X

Anmelden

Zur Bestätigung jetzt anmelden

Passwort vergessen?

... oder mit Facebook anmelden:

Du hast noch keinen Zugang zu AndroidPIT? Registrieren

Postbank App - Verschenkt!

Nima Begli
4

Unser heutiger Testkandidat richtet sich an den Anteil der Leserschaft, welcher Kunde der Postbank ist. Aber auch alle anderen sind herzlich eingeladen den folgenden Testbericht zur Postbank App zu lesen.

Wie die Postbank App abschneidet und welche Fehler begangen wurden, erfahrt ihr in unserem heutigen Testbericht!

Postbank App
2 ★★☆☆☆

Bewertung

Pro👍
  • Rudimentäre Funktionen sind vorhanden
Contra👎
  • Viele Kleinigkeiten nicht implementiert
  • Grafische Präsentation
Getestet mit Android-Version Root Mods Getestete Version Aktuelle Version
Google Nexus 4 4.3 Nein 3.2.0 3.2.1

Funktionen & Nutzen

Die Postbank App richtet sich offensichtlich an alle Kunden der Postbank, wobei das Online-Banking einen gewichtigen Anteil an der Applikation einnimmt. Dies wird schon im Hauptmenü beim ersten Start der Anwendung deutlich.

Hier finden sich insgesamt vier Menüpunkte wieder, welche die verschiedenen Bereiche repräsentieren. „App-Banking“, „Bargeld-Suche“ und „Budget-Planer“. Der letzte Menüpunkt „Happy Hour“ ist mehr oder weniger eine als Funktion versteckte Werbung für die firmeneigene (gleichnamige) „Happy Hour“. Man wird kurz darüber informiert was diese Happy Hour ist und kann sich dann für den „exklusiven“ Newsletter anmelden.

Das Online-Banking innerhalb der Postbank App ist sehr eingeschränkt und zu Teilen auch nur rudimentär vorhanden. Nachdem die Kontonummer und der zugehörige PIN eingegeben wurden, kann der Nutzer die hinterlegten Konten abfragen. Die Funktionalität dieser Kontoansichten ist jedoch sehr eingeschränkt und kein Vergleich zum vollständigen Online-Banking im Web oder den Möglichkeiten anderer Anwendungen. Die Funktionen beschränken sich auf den Abruf der Umsätze, der Sortierung dieser und dem Anfertigen einer Überweisung. Hierbei fällt jedoch auf, dass die einzelnen vorhandenen Funktionen ebenso nicht den gewünschten Umfang erreichen.

Postbank1
Die Screenshots sind aus Gründen des Schutzes der Kontodaten des Testers aus dem Play Store entnommen. / © Postbank

An dieser Stelle soll exemplarisch die fehlende Vielfalt am Beispiel der Überweisung aufgezeigt werden, da dies einen groben Eindruck vermittelt, welche Kompromisse eingegangen werden müssen.

So ist es zu aller erst generell nicht möglich Auslandsüberweisungen durchzuführen. Es kann nur Bankleitzahl und Kontonummer eingegeben werden. Das neue IBAN System wird nicht unterstützt und in meinen Fall war die Überweisung nach England damit nicht zu bewerkstelligen. Auch eine kostenpflichtige Buchungsbestätigung kann nicht in Anspruch genommen werden. Kleinigkeiten, aber im Endeffekt ergibt sich in der Summe ein Bild vieler kleiner Versäumnisse.
Weiterhin muss der Nutzer mit dem ChipTAN Verfahren angemeldet sein, um die Postbank App für Überweisungen nutzen zu können. Auf diesen Umstand wird in der Beschreibung der Applikation jedoch hingewiesen.

Am Beispiel der Überweisung bekommt man einen ungefähren Eindruck, dass die Postbank App eher eine Light-Version der Webversion zu sein scheint. Widersprechen von Lastschriften sind nicht möglich und auch vorgemerkte Umsätze können mit der Postbank App nicht abgerufen werden.

Postbank2
© Postbank

Doch nicht nur in den oben genannten Aspekten muss die Postbank App noch nachlegen. Auch die Anmeldung zum Online-Banking ist in meinen Augen eher suboptimal gelungen. So muss - wie oben beschrieben - die Anmeldung per Kontonummer und PIN vorgenommen werden und dies jedes Mal, wenn man ins Hauptmenü zurückgeht. Es lässt sich kein zusätzliches Passwort einstellen (wie in anderen Anwendungen für das Tablet zum Beispiel). Dann gibt es noch eine integrierte Zeitüberschreitung die nach einem nicht einstellbaren Zeitintervall greift.

