X

Anmelden

Zur Bestätigung jetzt anmelden

Passwort vergessen?

... oder mit Facebook anmelden:

Du hast noch keinen Zugang zu AndroidPIT? Registrieren

Photo Collage – Collagen auf dem Smartphone erstellen!

Christopher W.
5

Fotocollagen sind doch echt eine schöne Sache. Bisher kannte ich allerdings eher nur die “Selfmade-Collagen”, sprich die in langwieriger Arbeit selbstständig mit Schere und Prittstift erstellten Collagen. Dass man Collagen auch auf seinem Smartphone erstellen kann wundert mich nicht, bisher war mit allerdings noch nie eine entsprechende App begegnet. Mit Photo Collage hat sich dies nun geändert. Ob die App eine richtige, selbst gemachte Collage ersetzen kann, habe ich für Euch versucht herauszufinden! Mehr erfahrt Ihr im heutigen Test!

3 ★★★☆☆

Bewertung

Getestete Version Aktuelle Version
1.2.9 1.3.8

Funktionen & Nutzen

Testgerät: Samsung Galaxy Nexus
Androidversion: 4.1.1
Root: Nein
Modifikationen: Nein
Berechtigungen: Wofür “Ihr Standort” benötigt wird ist mir nicht klar, ansonsten ist aber alles ok

Collagen sind doch eine nette Sache, und so war ich doch recht gespannt wie sich Photo Collage schlagen wird. Meine Erwartungen? Wenn ich ehrlich bin wusste ich nicht direkt, ob ich viel oder eher wenig erwarten sollte. Schließlich gibt es auch bei Foto-Apps eine ungemeine Qualitätsspanne. Also habe ich versucht völlig unvoreingenommen an den Test heranzugehen und mir eine abschließende Meinung erst nach gründlicher Untersuchung der App zu bilden.

Photo Collage kann auf zwei unterschiedliche Arten beziehungsweise in zwei unterschiedlichen Modi verwendet werden. Zunächst einmal gibt es den so genannten Edit Mode. Im Edit Mode kannst Du ganz bequem und einfach Bilder aus Deiner Galerie auswählen und anschließend zu einer Collage zusammenfassen. Dabei können insgesamt maximal zehn Fotos ausgewählt werden, mehr können nicht zu einer Collage zusammengefasst werden.
Neben dem Edit Mode gibt es auch noch den Camera Mode. In diesem Modus besteht die Möglichkeit, die für die Collage benötigten Fotos direkt aus der App heraus aufzunehmen und auch direkt zu einer Collage zusammenfassen zu lassen.

Doch wie genau erstelle ich eine Collage? Nun nachdem ich im Edit Mode die gewünschten Fotos ausgewählt habe besteht zunächst die Möglichkeit, zwischen Template und Free zu wählen. Diese beiden Bearbeitungsmodi unterscheiden sich darin, dass Du unter Free die Fotos ganz nach Belieben vor einem festgelegten Hintergrund zu einer Collage zusammenfassen kannst. So kann man die Fotos drehen, in der Größe verändern und so auch indirekt der Ausschnitt bestimmen. Etwas schade ist jedoch, dass sich der Hintergrund nicht ändern lässt. Zwar kann man weitere “Frames” herunterladen, allerdings stürzte bei mir dabei jedes Mal die App ab. Somit war ich gezwungen, den nicht immer passenden, quietschpinken Hintergrund beizubehalten. Durch Schütteln des Smartphones kann man außerdem die Fotos zufällig anordnen lassen. Dies ist zwar eine nette Funktion, wirklich gute Resultate ergab dies bei mir allerdings nie.
Im Template-Modus sind bestimmte Formen und Zuschnitte vorgegeben. Natürlich lässt sich aber auch hier die Anordnung der Fotos und der Zoom verändern. Außerdem kann durch Schütteln des Smartphones die Gestaltung verändert und die Formen variiert werden. Auch im Template-Modus besteht rein theoretisch die Möglichkeit, andere “Frames” zu verwenden beziehungsweise herunterzuladen. Allerdings stürzte auch hier bei jedem Versuch die App ab. In beiden Modi lassen sich auch nachträglich Fotos hinzufügen, was meiner Meinung nach sehr wichtig ist, schließlich kommt es ja schnell mal vor, dass ein anderes Foto noch gut zu der Collage passen würde.

Im Camera Mode verhält sich das alles etwas anders. Hier kann man vorab die Formen und die Anzahl der Fotos auswählen, aus denen dann eine Collage erstellt wird. Dabei gibt es recht viele unterschiedliche Presets, unter denen man bestimmt etwas Passendes findet. Hat man sich für eine Form entschieden, so müssen nur noch die entsprechenden Fotos aufgenommen werden. Dazu einfach auf ein Feld der Collage klicken und ein Foto schießen. Natürlich kann man ein Foto auch ersetzen, sollte ein Foto mal nicht gelingen.

