X

Anmelden

Zur Bestätigung jetzt anmelden

Passwort vergessen?

... oder mit Facebook anmelden:

Du hast noch keinen Zugang zu AndroidPIT? Registrieren

RealCalc Plus - Schüler und Studenten aufgepasst!

Bernhardt Fischer
12

Zugegeben, Naturwissenschaften zählten nie zu meinen Stärken. Kläglich versuchte Ich immer einen einfacheren Weg zu finden. Hausaufgaben ließen sich vielleicht noch -mit Hilfe des Internets- erledigen, in der Schule wurde es jedoch immer schwieriger. Natürlich gab es Apps mit ein paar Formeln, doch halfen mir diese nicht unbedingt weiter.
Nun scheint es eine Lösung zu geben. „RealCalc Plus“ heißt das Schmuckstück, welches einen kompletten wissenschaftlichen Taschenrechner darstellen soll!

4 ★★★★

Bewertung

Getestete Version Aktuelle Version
1.7.4 1.7.4

Funktionen & Nutzen

Testgerät: Samsung Galaxy S2 (I9100G)
Android-Version: 4.0.4
Root: Nein
Verwendbar ab Version: 1.6

 

Der normale Rechner des Android-Betriebssystems beinhaltet lediglich die Grundrechenarten. Für die einen ist dies ganz toll, anderen (so wie mir) genügt es nicht. Im Internet sucht man lange um sich eine Rechnung erklären/lösen zu lassen. Will man auf Anhieb jede Rechnung schnell lösen, so kann man diese in den „RealCalc Plus“-Rechner eingeben.

Von der Wurzelberechnung über die trigonometrischen Funktionen (zum Beispiel „Sinus“ und „Kosinus“) bis hin zu Algebraischer Notation, soll diese App alles können. Doch funktioniert das wirklich?

Der Benutzer kann beliebige Zahlen zwischen verschiedenen physikalischen Einheiten umrechnen. Es gibt viele Umrechnungsformeln, die Du nur noch anwenden musst. Temperaturen, Dateneinheiten (Mbyte, Kbyte), Entfernungen, Zeit, Kraft, Gewicht und Energie lassen sich einfach konvertieren. Der Benutzer hat zudem die Möglichkeit eigene

Umrechnungsformeln zu hinterlegen. (Unbekannte) Konstante (zum Beispiel Pi) lassen sich einfach per Knopfdruck abrufen. Fehlen ein paar Konstante, so kann man sich diese genauer im Internet anschauen und einspeichern. Ein Schnellzugriff (Hotkey) lässt sich für diese ebenfalls einspeichern.

Die App verfügt zudem über einen sehr intelligenten Zahlenspeicher. Die letzten 50 Rechenergebnisse werden automatisch gespeichert. Daneben kannst Du weitere beliebige zehn Zahlen als Zwischenergebnis speichern. Insgesamt verfügt der Rechner über das Dezimalzahlensystem, Binär- und Oktalzahlen und das Hexadezimalzahlensystem.

Will man ein Ergebnis in eine andere App einfügen, so lässt es sich hier einfach kopieren.


Fazit:

RealCalc Plus“ bringt alles mit, was man benötigt – vielleicht noch mehr. Sicher wird es einige fragende Gesichter geben, die nicht alles auf Anhieb verstehen werden. Ob Du den Rechner für vergleichsweise „einfache“ Rechnungen benötigst, oder aber fehlende Werte in trigonometrischen Funktionen suchst, die App macht alles richtig. Einziger Negativpunkt wäre die (nur englische) Sprachausgabe. Gerade der Hilfebereich kann dem Benutzer deshalb nicht immer weiterhelfen, jedoch lässt sich das meiste hiervon mit einem Übersetzer erklären. Mit und ohne Klammern wurde stets das richtige Ergebnis geliefert. Der Rechner lässt sich als durchaus komplett bezeichnen und schafft wohl alle Aufgaben, die es zu lösen gibt. 5 Sterne sind hier die einzig faire Bewertung!

