X

Anmelden

Zur Bestätigung jetzt anmelden

Passwort vergessen?

... oder mit Facebook anmelden:

Du hast noch keinen Zugang zu AndroidPIT? Registrieren

Neue o2-Tarife mit Flatrate und LTE

Christiane Scherch
76

o2 bringt Anfang März neue Tarife in seiner Blue-Serie auf den Markt, die sich direkt an Euren Datenbedarf anpassen lassen, kündigte o2-Deutschland-Chef René Schuster auf dem MWC in Barcelona an. Telefonate und SMS in alle deutschen Netze sollen dann im Tarif inbegriffen und kostenlos sein.

Aus den neuen Blue-Tarifen wählt Ihr dann nur noch Euer gewünschtes Datenvolumen und die Bandbreite aus, Gesprächsdauer und SMS-Anzahl sind für den Preis irrelevant. Bei den “o2 Blue All-In”-Tarifen gibt es für Euch verschiedene Pakete zwischen 20 und 50 Euro.  

Mit dem Einstiegstarif “o2 Blue All-In S“ bekommt Ihr für etwa 20 Euro monatlich 50 Megabyte Datenvolumen bei maximal 3,6 Mbit/s. Die M-Variante für 10 Euro mehr bringt Euch 500 Megabyte Datenvolumen bei einer Bandbreite von 7,2 Mbit/s.

Die Tarife o2 All-In L und XL könnt Ihr mit LTE bis zu 50 Mbit/s nutzen. Die L-Variante gibt es bei o2 ab 40 Euro monatlich mit 2 Gigabyte Datenvolumen. Für Datenjunkies hält o2 mit dem XL-Tarif 5 Gigabyte Datenvolumen bereit, dann aber für 50 Euro.

Zu beiden LTE-Tarifen gibt es außerdem zusätzlich 7 bzw. 14 Tage EU-Datenroaming, das auf 10 Megabyte pro Tag begrenzt ist, plus eine bzw. zwei weitere SIM-Karten, damit Ihr weitere Geräte mit Eurem Tarif nutzen könnt.

Habt Ihr Euer tarifspezifisches Datenvolumen verbraucht, wird auf 32 kbit/s gedrosselt. Wenn Ihr Euch nicht zwei Jahre lang auf einen Vertrag bei o2 festlegen wollt, zahlt Ihr bei Eurem Tarif einfach 5 Euro monatlich drauf. Ansonsten beträgt die Vertragslaufzeit wie üblich 24 Monate. Für weitere 5 Euro monatlich erhaltet Ihr eine zusätzliche SIM-Karte. Das Datenvolumen in kleineren Tarifen könnt Ihr außerdem mit verschiedenen Zusatzpaketen aufrüsten.

2013 wird ohne Frage ein “LTE-Jahr” werden. o2 macht es vor und verabschiedet sich von der kostenpflichtigen Telefonminute.

Für mich klingen die neuen Tarife in jedem Fall interessant und vielleicht werde ich mich noch dieses Jahr von meinem All-Net-Flat-Vertrag verabschieden. Was haltet Ihr davon?

(Titelbild: Telefónica O2)

Verwandte Themen

O2

Aus dem Forum. Jetzt mitreden!

Auch interessant

Magazin / Vermischtes
34 vor 3 Monaten

Fusion von o2 und E-Plus: Telefónica übernimmt Blau, Simyo und Base

Magazin / Vermischtes
23 vor 5 Monaten

Verbindungsprobleme bei O2: Ganz Deutschland ist betroffen

Magazin / Updates
197 vor 5 Monaten

Der Kampf um das Datenvolumen und wie man ihn gewinnt

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • Maurice S. 26.02.2013 Link

    Das 50Mb Paket ist teurer als das 500???

    0
    0
  • LennyBlaze 26.02.2013 Link

    hmm sms werden doch in absehbarer zeit unwichtig...

    0
    0
  • Christiane Scherch 26.02.2013 Link

    50 Megabyte pro Sekunde Bandbreite und Außerdem kannst du da auch lte nutzen, also beim l und xl Tarif

    0
    0
  • Andreas Seeger 26.02.2013 Link

    @Maurice: 10 Euro MEHR - hast Du das vielleicht überlesen?

    0
    0
  • Benjamin A. 26.02.2013 Link

    @Maurice S. da steht doch das M-Paket kostet 10 Euro MEHR. Also 50MB = 20 Euro und 500MB = 30 Euro.

    0
    0
  • Nachbar1990 26.02.2013 Link

    Loool Drosselung auf 32 kbit. Wird ja immer besser. Das sind 4Kb/s,was will man damit? 8kb/s sind zum surfen schon ein graus. Ich vermisse die Tarife, bei denen man eine konstante aber langsamere Verbindung bekam und nix gedrosselt wurde. Aber ansonsten natürlich ein gutes Angebot

    0
    0
  • PS_Francisco 26.02.2013 Link

    Am besten sind eh werbefinanzierte Tarife for free!!!Netzclub

    0
    0
  • Robert V 26.02.2013 Link

    Sorry aber viel zu teuer und LTE Netz quasi nicht vorhanden. Wenn das Ganze mit nem preiskampf gekoppelt wäre okay. Aber so steht man bei der Telekom ähnlich da.

