Anmelden

Zur Bestätigung jetzt anmelden

Passwort vergessen?

... oder mit Facebook anmelden:

Du hast noch keinen Zugang zu AndroidPIT? Registrieren

OfficeSuite Pro 6 + (PDF & HD) – DIE Officeanwendung für Android?

Christopher W.
28

Unterwegs mal so eben noch ein bisschen an einem Word-, Excel- oder Powerpoint-Dokument arbeiten oder dieses sogar erst erstellen? Dies stellt mit der OfficeSuite Pro 6 + (PDF & HD) kein Problem mehr dar. Neben einer Vielzahl an unterstützen Dateiformaten bietet Office Suite Pro 6 viele Möglichkeiten, Dokumente zu erstellen, zu bearbeiten und über verschiedene Wege zu teilen. Neugierig geworden? Dann lies einfach den folgenden Test und finde heraus, ob die OfficeSuite Pro 6 + (PDF & HD) auch für Dich Produktivität unterwegs möglich macht!

Falls ihr euch wundert, warum es diesen Testbericht schon wieder gibt: Sowohl unter "Funktion & Nutzen", als auch bei "Preis / Leistung" wurde ein Update eingefügt, was es alles neues gibt - denn auch diese Woche könnt ihr die App wieder als Angebot für nur 4,99€ erwerben!

4 ★★★★

Bewertung

Getestete Version Aktuelle Version
5.5.752 8.0.2421

Funktionen & Nutzen

Testgerät: LG Optimus Black
Androidversion: 2.3.4
Root: Nein
Modifikationen: Nein

OfficeSuite Pro 6 ist eine sehr vielfältige Office Anwendung, mit der sich Word-, Excel- und Powerpoint-Dokumente erstellen und bearbeiten, sowie PDF-Dateien lesen lassen.

OfficeSuite Pro 6 + (PDF & HD) ist 11,3 Mb groß, unterstützt App2SD und fordert folgende Berechtigungen:
Anmerkung: Aufgrund der Menge der zum Teil auch etwas empfindlichen Berechtigungen habe ich eine Email an die Entwickler geschrieben und um eine Erklärung gebeten. Diese Erklärungen habe ich frei übersetzt und anstelle der Beschreibungen der einzelnen Berechtigungen angegeben.

  • Vibrationsalarm steuern: „In manchen Fällen kann der Vibrationsalarm als Feedback genutzt werden.”
  • uneingeschränkter Internetzugriff: „Diese Berechtigung wird verlangt, damit das Programm vollen Internetzugang hat, zum Beispiel um auf Dateien von Google Docs zuzugreifen.”
  • WLAN-Status anzeigen: „Die Mac-Adresse wird zur Registrierung benötigt.”
  • Telefonstatus lesen und identifizieren: „Diese Berechtigung wird verlangt, damit das Programm die IMEI des Gerätes für die Registrierung lesen kann. Die Registrierung basiert auf der ID/IMEI des Gerätes.”
  • Laufende Anwendungen abrufen&laufende Anwendungen neu ordnen: „Diese beiden Berechtigungen werden verlangt für den Fall dass du eine Datei über einen anderen Browser geöffnet hast und dann versuchst, die selbe Datei über die Office Suite zu öffnen. Das Programm wird dir dann sagen, dass die Datei bereits geöffnet ist und wechselt zu der geöffneten Datei.”
  • Automatisch nach dem Booten starten: „Diese Berechtigung wird verlangt, damit das Programm die Dateien auf dem Smartphone erfassen und die Dateisuche starten kann.”
  • Standby-Modus deaktivieren: „Diese Berechtigung wird gebraucht, um den Bildschirm aktiv zu halten. Dies ist notwendig, damit beispielsweise bei einer Powerpoint Präsentation der Bildschirm nicht aus geht.”
  • bekannte Konten suchen&Kontoliste verwalten: „Diese Berechtigung wird verlangt, damit das Programm die Google Accounts, die bereits auf dem Smartphone eingeben wurden, verwenden kann. So muss der Nutzer das Passwort etc nicht erneut in der Office Suite eingeben, wenn er auf Google Docs zugreifen möchte.
  • SD-Karten-Inhalt ändern/löschen: „Diese Berechtigung wird benötigt damit Office Suite Dateien auf der SD-Karte speichern beziehungsweise öffnen kann.”
  • SMS oder MMS lesen: „Die Office Suite nutzt die Erlaubnis, SMS/MMS lesen zu dürfen, um Officedateien, die über MMS geschickt wurden, zu öffnen.”

