X

Anmelden

Zur Bestätigung jetzt anmelden

Passwort vergessen?

... oder mit Facebook anmelden:

Du hast noch keinen Zugang zu AndroidPIT? Registrieren

S-Finanzstatus: Sparkasse auf dem Smartphone

Nico Heister
14

Die App S-Finanzstatus bietet für alle Sparkassen-Kunden, die ein Konto mit Online-Banking-Funktion haben, eine praktische Übersicht über alle Kontoaktivitäten. Zusätzlich können mit der App auch noch Überweisungen getätigt werden. Wie sich die App in unserem Test schlägt, lest Ihr hier bei uns.

 

4 ★★★★

Bewertung

Getestete Version Aktuelle Version
1.12.0 2.4.1

Funktionen & Nutzen

Testgerät: Galaxy Nexus
Android-Version: 4.2.1
Root: Ja

Sicherheit sollte bei einer Banking-App an oberster Stelle stehen. Aus diesem Grund fordert Euch S-Finanzstatus gleich zu Beginn dazu auf, ein Passwort für die App zu vergeben, damit Unbefugten der Zugriff erschwert wird. Anschließend könnt Ihr Euch mit Euren Zugangsdaten für das Online-Banking anmelden. Eure PIN wird dabei standardmäßig nicht gespeichert. Das erhöht die Sicherheit zusätzlich um einen weiteren Faktor. Wenn Ihr Eure PIN nicht von der App speichern lassen wollt, müsst Ihr sie für jede Änderung, beispielsweise beim Abrufen des Kontostands erneut eingeben. Das mag zwar unter Umständen lästig sein, ist aber auch besonders sicher. Denn selbst wenn Ihr Euer Smartphone aus Versehen unbeaufsichtigt mit geöffneter App liegen lässt, können ohne die PIN für das Onlinebanking keine Änderungen vorgenommen werden. Und zusätzlich dazu sperrt sich die App nach fünf Minuten Inaktivität automatisch. Ebenfalls ein weiterer Pluspunkt: Eure Daten werden, so wie es sich gehört, stets verschlüsselt übertragen.

Insgesamt bietet Euch die App S-Finanzstatus folgende Funktionen:

  • Kontostand
  • Umsätze
  • Überweisungen
  • Daueraufträge
  • Grafische Auswertung des Kontostands
  • Einzellastschriften
  • Umbuchungen
  • Vorlagenverwaltung
  • Suchfunktion
  • Sicherung der Daten auf SD-Karte

Mit S-Finanzstatus habt Ihr immer den Überblick über Eure Konten und dank der vielen eingebauten Sicherheitsfunktionen müsst Ihr Euch quasi keine Sorgen bei der Verwendung machen. Wenn Ihr unterwegs Euren Kontostand prüfen oder Überweisungen tätigen wollt, ist S-Finanzstatus für alle Sparkassenkunden mit Online-Banking die erste Wahl.

 

Bildschirm & Bedienung

S-Finanzstatus ist klar strukturiert und lässt sich einfach bedienen. In den Kontodetails könnt Ihr weitere Einstellungen vornehmen und Eure Kontoaktivität wird grafisch anschaulich und übersichtlich aufbereitet. Nach einem Druck auf eine einzelne Kontobewegung gelangt Ihr in die Umsatzdetails. Dort seht Ihr von Name bis Wertstellung wirklich alle zum Umsatz zugehörigen Informationen. Zusätzlich habt Ihr die Möglichkeit, ein zum Umsatz gehörendes Foto hinzuzufügen. Das kann zum Beispiel eine Rechnung oder einfach ein Foto einer Online-Bestellung sein. So habt Ihr stets den vollen Blick über alle Kontobewegungen und könnt sie gleich direkt zuordnen.

 

Speed & Stabilität

Getestet habe ich S-Finanzstatus auf meinem Galaxy Nexus und die App ist kein einziges Mal im Test abgestürzt oder hat sich Hänger erlaubt. Volle Punktzahl!

 

Preis / Leistung

S-Finanzstatus ist mittlerweile ein unverzichtbarer Begleiter für mich geworden, weil ich dank der App ständig und überall meine Finanzen checken und auch fix Überweisungen erledigen kann. Die App ist komplett kostenlos und bietet einen echten Mehrwert für alle alle Sparkassen-Kunden mit Online-Banking.

 

Screenshots

S-Finanzstatus: Sparkasse auf dem Smartphone S-Finanzstatus: Sparkasse auf dem Smartphone S-Finanzstatus: Sparkasse auf dem Smartphone S-Finanzstatus: Sparkasse auf dem Smartphone S-Finanzstatus: Sparkasse auf dem Smartphone

Vergleichbare Anwendungen

Entwickler

Star Finanz GmbH

Sichere Banking-Apps für Smartphones und Tablets.

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • Rainer Quardockus 17.12.2012 Link

    Online-Banking auf dem smartphon nein danke. Es sei man ist leichtsinnig!

