X

Anmelden

Zur Bestätigung jetzt anmelden

Passwort vergessen?

... oder mit Facebook anmelden:

Du hast noch keinen Zugang zu AndroidPIT? Registrieren

Nexus 7 Tablet verletzt angeblich Nokia Patente

Anton S.
22

Und wieder ist kein Ende im regelrechten Patent-War zu sehen. Nachdem Apple bereits zwei Mal erfolgreich gegen Samsung und deren Samsung Galaxy Tab und Galaxy Nexus in den USA vorgegangen ist, scheint jetzt auch Nokia auf den Geschmack gekommen zu sein. Diesmal betrifft es das erst vor wenigen Tagen vorgestellte Nexus 7 Tablet. Welche Patente das sind, will aber keiner so genau wissen.

 

Laut Nokia verletzt Asus mit dem Nexus 7 Tablet mehrere Patente, auf die jedoch nicht weiter eingegangen wird. Natürlich ist Nokia als Patenthalter eine große Nummer im Mobilfunk-Bereich. Die Finnen lizensieren ihre in Patenten geschützten Innovationen an über 40 Unternehmen. Laut Nokia ist weder Asus, noch Google darunter zu finden. Die meisten Patente hält Nokia im Bereich der drahtlosen Kommunikation. Aus dieser Sicht könnte nur das 808.11 WiFi Modul im Nexus 7 der Stein des Anstoßes sein, über ein 3G-Funkmodul verfügt das Google Tablet noch nicht.

Weder Asus noch Google wollten bisher zu diesem Thema Stellung beziehen. Ich denke in wenigen Tagen wissen wir mehr. Es bleibt nur zu hoffen, dass Nokia nicht den gleichen Weg gehen will, wie Apple es bereits einige Male getan hat. Der Versuch die Geräte per einstweiliger Verfügung vom Markt zu verbannen hinterlässt zumindest bei mir immer einen faden Beigeschmack. 

 

Verwandte Themen

Auch interessant

Magazin / Apps
19 vor 1 Stunde

Nokia Here für Android im ersten Test: Echte Konkurrenz für Google Maps

Magazin / Vermischtes
68 vor 1 Monat

Meine Woche ohne Android: Auch das beste Dumbphone der Welt kann nicht trösten

Magazin / Hardware
66 vor 1 Monat

Moto G vs. Lumia 630: Welches Smartphone überzeugt mehr?

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • Alexander S. 03.07.2012 Link

    Na klar verletzt das Nexus Tab Patente. Nokia braucht ja auch Geld. ;-)

    0
  • Flo's Stone Rockz 03.07.2012 Link

    Das ist die moderne Marktwirtschaft...

    0
  • Mugendon 03.07.2012 Link

    Soweit ich weiß, strebt Nokia erstmal nur eine Lizensierung an und will erstmal nicht auf Teufel komm raus klagen...

    0
  • User-Foto
    Hier & D. 03.07.2012 Link

    Ein letztes aufbäumen? ;-)

    0
  • Foff T. 03.07.2012 Link

    letztes aufmucken vor dem komplettabsturz :)

    0
  • Fabian B. 03.07.2012 Link

    "Laut Nokia verletzt Asus mit dem Nexus 7 Tablet mehrere Patente, auf die jedoch nicht weiter eingegangen wird."

    Wieso erinnert mich das jetzt an die unendliche Geschichte SCO vs Linux. Ganz nach dem Motto "ihr verletzt ganz viel von unseren Patenten, wir verraten euch aber nicht welche".
    Es stellt sich nur noch die Frage wer hier die Rolle des Darl McBride übernimmt, und uns etwas erzählt von einem Koffer voll mit Beweisen der aber dummerweise verlegt wurde :-)

    Es sieht irgendwie danach aus das Nokia dringend Geld braucht...

    0
  • User-Foto
    Andy 03.07.2012 Link

    Dieses differenzierte Meinungsbild... Mich macht es äußerst stutzig was Google hier für ein geschaftsmodell zu verfolgen scheint. Habe sie vielleicht ihren Firmensitz nach China verlegt?

    0
  • Olli 03.07.2012 Link

    Alle wollen nur das eine Geld und dem nichts gönnen

    0
  • User-Foto
    Denis S. 03.07.2012 Link

    Wiedermal folgen lächerliche Kommentare wenn es darum geht, dass Google etwas falsch gemacht hat. Immer sind die anderen Schuld.

    Klar hat Nokia im Moment große Probleme weil sie sich zu sehr auf Symbian konzentriert haben und zu spät ins Smartphone Geschäft eingestiegen sind,
    ABER warum sollten sie einfach dabei zusehen, wie andere Firmen die Funktionen oder die Art wie die Funktion ausgeführt wird von ihnen kopieren?

    0
  • Sascha Margolf 03.07.2012 Link

    ist schon schlimm wie sich die menschen nur wegen geld immer und immer wieder bekämpfen!