Fazit zu den Berechtigungen: Alle Berechtigungen ergeben also einen klaren Sinn, es besteht also kein Grund zur Sorge.

Zu Beginn sollte man sich erst einmal entscheiden, ob man sich registrieren möchte. Durch eine Registrierung erhält man Zugang zu einem besseren Support sowie zu Sonderangeboten und zusätzlichen Informationen. Wer sich hier allerdings erst einmal unschlüssig ist, der kann diesen Schritt auch überspringen und sich gegebenenfalls später registrieren.

OfficeSuite Pro 6 + (PDF & HD) ist ganz ähnlich konzipiert wie die meisten anderen Officeanwendungen auch.
Zum einen gibt es natürlich den Bereich, der in etwa dem entspricht, was sich bei Word, Excel und Co. unter “Datei” verbirgt. Bei OfficeSuite Pro 6 + (PDF & HD) ist dieser Bereich direkt in den Hauptbildschirm eingegliedert. Hier kann nun also auf zuletzt geöffnete, eigene und lokale Dateien zugegriffen werden. Unter “Eigene Dateien” kann man einen Standartordner für die eigenen Dokumente festlegen, in dem diese gespeichert werden. Wählt man hingegen “Lokale Dateien” so kann man auf die gesamte SD-Karte zugreifen und Dateien auswählen. In beiden Fällen stehen sehr nützliche Funktionen zur Verfügung, um einen besseren Überblick zu behalten. So kann man gezielt Ordner erstellen und sich so Arbeitsverzeichnisse anlegen, in denen dann gezielt Dateien erstellt werden können. Außerdem kann man direkt nach Dateien suchen, die Dateien verschieden ordnen lassen und die Dateien filtern. Letzteres bedeutet, dass man sich beispielsweise nur Textdateien anzeigen lässt.
Außerdem kannst Du auch auf Dateien zugreifen, die sich auf einem Remote-Server befinden. Durch das Hinzufügen eines Remotekontos aktiviert man diese Funktion, auf entsprechende Dateien zugreifen zu können. Zu den unterstützen Diensten zählen Google Docs, Dropbox und box.

Neue Dokumente erstellt man am einfachsten über den Button “Neu” am unteren Bildschirmrand. Es öffnet sich eine Liste aus der Du nun auswählen kannst, ob du ein Word-, Excel- oder PowerPoint-Dokument erstellen möchtest.

Word-Dokument:
Office Suite bietet die grundlegenden Funktionen, die auch jedes normale Textverarbeitungsprogramm bietet. So kann natürlich zum einen die Schrift eingestellt werden, ob diese nun fett, kursiv oder unterstrichen sein soll. Daneben kann natürlich auch der Textkörper verändert werden, also ob der Text linksbündig, zentriert, blocksatz oder rechtsbündig sein soll. Auch Aufzählungen können eingefügt und ganz einfach Unterpunkte hinzugefügt werden. Etwas versteckt (wie ja eigentlich in jedem Officeprogramm) findet man dann auch die Möglichkeiten, Fuß- und Endnoten, Lesezeichen und Kommentare hinzuzufügen sowie Bilder oder Tabellen einzufügen.
Unter “Format” finden sich auch die typischen Möglichkeiten zur Formatierung des Textes. Neben den oben bereits erwähnten Ausrichtungen können hier die Einzüge definiert sowie der Abstand/Zeilenabstand angegeben werden.Office Suite stellt insgesamt sechs unterschiedliche Schriftarten zur Verfügung, die man alle auch in OpenOffice und Co. wiederfindet. Daneben gibt es natürlich auch hier die gängigen Möglichkeiten, die Schrift an die eigenen Wünsche anzupassen. Größe, Schriftstil, Effekte, Farben – nichts Notwendiges fehlt hier. Dokumente können entweder als .docx-, .doc-, .rtf- oder .txt-Datei gespeichert werden. Somit stellt der Word-Bereich also die wichtigsten und gängigsten Funktionen bereit, wenn natürlich auch nicht unbedingt in der Vielzahl wie ein Textverarbeitungsprogramm auf einem PC.

