Jetzt mit AndroidPIT und Vodafone eins von drei Huawei P8 direkt zum Verkaufsstart gewinnen

Anmelden

Zur Bestätigung jetzt anmelden

Passwort vergessen?

... oder mit Facebook anmelden:

Du hast noch keinen Zugang zu AndroidPIT? Registrieren
Verfasst von:

Nexus 10: Google verkauft das schärfste Tablet der Welt

Verfasst von: Klaus Wedekind — 29.10.2012

Google hat jetzt endlich auch ein Nexus-Tablet mit 10 Zoll großem Bildschirm. Und was für einen! Das Display bietet sage und schreibe 2560 x 1600 Pixeln, was einer Punktdichte von 300 dpi entspricht. Am 13. November geht es auch in Deutschland an den Start.

 

 Auch die weiteren Spezifikationen des Nexus 10 können sich sehen lassen:

  • Dual-core-Cortex-A15-CPU
  • Quad-cor Mali T604 GPU
  • 2GB Arbeitsspeicher
  • 5-Megapixel-Kamera auf der Rückseite
  • 1.9-Megapixel-Frontkamera
  • Akku-Kapazität: 9000 mAh (9 Stunden Video/500 Stunden Standby)
  • Micro-USB
  • Micro-HDMI
  • Zwei NFC-Einheiten - eine vorne, eine auf der Rückseite
  • Stereo-Front-Lautsprecher
  • Gewicht: 603 g
  • Maße: 263,9 x 177,6 x 8,9 mm
  • WLAN 802.11 b/g/n (MIMO+HT40), Bluetooth
  • Ladegerät mit magnetischem Pogo-Pin
  • Sensoren: Beschleunigungsmesser, Kompass, Umgebungslicht, Gyroskop, Barometer, GPS

Google bietet das Nexus 10 mit Android 4.2 (Nutzerkontenverwaltung!) in zwei Varianten an: Die 16-GB-Variante kostet 399 Euro, das Modell mit 32 GB 499 Euro.

Hier noch ein paar weitere Infos

Google Nexus 4: Neues Android-Flaggschiff kommt am 13. November
Android 4.2 Jelly Bean: Das ist neu!
Nexus 7 mit 32 GB und 3G im Play Store

Before becoming editor-in-chief of AndroidPIT together with Andreas in August 2012, Klaus worked as a tech editor for the news portal n-tv.de. His first smartphone was an HTC Legend, and he has been a huge Android fan ever since. Klaus has been living in Berlin for the past 20 years, though he still loves southern German cuisine and remains a faithful supporter of FC Bayern Munich.

58 Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • User-Foto
    Ralph D. 04.11.2012 Link zum Kommentar

    So, habe überlegt und werde es mir vielleicht doch holen.
    Gäbe zwar noch das Odys Noon mit 4:3, aber nur mit 1024x768. :(
    Dieses hätte aber wenigstens noch SD-Slot.
    Das Nexus aber OTG und ein USB Stick wiegt nicht die Welt.

    0
  • PeterShow 03.11.2012 Link zum Kommentar

    @Sachsa S. Vielleicht weil sich jeder mit seinem Smarthone einen eingenen Acess-Point basteln kann??ß

    0
  • Sascha S. 01.11.2012 Link zum Kommentar

    Irgendwie verstehe ich die Begründung hier in den Kommentaren nicht. Logisch, der Trend geht in Richtung Cloud (dazu hat jeder seine ganz eigene Meinung). Aber was nützt mir das unterwegs ohne 3G? Tethering (und mobile Access Points) sind nun nicht gerade das Gelbe vom Ei.

    0
  • Klaus G. 31.10.2012 Link zum Kommentar

    Ohne auswechselbaren Akku ist es kein Gerät für mich. Da können alle anderen Daten stimmen

    0
  • Michael K. 31.10.2012 Link zum Kommentar

    Wird das wieder nur ne wlan variante oder mit sim karten slot? Und wird es auch in Österreich verkauft werden? Das tab selbst ist der hammer

    0
  • Vetro Scali 31.10.2012 Link zum Kommentar

    minus:
    kein 3G, lieber ein 7" mit GummiRiffel-Rückseite, kein SD-Slot, kein S-Pen

    plus:
    Lautsprecher vorne, Design wie ein F1-SteuerRad, Bildschim-Kontrast (sind Farben brillant wie ein sAMOLED+) das 4.2 OS, und der Preis WOW !

    fazit:
    bitte ein JB auf mein 7.7" TAB, dabei haben wir in CH nicht mal ICS ausgerollt, das ist das einzig miese an SAMSUNG !

    0
  • Bastian K. 30.10.2012 Link zum Kommentar

    @Murat Simsek
    vllt. ließt du einfach noch mal die vorherigen gen Kommentare durch, da wird nämlich ganz genau erklärt, warum die 32 GB 100€ mehr kosten.
    Außerdem solltest du dir vllt auch mal vor Augen halten, dass dieses Produkt nicht ausschließlich für den deutschen Markt produziert wird, sondern evtl. auch andere Regionen bedienen soll. In den USA und z. B. auch in vielen asiatischen Gebieten ist das Internetnetz (ob freies WLAN oder ähnliches) deutlich stärker ausgebaut... dementsprechend können diese Kunden auch auf die von Google angepeilte Cloulösung zurückgreifen... und drittens wirst du sehr wahrscheinlich auch schon ziemlich bald mit einem OTG Kabel und der entsprechenden Software deine Filme von externen Speichermedien zum Nexus Gerät befördern können... der interne (16 GB) Speicher soll im Idealfall also nur als Speicher für Apps fungieren... alles Andere befindet sich in den Wolken.

