Anmelden

Zur Bestätigung jetzt anmelden

Passwort vergessen?

... oder mit Facebook anmelden:

Du hast noch keinen Zugang zu AndroidPIT? Registrieren

Notification Launcher - Schnellstart für deine Apps

Christian Brüggemann
7

Eigentlich bin ich ein großer Samsung Fan, doch gibt es einige Dinge, die mich an Samsungs Android Aufsatz TouchWiz doch stören. Normalerweise lässt sich von überall aus in Android die Google Suche öffnen, indem man den Finger vom Homebutton auf dem Bildschirm nach oben zieht. Dazu müssen die Tasten aber wirklich vom Display dargestellt werden. Samsung hingegen nutzt eine Kombination aus physischen Tasten und Softkeys.

Um also "schnell" an die Google Suche zu kommen muss man den Homebutton lange gedrückt halten und dann auf Google tippen - "Das muss doch schneller gehen!", dachte ich mir. Glücklicherweise bin ich kurz darauf auf die App Notification Launcher getroffen. Ob diese mein Problem lösen konnte, erfahrt ihr im Test!

2 ★★☆☆☆

Bewertung

Getestete Version Aktuelle Version
0.8.2.1 0.8.2.1

Funktionen & Nutzen

Testgerät: Samsung Galaxy Note 2
Android-Version: 4.1.2

Startet man den Notification Launcher, so kann man direkt einstellen, welche Apps man über eine Benachrichtigung starten kann. Dafür tippt man auf eine freie Stelle in "Line 1" und wählt aus, ob man eine App, eine Verknüpfung doer einen Umschalter hinzufügen will.
Es stehen Umschalter für WLAN, Bluetooth, GPS, 3G, die Bildschirmdrehung, den Lautlosmodus, den Flugzeugmodus, das Bildschirmtimeout, USB Tethering, WiFi Tethering, Helligkeit und die Synchronisierung zur Verfügung.

Nach dem Hinzufügen kannst du die Icons und dessen Position verändern. Das Neuarrangieren der Icons ist aber leider nicht mehr Drag & Drop möglich, sondern nur indem du auf das Icon tippst und "Move left/right" auswählst. Etwas unintuitiv, aber nicht weiter tragisch.

Hat man die gewünschten Einstellungen vorgenommen, so tippt man auf den Knopf oben rechts, woraufhin eine Benachrichtigung auftaucht, aus der du Zugriff auf deine Apps, Verknüpfungen und/oder Umschalter hast.
Reicht dir das nicht, kannst du auch noch weitere Reihen hinzufügen. Außerdem kannst du die Farbe der Reihe selbst ändern, in den meisten Fällen sollte diese aber einfach transparent bleiben.

Auch ein paar Optionen hat die App. Du solltest hier einstellen, dass die App beim Start des Handys auch gestartet werden soll, damit die Benachrichtigung gezeigt werden kann. Außerdem findest du hier Einstellungen zur Größe und Ausrichtigung der Icons.

Fazit

Notification Launcher ist eine sehr klein gehaltene App, die ihren Zweck genau erfüllt, mehr aber auch nicht. Erweiterte Funktionen wie die Icons rechtsbündig darzustellen findet man hier nicht.
Auch das Design und die Bedienung können nicht sonderlich überzeugen, für die meisten dürfte die App trotzdem in Ordnung sein, da sie eben eine Nische abdeckt.

Bildschirm & Bedienung

Die Bedienung vom Notification Launcher hat mir nicht besonders gut gefallen. Zum einen ist das Design absolut altbacken, zum anderen ist der "Start"-Button falsch beschriftet. Außerdem gibt es keine Drag & Drop Platzierung.
Zu Gesicht bekommt man dieses Menü glücklicherweise sowieso nur bei der Ersteinrichtung, danach ist alles in Ordnung. Wen das nicht stört, dem kann ich die App trotzdem empfehlen.

Speed & Stabilität

Der Notification Launcher läuft schnell und stabil.

Preis / Leistung

Der Notification Launcher ist kostenlos und werbefinanziert im Play Store erhältlich, die Werbung wird glücklicherweise aber nur in den Einstellunge angezeigt.

Screenshots

Notification Launcher - Schnellstart für deine Apps Notification Launcher - Schnellstart für deine Apps Notification Launcher - Schnellstart für deine Apps Notification Launcher - Schnellstart für deine Apps

Vergleichbare Anwendungen

Entwickler

KINOKINO

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • Charel Felten 25.06.2013 Link

    Menütatse lange drücken?

    0
  • Markus Lüthe 25.06.2013 Link

    Swapps find ich ne besser alternative

    0
  • Chris 25.06.2013 Link

    Eben, einfach die Menutaste gedrückt halten, geht in jeder App...

    0
  • DaMaurice 26.06.2013 Link

    @ Markus Lüthe, wenn dann "SwipePad" (ist deutlich viieeel besser, ausgereifter & mehrere Einstellmöglichkeiten) !!

    0
  • Un Gern 26.06.2013 Link

    Kann mich nur anschließen, SwipePad ist hervorragend. Einfach von der Bildschirmkante oder -ecke ins den Bildschirm ziehen und schon hat man min 12 Apps zu freien Auswahl. Inzwischen lassen sich dort sogar Ordner bilden. ich habe keinen Ordner, App Link oder gar die Dockbar auf dem Bildschirm, weil ich sie schlicht nicht brauche.

    0
  • Christian Brüggemann 26.06.2013 Link

    Geht eben nicht in jeder App. In vielen Apps öffnet es die App-interne Suchfunktion..
    SwipePad schaue ich mir mal an, ich glaube so etwas ist noch besser!

    0
  • Carsten M. 05.07.2013 Link

    Etwas ähnliches ermöglicht übrigens auch meine App "Batification", die aus einer Idee hier im AndroidPIT Forum entstanden ist.

    Sie kostet nichts und ist komplett werbefrei.

    0