X

Anmelden

Zur Bestätigung jetzt anmelden

Passwort vergessen?

... oder mit Facebook anmelden:

Du hast noch keinen Zugang zu AndroidPIT? Registrieren

Regen-Alarm Plus - Das Wetter im Blick

Bernhardt Fischer
14

Die warmen Sommertage sind vorbei und es wird allmählich immer kälter. Zwar ist es nun erst Ende September, doch muss man sich auf Kälte und Regen einstellen. Wann diese Regenschauer auftreten, kann man jedoch nicht sagen. Wäre es da nicht praktisch, wenn man die bevorstehenden Regenschauer frühzeitig erkennen könnte um diesen aus dem Weg zu gehen? Abhilfe soll die App „Regen-Alarm Plus“ schaffen, die vor (sich nähernden) Niederschlägen warnt. Wie gut das alles in der Praxis funktioniert, erfahrt ihr im folgenden Testbericht!

4 ★★★★

Bewertung

Getestete Version Aktuelle Version
3.4.16 3.8.1

Funktionen & Nutzen

Testgerät: Samsung Galaxy S2 (I9100G)
Android-Version: 4.0.4
Root: Nein
Verwendbar ab Version:1.6


Wie der Name schon sagt, bietet „Regen-Alarm Plus“ eine grundsätzliche Funktion: Eine Warnung vor bevorstehenden Niederschlag (oder Schneefall) in Deiner Nähe.

Abgesehen von der Alarmfunktion, die in der Statusleiste sichtbar wird und Vibration oder LED auslöst, gibt es in der Applikation noch andere, versteckte Funktionen wie eine Wetterkarte oder ein konfigurierbares Widget. Das animierte Radarbild zeigt, was aktuell auf Dich zukommt. Die anpassbaren und mitgelieferten Widgets helfen zudem, die aktuelle Niederschlagssituation auch ohne Alarm im Auge zu behalten.

Außerdem werden hier zahlreiche Einstellungsmöglichkeiten, was die Darstellung und diverse Funktionen betrifft, geboten. Eine sehr individuelle Nutzung ist also möglich.

Nach dem Start landet der Benutzer auf einer Landkarte, welche sofort den aktuellen Aufenthaltsort anzeigt. Klickt man auf den „Play“-Button, so erhält man eine 120 minütige animierte Vorschau der Regenwolken in naher Umgebung angezeigt.
In den, sehr großzügig gestalteten, Einstellungen kannst Du die App bis in das kleinste Detail auf dich anpassen. So lässt sich der Suchradius, in dem Regenwolken gesucht werden, wie auch das Aktualisierungsintervall der Wetterdaten im Hintergrund und deren Animationsgeschwindigkeit beliebig verändern und variieren.

In den erweiterten Einstellungen hat der Benutzer die Möglichkeit zu entscheiden, welche Einheiten verwendet werden sollen, ob mehrere Standorte verwendet werden sollen und wie sich die App bei einer fehlenden Netzwerkverbindung verhalten soll. Außerdem kannst Du entscheiden wie groß die Regenwolke sein muss, damit Du benachrichtigt/alarmiert wirst.
Angelegt werden Alarme, wie bei diversen Wecker-Apps, in Profilen angelegt, die (je nach Bedarf) aktiviert oder deaktiviert werden können. Die Form der Benachrichtigung (LED/ Vibration/ ton) lässt sich natürlich auch entscheiden.

Meldungen funktionierten (bei mir) immer tadellos und zuversichtlich. Wurde Ich vor bevorstehenden Regenwolken gewarnt, so erschienen diese später vor meiner Haustür. Wer einen etwas weiteren Ausflug plant, der kann die Entfernung der Wolken, bei welcher der Benutzer gewarnt werden soll, natürlich auf eine etwas größere Entfernung einstellen.


Fazit:

Regen-Alarm Plus“ bietet eine Vielzahl an Möglichkeiten. In den Einstellungen hat der Benutzer die Möglichkeit beinahe alles zu verändern und variieren und kann sich sogar an mehreren Orten gleichzeitig vor bevorstehenden Niederschlag warnen lassen. Ob ein weiter Ausflug geplant ist oder man nur die Stühle im Garten hereinstellen- und vor Nässe bewahren möchte, die Applikation sorgt für Übersicht und Klarheit.

