X

Anmelden

Zur Bestätigung jetzt anmelden

Passwort vergessen?

... oder mit Facebook anmelden:

Du hast noch keinen Zugang zu AndroidPIT? Registrieren

Parallel Mafia - Ich werde Dir ein Angebot machen ...

Kay R.
3

Parallel Mafia ist das neue Spiel von den Machern von Parallel Kingdom. Dabei handelt es sich um ein ortsbasiertes Spiel bei dem man sich ein großes Mafia Imperium aufbauen und halten muss. Bist Du in der Lage Dich gegen Deine Kontrahenten zu schützen und ihnen den Rang abzulaufen?

Ob Parallel Mafia fesselt oder eher ein Spiel für zwischendurch ist erfährst Du im heutigen Test!

3 ★★★☆☆

Bewertung

Getestete Version Aktuelle Version
1.3 1.26

Funktionen & Nutzen

Testgerät: LG Optimus Speed P990
Android-Version: 4.0.4
Mods: Root + CustomROM

Parallel Mafia ist ein ortsbasiertes Spiel bei dem der Spielraum durch GPS oder über Ortung über das Mobilfunknetz bestimmt wird. Ziel des Spiels ist es sich ein großes Imperium aufzubauen und dieses gegen seine Feinde in der Mafiawelt zu behaupten, entweder alleine oder mit seiner Mafia welche aus anderen Spielern besteht, also wie eine Gilde oder Entsprechendes in anderen Spielen. Zu Beginn von Parallel Mafia muss man sich registrieren - nötig sind ein Loginname, Passwort und eine E-Mail Adresse. Man muss also keine persönlichen Daten angeben, was ich persönlich für Spiele und andere Dienste sehr bevorzuge!

Nachdem man sich nun registriert und eingeloggt hat startet man sofort an seiner derzeitigen Position und wird durch ein Tutorial geleitet, welches die Grundlagen des Spiels erklärt. So baut man im Tutorial zuerst sein “Safe House”, also seine persönliche Basis, und seine Cyber Surgeries auf, von dem aus man seine ersten Jobs übernehmen kann. Diese Jobs fangen mit einfachem Diebstahl an und arbeiten sich dann immer weiter zu dunkleren Aktionen in der Mafiawelt hervor.

Nachdem man das Tutorial durchlaufen und die ersten Kniffe des Spiels verstanden hat kann man schon direkt loslegen. Von Beginn an wird man von Drogenhändlern und anderen vom Computer generierten Gegnern belagert bei denen es als erstes darum geht sie zu vertreiben. Also auf in die Schlacht und einen nach dem anderen angreifen. Während den Kämpfen ist es glücklicherweise möglich sich mit Painkillern zu heilen falls es einmal eng werden sollte und man Angst bekommt den Kampf nicht zu bestehen. Bei jedem Gegner besteht die Chance, dass er etwas verliert, so kommt man an Waffen und Rohstoffe die man benötigt um stärker zu werden und neue Gebäude zu bauen.

Während man so durch die Gegend zieht und verschiedene Aufgaben erledigt hat man immer ein Auge auf den Chat über den man sich mit anderen, diesmal echten, Spielern unterhalten kann. Die Hauptsprache dort ist Englisch, was eine einfache Kommunikation mit allen ermöglicht. Für jeden Anlass gibt es verschiedene Chatbereiche, welche man in den Optionen aktivieren oder deaktivieren kann. So kann man getrennt handeln, einfach plaudern oder auch andere um Hilfe bitten.

Wenn man ausreichend Erfahrungspunkte gesammelt hat steigt man im Level auf und bekommt dafür, wie in den meisten Rollenspielen, Fähigkeitspunkte die man benutzen kann um seine Fähigkeiten im Spiel zu steigern und um stärker zu werden.

Über das Menü hat man Zugriff auf sein Inventar, seine Nachrichten, den Baumodus, seine Fertigkeiten, Charakterinformationen, Informationen über andere Spieler, den Reisemodus, Chat und Credits.

Das Inventar ist schon selbsterklärend. Es beinhaltet alles was man auf seinen Streifzügen durch die Mafiawelt findet und erhält. Zu jedem Gegenstand kann man sich eine Information aufrufen, die eine Erklärung parat hat was das entsprechende Item für einen Nutzen hat.

Die Nachrichten sind für Systemmeldungen und private Nachrichten von anderen Spielern vorhanden. So kann man persönlich kommunizieren und erhält auch Informationen über Updates und andere Änderungen im Spiel.

Der Baumodus ist ein wichtiger Bestandteil des Spiels. Über ihn baut man schon im Tutorial seine ersten Gebäude und später weitet man seinen Einflussbereich durch weitere Gebäude aus.

Die Fertigkeiten habe ich vorher schon einmal erwähnt, durch das entsprechende Menü “Augments” kann man die Fertigkeitspunkte ausgeben um im entsprechenden Bereich stärker zu werden.

Die Charakterinformationen enthalten Details über Dich selbst. Dein Level, deine Mafia und viele weitere Informationen die im Verlauf des Spieles hilfreich sein können.