Excel-Arbeitsmappe:
Auch in dem Excel-Bereich von OfficeSuite Pro 6 + (PDF & HD) findet man nahezu alle wichtigen Funktionen, um vernünftig arbeiten zu können. So kann auch hier natürlich wieder mit verschiedenen Schriftarten und Formaten gearbeitet werden. Viel wichtiger ist hier jedoch die Möglichkeit, Funktionen anzuwenden, die Tabellen formatieren zu können und Diagramme entsprechend zeichnen zu lassen. Außerdem kann man beliebig viele Arbeitsblätter parallel bearbeiten, wodurch das Arbeiten natürlich auch auf dem Smartphone oder Tablet sehr angenehm ist. Excel-Dokumente können entweder als .xlsx-, .xls- oder .csv.-Datei gespeichert werden.

Powerpoint-Präsentation:
Office Suite stellt insgesamt 10 “vorgefertigte” Folien bereit, die anschließend mit Text gefüllt werden können. Allerdings kann man diese Folien nur bedingt in dem Maße modifizieren, wie dies am Computer möglich ist. Leider ist hier auch keine große Formatierung der Schrift möglich, und unterschiedliche Folienformate, in die man Bilder und ähnliches einfügen könnte, gibt es leider auch nicht. Eine von mir am Computer erstellte und auf mein Smartphone übertragene Präsentation wurde auch leider nur fehlerhaft dargestellt. Im großen und ganzen kann dieser Bereich der App leider nicht ganz überzeugen. Allerdings können auch hier Präsentationen mit unterschiedlichen Formaten abgespeichert werden, nämlich vier unterschiedlichen MS Powerpoint Formaten.

 
Fazit:
Die OfficeSuite Pro 6 + (PDF & HD) ist eine wirklich gute und gelungene Office-App. Vor allem die Bereiche für Word- und Excel-Dokumente können mit einer Vielzahl an Funktionen und Möglichkeiten überzeugen. Dadurch kann man bequem und einfach auch auf dem Smartphone oder Tablet Dokumente wie am PC erstellen oder weiter bearbeiten. Auch die Möglichkeit, aus der Office Suite heraus auf Dokumente zuzugreifen, die beispielsweise in einem Dropboxordner liegen, ist sehr gut und hilfreich! Besonders für Nutzer, die unterwegs Dateien bearbeiten möchten und diese anschließend ganz einfach über den Computer abrufen wollen, ist diese Möglichkeit sehr interessant. Etwas enttäuscht bin ich hingegen von dem Powerpoint-Bereich der Office Suite. Hier fehlen meiner Meinung nach einfach wesentliche Möglichkeiten, wie zum Beispiel Bilder und Diagramme einfügen zu können. Mein Gedanke, dass dieser Bereich vielleicht etwas mehr dazu konzipiert wurde, um bereits bestehende Präsentationen bearbeiten zu können, wurde auch nicht bestätigt. Schließlich konnte ich bestehende Präsentationen nicht ohne Fehler in den Präsentation öffnen. Insgesamt überwiegt aber deutlich das Positive. Hätte der Powerpoint-Bereich in gleichem Maße wie die beiden anderen Bereiche überzeugt, hätte ich an dieser Stelle 5 Sterne vergeben. Einen Stern ziehe ich folglich also für den etwas schwachen Powerpoint-Bereich ab.

UPDATE (28.1.13):

Nun ist es schon einige Monate her, als wir die App zuletzt als App der Woche hatten und seit dem hat sich einiges getan. Damit ihr auch wisst was fasse ich das im Folgenden mal kurz zusammen:

Um zuerst auf die im Testbericht bereits genannten Funktionen einzugehen sollte man anmerken, dass nun zwei Cloud-Dienste mehr angeboten werden (SugarSync und Microsoft SkyDrive) und dass es jetzt auch möglich ist die erstellten oder bearbeiteten Dateien als PDF abzuspeichern. Außerdem werden nun mehr Dateiformate unterstützt (XLSM, PPTM, PPSM, DOCM) und es ist möglich Bilder und Tabellen direkt in der Exceltabelle einzufügen.
Neben diesen Verbesserungen gibt es natürlich auch eine ganze Hand voll neuen Features, beispielsweise eine Rechtschreibprüfung, die auf dem ICS Spell-Check basiert, einen Diashow-Modus zur Vorschau (auch animiert), ein Widget um alle zuletzt geöffnete Dateien anzuzeigen, sowie eine WiFi Direct Unterstützung zum Übertragen von Dateien.