Bildschirm & Bedienung

Regen-Alarm Plus“ selbst ist in schlichtem schwarz gehalten. Die Radarkarte erscheint in guten und differenzierten Farben, weshalb eine ziemlich genaue Einschätzung der Wolkenstärke schon beim bloßen Ansehen sehr gut funktioniert. Sind einmal alle Einstellungen vorgenommen, so liegt der Fokus natürlich auf dem Widgets oder der Alarm-Funktion.

Zur Auswahl stehen ein 2x1 und ein 1x1-Widget. Außerdem lässt sich das Widget-Motiv in eine einfache Variante (Regenschirm, der je nach Wetterlage geöffnet oder geschlossen ist) oder in eine komplexe Variante (3 Balken die Stärke, Größe und Entfernung der Regenwolken anzeigen) ändern. Für beide Varianten sind verschiedene Designs verfügbar.

Insgesamt funktioniert alles super und man erkennt auf Anhieb um was sich welcher Punkt handelt. Der Alarm setzte kein einziges Mal aus und funktionierte immer bei bevorstehendem Regen.

Speed & Stabilität

Regen-Alarm Plus“ braucht zwar anfangs etwas Zeit um sowohl den Aufenthaltsort, als auch die aktuelle Wetterlage im nahen Umkreis zu analysieren. Danach läuft alles flüssig und ohne Ruckler. Abstürze gab es ebenfalls nicht.

Preis / Leistung

Die Applikation kostet im Play Store 3,57€. Hier handelt es sich um einen recht happigen Preis, welcher jedoch (meiner Meinung) vollkommen gerechtfertigt und fair ist.

Zwar gibt es eine kostenlose Version, jedoch lassen sich in dieser Suchradius, Animationsintervall, Animationsrate und Suchintervall nicht verändern. Ebenfalls gibt es hier weniger Widget-Motive zur Auswahl, keine manuelle Positionseingabe und Werbung wird eingeblendet. Seit geraumer Zeit verfügt die Pro-Version auch über eine Unterstützung für Sony SmartWatch.

Wer die App auf Dauer behalten und benutzen möchte, dem empfehle ich „Regen-Alarm Plus“ zu kaufen und den Entwickler damit für seine Arbeit zu unterstützen.

Screenshots

Regen-Alarm Plus - Das Wetter im Blick Regen-Alarm Plus - Das Wetter im Blick Regen-Alarm Plus - Das Wetter im Blick Regen-Alarm Plus - Das Wetter im Blick Regen-Alarm Plus - Das Wetter im Blick Regen-Alarm Plus - Das Wetter im Blick Regen-Alarm Plus - Das Wetter im Blick Regen-Alarm Plus - Das Wetter im Blick

Vergleichbare Anwendungen

Entwickler

Michael Diener - Software e.K.

...

E-Mail an Entwickler Entwicklerprofil

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • Volkan aus HH 20.09.2012 Link

    Wers braucht den soll es glücklich machen

    0
    0
  • Mario Ramm 20.09.2012 Link

    Das ist ja fast ein Schnäppchen...da schau ich zum Himmel und weiß auch ob es regnet. Wers brauch... :-)

    0
    0
  • jato 20.09.2012 Link

    Sehr nützlich und zuverlässig. Gerade wenn man draußen unterwegs ist. Bin schon lange zufrieden mit der App und das Widget ist immer auf meinem Home screen.

    0
    0
  • michl w. 20.09.2012 Link

    @volkan & mario: für Leute, die viel "offen" unterwegs sind (sei es jetzt zu Fuß, Fahrrad, Motorrad oder Cabrio), kann es schon interessant sein, ob man in Richtung Regenfront unterwegs ist. Und ob man sie umgehen kann. Insofern hab ich mir die App schon vor einiger Zeit gekauft. (Free hätte zwar auch gelangt, aber warum nicht nützliche Arbeit unterstützen?)

