Anmelden

Zur Bestätigung jetzt anmelden

Passwort vergessen?

... oder mit Facebook anmelden:

Du hast noch keinen Zugang zu AndroidPIT? Registrieren

Project Glass: Google entwickelt Laser-Keyboard

Klaus Wedekind
25

Google Glass ist ein interessantes Projekt, das Science Fiction Wirklichkeit werden lässt. Doch um richtig cool zu sein, fehlt der Datenbrille eine entsprechende Steuerung - klobige Tastaturen oder Touchpads am Handgelenk sind dies sicher nicht. Deshalb entwickelt Google ein Laser-Keyboard, das ein Tastenfeld auf den Unterarm oder die Hand projiziert.

Neu ist das Prinzip eines Laser-Keyboards nicht, aber Google macht es etwas anders und hat daher dafür ein Patent angemeldet. Dabei projiziert ein kleiner Laser, der im Brillengestell untergebracht ist, Tasten oder andere Felder auf die Haut des Nutzers. Eine Kamera, die ebenfalls in der Datenbrille sitzt, erkennt die Tippgesten und setzt sie in entsprechende Aktionen um.

Am 28. Januar startet in San Francisco Googles erste Entwicklerkonferenz zu Google Glass. Vielleicht stellt man dort bereits einen ersten Prototypen vor. Wir bleiben am Ball.

Bilder: Google

Verwandte Themen

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • Christoph S. 19.01.2013 Link

    Looxus 5 ;-)

    0
  • Dennis W. 19.01.2013 Link

    Nr.5 lebt!

    0
  • jack takko 19.01.2013 Link

    die typen aus raumschiff enterprise würden vor neid erblassen :p

    0
  • User-Foto
    Denis S. 18.01.2013 Link

    @Dean Gallocke : Na was soll ich den posivives darüber schreiben? Mehr als ne Show gab es nicht zu sehen und Brillen mit intigirerten kleinen Kameras gab es auch schon davor.

    0
  • Dean G...... 18.01.2013 Link

    @ Denis...
    immer nur Negativ..

    0
  • mapatace 18.01.2013 Link

    Soweit ich weiss sollte die Brille eine integrierte Sprachsteuerung bekommen. Für mich ist das auch zukunft trächtiger. Sehe so keine Notwendigkeit. Vielleicht fehlt mir aber auch die Fantasie dafür.

    0
  • S. Pfeifer 18.01.2013 Link

    Oder:"Wann bekommt meine Brille Android X.XX ? " ^^

    0
  • User-Foto
    Olaf Schröder 18.01.2013 Link

    Ich sehe schon spannende Forenthreads, wie z.B. hat schon jemand swift key 5 auf google glasses v.1.56 mit cyanogen gebracht

    0
  • Basti einundvierzig 18.01.2013 Link

    Kosten währen dann interessant... Die werden bestimmt nicht viel weniger als das smartphone selber kosten

    0
  • Ann-Droida 18.01.2013 Link

    Hm warum nur mit Laser? Kann die nicht virtuell da sein und die Bewegungen mit der Kamera erfasst werden?

    0
  • Dany Hdl 18.01.2013 Link

    @jan reden jetzt auch schon leute mit ihrem handy..(siri, etc) bzw sprechen mit freisprecheinrichtung im ohr..wo man a nie weiß wos der do redet...i glaub eher das man komisch schaut wenn ma auf seinen arm rum tippt..außerdem find i des unpraktisch..da kannst ja gleich dein handy raus holen

    0
  • J. David S. 18.01.2013 Link

    Da ich eh ne Brille trage kann die gerne auch direkt noch etwas mehr können.. immer her damit ;)

    0
  • Emanuel 18.01.2013 Link

    Ich bin ja voll dafür das Google soweit alles entwickelt und finde auch die Idee super aber ich hasse es das alles immer patentiert werden muss... Das ist für den Fortschritt fast so hinderlich wie im Mittelalter die Religion o.O

    0
  • User-Foto
    Denis S. 18.01.2013 Link

    Meiner Meinung nach hat Google viel zu früh damit angefangen es der Welt zu zeigen. Die Präsentation letztes Jahr war zwar interessant, die Brille jedoch nicht.

    0
  • Klaus Wedekind 18.01.2013 Link

    @ Sam Sung C-3PO

    0
  • björn Janeck 18.01.2013 Link

    vielleicht etwas zu früh, aber alleine das Interesse so etwas auf dem derzeitigen stand der Technik zu verwirklichen spricht für einen Innovations breites Unternehmen..
    danke Google...
    ich mag so etwas

    0
  • User-Foto
    Sam Sung 18.01.2013 Link

    bald laufen alle rum wie R2-D2 ^^

    0
  • Gamefaq 18.01.2013 Link

    Dann musst ein Rechteck frei Lasern lassen! ;)

    0
  • Emanuel H. 18.01.2013 Link

    Ich finde, dass dieses Beispiel wieder einmal den Anspruch und die Innovationskraft von Google zeigt? Mann kann von der Brille oder diesem Tastaturbetrieb und allen anderen Ideen ja durchaus halten was man will, aber wer treibt denn damit die Entwicklung voran - eben nicht Apple oder Microsoft! Google ist und bleibt auf der Entwicklerseite einfach ungeschlagen einfallsreich und denkt weiter voraus als andere!

    0
  • Tobi K 18.01.2013 Link

    Blöd nur, wenn der komplette Arm tätoowiert ist! XD

    0
Zeige alle Kommentare