X

Anmelden

Zur Bestätigung jetzt anmelden

Passwort vergessen?

... oder mit Facebook anmelden:

Du hast noch keinen Zugang zu AndroidPIT? Registrieren

Snapdragon statt Tegra: Im Juli soll ein neues Nexus 7 kommen

Johannes Wallat
23

Nachschub für Nexus-Fans: Google bringt angeblich noch im Juli eine neue Version seines Siebenzöllers Nexus 7 auf den Markt. Die zweite Generation des Mini-Tablets soll wie der Vorgänger von Asus produziert werden, dieses Mal aber einen Qualcomm-Chipsatz an Bord haben. Auch der Preis soll wieder sehr günstig ausfallen.

nexus 7 back
Im Juli soll uns der Nachfolger des beliebten Nexus 7 erwarten / © AndroidPIT

Bisher gibt es keine offiziellen Angaben zum Nachfolger des Nexus 7, das im Juni vergangenen Jahres vorgestellt wurde. Ende Januar meldete das Branchenmagazin Digitimes aber bereits, dass im Mai eine überarbeitete Version des Nexus 7 kommen solle. Offiziell ist auch jetzt noch nichts, doch die Nachrichtenagentur Reuters will von zwei anonymen Tippgebern erste Details zum nächsten Google-Tablet erfahren haben.

Das zweite Nexus 7 soll demnach wieder von Asus hergestellt werden und im Juli auf den Markt kommen. Im Vergleich zum Vorgänger soll es eine höhere Display-Auflösung und einen schmaleren Rahmen haben, außerdem wird ein neuer Chipsatz an Bord sein. Google habe, so Reuters, zwischen Qualcomm und Nvidia abgewogen und sich “for power reasons” für Qulacomm entschieden - also aus Gründen der Energieeffizienz. Weder Qualcomm noch Nividia wollten das jedoch bestätigen.

Zur Preisgestaltung gibt es noch keine Details, man kann aber davon ausgehen, dass Google an seiner Niedrigpreisstrategie festhält. Denkbar wäre zur Markteinführung ein Preis von 199 US-Dollar - so viel kostete auch das erste Nexus 7, das dann laut Reuters auf 149 Dollar reduziert werden könnte. Mit seiner Billig-Strategie hofft Google auf regen Absatz: Verkaufszahlen zwischen sechs und acht Millionen sind für das zweite Halbjahr angepeilt.

Neugierige dürfen sich mit dem zweiten Nexus 7 aber nicht nur auf ein aufgepepptes Design, mehr Auflösung und einen energieefizienteren Prozessor freuen - bei einem Marktstart im Juli könnte das Tablet direkt mit der nächsten Android-Version Key Lime Pie kommen.

Verwandte Themen

Auch interessant

Magazin / Hardware
35 vor 2 Tagen

IFA 2014: Diese Neuheiten erwarten uns

Magazin / Hardware
33 vor 3 Tagen

Nexus 4: Teardown und Display-Austausch im Video

Magazin / Hardware
51 vor 1 Woche

Nexus 6: Technische Daten durch Benchmarks bestätigt

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • Benjamin S. 03.04.2013 Link

    Das wäre aber ein richtiger Schlag ins Gesicht für Nvidia!
    Bin zwar kein Nvidia Fan aber das Nexus 7 und der Tegra 3 sind schon ein gutes Pärchen.

    0
    0
  • manu k 03.04.2013 Link

    würde jeder Zeit qualcom bevorzugen..habe auch ein nexus 7 und 4

    0
    0
  • Christoph V. 03.04.2013 Link

    Wenn der tegra 5 aber auch schon Anfang 2014 kommen soll, wer nimmt sich dann überhaupt noch den Tegra 4 von den großen Herstellern? DOA!

    0
    0
  • Marius 03.04.2013 Link

    Sehr gut, hoffentlich baut Asus zukünftig in die Transformer Pads auch mal ordentliche SoCs ein

    0
    0
  • Frank K. 03.04.2013 Link

    Die Frage ist eher, ob es ein S4 Pro oder S600 wird. Ich tippe mal auf einen S4 Pro, da der S600 wohl noch zu teuer sein dürfte.

    0
    0
  • Thorsten Vogt 03.04.2013 Link

    Schade. Fand die Tegra Devices meist sehr in Ordnung. Außerdem sehe ich es positiv wenn Google mehrere Chiphersteller in seinen Nexus Geräten unterstützt. Das bringt Entwickler vielleicht eher dazu entsprechend zu testen und erhält die Vielfalt bei den Chips weiter aufrecht. Das ist für den Kunden nur von Vorteil die Wahl zu haben.

    0
    0
  • mapatace 03.04.2013 Link

    Für ein Tablet ist der Tegra besser. Beim Nexus 4 erlebt man doch ganz deutlich wie energieeffizient der S4 ist, nämlich wenig. Verstehe warum Google nichts daraus lernt. Die Akku Probleme sind doch bekannt.

