Anmelden

Zur Bestätigung jetzt anmelden

Passwort vergessen?

... oder mit Facebook anmelden:

Du hast noch keinen Zugang zu AndroidPIT? Registrieren

Photo Speak - DER Gag für jede Party!

Anton S.
21

Du kannst ab heute jeden Menschen, egal wie eingeschlafen er aussieht, zum Leben erwecken! Hää, wieee? Ja, das werde ich Dir nun verraten. Auf meinem heutigen Stöbergang durch den Android Market entdeckte ich die App PhotoSpeak. Naja, so wirklich viel kann man sich hierunter nicht vorstellen. So mutig wie ich bin, betätigte ich den Download-Button. Und was danach geschah, liest Du im Test!

4 ★★★★

Bewertung

Getestete Version Aktuelle Version
1.0.4 2.2.1

Funktionen & Nutzen

Müde Menschen zu Leben zu erwecken ist nicht einfach. Doch es geht! Auch wenn die Mundwinkel noch so weit nach unten hängen. Ok, wenn sie am Boden angelangt sind wird es, mit der App die ich Dir heute zeigen möchte, echt sehr schwer. Es handelt sich um PhotoSpeak. Der Nutzen von PhotoSpeak ist rein dem Spaß gewidmet! Und so fällt der Nutzen für den ein oder anderen auch mal geringer aus. Für mich zumindest hat sich die App jetzt bereits gelohnt, denn jeder Lacher und das Erstaunen der anderen ist mir zumindest jeden Cent wert!

Mit PhotoSpeak kannst du jegliche Gesichter zum Leben erwecken. Wie das funktioniert? Du machst einfach ein Foto von einer Person, lädst es auf den PhotoSpeak Server und spätestens eine MInute später wirst du erstaunt auf dein Android Handy schauen. Der interne PhotoSpeak Prozess bearbeitet Dein Bild soweit, dass das hochgeladene Gesicht auf einmal sehr lebendig erscheint. Der Mund bewegt sich, die Augen öffnen und schließen sich und auch der Kopf scheint sich zu drehen. Wie das funktioniert? Naja, das weiss ich so genau leider nicht! Aber es funktioniert und bringt mich jedes Mal aufs Neue zum Staunen. 

Anstatt ein neues Foto zu schießen kannst Du auch einfach ein vorhandenes benutzen. PhotoSpeak zeigt Dir nach der Auswahl eines Fotos an, ob dieses auch für den Dienst geeignet ist. Natürlich bekommst Du auch eine Rückmeldung, wenn Du ein soeben geschossenes Bild hochlädst. Folgende Kriterien sind bei der Auswahl eines geeigneten Bildes zu beachten:

  • Gesicht zur Kamera
  • Mund geschlossen
  • Moderate Helligkeit
  • Stirn darf mit auf das Foto
  • Keine Sonnenbrille

Also am besten machst Du das Bild bei Tageslicht oder in einem gut beleuchtetem Raum und lässt allen Schnick Schnack einfach weg. Die Hauptsache ist, dass das Gesicht gut erkennbar ist. 

Dein gespeichertes Avatar kann sich nun bewegen, wenn du mit dem Finger über den Bildschirm fährst und beweget Augenlider und Augenbrauen. Alles ist das jedoch nicht! Der ABSOLUTE HAMMER ist, dass Du Deinen Avatar einen beliebigen Text sprechen lassen kannst. Hierzu drückst Du einfach den Aufnahme-Button in der Mitte und sprichst einen Text. Nachdem der Text analysiert wurde, kannst Du mit dem Play-Button den Avatar nun endgültig zum Leben erwecken. Der Mund wird sich nun passend zum Text bewegen und alle Blicke drumherum werden Deinem Androiden gelten. Ganz sicher!

Du kannst Deinem Avatar zusätzlich noch einen Afro, eine Brille oder einfach beides verpassen, indem Du einen Doppel-Tap auf den Bildschirm machst (Dank an Robbin S. für seinen Kommentar). Ganz klar ein Grund einen zusätzlichen Stern zu vergeben!