Der Reisemodus ist vorhanden um schnell zwischen seinen Gebäuden hin und her zu reisen um Zeit zu sparen, wenn man mal weiter weg ist als eventuell geplant.

Und zu guter Letzt die Credits. Diese kann man entweder, für echts Geld, kaufen oder durch die Installation von anderen Apps verdienen. Mit den Credits ist es dann möglich sich Vorteile zu verschaffen, schneller im Level zu steigen oder Items kaufen. Durch dieses System ist das Spiel zwar kostenlos, aber dennoch besteht die Möglichkeit sich Vorteile zu erkaufen.

Fazit: Mir machte Parallel Mafia von Anfang sehr viel Spaß. Es ist ein recht schnelles Spiel bei dem man seinen Bereich dauernd im Auge behalten muss, damit man nicht von Gegnern überlaufen wird. Glücklicherweise läuft das spiel mit den vom Computer generierten Gegnern nicht weiter wenn man das Spiel beendet, sodass dort kein Zwang besteht andauernd reinzuschauen um zumindest von ihnen nicht überlaufen zu werden. Natürlich hält das die anderen echten Spieler nicht auf, also obacht ;-)

Bildschirm & Bedienung

Die Bedienung von Parallel Mafia ist sehr einfach und intuitiv. Mit einem Doppelklick bewegt man sich herum und durch einen einfachen Klick auf Gegner ist es möglich verschiedene Aktionen durchzuführen. Auch dort kann man sich wieder Informationen zum Gegner anzeigen lassen, diese direkt angreifen oder mit Waffen bewerfen (ich hatte bisher nur die Möglichkeit mit Molotov Cocktails zu werden, ich gehe aber davon aus, dass sich im späteren Spielverlauf weitere Möglichkeiten dazu ergeben werden).

Das Menü ist sehr übersichtlich. Die oben genannten Bereiche sind mit recht ansehnlichen Grafiken dargestellt und auch die Untermenüs sind gut lesbar und man findet sich sehr schnell darin zurecht.

Was mich sehr beeindruckt hat ist die Spielumgebung selbst. Zwar startet man in der normalen Kartenansicht aber man kann diese Ansicht auf Satellit umstellen. Gerade diese Einstellung macht das Spiel für mich noch interessanter, da man somit in seiner eigenen Wohngegend spielt, was ich bisher noch bei keinem anderen Spiel hatte.
Das Spiel ist hauptsächlich auf Englisch. Zwar kann man beim ersten Start des Spiels oder später in den Optionen Deutsch festlegen, jedoch ist die Übersetzung noch in der Beta und gerade in Deutsch sehr lückenhaft.

Minuspunkte sammelt die Grafik leider trotzdem. Die Gebäude sehen eher lieblos dargstellt aus was gerade in der Satellitenansicht nicht wirklich mit ins Bild passt. Desweiteren ist der Sichtradius sehr klein, was zur Folge hat, dass man durchgehend am wischen ist um seinen kompletten Radius zu sehen um etwaige Gegner ausfindig zu machen. Das trübt vor allem die Übersichtlichkeit im Spiel, wenn ich mir vorstelle dass man sich auf Dauer ein wirklich großes Imperium aufbauen wird.

Speed & Stabilität

Parallel Mafia lief bei mir auch in der Satellitenansicht immer flüssig und ohne Abstürze. Die Ladezeiten sind durchgehend sehr kurz gehalten was ein anhaltend gutes Spielerlebnis nach sich zieht.

Preis / Leistung

Parallel Mafia ist kostenlos bei uns im AppCenter erhältlich. Es ist zwar möglich sich Credits mit echtem Geld zu kaufen, aber nicht unumgänglich, sodass man auch ohne sie spielen kann.

Screenshots

Parallel Mafia - Ich werde Dir ein Angebot machen ... Parallel Mafia - Ich werde Dir ein Angebot machen ... Parallel Mafia - Ich werde Dir ein Angebot machen ... Parallel Mafia - Ich werde Dir ein Angebot machen ...

Vergleichbare Anwendungen

Vergleichbare Anwendungen sind uns derzeit nicht bekannt. Solltest Du aber eine kennen, so wäre es nett, wenn Du uns kurz eine Mitteilung schreiben könntest.

Entwickler

PerBlue

PerBlue is a mobile and social gaming software company.

E-Mail an Entwickler Entwicklerprofil

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • Der Clem 16.04.2012 Link

    Hmm...
    Warum im ersten Bereich nur 3 Sterne? Ich sehe da im Bericht eigentlich nur positive Aussagen...?

    0
    0
  • PeterShow 16.04.2012 Link

    Ich nehme an wegen der Credits. So lese ich das.

    0
    0
  • Kay R. 17.04.2012 Link

    Die Credits sind es unter anderem. Dadurch, dass man sich mit ihnen Level kaufen kann, gibt es die Möglichkeit sich einen signifikanten Vorteil gegenüber anderen zu verschaffen und das geht meiner Ansicht nach gar nicht.

    0
    0

Author
17

Nach Update auf 4.4 kann auf Speicherkarte nichts mehr gelöscht werden