    0
    0
  • Günter B. 17.12.2012 Link

    Nutze die APP auf meinem Apfelphone gelegentlich.
    banking dann doch lieber zuhause. es gibt eigentlich nichts was so wichtig wäre sofort erledigt zu werden, was andere benutzte Bezahldienste nicht eh schon leisten.
    Bei Android bin ich doch eher vorsichtig. obwohl ich die regelmäßigen Sicherheitsgruselmärchen für ziemlich über trieben halte.
    Ansonsten eine gut gemachte APP für Summe.
    Ein eher seltener Service der Spasskatze. ;-)

    0
    0
  • Raphael S. 17.12.2012 Link

    Das Banking vom heimischen PC aus ist in der Regel nicht sicherer. Aber technischen Irrglauben gibt es überall. Das Probleme sitzt wie immer vor dem Eingabegerät.

    Ein guter, einfacher Text der hier verfasst wurde. Selbsterklärend und auf das wichtigste eingegangen.

    0
    0
  • bpo 17.12.2012 Link

    Ist ja ganz gut, Nur sollte man wissen, dass in den Bedingungen für's Online Banking der Sparkasse steht, dass man mit dem Smartphone nicht gleichzeitig Online Banking und sms TAN machen darf.. Und wer hat schon 2 verschiedene Nummern und handy's.. ;-)

    0
    0
  • Sebastian W. 17.12.2012 Link

    Benutze diese App seit Jahren für den schnellen Blick aufs Konto und auch zum Banking. Da für Überweisungen zusätzlich noch der TAN Generator notwendig ist, habe ich dabei kein unsichereres Gefühl als auch am PC. Klasse App, schön übersichtlich und kostenlos!

    0
    0
  • Andreas S. 17.12.2012 Link

    Benutze die App schon seit Jahren , früher mit der Tan Liste . Nun mit dem Tan Generator . Da ich oft unterwechs bin und nicht jedes mal meinen Laptop aus packen und hochfahren möchte .
    Also ich finde die App klasse .

    0
    0
  • D4rk50L 17.12.2012 Link

    App habe ich unter ios bereits genutzt und jetzt ebenfalls unter Android. In Verbindung mit dem TAN Generator auch schon die eine oder andere Überweisung getätigt. Standard auf meinem Smartphone

    0
    0
  • Marcus B. 18.12.2012 Link

    Richtig. smsTAN akzeptiert die App nicht, daher dient sie bei mir nur als Finanz-Check.

    0
    0
  • DaMaurice 18.12.2012 Link

    Was bitte ist der Unterschied zu S-Banking (sieht irgendwie gleich aus) ??

    Nuntze S-Banking um meinen Kontostand im Blick zu haben, jedoch NICHT um damit irgendwelche Transaktionen oder Überweisungen am Smartphon zu tätigen!

    0
    0
  • Philipp S. 18.12.2012 Link

    S-Banking bietet im Gegensatz zu S-Finanzstatus die Unterstützung für Konten von anderen Banken. Mit S-Finanzstatus gehen nur die der Sparkassen.

    0
    0
  • Martin 18.12.2012 Link

    Ich habe mir vor langer Zeit die S-Banking App zugelegt. Damals waren mit der kostenlosen S-Finanzstatus keine Überweisungen möglich. Hat sich das also geändert..?

    0
    0
  • Bernd Müller 19.12.2012 Link

    Und wie laufen Überweisungen ab? Eine einfache Info das es damit geht reicht doch wohl nicht. Wie siehts aus mit der Sicherheit bei Überweisungen z.B. wenn man am PC den optischen TAN-Generator nutzt? Geht das hier eventuell auch damit, oder braucht man wieder wie in grauer Vorzeit eine TAN- Liste? Oder läuft das gar ganz anders ab? Fragen, die eigentlich nach einem seriösen Test nicht aufkommen dürften.

    0
    0
  • Sandra L. 21.12.2012 Link

    Himmel, hilf, bitte kein online-banking über's Smartphone, da gruselt's mich echt. Ein anständig programmierter android-keylogger, und die PIN ist im Äther. Zumal der Grossteil der Smartphonebenutzer noch ohne jeglichen Virenscanner unterwegs sein dürfte...

    Das ist fast noch schlimmer als das Banking über den pc-browser, ohne Virenschutz (weil den ein Trojan.Banker oder ein Spy.Banker.Gen etc längst ausgehebelt hat), bzw. nur mit einem Free-Scanner,weil Geiz ja geil ist. Java und Flash sind meistens auch aus der Steinzeit, und der Browser ist schon heiser, weil mittlerweile 10 neue Versionen erschienen sind, die man alle fleißig ignoriert hat...

    Wenn man Online-Banking macht, dann bitte richtig, es sei denn, man hat Kohle zu verschenken: Banking-Software und HBCI oder TAN-Generator, stets aktuell gehaltene Programme, Plugins und Betriebssystem-Updates (so böse es klingt: Lesen hilft!), Tauschbörsenprogramme sowieso nicht, und ein Gast-Konto mit eingeschränkten Rechten.
    Das ist der minimale Grundstock für sicheres Banking.

    0
    1
  • Denise Brauch 22.12.2012 Link

    Online Banking via Smartphone ist meines Wissens aktuell nur mit Tan-Generator möglich (hbci/ChipTan) . Und das ist nicht gefährlicher als der Standardnutzer am PC per Browser - Banking macht. Der Anteil, die ein Banking - Programm nebst Hbci /ChipTan nutzen dürfte doch eher gering sein.

    0
    0

Author
10

Neues SGS5 und schon was kaputt?