Jetzt mit AndroidPIT und Vodafone eins von drei Huawei P8 direkt zum Verkaufsstart gewinnen

Anmelden

Zur Bestätigung jetzt anmelden

Passwort vergessen?

... oder mit Facebook anmelden:

Du hast noch keinen Zugang zu AndroidPIT? Registrieren
Test Verfasst von:

PayPal - sichererereres, mobiles Banking?

Verfasst von: Ludwig H. — 23.06.2011

Ziemlich viele Leute hier benutzen PayPal, schließlich kann man damit im AndroidPIT App Center einkaufen! Was liegt also näher, als eine Android PayPal App zu haben, mit der man immer überprüfen kann, wie viel Geld man noch auf seinem Konto hat!?
Wenn man so viel Geld wie der Besitzer des Kontos aus dem Market-Bild hat, ist dies zwar nicht nötig, aber mobiles Überweisen soll mit der App ja genauso gehen.

Wie gut die App "PayPal" das alles kann, lest ihr im heutigen Test!

Bewertung

Getestete Version Aktuelle Version
2.8.1 5.11.3

Funktionen & Nutzen

Testgerät: HTC Desire
Android-Version: 2.3.3
Mods: Root, CM7 Custom ROM

Beim ersten Start der App wird man von den Nutzungsbedingungen begrüßt, die man natürlich akzeptieren muss, um die App zu benutzen.
Danach kommt man auch schon zum Anmelde-Fenster. Wie auch auf der Webseite muss man sich dort mit der E-Mail Adresse und dem Passwort anmelden. Falls man kein Konto hat, kann man direkt aus der App heraus eines erstellen.
Nach dem erfolgreichen Login landet der Benutzer in der "Geld senden" Funktion, mit der man (wie der Name schon sagt) einen gewissen Betrag an einen anderen PayPal-Benutzer schicken kann. Untendrunter wird man in der App begrüßt und die Funktion wird kurz beschrieben.

In der oberen Leiste befindet sich links eine Anzeige mit dem aktuellen Guthaben.
Am unteren Rand sind 4 Tabs, für die hauptsächlichen Funktionen:
-Senden (wie bereits erklärt)
-Anfordern (wie "Senden" nur andersrum)
-Konto
-Tools

Hinter dem "Konto"-Tab verbirgt sich eine Übersicht über das eigene Konto und verschiedene weitere Optionen:
Ganz oben ist eine Übersicht über das aktuelle Guthaben auf dem PayPal-Konto (eventuell mit Fremdwährungen).
Gleich darunter kann man sich ein "Kontoauszug" ansehen: Alle, nur die gesendeten, nur die erhaltenen oder nur die angeforderten Transaktionen lassen sich in verschiedenen Tabs anzeigen.
Unterhalb des Punktes "Kontoauszug" gibt es noch die "Abbuchen" Option. Damit kann man einen gewissen Betrag seines aktuellen Guthabens auf sein Konto zurück überweisen.
Außerdem ist es in diesem Tab noch möglich eine Kreditkarte hinzuzufügen (sofern nicht schon geschehen), die App weiter zu empfehlen und Infos zur App zu erhalten.


Im vierten und letzten Tab "Tools" ist es unter anderem möglich die Bump-Funktion zu nutzen. Mit dieser können Benutzer der PayPal-App schneller Geld anfordern oder senden. Und zwar funktioniert das über den GPS-Empfänger des Android-Phones: Zwei nebeneinander liegende Smartphones werden quasi über diese Funktion miteinander "verbunden" und so sind schnellere Transaktionen möglich.
Als letzte Funktion gibt es noch "Rechnung teilen". Damit soll es möglich sein Anteile einer gemeinsamen Rechnung zu senden und zu empfangen.

Fazit: Die App "PayPal" des gleichnamigen Unternehmens bietet jede Funktion, die auch von der Weboberfläche bekannt ist, außerdem gibt es in der Applikation noch die "Bump"-Funktion für schnellerereres Überweisen. Insgesamt also eine Bereicherung des Funktionsumfangs eines Smartphones, die außerdem ohne Probleme funktioniert.

Bildschirm & Bedienung

Die App "PayPal" kommt mit dem vom PayPal bekannten, schönen und schlichten Design daher. Die Bedienung ist auch sehr einfach - man findet sich sofort in der App zurecht. Wer einmal nicht weiß, was beispielsweise eine Funktion macht, kann unter "Konto - Info zu dieser App" nachlesen.

Speed & Stabilität

Die App "PayPal" ist bei mir kein einziges Mal abgestürzt. Sie läuft relativ schnell, einzig das Anmelden und sonstige Datenanforderungen übers Internet dauern manchmal etwas länger.

Preis / Leistung

Die App "PayPal" ist kostenlos und ohne Werbung im Market verfügbar.

Screenshots

PayPal - sichererereres, mobiles Banking? PayPal - sichererereres, mobiles Banking? PayPal - sichererereres, mobiles Banking? PayPal - sichererereres, mobiles Banking? PayPal - sichererereres, mobiles Banking? PayPal - sichererereres, mobiles Banking?
Seit 2010 bin ich nun schon bei AndroidPIT angemeldet, damals wegen meinem HTC Desire - wie doch die Zeit vergeht! Nach und nach habe ich dann Blogs geschrieben, angefangen Apps zu testen und bin schließlich auch ins Moderatoren-Amt eingestiegen. Nebenbei bin ich auf dem Weg zum Abitur, spiele Musik, fotografiere gerne und genieße mein Leben.

24 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • Dilbert Gall 01.07.2011 Link zum Kommentar

    funktioniert die App auch mit den PINs welche von PayPal-Tokens generiert werden und die man hinter das PS schreiben muss?