    0
    0
  • Jens E. 03.04.2013 Link

    Nexus 7 mit Snapdragon wäre sofort gekauft und ich habe schon nen Nexus 7 und Nexus 4 aber ehrlich gesagt finde ich die Performance mit meinem Nexus 4 besser.

    0
    0
  • Jürgen Ofner 03.04.2013 Link

    Sinnlos. Ohne Tegra ist das Nexus 7 nichts mehr wert. Wäre was anderes wenn die Games Hersteller auch auf Snapdragon optimiren würden. Tun sie aber nicht. Sie optimiren nur auf Tegra oder spezialisiren sogar Games nur auf Tegra. Das macht ne Spielekonsole wie das Nexus 7 ohne Tegra sinnlos.

    0
    0
  • Monti:D 03.04.2013 Link

    Verstehe ich jetzt nicht so ganz ist jetzt tegra oder snapdragon besser?:o

    0
    0
  • Kai R. 03.04.2013 Link

    besser?
    anders denke ich.
    tegra hat optimierte spiele....
    ansonsten kann man sicher ewig über akku usw streiten.
    Grüße

    0
    0
  • Frank K. 03.04.2013 Link

    Von der reinen Prozessorleistung und Effizienz ist ein S4 Pro oder Snapdragon 600 besser als ein Tegra 3. Sogar weitaus. Der Tegra 4 leistet zwar deutlich mehr, verbraucht aber auch mehr Strom im Verhältnis zur Leistung. In einem Tablet kann man sowas aber vernachlässigen. Dafür gibt es für den Tegra, wie schon von vielen gesagt, optimierte Spiele, welche besser angepasst sind.

    Ich denke aber, Nvidia ist es eben selber Schuld. Der Tegra 4 ist ein wirklich guter Prozessor, aber sie hätten wissen müssen, dass zwischen März und Juni alle Android High End Geräte rauskommen und sie bis dahin den Prozessor fertig haben müssen. Google steht mit der neuen Version vom Nexus 7 vor der Wahl zwischen Tegra 3, S4 Pro und S600. Schon verständlich, dass sie dann nicht den 1,5 Jahre alten Chip nehmen, welcher schon im Vorjahresmodell verbaut war.

    0
    0
  • Andre B. 03.04.2013 Link

    Weise Entscheidung :-)

    0
    0
  • Laurin 03.04.2013 Link

    Ich finde den Tegra 3 im Nexus 7 wirklich gut !

    0
    0
  • mapatace 03.04.2013 Link

    richtig und der 4er ist noch besser. Sehr ärgerlich wenn es so kommen sollte.

    0
    0
  • Frank Black 03.04.2013 Link

    Google MUSSTE "Qulacomm" den Vorzug vor "Nividia" geben, alleine wegen dem Namen. :D

    Mir persönlich wäre ein SD-Slot lieber gewesen, als eine noch höhere Auflösung.

    0
    0
  • PeterShow 03.04.2013 Link

    Ich finde die Prozessorwahl gut. Der effizienter als der Trega 4 = längere Akkulaufzeit und das ist wichtiger als etwas flotter...

    @Frank Black es heißt nich "Qulacomm" sondern "Qualcomm". Kwalkomm gesprochen..

    PS:
    Frank Black hat natürlich recht...

    0
    0
  • Frank Black 03.04.2013 Link

    Dann les den Text nochmal durch. :) Nividia fand ich den besten Tippfehler und auch passend zum Thema.

    0
    0
  • PeterShow 03.04.2013 Link

    Okay, sorry du hast natürlich recht ^^

    0
    0
  • Markus S. 04.04.2013 Link

    Na wenn schon Snapdragon dann hoffe ich doch stark auf nen s800 - die Adreno 320 ist zwar potent, aber in einem 2013er-Modell sollte es dann schon eine Adreno 330 sein. Dafür könnte man sich IMO die Preiskämpferei sparen. Am unteren Ende tummeln sich jetzt neben Acer, HP, den Chinesenplastebombern und diversen Rebrands doch schon genügend Alternativen.

    0
    0
  • wikie 04.04.2013 Link

    ich find den s600 perfekt, da kannst tegra in die Tonne klatschen;)

    0
    0
  • Marco O. 05.04.2013 Link

    Prozessorleistung? Mir egal. Ich bin mit meinem N7, was das angeht, völlig zufrieden.
    Mir fehlt die Vibration. Damit hat man beim Tippen ein Feedback.
    Wenn das neue Vibration hat (und nicht zu teuer und zu hässlich wird), wird es sofort meins werden.

    0
    0
  • Pet 11.04.2013 Link

    Hallo, wird dieses Pad wie das Auss Fonpad eine Telefonfunktion bzw ein UMTS , G3 Sim Schacht haben? Kann ich mit diesem Pad auch über das UMTs bzw Funknetz telefonieren?
    Gruß Peter

    0
    0