Ebenfalls erwähnenswert ist die Tatsache, dass ich die von Christopher bemängelte PowerPoint-Funktionalität nur loben kann, da bei mir alles einwandfrei funktioniert. Auch hier hat sich seitdem also einiges getan und die Entwickler haben die App verbessert.

Neben den behobenen Fehlern sind also auch einige neue Funktionen hinzugekommen, weshalb sich die App den fünften Stern wahrlich verdient hat!

Update by luhu

Bildschirm & Bedienung

Die Bedienung der OfficeSuite Pro 6 + (PDF & HD) ist sehr einfach und verständlich. Am unteren Bildschirmrand befinden sich die wichtigsten Befehle und Funktionen in Form von Buttons. Somit kann man recht schnell auf wichtige Funktionen zugreifen, ohne lange in Listen suchen zu müssen. Nicht ganz so wichtige Funktionen findet man über den Menübutton, somit sind auch diese also nicht allzu weit entfernt und man kann recht schnell und effektiv arbeiten.
Besonders wichtig ist bei Dokumenten natürlich auch das Aussehen und die Gestaltung. Da man hier auf einem Smartphone und auch auf einem kleineren Tablet schnell den Überblick verliert, gibt es verschiedene Ansichten. So kann ganz schnell und einfach auf Vollbild umgestellt werden oder rein- und rausgezoomt werden.
Insgesamt kann die Bedienung und Gestaltung sehr überzeugen, 5 Sterne sind meiner Meinung nach jedoch zu viel, 4 Sterne jedoch auch zu wenig. Ich gebe an dieser stelle also 4 Sterne, da ich lieber etwas strenger als zu lasch bewerten möchte.

Speed & Stabilität

Die OfficeSuite Pro 6 + (PDF & HD) läuft sehr flüssig und stabil. Während meines Tests kam es zu keinerlei Hängern oder gar Abstürzen. Auch das Hin- und Herwechseln zwischen verschiedenen Dokumenten verläuft sehr flüssig. Hier habe ich absolut nichts auszusetzen, vor allem in Anbetracht der Tatsache, dass ein Optimus Black kein Highendgerät ist.

Preis / Leistung

Die OfficeSuite Pro 6 + (PDF & HD) kostet im Market 11,48 Euro. Das ist natürlich kein niedriger Preis, allerdings wird Dir für den Preis auch eine sehr stabile und gute Office-App geboten. Als App der Woche gibt es das gute Stück bei uns derzeit zum Sonderpreis von 4,99 Euro.

Update: Auch jetzt könnt ihr die Office Suite wieder zum Preis von 4,99€ als App der Woche (28.1 - 3.2.13) bei uns im App Center kaufen. Wer also für wenig Geld ein ganzes Officepaket haben möchte sollte zuschlagen! Natürlich kann man die App auch vorher ausprobieren, indem man die siebentägige Testversion installiert.

Screenshots

OfficeSuite Pro 6 + (PDF & HD) – DIE Officeanwendung für Android? OfficeSuite Pro 6 + (PDF & HD) – DIE Officeanwendung für Android? OfficeSuite Pro 6 + (PDF & HD) – DIE Officeanwendung für Android? OfficeSuite Pro 6 + (PDF & HD) – DIE Officeanwendung für Android? OfficeSuite Pro 6 + (PDF & HD) – DIE Officeanwendung für Android? OfficeSuite Pro 6 + (PDF & HD) – DIE Officeanwendung für Android?

Vergleichbare Anwendungen

Entwickler

Mobile Systems

Leading developer for Android software.

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • Benjamin Lange 06.03.2012 Link

    super die recherche über die berechtigungen xD

    0
  • Dario 06.03.2012 Link

    Benötigt fast 1 min um eine 1 MB xlsx Datei zu öffnen. Diese wird ausserdem nicht korrekt angezeigt. SGS2

    0
  • Ralf Lange 06.03.2012 Link

    Ich nutze die App seit ca. 1Jahr und meiner Meinung nach ist das die beste Office App auf meinem LGOS und meinem Archos G9 101! ;-)

    0
  • Arisha Kyoko 07.03.2012 Link

    SE hatte mir die App mal, nach einem Update, auf mein Handy drauf installiert. Ich konnte sie leider nie benutzen weil immer wenn ich es versucht hatte, wollte die App ein Update welches jedesmal missglückte.