Bildschirm & Bedienung

RealCalc Plus“ scheint auf den ersten Blick sehr kompliziert und ungeordnet. Ist man einmal mit der App vertraut und kennt sich aus, so lassen sich sehr schwierige Rechnungen in Minuten lösen. Die Zwischengespeicherten Ergebnisse sorgen ebenfalls für Erleichterung. Die Oberfläche könnte schöner gestaltet sein, erfüllt jedoch ihren Zweck.

Speed & Stabilität

RealCalc Plus“ lief zu jeder Zeit flüssig und stabil. Für unheimlich schwierige Rechnungen benötigt die App erstaunlich wenig Zeit und liefert richtige Ergebnisse. Abstürze gab es keine.

Preis / Leistung

Die App kostet im Play Store 2,29€. Für einen wirtschaftlichen Taschenrechner mit einem solchen Umfang ist der Preis mehr als angemessen. „RealCalc Plus“ erledigt mehr Aufgabentypen als mein (sehr teurer) Taschenrechner von Casaio. Ein besseres Verhältnis von Preis zu Leistung habe Ich bei noch fast keiner App gesehen.

Wer kein Geld ausgeben möchte, der kann sich die kostenlose lite-Version installieren. Diese erlaubt jedoch keine individuellen Konstanten und Umrechnungsformeln. Insgesamt bietet sie einen leicht geringeren Leistungsumfang. Meine Empfehlung ist jedoch den Entwickler für seine grandiose Arbeit zu ünterstützen und sich die vollwertige Version zu kaufen.

Screenshots

RealCalc Plus - Schüler und Studenten aufgepasst! RealCalc Plus - Schüler und Studenten aufgepasst! RealCalc Plus - Schüler und Studenten aufgepasst! RealCalc Plus - Schüler und Studenten aufgepasst! RealCalc Plus - Schüler und Studenten aufgepasst! RealCalc Plus - Schüler und Studenten aufgepasst! RealCalc Plus - Schüler und Studenten aufgepasst! RealCalc Plus - Schüler und Studenten aufgepasst!

Vergleichbare Anwendungen

Entwickler

Quartic Software

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • PeterShow 05.09.2012 Link

    Sehr gute App!! Hab ich auch.

    0
  • Daniel 05.09.2012 Link

    Ich mag, dass es halt ordentlich ausschaut, konsequenterweise gibt man hier keine 5 Sterne für Bezahlapp.
    Ich habe die App auch so, dass sie den normalen Androidrechner schlicht vial Tit. Backup verbannt hat. Weiß nicht, ob viele Alternativen dazu gibt

    0
  • Charly M. 05.09.2012 Link

    Tolle App - zählt seit langem zu meinen Standards!

    0
  • Arian Rönick 05.09.2012 Link

    Als Schüler und Student sinnfrei da dort ein ordentlicher Taschenrechner her muss... Smartphones in Klausuren ist ja tabu ;-)

    0
  • Patrick Körner 05.09.2012 Link

    klingt soweit sehr gut, nur ne Frage. Sind auch konstante wie die Eulersche drin und, für mich und mein Studium wichtig, beherrscht der Rechner das lösen von gleichungssystemen beziehungsweise Matrizen? Differential und Integral wären auch noch wichtig.
    Kann das wer beantworten?

    0
  • Patrick Körner 05.09.2012 Link

    Achja, das umschalten per Knopfdruck auf Bruch und den kehrwert bräuchte ich auch.

    0
  • Marcel 06.09.2012 Link

    Patrick Körner.
    Konstante e ist bereits auf den Bildern zu sehen. Was Matrizen und lösen von Lgs angeht wird eine solche App das kaum können und wenn doch würde ich an Stelle des Entwicklers garantiert in die Aap Beschreibung packen. Also Kopf an machen und schon beantwortest du dir die Fragen ohne Hilfe. Ein solches Vorgehen würde man in deinem Studium sicher auch von Zeit zu Zeit erwarten...

