X

Anmelden

Zur Bestätigung jetzt anmelden

Passwort vergessen?

... oder mit Facebook anmelden:

Du hast noch keinen Zugang zu AndroidPIT? Registrieren

Rayz - Ein kniffliger Knobelspaß

Thomas Weissenbacher
3

Was wäre Android nur ohne Knobelspiele! Neben Ballern, Jump&Run und all den anderen Spielearten tut es gut, auch mal den Grips anzustrengen. Rayz versucht ein einfaches Spielprinzip mit einem anspruchsvollen Schwierigkeitsgrad und netter Optik zu verbinden. Ob das auch gelingt?

 

3 ★★★☆☆

Bewertung

Getestete Version Aktuelle Version
1.0.2 1.0.3

Funktionen & Nutzen

Testgeräte
Samsung Galaxy Nexus
Android Version: 4.0.4
Root: Ja
Modifikationen: Ja / AOKP ROM Build 37 / Popcorn Kernel 10.2 Nightly

Samsung Galaxy Tab 10.1
Android Version: 4.0.4
Root: Ja
Modifikationen: Ja / AOKP ROM Build 36

Details zur App
Verwendbar ab: Android 2.0.1
Apps2SD: Auf beiden Geräten nicht feststellbar
Größe nach Installation: Ca. 17.4 MB
Ice Cream Sandwich optimiert: Ja
Tablet-optimiert: Nein, läuft aber problemlos

Berechtigungen
System-Tools: Deaktiviert den Standby-Modus

Fazit zu den Berechtigungen
Rayz braucht nur eine einzige Berechtigung – sehr gut!

Das Spielprinzip von Rayz ist schnell erklärt. In jedem Level gibt es eine oder mehrere Maschinen, die einen Laserstrahl aussenden. Dieser Laserstrahl muss nun zu einer anderen Maschine, einer Art Empfänger geleitet werden. Das geschieht über frei platzierbare Spiegel oder „Rohre“. Klingt einfach? Ist es auch. Zumindest am Anfang der 48 Level. Es kommen nämlich schon schnell verschiedene Farben dazu: Ein blauer Laserstrahl darf ausschließlich zum blauen Empfänger! Noch komplizierter wird es dann, wenn es keinen blauen Laserstrahl gibt – man muss nun einen andersfarbigen Strahl zuerst durch ein Gerät leiten, das ihn passend färbt. Rohre machen aus einem Strahl zwei, die in entgegengesetzte Richtung laufen.

Als wäre das nicht schon kompliziert genug, hat man auch noch eine kleine aber gemeine Hürde eingebaut: Der Laserstrahl muss in jedem Level ein bestimmtes Minimum an Feldern zurücklegen. Das heißt, dass man immer wieder einmal noch komplexere Spiegelkonstruktionen bauen muss als eigentlich notwendig, nur um den Strahl zu „verlängern“. Ich bin schnell zu dem Punkt gekommen, an dem man eigentlich kaum glauben kann dass ein Level wirklich zu lösen ist. Aber Probieren geht über Studieren, also heißt es Spiegel umstellen, Rohre anordnen, Laserstrahlen umleiten nur um dann zu sehen dass man einen oder zwei Spiegel zu wenig hat. Also wieder umbauen das Ganze.

Der Schwierigkeitsgrad von Rayz ist wirklich nicht übel. Wer gerne grübelt, ist bei diesem Spiel sicher richtig. Gott sei Dank sind zwischen den später echt schwer zu knackenden Levels auch immer wieder mal welche, die etwas einfacher sind. Leicht ist Rayz trotzdem nur in den ersten Levels.

Fazit: Rayz ist ein gut gemachtes Knobelspiel, dessen Spielprinzip man sehr schnell begriffen hat. Damit bleibt mehr Zeit zum Nachdenken – und das muss man auch! Rayz fordert den Spieler mit komplexen Levels, ohne dabei unfair zu werden. Wirkliche Abwechslung darf man sich dabei aber nicht erwarten.
 

 

Bildschirm & Bedienung

Rayz läuft mit der sehr bekannten Unity Engine. Das fällt eigentlich kaum auf, da man das Spielfeld immer gerade von oben sieht. Zoomt man jedoch hinein, sieht man dass Rayz auf einer sehr fähigen Grafikengine aufbaut und sehr ansprechend aussieht. Für diese Art von Spiel ist es die Grafik mehr als ausreichend. Auch die Bedienung wurde gut gelöst und ist sehr einfach und eingängig.

 

Speed & Stabilität

Auf beiden Tesgeräten läuft Rayz ruckelfrei und ohne Probleme. Nur einmal blieb das Spiel stecken und Android musste es beenden.

 

Preis / Leistung

Rayz ist kostenlos im Play Store erhältlich. Im Menü wird Werbung angezeigt, beim Spielen an sich dafür nicht.

 

Screenshots

Rayz - Ein kniffliger Knobelspaß Rayz - Ein kniffliger Knobelspaß Rayz - Ein kniffliger Knobelspaß Rayz - Ein kniffliger Knobelspaß

Vergleichbare Anwendungen

Entwickler

Agopia

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • Steffen Huba 03.06.2012 Link

    als ich den test gelesen hab hab ich mir überlegt ob ich es mir runter laden soll

    als ich gesehen hab das es gratis ist hab ich es mir runter geladen :)

    und ich finde das spiel super der schwierigkeitsgrad ist gut grafik ist besser als ich erwartet hab

    0
    0
  • PeterShow 03.06.2012 Link

    Werbung, ohne Internetrechte, dass ist auch mal was neues. Nicht schlecht. Vor allem versagen da die meisten Blocker und Internet entziehen geht auch nicht. Naja, wenns nur im Menü ist.. Schau ich mir mal an..

    0
    0
  • Lars G. 04.06.2012 Link

    ein gutes rätselspiel, gratis, fordernd aber nicht unfair. Dazu noch kaum Rechte fordernd?
    Aber nur gut. Nicht Sehr Gut?

    Das ist nun wirklich irritierend.

    0
    0