X

Anmelden

Zur Bestätigung jetzt anmelden

Passwort vergessen?

... oder mit Facebook anmelden:

Du hast noch keinen Zugang zu AndroidPIT? Registrieren

Rummikub - Digitalisiert

Christian Brüggemann
2

Du spielst gerne Kartenspiele wie Rommé, suchst aber jetzt nach etwas Abwechslung? Dann probiere Rummikub aus. Rummikub ist ähnlich dem Kartenspiel Rommé. Anstatt mit Karten spielt man aber mit Spielsteinen und etwas abgeänderten Regeln. Ob Dich dieses Spiel überzeugen kann, erfährst Du im folgenden Testbericht!

4 ★★★★

Bewertung

Getestete Version Aktuelle Version
1.2 1.3.2

Funktionen & Nutzen

Testgerät: Samsung Galaxy Note 2
Android-Version: 4.1.2

Zu Beginn des Spiels Rummikub erscheint das Menü mit vier Auswahlmöglichkeiten. Unter "Credits" erhältst Du Informationen zu den Produzenten. Unter "Options" kannst Du den Ton an- oder ausschalten, den Schwierigkeitsgrad durch Spielstärke deines Gegners und Zeitlimit einstellen und die Anzahl deiner Gegner bestimmen. Unter "Game Rules" kannst Du die Regeln des Spiels nachlesen. Unter "New Game" startest Du ein neues Spiel.

Startest Du nun das Spiel, erhältst Du 14 Teile; ebenso wie Dein Gegner. Die anderen werden verdeckt gestapelt und die gegnerischen Steine sind ebenfalls nicht zu sehen.

Es gibt Spielsteine mit den Zahlen 1-13 in vier verschiedenen Farben; rot, gelb, schwarz und blau. Hinzu kommen zwei Joker. Du kannst nun Straßen gleicher Farbe bilden, das heißt zum Beispiel blaue 1, blaue 2 und blaue 3. Oder Du legst gleiche Zahlen unterschiedlicher Farbe zusammen, zum Beispiel die schwarze 4, die rote 4 und die gelbe 4. Der Zug ist erst beendet, wenn mindestens drei Steine zusammen passen. Ziel des Spiels ist es so, als erster alle Spielsteine loszuwerden.

Der erste Zug jedes Spielers muss einen Spielsteinwert von mindestens 30 haben. Dazu werden die Zahlen auf den Spielsteinen addiert. Außerdem ist es im ersten Zug nicht erlaubt Steine an Reihen seines Gegners zu reihen oder einzelne Steine aus einer Reihe zu entfernen und neu zu verwenden. Dies ist nach dem ersten Zug aber erlaubt. Kannst Du keine Spielsteine legen, musst Du einen ziehen. Hat einer alle Spielsteine abgelegt, werden die Punkte des Gegners zusammen gezählt und das Spiel ist vorbei. Du hast dann die Wahl ins Menü zurück zu gehen oder neu anzufangen.

Während des Spiels erscheint rechts eine Anzeige mit fünf Knöpfen. Der obere ist ein Pause- und gleichzeitig Menüknopf. Der darunter zeigt an wie viele Steine Du momentan besitzt, wie viele dein Gegner, wie viele noch gestapelt daliegen und wie lange Du schon spielst. Die beiden Knöpfe darunter sind für die Sortierungen auf deinem Brett. Einmal nach Farbe und einmal nach Größe der Zahlen. Der letzte Knopf ist fürs Ziehen eines neuen Steines, welcher zu einem grünen Haken wird, wenn der Stapel leer ist.

Ist Dir das Spiel zu langweilig, erhöhe den Schwierigkeitsgrad Deines Gegners, erhöhe die Anzahl Deiner Gegner und stelle ein Zeitlimit ein. Dadurch hast Du nur eine begrenzte Zeit für deinen Zug zur Verfügung. Also probiere es gleich aus. Denke nach und kombiniere gut!

Fazit

Rummikub ist auf jeden Fall ein leicht zu erlernendes Spiel für jedermann. Es bietet auch so manche Herausforderung mit zum Beispiel dem Zeitlimit. Die Grafik bei dem Original ist oft besser als bei den Nachfolgern. Spielspaß ist garantiert!

Bildschirm & Bedienung

Die Grafik der App Rummikub ist gut, allerdings ist das Spielfeld auf Geräten mit kleinen Displays nicht unbedingt gut zu erkennen. Auf Tablets wird es damit allerdings vermutlich keine Probleme geben.

Das Menü ist klein und einfach gehalten.

Dennoch gibt es einige Nachteile. Die Sprache in dem Spiel ist Englisch, sodass auch die Regeln auf Englisch sind. Man kann die Sprache leider nicht ändern. Hinzu kommen die Bilder auf den Knöpfen während des Spiels. Die Bedeutung versteht man nicht sofort. Ein weiterer Nachteil sind die kleinen Spielsteine. Es ist manchmal schwer den richtigen Zug zu machen, bzw. den richtigen Stein zu treffen. Nach kurzer Spielzeit jedoch hat bei mir der Spaß und Ehrgeiz über die nicht ganz tolle Ausführung gesiegt. Außerdem lernt man die Bedeutung der Knöpfe und die Regeln schnell, sodass dieser Nachteil nachlässt. An die etwas zu kleinen Steine gewöhnt man sich auch.

Speed & Stabilität

Rummikub läuft schnell und lädt zügig. Während des Tests ist das Spiel nicht abgestürzt oder hatte einen Hänger.

Preis / Leistung

Es lohnt sich auf jeden Fall Rummikub zu spielen. Ob sich diese App jedoch im Vergleich zu anderen ähnlichen lohnt, ist fraglich. Es gibt viele Alternativen zu Rummikub mit leicht abgeänderten Regeln. Diese sind dann aber entweder kostenlos oder günstiger als diese App mit 2,99 €.

Screenshots

Rummikub - Digitalisiert Rummikub - Digitalisiert Rummikub - Digitalisiert

Vergleichbare Anwendungen

Entwickler

Kinkajoo

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • Thomas G. vor 11 Monaten Link

    RummyFight finde ich viel besser, da man damit auch online gegen andere spielen kann!

    0
    0
  • Michael S. vor 11 Monaten Link

    2,99€ ohne Onlinemodus für ein klassisches Mehrspielergame? Nicht wirklich...

    0
    0

Author
6

Galaxy note 2 am sterben?