X

Anmelden

Zur Bestätigung jetzt anmelden

Passwort vergessen?

... oder mit Facebook anmelden:

Du hast noch keinen Zugang zu AndroidPIT? Registrieren

Replica Island

Michael Maier
19

Meine PSP liegt seit Monaten in der Schublade, die Wii wurde auch schon länger nicht mehr „angeschmissen“ und die Diskussionen, ob das iPhone die besseren Spiele hat, lasse ich ganz entspannt an mir vorbeiziehen, aber warum?

Dass die PSP und die Wii so langsam verstauben, hat zwar auch damit zu tun, dass ich schon lange nicht mehr die Zeit habe, mal zwei, drei Stunden in Ruhe zu „zocken“. Wenn ich jedoch mal ein paar Minuten zum Spielen abzwacken kann, tue ich das auf meinem Androidphone. Von mir aus darf das iPhone die „fettere“ Grafik haben, solange es Spiele wie z.B. Replica Island gibt.

Wenn auch du der Meinung bist, dass nicht die modernste Grafik alleine ein gutes Spiel ausmacht, und dann auch noch Super Mario „cool“ findest, solltest du dir auf jeden Fall diesen Test durchlesen.
 

4 ★★★★

Bewertung

Getestete Version Aktuelle Version
1.1 1.4

Film zum Test

Funktionen & Nutzen

Replica Island ist ein „Retro-Style“-Game. Das sieht man dem Spiel nicht nur an, das fühlt sich auch so an und macht einfach Spaß. Das dürfte allerdings nur der Fall sein, wenn du auf Super Mario & Co. stehst, denn in dieser Tradition steht Replica Island.

Du steuerst einen kleinen grünen Roboter (der dir eigentlich bekannt vorkommen dürfte) durch 40 Level, in denen das Hauptziel jeweils ist, drei rote Diamanten einzusammeln, um das Level abzuschließen. Du kämpfst gegen Feinde am Boden und in der Luft oder aber weichst diesen einfach aus, während du Knöpfe drückst, die wiederum Türen öffnen, damit du die Diamanten einsammeln kannst. In jedem Level kannst du zusätzlich Münzen einsammeln, die dir zum Beispiel für kurze Zeit einen Schutzschild verpassen, der es dir auch ermöglicht, die Feinde, die dir begegnen, einfach „plattzuwalzen“.

Auch wenn du im Prinzip das ganze Spiel hindurch das Gleiche tust, sind die Level so abwechslungsreich gestaltet, dass keine Langeweile aufkommt.

Das Ganze wird von einer etwas abenteuerlichen Hintergrundgeschichte untermalt, die mit einem Professor, einem mysteriösen Artefakt und einer bizarren Insel zu tun hat. Durch diese wirst du von Anfang des Spiels an durch eingeblendete Dialoge mit dem Professor und anderen Beteiligten geführt.

Wenn du Super Mario World blöd findest, wirst du auch Replica Island blöd finden. Wenn du jedoch auf „Old School“-Games stehst, wirst du Replica Island lieben und dein Phone die nächsten Stunden wahrscheinlich nicht mehr aus der Hand legen.
 

Bildschirm & Bedienung

Am Anfang des Spiels wirst du innerhalb eines Tutorials mit der Steuerung vertraut gemacht. Je nachdem, was für ein Gerät du besitzt, kannst du den kleinen Androiden mit dem Trackball steuern, mit dem D-Pad, oder per „Tilt Controls“, also durch Bewegen deines Phones. Die „Tilt Controls“ kannst du in den Optionen, in die du auf dem Startbildschirm gelangst, einschalten. Dort findest du zwar den Hinweis dass diese EXPERIMENTAL! sind, jedoch fand ich diese Art der Steuerung besser als auf dem Milestone mit dem D-Pad.

Auf dem Bildschirm am linken Rand befinden sich zwei Buttons. Der größere blaue Button ist dafür da, deinen Androiden abheben zu lassen, denn einen Großteil des Spiels verbringst du in der Luft. Wenn du diesen Button gedrückt hältst, siehst du am oberen linken Rand anhand eines Balkens, wie die Energie, die dir dafür zur Verfügung steht, schnell abnimmt. Wenn diese aufgebraucht ist, lädt sie sich jedoch auch schnell wieder auf. Sobald sich dein Android in der Luft befindet, schwebt er für einen Moment, du kannst ihn dann immer noch steuern, und musst also auch nicht konstant mit dem Finger auf dem blauen Button bleiben, um durch die Gegend zu fliegen.