    0
  • User-Foto
    anzensepp1987 07.03.2012 Link

    Für mich stellen sowohl DocumentsToGo als auch Quickoffice bessere Alternativen dar.

    0
  • Andreas S. 11.03.2012 Link

    Ich nehme mal an, dass Open Office Dokumente nicht unterstützt werden. Dann nutzt mir diese Suite herzlich wenig. Ist mir schleierhaft, warum die ganzen Suiten kein .odt implementieren, das dürfte doch kaum ein Problem sein und auch keine Kosten verursachen, ist doch ein offenes Format...

    0
  • C0d3br3ak3r 09.04.2012 Link

    habe Quickoffice bei AndroidPit gekauft und ES GIBT KEINE!! Updates bei AndroidPit.

    Lieber im Market kaufen.

    0
  • PeterShow 09.04.2012 Link

    @C0d3br3ak3r

    Tja schon gemein. Ein Grund warum ich lieber im Market kaufe. Fairerweise muss man sagen, dass AndroidPit nix dafür kann. Eventuell hilft es denn Entwickler mal anzuschreiben.

    Ich hab diese App also "OfficeSuite Pro 6+" in einer Aktion im Market für 4 Euro gekauft, noch billiger als jetzt als App der Woche. Auch im Market gibts als Sonderangebote...

    0
  • Bodo Giertz 10.04.2012 Link

    Ich habe Olive+Thinkfree-Office und ich kann hier keine großen Vorteile entdecken.
    Bei größeren Dateien tun sich auch die teureren Officepakete manchmal schwer und für längeres Arbeiten sind Smartphone+Tablet eh nicht geeignet!

    0
  • Richard A. 10.04.2012 Link

    Is das jetzt die 5er oder die 6er Version? Das wechselt oft, teils sogar im selben Satz :D

    0
  • PeterShow 10.04.2012 Link

    Tja der Test, ist etwas schlammpig verfasst worden...

    0
  • Torsten M. 10.04.2012 Link

    Für mich ist Softmaker-Office die beste Office-Anwendung. Die Software befindet sich aktuell im offenen Beta-Test und kann auf der Softmaker-Website heruntergeladen werden.

    0
  • PeterShow 10.04.2012 Link

    Softmaker-Office bin ich auch am testen.. Scheint etwas langsam zu sein oder es verlangt meinem SGS zu viel ab, zumindest der Start hat so ausgesehen. Werde das ganze auch noch weiter testen. Fürs Smartphone bedingt nützlich. Komplettes erstellen ist zumindest am Smartphone nicht sehr effektiv. Da Anschauen von Präsentationen geht doch ganz gut, da kann man auch Änderungen vornehmen. Bei Excel könnte es auch nützlich sein: Komplexe Tabellen die irgendwas ausrechnen und man kann dann auf dem Phone (Tablet) die Parameter ändern und die Ergebnisse ablesen...

    SoftmakerOffice für Android erscheint übrigens in Einzelmodulen für Texte, Tabellen und Präsentationen. Jedes Programm soll etwa 10 Euro kosten, also schon teurer als diese hier....

    0
  • Torsten M. 10.04.2012 Link

    Der erste Start ist langsam, das ist richtig. Danach gehts schneller. Finde es nicht schlecht separate Apps zu kaufen. Ich brauch z.B. keine Präsentationen, also brauch ich dafür auch kein Geld ausgeben. 10,00 Euro für eine super Kompatibilität zur Desktop-Lösung ist auch nicht unbedingt so viel.

    0
  • bung 10.04.2012 Link

    Die im Titel des Artikels gestellte Frage ist auch ohne Lektüre des Tests ohne weiteres mit NEIN! zu beantworten - denn für "DIE Officeanwendung für Android" muss eine native Unterstützung der populären Open- und Libreoffice Formate *.odt, *.odp und *.xls einfach obligatorisch sein.

    Daher gilt leider auch für diese Suite: Setzen, 6!