    Einziger (kleiner) Kritikpunkt: wenn man die App auf die SD-Karte verschiebt, funktioniert die Widget-Anzeige nicht mehr. Da die App allerdings nicht viel Platz verbraucht, kann man diesen Mangel verschmerzen. Ich zumindest...

    0
    0
  • Daniel 20.09.2012 Link

    Das kann doch jede ander Wetter-App aa. Wer's braucht, wird glücklich...

    0
    0
  • Kaius 20.09.2012 Link

    Die app ist gut.

    0
    0
  • wastl 21.09.2012 Link

    3,57 €? Für diesen Preis 4 Sterne? Ich habe über die Jahre haufenweise Wetter-Apps und-Widgets ausprobiert. Praktisch alle haben ein Radar, bei wetter.com und wetter.info kostenlos, um nur einige zu nennen. WeatherPro, nicht kostenlos, hat natürlich auch ein Radar, bietet aber für weniger Geld unfassbar mehr.
    Der Preis ist dafür, dass das Ding lediglich anzeigen kann, dass es bald regnet, m.E. ein Unding.

    0
    0
  • Sonny G. 21.09.2012 Link

    Man erhält eine Rückschau der vergangenen 120 min. - Nicht Vorschau, wie im Test beschrieben! Außerdem lässt sich diese Rückschau weiter ausdehnen. Ich habe 240min. eingestellt. Daraus kann man dann auch Rückschlüsse über Zugrichtung und Wetterintensität schließen.

    0
    0
  • DeadBieber 21.09.2012 Link

    unnütz und unnötig

    0
    0
  • Marcus B. 21.09.2012 Link

    Was wäre Android nur ohne die millionen von Wetterapps ..

    0
    0
  • Carolinhoefener 22.09.2012 Link

    Ich habe auch diesen Wetterwarner und fuer mich ist es sehr praktisch. Wenn ich überlege ob ich mit dem Rad fahre oder mit dem Auto dann schaue ich ob es regnen soll und falls nein fahre ich mit dem Rad.
    Der Witz ist ja das du bei bevorstehendem Regen automatisch informiert wirst. In anderen Wetter Apps gibt es diese Funktion nicht. Dafür gibt es in anderen Wetter Apps Unwetterwarnungen...
    Ich mag die App!

    0
    0
  • User-Foto
    Michael Beissel 22.09.2012 Link

    wer es nicht braucht kann seinen Senf gerne für sich behalten. Davon habe ich genug zu Hause.

    0
    0
  • Peer Kintrup 24.09.2012 Link

    Ich habe das App schon sehr lange und möchte nicht drauf verzichten.
    So sehe ich auf einen blick im widget, wie weit ein regen noch entfernt ist, wie groß das regengebiet ist und wieviel runterkommt.
    Zudem ob es sich vergrößert, verkleinert, der regen nachlassen wird oder noch zunimmt.

    Das ganze lass ich mir durch selbst installierte mp3s sogar signalisieren.
    So höre (!) ich rechtzeitig schon dass ich das Dachfenster zu machen muss.
    Das kann ich mit herkömmlichen Wetter apps nicht.

    Habt ihr nicht schon mal die Wäsche auf der Leine draußen, die Kissen noch oder das Schiebedach noch auf...und wurdet überrascht wenns schon hemmungslos pladdert oder die ganze zeit schon leise nieselt..?

    Verstehe nicht, dass bei jedem Wetter Alp Leute ihr "brauch ich nicht, ich gucke aus dem Fenster " hier platzieren müssen.

    Finde ich schon gut u wissen, ob ich besser Vormittags den rasen nähe oder noch bis nachmittags warten kann...usw.

    .

    0
    0
  • Peer Kintrup 24.09.2012 Link

    ach..noch was:
    Es gibt einen Automatikmodus.
    D.h das app registriert einen Regen zb. in 50 km Entfernung und aktualisiert künftig häufiger den Status. ist weit und breit kein regen in Sicht, eben seltener.
    So lokal und zeitnah reagieren die üblichen apps nicht, können dann auch nicht so zuverlässig sein.

    0
    0

Author
17

Nach Update auf 4.4 kann auf Speicherkarte nichts mehr gelöscht werden