    0
  • Patrick Körner 06.09.2012 Link

    jeder gute wissenschaftl.TR kann lineare gleichungssysteme 2. oder 3. Ordnung berechnen. Warum sollte es dann on einer App nicht gehen?
    Desweiteren haben die Bilder während ich das oben schrieb in der App nicht geladen (warum auch immer) und ich konnte diese nicht sehen.
    Was deine Bemerkung im letzten Satz soll, verstehe ich nicht. Du weisst 1. nicht was ich für ein Studium mach und 2. nicht wie ich diese Funktion nutze. Also unterlasse bitte solche Bemerkungen, man könne ja auch sein Kopf nutzen.
    Ansonsten danke für die Antwort :-)

    0
  • engländer 06.09.2012 Link

    Nutze ich seit Jahren. Hauptgrund für mich war die Unterstützung der UPN-Eingabelogik (das funktioniert ohne Klammern, UPN=Umgekehrte Polnische Notation, in Englisch RPN). So kannte ich es von meinen wissenschaftlichen früheren Taschenrechnern von HP. Sehr komfortabel und viel effektiver nach kurzer Eingewöhnung. Der Modus muss aber bei RealCalc manuell eingestellt werden. Eine Erwähnung der Funktion im Testbericht wäre sinnvoll gewesen.

    In Sachen Funktionalität kommt RealCalc aber nicht an halbwegs bessere wissenschaftliche Rechner heran. Da fehlen einfach die grundlegenden Funktionen (grafische Ausgabe, Programmierung etc.). Für Schüler und Studenten daher nur bedingt zu verwenden. Insofern ist der Titel eher unglücklich bzw. irreführend gewählt, die Bewertung für Funktionalität viel zu hoch und der Test insgesamt etwas unprofessionell.

    Die App selber ist natürlich trotzdem genial und ich benutze sie täglich. Aber eben nur für "einfache" Aufgaben.

    0
  • Andreas T. 06.09.2012 Link

    wieso schreibt jemand einen test über ein rechenprogramm (anscheinend für naturwissenschaftler) wenn er schon im ersten satz schreibt, dass er eigentlich keine ahnung davon hat?
    wenn du nicht regelmäßig einen taschenrechner verwendest, dann weisst du einfach nicht, was genau wichtig/praktisch bei so einer app ist. der fokus in dem test ist sehr stark auf der umrechenfähigkeit und nicht auf den "normalen" fähigkeiten eines taschenrechners. für umrechnungen gibts doch eigene apps.
    * kann man die darstellung ändern (wissenschaftlich usw)
    * kann er bei der anzeige automatisch auf x stellen runden (und trotzdem mit voller genauigkeit weiterrechnen)
    * wie genau sind die konstanten
    * rechnet er beim eintippen sofort oder muss ich immer auf "=" drücken um ein ergebnis zu erhalten
    * wie viele variablen kann ich speichern (ich meine nicht die ergebnishisory in bild 3, sondern wirklich: das ergebnis definiere ich mir als A und vier rechnungen später kann ich rechne: 3+A*4)
    * muss ich 4*A schreiben oder geht auch 4A
    * brauch ich unbedingt eine führende 0 oder ist .63*2 erlaubt
    * kann ich auch alte rechnungen wieder aufrufen oder wirklich nur die ergebnisse
    * wie siehts mit statistikfunktionen aus. die hatte sogar mein billigschulrechner
    * wenn das teil schon für physiker ist: kann es mit komplexen zahlen rechnen

    und wie auch schon Daniel geschrieben hat: 5 sterne bei preis ist seltsam wenn es zig alternativen (die nicht schlechter sind) gibt die kostenlos sind.

    0
  • Matti B. 06.09.2012 Link

    Die Oberfläche ist übersichtlicher als, die vieler vergleichbarer Apps. Mir gefällt besonders, dass das Tastenlayout meinem damaligen Schultaschenrechner (Sharp) ähnelt.

    @Patrick Körner: Kehrwert ist ebenfalls vorhanden (sieht man aber auch auf den Screenshots)

    @Bernhardt Fischer: du meintest wahrscheinlich "wissenschaftschaftlicher Taschenrechner" statt "wirtschaftlichen Taschenrechner"? Finanzmathematische Rechner haben ein anderes Layout.

    0
  • Daniel R. 06.09.2012 Link

    Kostenlose Apps bekommen sehr selten alle 5 Sterne, dafür worde diese kostenpflichtige App mit 5 Sternen ausgezeichnet. Sehr nachvollziehbar.

    0