X

Anmelden

Zur Bestätigung jetzt anmelden

Passwort vergessen?

... oder mit Facebook anmelden:

Du hast noch keinen Zugang zu AndroidPIT? Registrieren

Rayman Jungle Run - Das Jungle-Abenteuer

Christian Brüggemann
7

Die Ansprüche an Spiele für die mobile Nutzung steigen stetig, aber immer mal wieder schafft es ein Spiel, die Leute zu begeistern, sei es durch Einfachheit, gute Grafik oder Retro-Feeling. Rayman dürfte vielen von euch schon geläufig sein, womit letzterer Punkt schon einmal angesprochen wird. Ob Rayman Jungle Run vielleicht sogar intuitiv ist, wie beispielsweise Doodle Jump, oder durch eine tolle Grafik besticht, wie Hits à la Shadowgun, erfahrt ihr im heutigen Test!

4 ★★★★

Bewertung

Getestete Version Aktuelle Version
1.1.8 2.2.0

Funktionen & Nutzen

Testgerät: Samsung Galaxy S3
Android-Version: 4.0.4
Root: Ja
Modifikationen: Keine

Die Berechtigungen der App sind alle in Ordnung und nötig.

Schon das Hauptmenü von Rayman Jungle Run wirkt irgendwie cool: Rayman sitzt auf einer Wiese und spielt Gitarre, während ein Vogel dazu pfeift. Mit dem eigentlichen Spiel hat das allerdings recht wenig zu tun, denn dort kann Rayman nicht ruhig auf einer Wiese liegen, sondern muss eine ganze Menge laufen!

Rayman Jungle Run ist ein typischen Jump 'n' Run Spiel: Deine Aufgabe ist es, Rayman durch einen Parkour mit vielen, wohlgemerkt tödlichen, Hindernissen zu leiten. Es fängt dabei vergleichsweise einfach an. In den ersten Leveln musst du nur springen, was man allerdings auch wiederum nicht unterschätzen sollte. Mit jeder "Welt" kommen dann weitere Möglichkeiten hinzu.

Rayman muss schließlich auch mal Täler überwinden können und da wäre es doch sehr praktisch, wenn er seine Ohren wie ein Helikopter seinen Rotor schwingen könnte! Genau diese Fähigkeit erlernt er glücklicherweise später, was dir auch dabei hilft, Münzen einzusammeln.
Übrigens: Es kann manchmal wirklich sehr schwer sein, an einigen Stellen im Spiel nicht hängen zu bleiben. Glücklicherweise kannst du in den Leveln auch Herzen einsammeln, die als Bonusleben dienen. Springst du also mal aus Versehen in Stacheln, explodierst du nicht gleich, sondern kannst einfach weiterlaufen. Glück gehabt!

Später wird die Landschaft doch ziemlich hügelig und steil und langsam klettern ist nicht wirklich Raymans Ding. Seine Lösung lautet, einfach die Mauer hochzulaufen! Dabei musst du geschickt von Mauer zu Mauer springen, um dein Ziel zu erreichen.
So könnte Rayman doch ganz in Ruhe weiterlaufen, wären da nicht diese komischen grünen Hexen.. Aber auch denen kann man aus dem Weg gehen. Einfach mal auf ihren Hut gesprungen, und schon kann man sie sogar als Katapult benutzen - Echt praktisch!

Irgendwann nerven diese Hexen dann aber doch und die Wut muss raus. Rayman erlernt also eine neue Fähigkeit: Das Schlagen. Eigentlich ist Gewalt ja keine Lösung, aber manchmal muss man Probleme eben auf die harte Tour lösen. Mit dieser neuen Fähigkeit kannst du die Hexen aus dem Weg schlagen.

Wichtig für jedes Spiel sind aber auch die Soundeffekte und die Hintergrundmusik. Während die Soundeffekte noch akzeptabel sind, kann ich der Spielmusik nur relativ wenig abgewinnen. Diese hört sich nicht gut genug nach Dschungel an, auch wenn sie versucht, genau so zu wirken.