Negativ ist jedoch, dass nach dem Ausschalten des Displays (sofern man noch im Online-Banking ist), nach dem Einschalten des Displays alle Funktionen ohne erneute Anmeldung zugänglich sind. Hier kann der Nutzer dann nur hoffen, dass er a) nicht vergisst die Anwendung zu schließen und b) die Zeitüberschreitung greift. An dieser Stelle wäre ein Passwort sinnvoll, welches beim erneuten Anmelden aus dem Stand-By heraus die Legitimation vornimmt.

Die restlichen Funktionen der Postbank App sind weitestgehend gut gelungen. Die Bargeld-Suche sucht nach Geldautomaten und Filialen in der Nähe und der Budget Planer ist ein virtueller Haushaltsplaner. Auch hier gilt ähnlich zum Online-Banking, dass die Funktionalität nicht mit Wettbewerbern mithalten kann. Zu wenig Individualisierung ist möglich und auch die Anbindung zum Online-Banking könnte einen Schritt weitergehen. So muss man die Daten manuell importieren und die eigens erstellten Kategorien waren nach dem letzten Update schlicht verschwunden. Ein Problem, welches nach den Kommentaren im Play Store zu urteilen häufiger vorgekommen ist.

Bildschirm & Bedienung

In der letzten Kategorie kann die Postbank App mit viel Wohlwollen noch als „gut“ bezeichnet werden. Zwar fehlen viele Funktionen, doch die rudimentären Anforderungen werden erfüllt.

In der Bedienung und in der grafischen Präsentation sind die Entwickler leider bei Android 2.3 hängen geblieben. Die gesamte Oberfläche ist altbacken und es wird noch ein Menü-Button benutzt. Dieser Umstand „geht nicht mehr“. Deshalb deutliche Abzüge bei der Bewertung.

Speed & Stabilität

Die Postbank App ist während des Testberichts stabil gelaufen.

Preis / Leistung

Die Postbank App ist kostenlos verfügbar!

Abschließendes Urteil

Die Postbank App könnte so gut sein. Eine zentrale Anlaufstelle für alle Belange eines Postbank-Kunden. Leider fehlen zu viele Funktionen und Kleinigkeiten und nur die grundlegenden Aspekte einer solchen "Schaltzentrale" sind implementiert.

Hinzu kommt eine grafische Präsentation die deutlich in der Vergangenheit stehen geblieben ist.

Vergleichbare Anwendungen

Vergleichbare Anwendungen sind uns derzeit nicht bekannt. Solltest Du aber eine kennen, so wäre es nett, wenn Du uns kurz eine Mitteilung schreiben könntest.

Entwickler

Deutsche Postbank AG

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • Zeronix vor 6 Monaten Link

    Anstatt Verschenkt sollte es lieber heißen: Versenkt :-D

    0
    0
  • Marvin Richter vor 6 Monaten Link

    Ich weiß nicht wieso bei Stabilität und Geschwindigkeit nur 2 Sterne vergeben werden. Wie beschrieben lief sie stabil. Und auf meinem nexus 4 ist sie niemals abgestürzt. Und sie war auch immer flott bei der Sache. Bei den restlichen Punkten Stimme ich euch zu. Aber ich verstehe nicht wieso es bei dem Punkt nur 2 Sterne vergeben werden. Dann dürfte eine App wie Facebook ja minus Sterne bekommen?

    0
    0
  • Ch.Barkowsky vor 6 Monaten Link

    ich bin eigentlich zufrieden. Überweisungen mach ich am PC und für unterwegs kann ich mich informieren was am Konto "so geht".Mehr brauch ich momentan nicht

    0
    0
  • User-Foto
    Mod
    Nima Begli vor 6 Monaten Link

    Marvin Richter: Das Thema wurde mehrfach angesprochen. Wir unterstützten mit dem neuen Testsystem die alte App/das AppCenter (noch)/nicht mehr. Es werden nur noch Gesamtnoten verteilt. Siehe Webseite oder neue App.

    0
    0

Author
11

Android 2.3.6 Backup ohne root