Die entstandenen Collagen können selbstverständlich einmal auf dem Smartphone gespeichert werden, daneben jedoch auch über eine Vielzahl an sozialen Netzwerken geteilt werden. Daneben besteht natürlich auch die Möglichkeit, die Collagen per Mail zu verschicken oder beispielsweise bei Dropbox oder Picasa hochzuladen.

Fazit: Photo Collage ist sicherlich eine nette App, ernsthaft verwenden werde ich Photo Collage aber wahrscheinlich dennoch nicht. Zwar sind die gebotenen Funktionen echt gut und erlauben auch in gewissem Maße individuelle Collagen zu erstellen. Dennoch sind der Funktionsumfang und die gebotenen Möglichkeiten meiner Meinung nach noch zu gering. Zum Teil ist das zwar auch auf Bugs in der App zurückzuführen (der Download weiterer Frames war nicht möglich), doch auch die Bearbeitungsmöglichkeiten fielen eher mager aus. Besonders im Free-Modus hätte ich mir mehr Möglichkeiten gewünscht, um eine Collage ganz nach den eigenen Vorstellungen erstellen zu können. Ganz nett wäre außerdem die Möglichkeit gewesen, die Collagen in unterschiedlichen Auflösungen abspeichern zu können, je nachdem was man anschließend mit der erstellten Collage anfangen möchte.

Insgesamt hat Photo Collage also noch einige Schwächen und es besteht meiner Meinung nach noch etwas Nachholbedarf. Dennoch kann man mit Photo Collage einiges anfangen und wer einfach aus Spaß bisschen seine Fotos hin- und herschieben möchte, der dürfte an Photo Collage Spaß haben.

Bildschirm & Bedienung

Photo Collage lässt sich sehr einfach bedienen und ist recht übersichtlich gestaltet. Auch das Bearbeiten der Bilder ist sehr einfach und erfordert keine besondere Einarbeitung oder ähnliches. Insgesamt habe ich nicht wirklich etwas anzumerken, von daher vergebe ich in dieser Kategorie vier Sterne.

Speed & Stabilität

Photo Collage lief während der Testphase vollkommen flüssig und ich konnte keine größeren Probleme feststellen. Allerdings stürzte, wie oben bereits erwähnt, die App immer ab, sobald ich versucht habe neue Frames herunterzuladen. Da hier teilweise auch die unfertigen Collagen verloren gegangen sind - was ja schon recht ärgerlich ist - vergebe ich lediglich 3 Sterne.

Preis / Leistung

Photo Collage ist kostenlos im Play Store erhältlich. In der App wird Werbung eingeblendet.

Screenshots

Photo Collage – Collagen auf dem Smartphone erstellen! Photo Collage – Collagen auf dem Smartphone erstellen! Photo Collage – Collagen auf dem Smartphone erstellen! Photo Collage – Collagen auf dem Smartphone erstellen! Photo Collage – Collagen auf dem Smartphone erstellen! Photo Collage – Collagen auf dem Smartphone erstellen!

Vergleichbare Anwendungen

Entwickler

Tiny Piece Co., Ltd

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • adl 13.10.2012 Link

    Für Kollagen benutze ich die ebenfalls kostenlose App Foto-Gitter. Läuft stabil auf meinem SGS2 mit 4.0.3.

    0
    0
  • adl 13.10.2012 Link

    Sorry doublepost.

    0
    0
  • adl 13.10.2012 Link

    Nachtrag: im Playstore heißt die eben genannte App "Foto Grid HD" , nach der Installation allerdings wie oben geschrieben Foto-Gitter.

    Und noch mal sorry, aber mit der App kann man seine Beiträge nicht bearbeiten.

    0
    0
  • Evelyn C. 14.10.2012 Link

    Um Foto-Collagen zu erstellen, eignet sich auch PicsArt.

    0
    0
  • woerli 14.10.2012 Link

    Der Zweck von Foto-Collagen auf dem Smartphone blieb mir bisher auch immer verborgen - bis ich Touchnote für mich entdeckt habe (versendet Postkarten direkt vom Smartphone per Post)!

    Großes Problem ist hierbei aber, das die gängigen Fotocollagen-Apps ihre Ergebnisse nicht in sehr großer Auflösung abspeichern (PicsArt inklusive).

    Daher ist für mich aktuell KD Collage die beste Lösung für Collagen, um sie dann per Postkarte zu versenden. Das dennoch nicht ganz Hochglanz-Postkartenqualität erreicht wird, liegt dann widerum an Touchnote selbst, die habe noch etwas optimierungsbedarf. Aber immerhin bekommt man mit dieser Kombination individuelle Postkarten hin.

    0
    0

Author
6

Große Zalando Repotage