Anmelden

Zur Bestätigung jetzt anmelden

Passwort vergessen?

... oder mit Facebook anmelden:

Du hast noch keinen Zugang zu AndroidPIT? Registrieren

Pumpkins vs. Monsters - bald ist Halloween

Fabien Roehlinger
9

Nimm den Kampf auf und setze dich gegen die fiesen Monster durch, die dein Kürbisfeld attackieren wollen! Nur, Wenn du dich gegen die Zombies zur Wehr setzt, kannst du dein Hab und Gut verteidigen.

Wenn du bereit bist, dies zu tun, dann solltest du diesen Testbericht zu Pumpkins vs. Monsters lesen…

 

4 ★★★★

Bewertung

Getestete Version Aktuelle Version
1.9 3.2

Funktionen & Nutzen

Testgerät: G1
Androidversion: 1.7
Root: Nein
Verwendbar ab Version: 1.6

 

Das Spiel „Pumpkins vs. Monsters“ beginnt mit dem ersten der unterschiedlichen „Storylevel“, welches den Namen „protection of the territory“ trägt.
Wie der Name schon sagt, hat man hier die Aufgabe, sein Eigentum (das Kürbisfeld) vor schrecklichen Zombiemonstern zu beschützen.

Man befindet sich auf besagtem Feld, welches in der Dunkelheit eher einer Art Friedhof gleicht und sehr an Halloween erinnert. Die Kürbisse sind unterschiedlich angeordnet und es wachsen im Sekundentakt neue aus dem Boden. Nun gilt es, immer gleichfarbige Kürbisse zusammenzusortieren, indem man sie so verschiebt, dass mindestens drei der gleichen Farbe (es gibt die Farben grün und orange) beieinander liegen. Berühren sich die Kürbisse in waag- oder senkrechte Richtung, so gelten sie als nebeneinander platziert.

Ein diagonal liegender Kürbis gilt nicht als zur Gruppe zugehörig. Hat man es nun also geschafft, die Kürbisse richtig anzuordnen, muss man seine „Gruppe“ nur noch an den oberen Rand des Kürbisfeldes verschieben. Nun ertönt ein „Blinggeräusch“ und man kann die Kürbisse abschießen, indem man mit dem Finger einfach in Richtung oberer Bildschirmrand wischt.

Denn genau dort befinden sich die Monster, welche sich langsam dem Feld nähern. Sie werden von den fliegenden Kürbissen außer Gefecht gesetzt.
Für jedes getötete Monster erhält man Punkte beziehungsweise Geldmünzen, in welche sich die Zombies verwandeln. Wird eine gleichfarbige Gruppe von Kürbissen durch einen einzelnen, andersfarbigen gestört, so kann man diesen durch „Doppelklick“ auf den Kürbis zerplatzen lassen.

Doch Vorsicht! Ist man nicht schnell genug, um die Zombies davon abzuhalten, dass sie den Feldrand erreichen, beginnen sie sich an den Baumstümpfen vorbei zu fressen, welche zusätzlich Schutz bieten. Wenn es allerdings schon so weit gekommen ist, dass die letzte Barrikade zu fallen droht, kann man ein Schutzschild verwenden, das sich am oberen Bildschirmrand befindet. Berührt man es mit dem Finger und zieht es auf den Baumstamm, so wird er sofort wieder „repariert“.
Als zusätzliche Waffen kann man unterschiedliche Bomben kaufen, welche man dann auf die Monster wirft, um sie zu töten.

Hat man genug Geld erspielt, ist der Level zu Ende und ein neuer im entsprechenden Storymodus wird frei geschalten.
Wenn man keine Lust hat, im Storymodus zu spielen, gibt es auch einen „Endlosmodus“, welcher einfach so zum Spielvergnügen endlos weitergeht.
Insgesamt finde ich das Spiel ganz nett für zwischendurch, da man nicht wirklich etwas verliert, wenn man mal mitten im Spiel aufhört, weil man keine Zeit oder Lust mehr hat.

Außerdem verlangt es keine wesentlichen Berechtigungen. Um zu funktionieren reichen der Zugriff auf das Internet und Steuerelemente (wie zum Beispiel Vibration) vollkommen aus. Das ist, finde ich, recht angenehm, da man „Pumpkins vs. Monsters“ ohne weiteres herunterladen kann, ohne sich Sorgen über etwaige unnötige Berechtigungen machen zu müssen.

 

Bildschirm & Bedienung

Die Bildschirmgestaltung von Pumpkins vs. Monsters ist sehr detailliert und verhältnismäßig „liebevoll“ gemacht. Im Hauptmenü kann man zwischen dem Story- und dem Endlessmodus wählen. Auch Spiel- und Hintergrundgeräusche lassen sich hier einstellen.