Was noch zu beachten ist: PhotoSpeak speichert alle gemachten Avatare im internen Speicher ab!

Fazit:

PhotoSpeak macht einfach Spaß! Auf jeder Party lassen sich so ein paar erstaunte Blicke abgreifen! Versprochen. An der Performance der App könnte jedoch noch ein wenig gearbeitet werden. Ein paar zusätzliche Funktionen, wie hinzufügbare Hüte oder Brillen, ähnlich wie bei PicSay, wären auch noch eine sehr gute Möglichkeit die App aufzuwerten. 

Bildschirm & Bedienung

Der Bildschirm ist in eine große Anzeigefläche für das Avatar und einige immer sichtbare Buttons für die Einstellungen am unteren Rand unterteilt.

Die Bedienung ist sehr intuitiv und einfach. 

Speed & Stabilität

PhotoSpeak nimmt sich die Zeit, die es braucht. Das ist sowohl beim Starten der App zu sehen, als auch bei der Auswahl eines vorhandenen Avatars. Was der App zu Gute gehalten werden kann: Der Prozess der für die Gesichtserkennung und Bearbeitung des Bildes nötig ist, ist wirklich sehr aufwändig. Die Bilder werden nicht lokal auf dem Androiden, sondern auf einem externen Server analysiert und bearbeitet.

Bei meinem Test hatte die App einen Forced Close, den ich jedoch nicht reproduzieren konnte. 

Preis / Leistung

PhotoSpeak kannst Du für ¥ 350 im Android Market herunterladen. Das sind ungefähr € 3,00. Ein stolzer Preis für eine App, die eigentlich nur Spaß vermittelt. Begründen kann man den Preis für PhotoSpeak mit dem aufwendigen Prozess, der nötig ist, Gesichter zu erkennen und diese Erkenntnis in solch lustige Funktionen zu packen. 

Screenshots

Photo Speak - DER Gag für jede Party! Photo Speak - DER Gag für jede Party! Photo Speak - DER Gag für jede Party!

Vergleichbare Anwendungen

Vergleichbare Anwendungen sind uns derzeit nicht bekannt. Solltest Du aber eine kennen, so wäre es nett, wenn Du uns kurz eine Mitteilung schreiben könntest.

Entwickler

MotionPortrait, Inc.

Bringing snapshots to life - in 3D!

E-Mail an Entwickler Entwicklerprofil

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • Markus G. 14.05.2010 Link

    würde gerne einen screenshot sehen wo die augen zu sind und der mund geschlossen ist.

    0
  • gado g 14.05.2010 Link

    Ein Video wäre was schönes, für nicht >1.6 User. Ein kurzes Video reicht ja schon. Wäre echt nett. Noch ne App mehr auf die man sich freuen kann. :)

    0
  • Dirk Begga 14.05.2010 Link

    hab es gerade auf meinem G1 getestet. Zuerst hatte ich einige Abstürze ,aber dann lief es überraschend gut. Also das App ist wirklich unglaublich! Starre Gesichter werden lebendig! Ein Kracher! Wir haben viel gelacht!

    0
  • Kamil Kokor 14.05.2010 Link

    bei mir findet er in market,nichts? ??????????

    0
  • Peter Frei 15.05.2010 Link

    Mensch Leute, könnt ihr mal mit diesem Getue aufhören?? "Auf meinem Stöbergang entdeckte ich zufällig...."... Ihr VERKAUFT eure Tests. Von wegen zufällig. Und mal ehrlich: Wenn die Leutchen hier für Tests 160 Euro zahlen müssen ist mir auch klar warum die Bewertungen grundsätzlich ziemlich positiv ausfallen.

