X

Anmelden

Zur Bestätigung jetzt anmelden

Passwort vergessen?

... oder mit Facebook anmelden:

Du hast noch keinen Zugang zu AndroidPIT? Registrieren

Panda Fishing - Kung Fu Panda trifft Fruit Ninja

Thomas Weissenbacher
2

Eine Mischung aus Kung Fu Panda und Fruit Ninja? Was soll denn das sein? Und dann auch noch mit dem Namen „Panda Fishing“? Ich war anfangs auch etwas verwirrt und wusste zuerst nicht, worum es in Panda Fishing wohl gehen wird. Kann das Spiel überzeugen oder ist es ein Flop?

 

3 ★★★☆☆

Bewertung

Getestete Version Aktuelle Version
1.1 1.2

Funktionen & Nutzen

Testgeräte
Samsung Nexus S
Android Version: 4.0.1
Root: Ja
Modifikationen: Cyagenmod 9 Alpha 11

Details zur App
Verwendbar ab: Android 2.0
Apps2SD: Ja
Größe nach Installation: Ca. 8.75 MB
Verlangt Berechtigungen:

  • Hardware-Steuerelemente
  • Netzwerkkommunikation

Hersteller von Smartphone-Apps haben inzwischen ein Problem: Als Android neu auf den Markt kam, war es noch recht einfach, durch eine gute App große Beliebtheit zu erlangen. Inzwischen bietet der Android Market hunderttausende Apps und es wird immer schwerer, aus der Masse herauszustechen. Deshalb ist es für mich immer wieder interessant, eine App zu testen die keine mehr oder weniger direkte Kopie einer bereits vorhandenen App ist. Obwohl: Panda Fishing vereint eigentlich drei Elemente: Einen Film (Kung Fu Panda), ein Spiel (Angel-Spiele gibt es ja zur Genüge) und noch ein Spiel (Fruit Ninja). Und wie soll das gehen?

Im mehr als kurzen Intro (der eigentlich nur aus vier Bildern besteht) erfährt man – oder besser gesagt, erahnt man – dass die Hauptfigur des Spiels (ein Panda) wohl bei einer Art Ninja-Meister trainieren will. Dieser rät im jedoch, zuerst einmal fischen zu gehen und dabei zu trainieren. Das Ganze, inklusive dem Aussehen das Pandas, wirkt auf mich schon einmal wie Kung Fu Panda. Danach kommt der Angel-Spiel-Teil: Der Panda wirft den Haken aus, den man per Bewegungssensor durch die Fische bis ganz nach unten dirigieren muss. Danach wird der Haken nach oben gezogen: Jetzt gilt es, möglichst viele Fische zu fangen. Und schon kommt der letzte Teil: Wie beim beliebten Spiel „Fruit Ninja“ muss man nun (statt Obst) die Fische zersäbeln. Je nach Fisch bekommt man unterschiedlich viel Geld. Aber es gibt auch die eine oder andere Überraschung: Zerhackt man etwa einen gefangenen Tintenfisch, spritzt dieser Tinte auf das Display.Das verdiente Geld kann man danach für Upgrades ausgeben: So kann man sich eine längere Angelschnur, bessere Messer oder Köder kaufen.

Fazit: Der Upgrade-Funktion kann man es verdanken, dass Panda Fishing auch nach einiger Zeit noch halbwegs motiviert. Denn ansonsten kann das Spiel nicht sehr viel bieten: Panda Fishing ist Unterhaltung auf mittelprächtigem Niveau, nicht mehr und nicht weniger. Wer gerade auf der Suche nach einer App ist, die er testen kann, soll sich ruhig einmal Panda Fishing ansehen; ansonsten gibt es im Android Market doch weit bessere Alternativen.

 

Bildschirm & Bedienung

„Stunning graphics“ steht in der Beschreibung der App – also „verblüffende Grafik“. Das stimmt auch – wenn man noch nie ein Smartphone seit iOS oder Android gesehen hat, dürfte die Grafik durchaus verblüffen. Für alle Anderen ist es einfach nur nette 2D-Grafik die man auch aus zahlreichen Flash-Browser-Spielen kennt. Die sehr einfache Bedienung von Panda Fishing ist größtenteils in Ordnung, nur das Zerschneiden der Fische fühlt sich nicht sehr präzise an.

 

Speed & Stabilität

Die Ladezeit ganz am Anfang ist sehr lang. Ansonsten konnte ich keine gröberen Probleme feststellen: Panda Fishing läuft stabil und durchaus flüssig, auch wenn man stets den Eindruck hat es könnte flüssiger laufen.

 

Preis / Leistung

Panda Fishing ist kostenlos und werbeunterstützt im Android Market verfügbar.

 

Screenshots

Panda Fishing - Kung Fu Panda trifft Fruit Ninja Panda Fishing - Kung Fu Panda trifft Fruit Ninja Panda Fishing - Kung Fu Panda trifft Fruit Ninja Panda Fishing - Kung Fu Panda trifft Fruit Ninja

Vergleichbare Anwendungen

Vergleichbare Anwendungen sind uns derzeit nicht bekannt. Solltest Du aber eine kennen, so wäre es nett, wenn Du uns kurz eine Mitteilung schreiben könntest.

Entwickler

CanadaDroid

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • Michael F. 11.12.2011 Link

    Scheint wohl niemanden zu interessieren :-)

    0
    0
  • Maschiste 12.12.2011 Link

    Na dann werde ich es mal ausprobieren.

    0
    0

Author
2

Akku Problem seit 4.4