 oder auch dem 10.1N nicht hinter dem Ofen hervorlocken. Aber jetzt mit diesen Altertümlichen Eckdaten erst recht nicht mehr. Die sollen Ihre Pad-Technik mal etwas überdenken. Das Samsung Galaxy Note hingegen finde ich schon ganz interessant. Mit den Gimicks mit dem Stift ist das Ding schon Spitze. Hätte es das so mit dem SGS2 damals gegeben hätte ich mich wahrscheinlich auch eher für das Note entschieden. Aber Samsung wenn Ihr bei den PAD's so weiter macht, dann lasst es lieber.

    0
    0
  • Andreas 23.05.2012 Link

    Sehr schwache Leistung von Samsung

    0
    0
  • ghostho 23.05.2012 Link

    ich hole mir das a700 bon acer

    0
    0

Author
2

F-Secure Freedome VPN