    Was ihr hier macht ist völlig unseriös und unglaubwürdig. Ich hab kein Problem mit eurem Bezahlmodell. Aber dann steht wenigstens dazu und fangt nicht jeden Test mit "heute hab ich zufällig was gaaanz Tolles gefunden" an. Das ist erbärmlich.

    http://www.androidpit.de/de/android/paypal/test-request/form?pname=com.agilesoftresource

    0
  • Obscurito El'Diabolo 15.05.2010 Link

    160 Euro für nen Testbericht? Dann schreib ich euch gerne 5 Stück am Tag ...

    0
  • Evelyn C. 15.05.2010 Link

    was nicht im Test erwähnt wird: Die User-Kommentare zu dieser App berichten davon, daß die App den INTERNEN Speicher verwendet statt die SD-Karte; dessen sollte man sich bewußt sein, so es denn stimmt und es keine Einstellung gibt, die Ergebnisse auf die SD-Karte auszulagern.

    Ich habe den Dev mal angeschrieben und darauf hingewiesen, vielleicht kommt ja bald ein Update...

    0
  • Fabien Roehlinger 15.05.2010 Link

    @Peter Frei: erstmal nicht so lospoltern! Vor allem dann nicht, wenn man sich vorher nicht genau informiert hat.

    1.) ist das überhaupt kein Geheimnis und auch nichts Neues hier. Wir haben das schon zigfach diskutiert. 2.) ist jeder Test, der gesponsort wurde, eindeutig als solcher gekennzeichnet. Dieser Test hier ist NICHT gesponsort. Überhaupt sind erst sehr wenige Tests gesponsort worden.

    Warum die meisten Tests positiv ausfallen hat einen anderen Grund: wir suchen uns Apps aus, die wir gut finden! Oder wollt Ihr lieber Tests von schlechten Apps lesen? Falls ja, dann können wir das gerne ändern.


    @Obscurito: mit einer solchen Äußerung wäre ich mal sehr vorsichtig! Die Leute, die hier regelmäßig testen, können ein Lied davon singen. Ein Test dauert nämlich etwa 4-6 Stunden bis er fertig ist. Und auch eher 6 Stunden, als 4 Stunden. Das relativiert die Kosten auch wieder, würde ich mal sagen.


    AndroidPIT ist voll durch uns finanziert. Hier steckt ein ziemlicher Batzen Geld drin. Viele würden es nicht glauben, was hier schon investiert wurde. Ich würde mich manchmal über mehr Unaufgeregtheit freuen...

    0
  • Jack-In-Da-Box 15.05.2010 Link

    dieses ständige gebashe gegen das bewertungssystem... tztztz...

    leute... so ein test/bericht soll euch helfen zu entscheiden, ob ihr mit der vorgestellten app etwas anfangen könnt oder nicht! und egal was ihr von dem bewertungssystem haltet - so eine kurze beschreibung über eine app ist besser als nichts... dann müsste man wirklich erstmal alle neuen apps selber installieren, um eine entscheidung zu treffen.

    die geschmäcker sind nun mal verschieden... man kann sich auch über autos oder frauen streiten... bringt das was? ich glaube nicht!

    einfach den bericht lesen... dann weiss man schon mal mehr, als würde man nur die market-beschreibung vor sich haben und sich fragen: installier ich das nu, oder nicht...

    0
  • Fabien Roehlinger 15.05.2010 Link

    Genau so sehe ich das aus. Vor allem weil gegen Dinge gebasht wird, die hier nicht relevant sind bzw. waren.

    0
  • Anton S. 15.05.2010 Link

    Ich würde mich auch mal freuen, wenn die Comments nur noch dazu gebraucht werden, für was sie eigentlich auch hier sind... und das ist die App an sich!

    0
  • gado g 15.05.2010 Link

    Es wird immer wieder Leute geben, die wegen dem Bewertungssystem nerven. Bei fast jeder kostenlosen App, wird Offtopic über das Bewertungssystem gemeckert (oft wegen KOSTEN).

    Das verhindert ihr indem ihr endlich das Bewertungssystem anpasst. Gerade Fabien mit "Google muss sich dem Kunden anpassen und nicht der Kunde Google", macht aber dann genau das gleiche indem er einfach sagt, nehmt das System hin, wenn nicht Pech gehabt.