    0
  • Murat S. 30.10.2012 Link zum Kommentar

    Ich verstehe nicht aber schalten die leute immer ihre hin ab sobald was von google selbst verkauft wird ?

    100€uro mehr nur für 16GB mehr hallo gehts noch ?

    Es wurde doch so oft über andere hersteller diskutiert warum sie so viel aufschlag verlangen für paar GB und bei Google geht das in ortnung ?

    Also für mich ist das einfach nogo nicht nur das die immenze summen für paar gb verlangen nein die bringen tablets immer noch mit solch ein mikriger Speicher raus unter 128GB SSD speicher für ein Tablet geht garnichts für mich denn immer hin soll ein Tablet zum Bearbeiten und Konsum von medien Videos und Dokumente dienen und da ist die 16GB (eher 10GB nutz Speicher)
    eher als störend gefunden wird als nutzen.

    0
  • Adrian 30.10.2012 Link zum Kommentar

    Der Prozessor ist das beste, neben dem A6, was derzeit zu bekommen ist. Da halt kein aktueller Quad mit, denn die basieren alle auf dem A9 und nicht auf dem A15 Design.

    0
  • Marcus B. 30.10.2012 Link zum Kommentar

    .. und wieder so ein kasriertes, hässliches Endprodukt von Google.. Allein die Prozessoren machen kein brauchbares Tab draus !!

    0
  • User-Foto
    Ralph D. 30.10.2012 Link zum Kommentar

    Jetzt das ganze noch mit 4:3 Format und ich würde mir wieder ein Tablet holen aber mit diesem ewigen 16:x Müll ganz sicher nicht.

    0
  • Stefan E. 30.10.2012 Link zum Kommentar

    also ich finde dass 400€ das absolute maximum sind was so ein Teil Kosten darf.Siehe diverse Netbooks und Notebooks.

    0
  • Josh 30.10.2012 Link zum Kommentar

    Wer sich geärgert hat, das er erst vor kurzem ein Nexus 7 gekauft hat (bei Google, innerhalb der letzten 15 Tage) kann sich die Preisdifferenz (50) zurückerstatten lassen.
    http://support.google.com/googleplay/bin/answer.py?hl=de&answer=2667427

    0
  • Maximo Lider 30.10.2012 Link zum Kommentar

    OK, tolles Display, nur ohne mSD-Slot, 3G oder 4G und Digitizer ist es kein produktiv Tablet, dazu dieser elend breite Rand, ich hätte da von Google mehr erwartet.

    Für mich ist es ein Reinfall wie alle Nexus Produkte, sie hätten mal einen Meilenstein setzen können, mal wieder verpasst.

    Nein danke Google!

    0
  • User-Foto
    Marc 30.10.2012 Link zum Kommentar

    hat das teil auch 3g bzw lte?? nein dann sry isst es nichts für mich bei dem preis hätte man das noch mit reinpacken können

    0
  • User-Foto
    Michael Beissel 30.10.2012 Link zum Kommentar

    Das nenn ich mal ein super Preis Leistungs Verhältnis.

    Da ich mein Tablet aber nicht nur auf dem Sofa nutze sondern auch im Außendienst, brauche ich zwingend 3g um mich mit unserem Firmennetz zu verbinden.

    Da muss ich wohl auf eine 3g Version hoffen.

    0
  • OxKing 30.10.2012 Link zum Kommentar

    Nett. Aber 10" sind nichts für mich, ich bleib bei meinem Nexus 7. :)

    0
  • Marcel Weste 30.10.2012 Link zum Kommentar

    400 euro ist völlig ok...

    das galaxy tab 2 kostet 350,- dafür ist das gerät deutlich schlechter ausgestattet...
    und die obligatorischen 100 euro für doppelten speicher... ist auch ok... dafür bekommt man performance mit viel speicher... ausserdem... dieses gejanke geht einem echt auf die nerven...
    erst heulen alle, dass google immernur 16GB verbaut. jetzt gibts 32GB ... dann isset zu teuer... baut euch doch selbst ein tablet ;)

    ich warte noch ein wenig mit dem kauf, um zu sehen was es wirklich kann. ausserdem hab ich das nexus7... das reicht mir erstmal :)

    0
  • Michi K. 29.10.2012 Link zum Kommentar

    @Li qiang

    Die denken sich aber den Preis ja nicht nach Lust und laune aus. Das sind ja keine Wohlfarhtsorganisationen, die wollen mit den Dingern Gewinn machen. Die Hersteller machen das mit der Marge, Google mit der Masse. Und wenn 400€ kein Gewinn abwirft, aber über 400€ keiner mehr eins kauft (mit den Specs), dann verabschiedet man sich aus dem Markt.

    0
  • Marcus H. 29.10.2012 Link zum Kommentar

    Kein 3G wie schade :-(

    0
Zeige alle Kommentare