X

Anmelden

Zur Bestätigung jetzt anmelden

Passwort vergessen?

... oder mit Facebook anmelden:

Du hast noch keinen Zugang zu AndroidPIT? Registrieren

Retro Defense

Fabien Roehlinger
6

Kennt jemand den Begriff "Tower Defense", oder kurz TD, nicht? Tower Defense Games sind Spiele, bei denen man Figuren (Creeps), die immer einen gleichen Weg ablaufen, durch geschicktes Aufstellen von Schießtürmen zerstören muss.

Wer schon mal gute Tower Defense Games gespielt hat, wird mir Recht geben: Diese Games machen einen riesigen Spaß! Man muss schnell sein, strategisch und taktisch denken und das Einzige, was man dabei "killt", sind in der Regel kleine Symbole. Die Wahrscheinlichkeit also, dass wir diese Spiele noch in naher Zukunft spielen dürfen ist trotz Killerspiel-Debatte sehr groß...

Retro Defense ist auch ein Tower Defense Spiel, das mit guter Retro Grafik aufwartet. Ob es auch einen entsprechenden Spielspaß bietet, wollte ich unbedingt testen. Wie es mir ergangen ist, lest Ihr hier...

2 ★★☆☆☆

Bewertung

Getestete Version Aktuelle Version
≤ 1.1.2 1.25

Funktionen & Nutzen

Retro Defense ist ein klassisches Tower Defense Spiel, das eben Tower Defense mit Retro-Look kombiniert. Klar, über Design lässt sich streiten. Aber mich persönlich hat es dazu bewogen mir das Spiel genauer anzusehen.

Bei Retro Defense gibt es als Creeps:

  • Blue Invader: normale Gesundheit und Geschwindigkeit. Blaue Türme fügen dieser Gruppe nur den halben Schaden zu
  • Red Invader: normale Gesundheit und Geschwindigkeit. Rote Türme fügen dieser Gruppe halben Schaden zu
  • Green Invader: normale Gesundheit und Geschwindigkeit. Grüne Türme fügen dieser Gruppe nur den halben Schaden zu
  • Tough Invader: wie der Name schon sagt sind diese schwerer zu killen
  • Swarm: kommen in großen Massen und die Def hat große Probleme dadurch
  • Fast Invader: diese Gruppe ist sehr viel schneller als der ganze Rest
  • Health Bonus Invader: wenn man diese Gruppe tötet bekommt man zwei Gesundheitspunkte extra 
  • Power Bonus Invader: killt man diese Gruppe, kann man später einen extra Tower kaufen, der die umliegenden Towers "boostet"; diese Gruppe ist schwieriger zu killen
  • Range Upgrade Invader: wie Power Bonus, aber der Tower erhöht die Reichweite der umliegenden Tower
  • Double Upgrade Invader: wenn man diese, sehr schwer killbare Gruppe schafft, bekommt man einen Tower, der mal so richtig Pfeffer hat...

Als Towers hat man:

  • Rote Laser: geringe Reichweite, aber günstig mit guter Schusskraft
  • Grüne Rakten: verfolgen ihr Ziel, aber leider langsam
  • Blue Shock: "versprühen" Shock Wellen, die umliegende Invader schwächen
  • Ice: keine Schwächung der Invader, aber eine Verlangsamung der Invader
  • und die oben genannten Upgrades

Die kostenpflichtige Version, die wir getestet haben, umfasst 19 Karten. Wir haben nicht alle angespielt. Aber alle Getesteten waren wirklich facettenreich.

Liest sich alles sehr gut, oder? Das ist aber auch alles mehr oder weniger Standard bei Tower Defense Games. 

Solltet Ihr Lust auf mehr bekommen haben, lest Euch bitte erst "Bildschirm & Bedienung" durch. Dieser Punkt hatte auch einen direkten Einfluss auf die Bewertung dieser Kategorie, da der Nutzen durch den Punkt "Bedienung" beeinflusst ist.

Bildschirm & Bedienung

Ich persönlich finde die Grafik von Retro Defense wirklich schick. 

ABER: das Spiel hat mir gar keinen Spaß gemacht! Normalerweise steht man bei einem TD-Game unter Strom. Man muss überlegen wo man seine Defense weiter ausbaut und upgraded, oder ob man lieber mehr Defense bauen sollte. Man ist ständig unter Druck, weil ja die nächste Welle der Creeps bevorsteht.

Bei Retro Defense bestimmt man selber wann die nächste Welle beginnt!!!! Wirklich, Ihr lest richtig!! Ich selber drücke einen Knopf, wenn ich meine Defense ausgebaut habe. Der ganze Druck schnell zu bauen ist demnach weg. Ich konnte es am Anfang nicht glauben, und dachte, dass es vielleicht nur in den niedrigen Leveln so ist. Aber nein, auch in den höheren Leveln gibt es den Button "New Wave". 

Das ist aber leider noch nicht alles. Denn auch sonst glänzt die Bedienung nicht gerade durch simple Bedienung:

  • Bei den Creeps wird nicht angezeigt wieviel Energie sie noch haben
  • Will man einen Tower bauen, klickt man a) auf ein Feld, b) öffnet sich das Baumenü, c) wählt einen Tower aus, d) klickt auf "Buy" - normalerweise Prozess beendet! Aber nicht hier: e) man klickt nochmal auf den Tower, um die Position zu bestätigen

Das ist SUPER nervig!! Und es irritiert. Wer schon mal gute TDs gespielt hat, weiss, dass man das sehr schön lösen kann. 

Ich hoffe, ich tue dem Spiel nicht Unrecht! Denn es glänzt mit guten Bewertungen im Market. Ich selber kann nur sagen, dass es mir keinen echten Spaß gemacht hat. Vielleicht habe ich etwas am Konzept nicht verstanden. Oder aber - und das vermute ich - die Meisten der User haben noch keine anderen Tower Defense Games gespielt. 

Speed & Stabilität

Nächste Schwachstelle: Speed des Games - nicht sonderlich gut!

Das Spiel hakt sehr oft. Und je mehr Creeps da sind, desto schlimmer wird es. Teilweise stockt es auch schon bei wenigen Creeps. Es ist von daher ziemlich frustrierend, wenn die Bedienung nicht so dolle ist, der Spielspaß auch nicht so richtig kommen mag, und das Spiel nun auch noch ruckelt. 

Das Telefon ist zudem enorm heiß geworden. Scheinbar musste der Prozessor einiges arbeiten. Ich hatte das Telefon immer am Strom. Ich denke aber, dass der Akku ohne externe Stromquelle schnell leer wäre.

Preis / Leistung

Retro Defense kann für $4,99 im Market heruntergeladen werden.

Der Preis von $4,99 wäre absolut in Ordnung, wenn das Spiel Spaß machen würde. Nur leider gibt es so nur zwei Sterne.

Screenshots

Retro Defense Retro Defense Retro Defense Retro Defense Retro Defense Retro Defense

Vergleichbare Anwendungen

Entwickler

Larva Labs Ltd.

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:

Author
4

Wiko Handy - welche Option ist Roaming deaktivieren?