    Dass sich jemand über gesponsorte Testberichte aufregt ist wieder eine andere Sache.

    0
  • elia z. zebra 15.05.2010 Link

    Wird hier der User abgezockt? Nein.
    Helfen die Besprechungen bei der Entscheidungsfindung? Ja.
    Missgönnt hier irgend jemand irgendwem irgendwas? Ich hoffe nicht.

    Ich fühle mich nicht abgezockt und ich lese jede Zeitung etc. mit einem stets im Hintergrund laufenden kritischen Bewusstsein, einem subjektiven Geschmack und einem gewissen Grad an Dankbarkeit, dass ich nicht wie im Steinzeitalter der Medien auf den nächsten Montag warten muss, wo mir ein rot umrandetes Magazin hinterher die Welt erklären will.

    Thanks4all@Red.
    zz.

    0
  • Robbin S. 15.05.2010 Link

    Das App ist echt genial. Manchmal wirkt das ein oder andere Gesicht etwas komisch. Aber es ist echt ein Hingucker!
    Richtig geil würde ich es finden wenn man das dann mit dem Telefonbuch verbinden könnte und die Bilder/Avatars der Kontakte alle so vor sich her schauen würden.
    ___
    Was mir ebend beim spielen mit dem App aufgefallen ist:
    Zitat aus dem Testbericht:
    "Fazit:.... Ein paar zusätzliche Funktionen, wie hinzufügbare Hüte oder Brillen, ähnlich wie bei PicSay, wären auch noch eine sehr gute Möglichkeit die App aufzuwerten."

    Das gibt es schon! Einfach mal mit dem Finger auf das Gesicht tippen und schon hat die Person eine Brille oder eine Afro-Frisur.
    ___

    Sonst ein guter Testbericht!

    0
  • Anton S. 15.05.2010 Link

    Hey Robbin! Hab es gerade ausprobiert! Geil! Gestern ist es mir nicht aufgefallen. Steht auch irgendwie nirgends in der App :-/

    Genau solche Comments wünscht man sich doch!

    0
  • Bodo P. 15.05.2010 Link

    Habe die App gleich wieder ´zurückverkauft´.

    Müllt den internen Speicher zu und hat von sicher 20 getesteten Fotos, die alle in Aufnahme/Qualität vergleichbar waren, nur 1-in Worten-ein Foto ´erkannt´ und bis zum Download verarbeitet (Handy: Desire).

    Schade, das Ergebnis war nämlich in der Tat ganz lustig.

    0
  • Tobi K. 15.05.2010 Link

    schoene app! hab sie mir mal angeschaut und n paar faxen mit gemacht...nach drei maligem gebrauch war es wieder langweilig und deinstalliert! die sache mit dem internen speicher muss 'gefixt' werden.
    fazit: coole app fuer n abend mit kumpels um faxen zu machen.

    @fabien: weiter so!!! attacke!:)

    0
  • Steven B. 16.05.2010 Link

    finde es nicht im Market :(

    0
  • Kenneth Freque 16.05.2010 Link

    Der "Gag für jede Party" hat natürlich noch den von euch nicht genannten, KLEINEN Nachteil, dass das Foto zum Anbieter wandert, der das mit Leben füllen kann... ich will keine Paranoia schüren und das ist vermutlich wirklich mehr Partygag als mit Missbrauchspotential versehen, aber ich würde das auf keinen Fall wollen, dass mein Bild, welches manipuliert wird, bei nem Wald&Wiesen Anbieter landet.

    0
  • andre monnard 16.05.2010 Link

    ich habe photo speak gekauft, und habe schwierigkeiten gekriegt, nun geht nichts mehr.G 1 einschalten, t-mobile signet, android signet, dann nur noch ein schwarzes bild.

    0
  • T B 17.05.2010 Link

    Sehr lustige app!
    Hab ein poster von tupac fotografiert und ihn wieder lebendig gemacht. xD

    Allerdings funktioniert es nicht immer...
    und paranoia hab ich jetzt auch lol

    0