    0
  • PeterShow 10.04.2012 Link

    @Bung

    Ja, zumal es ja nicht nur Open/LibreOffice-Formate sind, Das ODF-Format ist ISO-Standard!! MS-Office hat das zumindest teilweise umgesetzt, da kann man (in den neueren Version) ODS-Dateien (Tabellenkalkulation) einfach mit Excel öffnen und speichern

    Übrigens hat du einen Fehler mit Text. XLS ist von Excel von Microsoft, bei Libre/OpenOffice heißt das *.ods

    Achja, keine Office-Suite für Android die ich kenne kann das. Selbst das Office von Softmaker kann leider nur *.odt (Textdokumente) von Open/LibreOffice/KOffice lesen...

    0
  • wastl 12.04.2012 Link

    Auf die Idee, dass die 5er-Version getestet wurde, nur weil sich mal ein Tippfehler einschleicht, muss man erst mal kommen.

    Tja der Test, ist etwas schlammpig verfasst worden..
    Da denkt anscheinend einer, dass schlampig was mit Schlamm zu tun hat. Ich finde den Test recht gut und nutze auch die aktuelle Version. Für das, was man am Handy zu schreiben hat, ist das völlig in Ordnung. Wichtiger ist doch sowieso, dass man eine gescheite Tastatur hat. Und was die .odt-Dateien angeht: Wer sich in der Welt der Erwachsenen bewegt speichert Dateien doch sowieso als .doc, damit sie von anderen gelesen werden können.

    0
  • Oluwole David 12.04.2012 Link

    i bought the office suite pro 6 buy could not download;so i want my mo
    ney refunded.

    0
  • PeterShow 12.04.2012 Link

    @wastl

    Natürlich. Wer sich in der "Welt der Erwachsenen" befindet, speichert als DOC obwohl ODF (ODT, ODS, ODP) der Standard ist? Vielleicht in deiner Disney-Welt!!

    Sorry aber sowas bescheuertes kann wohl nur von einem pubertierten Teenie kommen.... Nur ein Teenie kommt auch auf die Idee, sich extra für so einen Kommentar bei androidpit.de anzumelden...

    0
  • Christian Meier 13.04.2012 Link

    sorry, falscher Ort

    0
  • Torsten M. 13.04.2012 Link

    ODF mag der Standard sein, der sich immer mehr durchsetzt, allerdings ist Microsoft Office so fest in der Geschäftswelt etabliert, dass man aktuell zumindest nicht daran vorbeikommt. Ich vermute, dass wastl das damit gemeint hat.

    0
  • Michael Klengel 21.04.2012 Link

    Habe die App vor ein paar Wochen hier gekauft, soweit so gut. Inzwischen gibt es im Google Market ein Update aber warum nicht auch hier????

    0
  • WBG GmbH Ch. & R. V. 27.04.2012 Link

    wie sieht es mit der Kompatibilität aus: Galaxy tab 10.1n bzw.
    Galaxy SII mit neuer Firmware.
    nicht gerootet oder dergleichen,
    Quasi-Original auslieferungszustand .
    Danke fùr Infos

    0
  • Kniffo 09.05.2012 Link

    Wie ist das mit der Registrierung und der IMEI / MAC-Adresse zu verstehen? Muss ich das Programm neukaufen, wenn ich durch einen Garantiefall ein neues Telefon erhalte oder mit später ein neues kaufe??

    0
  • Thomas G. 09.05.2012 Link

    Die App gibt es momentan für 0,76 € im Play Store, na wenn das mal kein Angebot ist. Schnapper!

    0
  • Michael D. 26.09.2012 Link

    Zur Zeit für 0,25 € im Play Store von Google..

    0
  • Dominik Hübner 28.01.2013 Link

    Habe das Paket auf meinem Tab installliert und arbeite sehr gerne dait, vorallen weil ich ein Infinity mit Tastatur habe. Das einzigste was mich stört, ist, dass wen ich auf dem Tablett Texte schreibe und diese formaitere, sind die Formatierungen auf meinem Laptop in Office 2013 leider andere :(

    Hat da jemand einen Tipp?

    0
  • Matthias Berlin 28.01.2013 Link

    Bitte in der Überschrift ein "Update" einpflegen.

    Danke

    0
  • the Queen :D 06.02.2013 Link

    hii

    0
  • Arnold Hau 11.04.2013 Link

    Kann ich in Office Suite Pro 6 Ordner (Verzeichnisse) anlegen ? Beispiel: Ich möchte in einem Ordner "Mein Sportverein" alle Word-, Excel und PDF-Dateien, die den Verein betreffen, zusammen ablegen.

    0