    0
  • Marc 03.07.2012 Link

    Scheint wohl gerade "In" zu sein die Konkurrenz mit Patentklagen zu "nerven".

    0
  • Michael G. 03.07.2012 Link

    Nokia was ist das???
    :-)

    0
  • Fabian B. 03.07.2012 Link

    @Denis S.

    Google muss nicht mal zwingend etwas falsch gemacht haben.
    Bei so vielen Patetenten wie es heute gibt ist es völlig unmöglich ein nicht triviales technisches Produkt auf den Markt zu bringen ohne gegen Patente zu verstoßen.
    Ob die Patente dann vor Gericht bestand haben ist wieder eine ganz andere Frage.

    Die einzige Frage ist dann noch ob man sich friedlich einigen kann & will oder das ganze auf die harte Tour vor Gericht klärt.

    Wie macht Asus das? In ihren anderen Produkten ist doch auch Wifi / 3G Technologie verbaut. Nokia müsste auch gegen Asus und alle anderen Produkte klagen, da nur 40 Firmen ein Lizenzabkommen geschlossen haben müssten das noch genug sein...

    0
  • Marcus B. 03.07.2012 Link

    @Denis S

    Nokia hat mit als erstes richtige Smartphones gebaut, da haben die meisten sich noch mit alten Java-Handy's rumgeeiert!! Noch sehr lange vor dem iApple-Scheiß und Android!! Symbian war neben WinMo DIE Smartphoneplattform überhaupt!
    Ich kann mir schon vorstellen, dass selbst Google erstmal an Nokia vorbei muss wenn es um das eine oder andere Patent geht.

    Die einzigen, über die ich mich aufregen könnte, wäre Apple! Die den Menschen glauben machen, sie hätten das Smartphone erfunden x(

    0
  • User-Foto
    Andy 03.07.2012 Link

    @Marcus
    So leid es mir tut aber massentauglich wurde das Smartphone erst durch Apple...

    0
  • Simon F. 03.07.2012 Link

    Symbian mit der S60 Oberfläche war längstens nicht nur für Freaks. Die Bedienung war für die damalige Zeit sehr komfortabel, auch ohne Touchscreen. S60 Geräte waren sogar so unauffällig, dass viele nicht einmal bemerkten, dass sie ein Smartphone verwendeten. Der Absatz war bemerkenswert, obwohl Nokia zu der Blütezeit auch viele klassische Handys verkaufte.
    Ich kann mir darum gut vorstellen, dass Nokia noch einige Patente im Ärmel hat, die Lizenzgebühren abwerfen könnten. Wieso ausgerechnet das Tablet Patente verletzen soll, ist mir jedoch unklar. Viel neues scheint ja nicht drin zu sein.

    0
  • mr. android 03.07.2012 Link

    Was hat die Welt eigentlich gegen Samsung? :-D

    0
  • Jupp S. 03.07.2012 Link

    @andy
    klar hat apple das smartphone erst massentaugluch gemacht.
    allerdings gibt das apple nicht das recht als alleinige firma massentaugliche smartphones zu produzieren, wie sie es gerne hätten. dann wären ford auch die einzigen, die massentaugliche autos bauen dürften.

    0
  • ich78 04.07.2012 Link

    habt ihr eigentlich gewusst, dass der Braun Stabmixer mit Frischhaltebox gegen die Patente von Motorola und dessen UI beim Razr verstösst?

    0
  • Marcus B. 04.07.2012 Link

    @Andy

    Sehe ich nicht so. Es war nur ein einprägsames Design, der Markenname und die nötige Gehirnwäsche zur richtigen Zeit nötig und plötzlich wollten alle dieses propietäre "Smart"-Phone.

    0
  • phil b 04.07.2012 Link

    @Marcus:

    Ich vergleiche das immer gerne mit dem Automobil: Carl Benz gilt als Begründer des modernen Automobils. Richtig populär wurde das Auto allerdings erst mit Henry Ford und seinem am Fließband produzierten Model T.

    So ist es auch mit Smartphones: Das Konzept, die Ideen, die Technologie und auch einzelne Geräte waren sicherlich vor dem iPhone da. Aber erst mit dem iPhone wurde es salonfähig. Hat nichts mit Gehirnwäsche oder ähnlichem zu tun. Lediglich gutes Marketing und die Gunst der Stunde genutzt. Fakt!

    Was Apple allerdings aktuell abzieht ist - mit Verlaub - einfach nur kindisch.
    Allerdings muss man auch sagen, wenn Patente tatsächlich verletzt werden (wissentlich oder unwissentlich) steht es dem Patenteinhaber zu, juristische Schritte einzuleiten. Stellt sich nur die Frage der Verhältnismäßigkeit...

    @Jupp: Ups, dein Kommentar überlesen....

    0
  • Marcus B. 05.07.2012 Link

    na wenn ihr meint..

    0