X

Anmelden

Zur Bestätigung jetzt anmelden

Passwort vergessen?

... oder mit Facebook anmelden:

Du hast noch keinen Zugang zu AndroidPIT? Registrieren

Rdio Android im neuen Android 4.0 Redesign

Fabien Roehlinger
11

 

Der Musikanbieter Rdio bietet ab heute seine auf Android 4.0 / Ice Cream Sandwich angepasste Version seiner Android App kostenlos im Android Market an. Selbstverständlich wird bestehenden Usern die neue Version als Update angezeigt. 

Neben der Anpassung auf Ice Cream Sandwich gibt es auch einige neue Funktionen, wie Playlisten, das Anzeigen neuer Veröffentlichungen, Top Charts, Empfehlungen oder den Support für Android Ice Cream Sandwich‘s neuen Remote Control Manager. Über Rdio können User auf mehr als 12 Millionen Songtitel zugreifen.

Hier sind alle Features der neuen Rdio-App - so wie in der Pressemitteilung veröffentlicht:

  • Moderne Navigation auf höchstem Niveau – Das komplett neue Design der Startansicht bietet eine schnelle “Ein-Klick-Navigation” zu wichtigen Features der App
  • Bequeme Kontrolle – Nutzung des neuen Android Ice Cream Sandwich Remote Control Manager für eine einfache Wiedergabesteuerung bei Displaysperre
  • Neue Veröffentlichungen – Alben oder Singles bereits am Veröffentlichungstag anhören und Zugang zu Alben bis zu zwei Wochen vor Veröffentlichung erhalten
  • Top Charts – Die momentan erfolgreichsten Alben direkt zum Anhören
  • Empfehlungen – Mehr Musik entdecken durch Alben-Empfehlungen, basierend auf zuvor gehörten Titel
  • Verbesserte Suche – Nicht nur nach Künstlern, Alben und Songs sondern nun auch nach Playlists und Menschen suchen
  • Synchronisierte Sammlung und Playlist Views – Nur Musik sehen, die als Offline-Playlist synchronisiert wurde, ohne in den Offline-Modus gehen zu müssen
  • User-Profile – Suchen, stöbern und anderen Rdio Usern folgen - durch verfolgen der Aktivitäten, wie z.B. erstellten Playlists lässt sich neue Musik entdecken
  • Features der vorherigen Version wie Aktivitäten, Sammlung, Heavy Rotation, Playlists, zuvor gehörte Titel, Synchronisation für den Offline-Zugang und eine große Anzahl an Settings um Synchronisation und Streaming auf Wi-Fi oder 3G zu kontrollieren, sind weiterhin vorhanden.

 

Verwandte Themen

Auch interessant

Magazin / Updates
29 vor 15 Stunden

Updates für Google-Android-Apps: Das bringen Euch die neuen Versionen

Magazin / Apps
19 vor 2 Tagen

Google Play Music Key: YouTubes neuer Musikdienst nimmt Gestalt an

Magazin / Apps
3 vor 6 Tagen

App-Deals: Aktuelle Angebote und Schnäppchen im Google Play Store

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • Patrick L. 06.02.2012 Link

    nice

    0
    0
  • Incognito 07.02.2012 Link

    In deinem Land nicht verfügbar!?!
    (Schweiz)

    0
    0
  • User-Foto
    Mod
    Nima Begli 07.02.2012 Link

    Für mich von allen Anbietern der Beste. Sonos Anbindung, schicke Android App (wobei da alle Verbesserungen anbieten könnten) und einen guten Webplayer. Mehr braucht man nicht!

    0
    0
  • Chriscool 07.02.2012 Link

    Ich hab die App mal geladen und mich angemeldet. "Das kostenlose Probeabo geht bis 14.02.12". Was heisst das für mich? Soll man da für Musik Streams hören Geld zahlen??

    0
    0
  • Jan Schimanski 07.02.2012 Link

    @Chriscool:
    Immer erst Beschreibung der App lesen ;) Da steht ganz unten dann das es 9.99$ monatlich kosten wird...
    Darum hab ich sie gleich mal NICHT installiert ^^

    0
    0
  • Max r 07.02.2012 Link

    Das ist doch normal bei diesen Diensten

    0
    0
  • Philipp K. 07.02.2012 Link

    Das für manche auch alles kostenlos sein muss...

    0
    0
  • Jan Schimanski 07.02.2012 Link

    Mal kurz und knapp. Ich finds ja in ordnung für eine Dienstleistung zu bezahlen, aber das was rdio, rein von der beschreibung her, mir als nutzer bietet... Da sind 9,99$ meiner meinung nach 1. zu viel und 2. krieg ich diese leistung auch wo anders küstiger ^^

    0
    0
  • Ulrich H. 07.02.2012 Link

    Jan, und wo?

    0
    0
  • Chris SGS 07.02.2012 Link

    Mal eine Frage an Nutzer von Rdio und Co bzgl. deren Apps:
    Mir erschließt sich der Nutzen derzeit nicht so ganz. Unterwegs kämpfen die meisten Leute mit einem Datenvolumen von 200-500MB, ich habe immer hin 1GB. Hinzu kommt die mehr oder weniger schnelle Verbindung. Nutzt ihr solche Apps dann nur zu Hause über W-Lan?

    Ich finde es ziemlich blöd, dass überall ein Hype um Cloud-Dienste gemacht wird, man am besten gar nichts mehr auf seinen Geräten direkt speichert und jedes Foto/Video automatisch hochgeladen werden soll, aber auf der anderen Seite stehen die unterirdischen Datentarife der Provider mit wenigen hundert MB.

    0
    0
  • User-Foto
    Mod
    Nima Begli 07.02.2012 Link

    @Chris:

    Du kannst die Musik ja auf deinem Smartphone abspeichern. Einfach als "Offline" markieren und unterwegs hören ohne Datenverbindung.

    @Jan:

    Tut mir Leid, aber das ist Quatsch. Streamingdienste die Künster entlohnen und nicht in der Halbillegalität operieren kosten alle 9,99 Euro im Monat.

    0
    0