Der kleinere rote Button (Attack) ist dafür da, Feinde zu töten bzw. zu zerstören. Wenn du dich über diesen in der Luft befindest und den roten Button drückst, „plumpst“ du auf deine Feinde und diese sind ausgeschaltet. Wenn du den roten Button länger drückst, bildet sich eine Art Energiekugel, die du dann durch Bewegen deines Phones auf deine Feinde lenken kannst. Hat diese einen deiner Feinde erreicht, übernimmst du die Steuerung dieses Feindes. Du kannst jetzt durch nochmaliges Drücken des roten Buttons eine Explosion auslösen, um den entsprechenden Feind zu zerstören. Manchmal ist es jedoch auch nötig, dass du einen, mit der Energiekugel „gefangenen“ Feind zuerst z.B. vor eine Mauer lenkst, um diese dann durch die Explosion ebenfalls zu zerstören.

In den „Options“ auf dem Startbildschirm hast du folgende Einstellungsmöglichkeiten:

Enable Sound

Configure Controls
Click Attack (Trackball oder D-Pad auch für “Attack” nutzen)
Tilt Controls (Steuerung mit den Bewegungssensoren)

Erase Saved Game

Report Play Statistics

Go to the Replica Island web site

Fazit:

Wie schon erwähnt, musst du auf diese Art von Spiel „stehen“, aber dann wirst du eine Menge Spaß mit Replica Island haben.

In Sachen Bildschirm & Bedienung ist mir die Tatsache, dass es mehrere Möglichkeiten der Steuerung gibt, sehr positiv aufgefallen. Replica Island dürfte sich auf jedem Phone gut spielen lassen, denn alle Möglichkeiten der Steuerung funktionieren gut. Am schlechtesten fand ich noch die Steuerung mittels D-Pad, wobei ich mich zwischen „Tilt Controls“ und Trackball immer noch nicht wirklich entscheiden kann. Beide Möglichkeiten funktionieren sehr gut.
 

Speed & Stabilität

Replica Island lief im Test absolut flüssig, ohne die kleinsten Ruckler oder Abstürze.

Preis / Leistung

Replica Island kann kostenlos über den Android Market heruntergeladen werden.

Screenshots

Replica Island Replica Island Replica Island Replica Island Replica Island Replica Island

Vergleichbare Anwendungen

Vergleichbare Anwendungen sind uns derzeit nicht bekannt. Solltest Du aber eine kennen, so wäre es nett, wenn Du uns kurz eine Mitteilung schreiben könntest.

Entwickler

Team Replica

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • andi m. 25.03.2010 Link

    eines der besten gratis Games für Android

    0
    0
  • Anton S. 25.03.2010 Link

    Heute habe ich erst davon gelesen und schwups wurde es hier getestet. Hatte es vorhin schonmal installiert und muss sagen: Klasse Game!

    0
    0
  • Michael Becker 25.03.2010 Link

    Hab es vor ein paar Tagen schon entdeckt - meines Erachtens derzeit das beste frei Jump'n'Run. läuft auf dem milestone absolut sauber

    0
    0
  • User-Foto
    Michael Hillebrand 25.03.2010 Link

    Erinnert mich an die PSieclchen für die Nintendo DS die ich mal hatte. Da waren trotz einfacher Grafik ein paar recht gute mit dabei, siehe Advance Wars ...

    0
    0
  • Benjamin Rüde 25.03.2010 Link

    Hab es mir auchg erade runter geladen in bin nun am Testspielen. Auf den ersten Blick scheint es echt spassig zu sein. vorallem die anderen Roboter übernehmen und dann in die Luft jagen finde ich total spassig.

    0
    0
  • Christoph Widulle 25.03.2010 Link

    Das Beste daran: es ist OpenSource und vom Google Advocate Chris Pruett .
    Finde das jetzt bei Preis/Leistung noch einen drauf :D

    Im Blog gibts einige interessante Gedanken von ihm als Development Diary:
    http://replicaisland.blogspot.com/

    Website: http://replicaisland.net/

    Google Projekt mit Sourcecode:
    http://code.google.com/p/replicaisland/

    0
    0
  • Hendrik Meyer 25.03.2010 Link

    Ich hab das Game vor einigen Tagen über App Aware gefunden und es auch gleich getestet. Mein Urteil kommt eurem Test-Urteil sehr nahe :)

    Die Tilt-Steuerung finde ich auch auf dem HTC Magic wesentlich besser als mit dem Trackball. Die funktioniert sogar sehr gut. Von "experimentell" habe ich da nichts gemerkt.