    0
  • Arnulf Pelzer 30.06.2011 Link zum Kommentar

    Wollte die app installieren, aber die wollen wissen wo du bist (gps), deine Kalenderdaten, vollen Internet zugriff, und und und. Also wolke hin oder her aber das geht zu weit. Durchgefallen!

    0
  • Sebastian K. 28.06.2011 Link zum Kommentar

    durchaus nette app, wobei ich sie wohl aufgrund von sicherheitsbedenken maximal im eigenen wlan verwenden würde...

    0
  • Georg 26.06.2011 Link zum Kommentar

    super app

    0
  • Simon P 26.06.2011 Link zum Kommentar

    Nachdem PayPal 2x mein Geld einfach schluckte und der Empfänger nichts bekam gehörts für mich zur "Achse des (Internet-)Bösen"...

    0
  • Ludwig H.
    • Mod
    25.06.2011 Link zum Kommentar

    Ja ;)

    0
  • Tim Schmidt 25.06.2011 Link zum Kommentar

    hat paypal App2SD?

    0
  • Ari 25.06.2011 Link zum Kommentar

    Kann Robert B. nur zustimmen was mTan angeht.

    Der Test ist als solches ist informativ was Ausbau und Möglichkeiten der App angeht. Dafür Danke an den Tester! Jedoch ist sie für mich ohne Infos zur Sicherheit keine Entscheidungshilfe ob ich die App nutzen sollte. Eher eine Aufforderung sie einem Sicherheitstest zu unterziehen und mich umzuhören was andere bisher in Erfahrung gebracht haben.

    0
  • Robert B. 24.06.2011 Link zum Kommentar

    Nachdem der Sinn von mTAN ist, dass ich meinen Code über einen zweiten, von meinem Webbrowser unabhängigen Kommunikationskanal bekomme, ein Dieb also meine Kontonr, meinen PIN und mein Handy haben müsste, ist die Kombination von payPal + mTAN (oder Banking-Software + mTAN) auf EINEM Gerät ein deutlicher Verlust an Sicherheit...

    0
  • Ludwig H.
    • Mod
    24.06.2011 Link zum Kommentar

    Also das Überweisen von Geld geht, ich habs probiert. Aber wie soll ich ausprobieren, ob die Verbindung verschlüsselt ist?

    Und dass eine Verbindung verschlüsselt ist, wenn man ein Passwort eingeben muss habe ich nie gesagt, ich habe lediglich gemeint, dass ein WLAN (!!!) verschlüsselt ist, sobald man einen Schlüssel eingeben muss. Nicht, dass dann auch die Verbindung verschlüsselt ist.

    0
  • User-Foto
    anzensepp1987 24.06.2011 Link zum Kommentar

    @raimundstern: ja, schon klar, ich meine einen Link im Stile von https://market.android.com/details?id=com.paypal.android.p2pmobile
    Bei keiner App, die im AndroidPIT-AppCenter zu finden ist, ist dieser angegeben.

    0
  • Michael Peters 24.06.2011 Link zum Kommentar

    Für den Test einer App die mit Bankkonten hantiert fehlt mir eine überaus wichtige Überprüfung. Nämlich wie ist es um die Sicherheit bestellt ? Es gibt da sehr viel Möglichkeiten etwas falsch zu machen.
    Gerade als spezielle App für Geld, ist dieser Test imho wichtiger als alles andere.

    0
  • User-Foto
    Ralf B. 24.06.2011 Link zum Kommentar

    ziemlich dürtiger Testbericht. Gerade bei solchen Apps fände ich es gut, wenn der Testbericht etwas genauer auf die Sicherheit eingeht. Wie steht es mit einer verschlüsselten Verbindung? Auch die Funktion wird mal gerade erwähnt. Also ein Test bedeutet für mich nicht nur die Beschreibung der Funktion, sondern auch das tatsächliche Ausprobieren. Ob der Autor tatsächlich Geld überwiesen hat usw. wage ich zu bezweifeln.
    Ach so, bei der Postkarten-App hat der Autor geschrieben, Passworteingabe würde verschlüsselte Verbindung bedeuten. Dem ist nicht so.

    0
  • Ronny Rennert 24.06.2011 Link zum Kommentar

    quermodus wird bei mir am ms2 leider nicht unterstuetzt. benutze die app sehr selten, da bei den meisten zahlungstaetigkeiten ebay usw. zum bezahlen eh auf die website umgeleitet wird.

    0
  • raimundstern 24.06.2011 Link zum Kommentar

    Ganz oben rechts << zur App >>

    0
  • User-Foto
    anzensepp1987 23.06.2011 Link zum Kommentar

    Warum schafft ihr es eigentlich nicht, hier den Webmarket-Link anzugeben?

    0
  • Lars M. 23.06.2011 Link zum Kommentar

    @AR88: Kommen die SMS bei dir auch mit asiatischen Schriftzeichen an? #FAIL

    0
  • Ludwig H.
    • Mod
    23.06.2011 Link zum Kommentar

    Ja, aber nur die Apps, die die Entwickler auch hier reingestellt haben :)

    0
  • Carolinhoefener 23.06.2011 Link zum Kommentar

    Waaas? Ich kann im Android Pit mit Paypal bezahlen? Habe ich noch gar nicht entdeckt!Bisher wurde ich,glaube ich,immer auf den offiziellen Market verlinkt der kein Paypal hat soweit ich weiss. Muss ich unbedingt gleich mal testen. Vll weiss ich das auch nicht weil ich immer per App hier reingehe O:-) Schöner Test,danke! Lg Caro

    0
  • AR88 23.06.2011 Link zum Kommentar

    Was für ein Zufall - seit heute gehen bei mir die SMS-TAN's von Paypal nicht mehr. Darum kommt mir diese App nicht drauf...

    0
Zeige alle Kommentare