Fazit

Rayman Jungle Run ist ein sehr kurzweiliges Spiel, das den Spieler langsam in das Spiel einführt und nicht gleich mit Kontrollmöglichkeiten überschüttet. Die Steuerung erfolgt nur über die Berührung mit einem Finger und ist so sehr intuitiv. Genau so hat ein Spiel zu sein! Zur Grafik verliere ich in der nächsten Kategorie ein paar Worte.
Punktabzug gibt es jedoch für die geringe Anzahl der Level, 40 Stück an der Zahl. Ich hoffe, dass es bald Nachschub geben wird!

Bildschirm & Bedienung

Die Bedienung von Rayman Jungle Run ist, wie schon gesagt, wirklich sehr intuitiv und für jeden verständlich.

Die Grafik hat mich ebenso beeindruckt. Auf Screenshots sieht das Spiel weit weniger beeindruckend aus, als es in Wahrheit ist. Das liegt daran, dass im Spiel selbst fast alles irgendwie animiert ist und das Spielgeschehen somit sehr dynamisch wirkt. Die Lichtverhältnisse und auch das Terrain ändern sich fast durchgehend, sodass man nicht so leicht den Eindruck eines monotonen Spieles bekommt.

Speed & Stabilität

Rayman Jungle Run läuft flüssig und stabil.

Preis / Leistung

Rayman Jungle Run ist für 2,39 € erhältlich, was recht happig für ein Spiel mit so wenigen Leveln ist. Dennoch handelt es sich bei Rayman Jungle Run um ein Spiel, das ich nicht missen möchte, sodass es mir den Preis wert ist.

Screenshots

Rayman Jungle Run - Das Jungle-Abenteuer Rayman Jungle Run - Das Jungle-Abenteuer Rayman Jungle Run - Das Jungle-Abenteuer Rayman Jungle Run - Das Jungle-Abenteuer Rayman Jungle Run - Das Jungle-Abenteuer

Vergleichbare Anwendungen

Vergleichbare Anwendungen sind uns derzeit nicht bekannt. Solltest Du aber eine kennen, so wäre es nett, wenn Du uns kurz eine Mitteilung schreiben könntest.

Entwickler

Ubisoft Entertainment

Auch interessant

Magazin / Apps
6 vor 6 Monaten

App-Deals: Die besten Schnäppchen aus dem Google Play Store

Magazin / Apps
8 vor 10 Monaten

App-Schnäppchen: Tools und jede Menge Spiele fürs Wochenende

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • Andre Renger 16.10.2012 Link

    Habe Rayman auf dem Nexus 7 gezockt. Das Spiel ist wirklich perfekt um es auf einem Tablet oder Smartphone zu spielen. Es könnten tatsächlich ein paar mehr levels sein und am Schwierigkeitsgrad könnte man ebenfalls drehen. Die levels sind zu einfach bis auf die extra levels die man freischalten kann.

    0
  • Tim Nexus 16.10.2012 Link

    Fesselnd, funny und hohe Langzeitmotivation! Ich konnte nicht aufhören bevor ich die 100% erreicht hatte. Hoffe auf baldiges Update mit mehr Level. Klare Kaufempfehlung!

    0
  • Sandro 16.10.2012 Link

    Rayman lässt aber seine Haare rotieren, nicht seine Ohren. Zumindest war das in Rayman 2, Rayman 3 und Rayman Origins so (alle gespielt).

    0
  • kevin k. 16.10.2012 Link

    läuft leider auf dem xperia play nicht sehr flüssig :( ansonsten super witziges spiel

    0
  • Rene Siekmann 16.10.2012 Link

    Stürzt nach einiger Zeit auf dem Galaxy S2 beim beenden eines Levels ab und friert das Gerät ein. Hilft dann nur komplett ausschalten durch langes halten der Power Taste.

    0
  • Tilman Müller 17.10.2012 Link

    Ich finde, dass das Spiel perfekt ist. Es müssten bloß noch ein paar level hinzugefügt werden.
    Ich empfehle auch Rayman Origins für PC und Konsole. Ist mehr Abwechslung drin, mehr Welten, Bosskämpfe und geniale Musik und Grafik(selbe engine)

    0
  • Marco M. 21.10.2012 Link

    Rayman Jungle Run macht echt Fun, kann ich echt nur weiterempfehlen. Manche Level sind einfach aber es gibt auch schwere, wo ich echt an manchen Stellen (Stacheln!) mich etwas aufrege.

    0