Anmelden

Zur Bestätigung jetzt anmelden

Passwort vergessen?

... oder mit Facebook anmelden:

Du hast noch keinen Zugang zu AndroidPIT? Registrieren

Google schenkt Nexus 4 an verärgerten Kunden

Michael Maier
14

Manchmal muss man anscheinend einfach hartnäckig sein, wie der Fall eines US-amerikanischen Nexus-4-Bestellers zeigt. Wie viele andere, die das Glück hatten, am Launch-Tag eines der neuen Google-Phones zu ergattern, ereilte ihn kurz darauf die schlechte Nachricht: Es könne noch drei Wochen dauern, bis er das Smartphone erhält. Damit gab er sich jedoch nicht zufrieden und machte so lange Druck, bis Google zusicherte, ihm ein Nexus 4 zu schenken.

Der Kunde hatte offensichtlich sehr gute Argumente, zumindest konnte er den Kundendienst von Google davon überzeugen, dass es für ihn von größter Wichtigkeit ist, dass er das Nexus 4 schnellstmöglich in den Händen hält. Was genau hinter den Kulissen abgelaufen ist, ist leider nicht bekannt, nur die E-Mail-Bestätigung von Google hat Phandroid veröffentlicht:

"Thank you for contacting Google Play! It was my pleasure assisting you today with your question in regards to the status of your order. I definitely understand how important it is to know when you’ll receive your device.
If you ordered on 11/13, your order is scheduled to arrive tomorrow. If you haven’t already received a shipping confirmation email that contains the tracking number, you should receive one by end of day today.
We apologize for all the problems that this delay that this has caused you and rest assure that you will receive all your orders at no cost to you.. However, please note that it can take up to 1 business day for the tracking number to be activated. Rest assured that once you receive your ship confirmation email with your tracking number, it is in the process of shipping for an estimated arrival of Tuesday, Nov. 20"

Auf den ersten Blick hört sich die Geschichte ziemlich unglaublich an. Doch Phandroid hat direkt bei Google nachgefragt und die haben alles bestätigt.

Was haltet Ihr von der Sache? Seid Ihr schon dabei, dem Kundenservice eine E-Mail zu schreiben?

UPDATE:

Anscheinend zeigte sich Google in diesem Fall nur sehr kulant, da die Antwort des Kundenservice etwas missverständlich war. Dort war die Rede von: "that you will receive all your orders at no cost to you..", was eventuell nur bedeuten sollte, dass keine Versandkosten fällig werden. Da man es aber auch so verstehen könnte, dass das Smartphone kostenlos geliefert werden würde, ging Google auf Nummer sicher, eventuell auch um sich weiteren Ärger mit dem sehr hartnäckigen Kunden zu ersparen.

Verwandte Themen

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • Käpt'n Andreas V. 20.11.2012 Link

    genau... ich beschwere mich, weil ich nicht bestellt habe.... :-)

    0
  • Weidi 20.11.2012 Link

    Das wäre ja Unwirtschaftlich für Google. Und steht irgendwo das wenn eine Lieferung 2 Wochen oder länger dauert das man dafür entschädigt wird?! glaube nicht.... musste auf meine Küche auch 8 Wochen warten und die kam auch nicht Gratis.... :) ist halt so....

    0
  • Sascha G. 20.11.2012 Link

    ....cleverer Werbe-Schachzug, was? ;-) Besser wie starke Verknappung der Liefermenge am Tag des Launch! :-D

    0
  • tobiaseric 20.11.2012 Link

    "(...) you will receive all your orders at no cost to you."
    Kann man das nicht auch so verstehen, dass Google - wie hier in Deutschland auch - einfach nur die Versandkosten erlässt?

    0
  • Christopher V. 20.11.2012 Link

    Der Vollständigkeit halber (wurde hier weggelassen):

    In einem anderen Blog stand noch die Erläuterung, dass er das N4 nur Gratis bekam, da der Support sich schlecht ausgedrückt hatte (at no cost to you - kann sich auf den Versand, aber auch das N4 beziehen).. Und bevor es eine Klage gibt wegen dieser schwammigen Formulierung wurde das N4 gesponsort..

    0
  • Michael Maier 20.11.2012 Link

    @Christopher V.:

    Thanx für den Hinweis, habe es im Artikel noch hinzugefügt.

    0
  • Pure★Aqua ツ 20.11.2012 Link

    Auf jeden Fall gut für Google ,denn bessere Werbung als das - kann es nicht geben.

    0
  • Peter Ki 20.11.2012 Link

    Ich bin Selbständig und habe viel mit Kunden zu tun. Ich finde es gut, dass Google so reagiert, aber es bewahrheitet sich mal wieder: Wer am lautesten schreit bekommt am meisten Gehör - oder deutscher: Die größten A.... bekommen mehr als der Rest, der auch mal einsieht, dass jeder Fehler macht :-(

    0
  • Marcel L. 20.11.2012 Link

    Ich habe mit dem Google Support schon so einige Erfahrung und weiß: wer oft und beständig das gleiche fordert kommt bei 15 wechselnden Kundenbetreuern dann doch zu Gehör.
    Stehe seit dem 15. in Kontakt mit dem Support, denke jedoch nicht, dass einem hier irgendwas geschenkt wird. Versuche persönlich nur einzugrenzen wann es denn kommt ergo ob es kommt bevor MM und S es im Angebot haben. Fände es doch etwas dreist, wenn man am 13.11. bestellt und es dann zum Marktstart im Dezember bei einem eintrudelt. Dann ist der Alleinvertrieb über Google Play für die Katz...

    (wenn jetzt wieder kommt "wen interessiert das, davon geht die welt nicht unter...blabla"...lasst stecken, der Blog geht genau um das Thema)

    0
  • Markus Köppen 21.11.2012 Link

    Ich brauche unbedingt mehr leere Gerüchte! Bitte, mindestens 30 neue Blogeinträge pro Tag, in denen ihr mehr Gerüchte und reißerische Titelzeilen streut.

    Mensch, ihr müsst echt Schiss haben, wie die Frankfurter Rundschau zu enden. So werdet ihr das aber garantiert.

    0
  • User-Foto
    Wuffze W. 21.11.2012 Link

    Näh. Ihre Zusammenarbeit mit Computerbild zeigt halt schon Wirkung :D

    0
  • Victor M. 21.11.2012 Link

    Also das Google ihm das Gerät jetzt schenkt finde ich eher ungerecht, in meinen Augen ist die Mail von Google eindeutig, also ich habe es so verstanden das er keine Versandkosten zahlen muss. Er hat wohl das Buch von der Katzenberger gelesen "Sei schlau, stell dich dumm", ob es das wohl auf englisch gibt?

    0
  • 0815 21.11.2012 Link

    das N4 wird's wohl erst ab Januar geben, denn den Dezember gibt es ja nicht.

    0