    0
    0
  • Dennis S. 25.03.2010 Link

    Funktioniert mit SuperD/RamHack auf dem Magic nicht bzw. ruckelt übel, falls jemand einen Lösungsvorschlag hat bitte Bescheid sagen

    0
    0
  • Dirk L. 25.03.2010 Link

    allso ich muss hier umbedingt was los werde.ich freue mich immer wie ein kleines kind wenn hier wieder ein neuer test erscheint. tausend dank und weiterso. das spiel finde ich voll den hammer. auch alle androapps find ich voll super ich habe kein einziges mal bereut das ich mich für android entschieden habe.wenn ich irgendwan ein neues handy brauche muß es wieder ein droid sein .

    0
    0
  • T B 25.03.2010 Link

    schon schade das dieses game eines der besten im market ist.
    ich hoffe das es auch für android bald mal "fette" 3d games gibt.

    0
    0
  • User-Foto
    Wolfy W. 25.03.2010 Link

    schade, dass 1.6 nicht unterstützt wird...

    0
    0
  • Christoph Widulle 25.03.2010 Link

    1.6 wird unterstütz, dein tatoo aber nicht :-(

    0
    0
  • Dominik Hanke 26.03.2010 Link

    Das Game ist ideal für zwischendurch. Läuft auf dem Galaxy passabel, auch wenn die Sensoren ja generell nich die schnellsten sind.

    0
    0
  • Thomas L. 27.03.2010 Link

    wirklich nettes spiel !

    danke für den test!

    0
    0
  • Stephen B. 28.03.2010 Link

    Also ich haette ja schon viel frueher einen Kommentar hier gelassen, aber irgendwie bin ich von dem Spiel nicht los gekommen.
    Klasse Testbericht und Spiel mit Suchtfaktor. Zumindest fuer mich.

    0
    0
  • angelived 31.03.2010 Link

    Ich hab das Spiel zwar nicht getestet und bin auch eher die BeJeweled u.ä. Spielerin, weshalb ich's auch gar nicht unbedingt ausprobieren werde... aber der Autor des Testberichtes hat etwas ganz Entscheidendes direkt im ersten Satz angebracht, was mich erstmal hat weiterlesen lassen und was mich nun veranlasst, ihm hier noch meinen Dank dafür auszusprechen:
    Danke, dass mal jemand sagt, dass es völlig IRRELEVANT ist, wie toll die Spiele auf dem iphone sind oder wie viel mehr Auswahl es für's iphone gibt... wenn ich auf meinem Android bekomme, was ich will.Was nutzt mir ein iphone, wenn ich auch mal was wie hier, im OldSchoolStyle und ohne Unsinn-Schnickschnack auf meinem Phone erleben möchte? Und an neuester Technik mangelt es uns ja trotzdem nicht... für mich steht ganz klar fest: Seit ich Android mit meinem G1 kennengelernt habe, kommt für mich und meinen Freund nichts anderes mehr in die Tüte. Patriotisch folge ich meinen Erfolgshelden, den GoogleGuys Larry & Sergeij... davon abbringen könnte mich nur ein 180 Grad Sinneswandel der beiden.
    AndroidPhones werden das iphone übertreffen, weil allein die Anzahl an verfugbaren Apps & Games nicht die Qualität ausmachen!

    0
    0
  • Sqoobi 09.04.2010 Link

    Leider kein Spiel fürs Legend. Durch den optischen Trackball nicht wirklich gut spielbar.

    0
    0
  • Patrick K. 11.04.2010 Link

    Das Spiel ist cool aber ich komm hier nicht weiter:
    http://i42.tinypic.com/6horcw.jpg
    keine ahnung wie ich den typen besiege oder was auch immer ich machen muss.
    Habe diese Energiekugel versucht, geht aber nicht. Draufspringen auch nicht.
    Weiß jemand weiter?!
    Edit // Habs.. man muss, wenn man wegen den Münzen leuchtet, runter ohne Kyle zu berühren. Dann durch die Steine, fertig. Blöd :P

    0
    0
  • Michael M. 12.04.2010 Link

    Man muss ihn auch gar nicht ansprechen, dann kann man ganz gemütlich durch ;)

    0
    0

Author
4

SurfaceView Bitmap bei bestimmten Bedingungen ändern