Wer nicht gerade die Scores ansehen will, der kann also sofort mit dem Spiel beginnen und findet sich, nach Auswahl des Levels, auf dem „Shopbildschirm“ wieder. Dieser besteht aus einer Anzeige der unterschiedlichen Artikel, die es (soweit frei geschalten) zu kaufen gibt. Zu Beginn des Spiels kann man zwei unterschiedliche Bombentypen und ein Schutzschild erwerben, welches die Mauer aus Baumstümpfen vor dem Kürbisfeld aufrechterhält.

Zusätzlich dazu gibt es die Möglichkeit die beiden Kürbissorten gegen Geld auf ein höheres „Powerniveau“ zu versetzen. Bezahlt wird mit dem Geld, das man sich zuvor erspielt hat, indem man sich die Monster vom Leib hält. Mit einem Klick auf Start gelangt man zum Hauptspielbildschirm, auf welchem manchmal hilfreiche Spieltipps abgebildet sind.

Am oberen Bildschirmrand wird nun angezeigt, wie viele Waffen und wie viel Geld man besitzt. Außerdem kann man hier auch den Pausenbutton im rechten Eck betätigen, um das Spiel kurz in den Ruhezustand zu versetzen. Rechtsaußen gibt es einen Balken, welcher anzeigt, wie weit die Monster bereits zum Feld vorgedrungen sind.

Insgesamt sind Bildschirmgestaltung, als auch Bedienung also recht übersichtlich gehalten. Die meisten Schritte erklären sich von selbst. Was allerdings für den ein oder anderen ein Problem darstellen könnte ist, dass das Spiel ausschließlich auf Englisch gehalten ist.

 

Speed & Stabilität

Ich hatte bei meinem Test von Pumpkins vs. Monsters keinerlei Probleme mit Geschwindigkeit oder Stabilität der Anwendung, obwohl ich bis jetzt noch mit einem G1 teste.

Das verrät uns, dass die Anwendung diesbezüglich gute Leistungen erbringt, da sie auch auf einem älteren Androidhandy gut funktioniert.

P.S.: An alle, die sich aufgeregt haben, dass ich noch mit einem älteren Handy teste, da dies ja keine vergleichbaren Leistungen erbringt: Das hier ist einer meiner letzen Testberichte mit dem G1. Bald werde ich mit einem HTC Desire Z testen, damit ich für euch, was die Technik angeht, aktuelle Berichte schreiben kann…

 

Preis / Leistung

Man kann das Spiel „Pumpkins vs. Monsters“ kostenlos im Market herunterladen.

 

Screenshots

Pumpkins vs. Monsters - bald ist Halloween Pumpkins vs. Monsters - bald ist Halloween Pumpkins vs. Monsters - bald ist Halloween Pumpkins vs. Monsters - bald ist Halloween Pumpkins vs. Monsters - bald ist Halloween

Vergleichbare Anwendungen

Entwickler

Runner Games

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • Achim R. 01.10.2011 Link

    Guter Test, vielen Dank.

    ....... mit welchem Gerät auch immer :-)

    Gruss, Achim

    0
  • Pure★Aqua ツ 01.10.2011 Link

    Eben vollig wurscht mit welchen Gerät hauptsache es funktioniert & der Test gelingt ,Danke also dafür :D

    0
  • ©h®is 01.10.2011 Link

    wo is das Fazit..?

    ich les doch immer nur das Fazit.. ;-)

    0
  • DerZombie 02.10.2011 Link

    Gerät spiel schon eine Rolle............auf meinen Transformer würde es nur 1 Stern erhalten.

    Muß die Kürbise immer eine Reihe höher anklicken, was nicht gerade den Spielspaß steigert..........ansonsten wäre es echt n top Spiel

    0
  • Lucky Vock 02.10.2011 Link

    seit wann gibt es den Android 1.7?

    0
  • Marco K. 02.10.2011 Link

    Guter Testbericht :)
    Auf jeden Fall ein interessantes Spiel, habs mir schon vor einiger Zeit installiert gehabt.
    Lässt sich auch gut zwischendurch spielen, z.B. im Bus, beim Arzt etc.

    0
  • User-Foto
    anzensepp1987 02.10.2011 Link

    Plants vs Zombies ist besser, finde ich. In den Paar Minuten, in denen der AppStore von Amazon weltweit verfügbar war direkt gekauft :D

    0
  • McBeary 04.10.2011 Link

    Also mir hat's nicht so gefallen. Zum einen, wie DerZombie schon sagte, muss man auf dem Transformer immer etwas anders clicken und zum anderen kommt der Spielspaß nicht so rüber wie bei Plants vs. Zombies.

    0
  • yavuz gülseren 09.04.2012 Link

    Es ist gut ganz ok

    0