    0
    0
  • The Hansel 26.02.2013 Link

    Und das ganze dann im E-Netz - nein danke!

    0
    0
  • Michael Karbach 26.02.2013 Link

    Für mich ist das kompletter Unfug. Ich besitze seit Jahren einen O2-Tarif mit 100 frei SMS und einer zweiten Festnetz-Nummer. Zusätzlich habe ich die niedrigste Internetflat mit 300MB highspeed. Insgesamt komme ich im Monat auf ca. 9-12 EUR Kosten. Die 100 Frei-SMS sind faktisch eine Flatrate für mich, da SMS immer weiter zurück geht. Ich bekomme alle paar Wochen ein O2-Anruf, ob ich nicht in neue günstige Tarife wechseln möchte.

    0
    0
  • Chris 26.02.2013 Link

    Ist das nicht ziemlich überteuert? Mal von den LTE Tarifen abgesehen...
    Die rechnen in ihre Tarife die SMS und Telefonat kosten schon mit ein, sind ja nicht blöd. "Umsonst" halte ich für übertrieben, ich zahle für 500 mb knapp 13 Euro bei meinem Prepaid Anbieter, dann halt ohne Lte und weitere 8cent für SMS und Minute.

    0
    0
  • DerThiess 26.02.2013 Link

    @ PS_Francisco
    Kannst Du ein Beispiel nennen?

    OnTopic:
    klingt generell interessant.. bin bisher aber mit den D-Netzen gut gefahren (O2 hatte ich auch mal.. aber da hießen die noch Viag Interkom und es gab noch kein mobiles Internet ;-) )

    0
    0
  • Nemo Kelevra 26.02.2013 Link

    Sorry, aber der Artikel ließt sich für mich wie eine Werbeanzeige!

    0
    0
  • User-Foto
    Flash Fan 26.02.2013 Link

    Zu teuer und dann noch das tolle O2-Netz.
    Zum Vergleich: congstar Allnet S kostet 25 Euro (ohne 24 Monate Bindung 30 Euro). Alle nationalen Gespräche in alle Netze inklusive, 500 MB Datenvolumen und das deutlich bessere D1-Netz...

    LTE? Wozu? Schön wäre es, wenn UMTS überall stabil funktionieren würde!

    0
    0
  • Chris 26.02.2013 Link

    @the Hansel
    Wieso e-netz? Hast du da was falsch verstanden?

    0
    0
  • derisses 26.02.2013 Link

    Wenn das so weiter geht bleib ich lieber bei meinem jetzigen Tarif mit Internet Pack L 5 GB für 25 Euro und Flat ins O2 und Festnetz 20 Euro. In der Summe 45 Euro und das passt wie ich finde.

    0
    0
  • S.Mavi 26.02.2013 Link

    Das ist der nächste logische Schritt..
    Leider werden damit erstmal die Tarife (O2) deutlich teurer als die normalen Tarife.

    Z.B. erhält man bei congstar schon ab 25€ allnet - flat inkl. 500mb im d1 Netz.

    Ich denke, O2 sollte die Preise etwas senken und Datenvolumen erhöhen.

    0
    0
  • XXL 26.02.2013 Link

    Netter Versuch, diese Werbung als normalen Beitrag zu tarnen;-)

    Und kostenlos ist schon mal gar nichts, da muss man schon ziemlich naiv sein. o2 verschenkt hier definitiv nichts und der Kunde wird unter dem Strich auch nicht viel weniger bezahlen in der Gesamtbetrachtung.

    Und jetzt rennt alle zu o2.... ^^

    0
    0
  • Nemo Kelevra 26.02.2013 Link

    Ich nutze medion mobile, für 15 euro im monat habe ich da 5 gb datenvolumen und durch diverse andere zubuchbare optionen, wie telefon oder sms flats, komme ich auf maximal 30 euro monatlich. zu dem kann ich die optionen jederzeit anpassen, wie sie mir am liebsten sind und bin nicht an eine mindestlaufzeit gebunden. Die signalstärke ds eplus netzes ist im ruhrgebiet auch vollkommen zufriedenstellend.

    0
    0
  • jim panse 26.02.2013 Link

    Bei congstar ist keine sms dabei! vielleicht brauchst du sms nicht, ich schon

    0
    0
  • Sanni 26.02.2013 Link

    Das ist ja seltsam. Keine 4 Wochen ist es her, da bekam ich einen Anruf von O2. Wir haben eine erfreuliche Nachricht für Sie. Ab sofort bekommen Sie ein kostenloses Upgrade auf 1 GB statt 500 MB. Und das alles zum gleichen Preis. Die Begründung der freundlichen Dame von O2 war, 500 MB Datenvolumen wären heute aufgrund der steigenden Zahl von Smartphones nicht mehr zeitgemäß. Mensch, dachte ich mir, was eine freundliche Geste. Da ich von Natur aus skeptisch bin, habe ich direkt nochmal bei O2 angerufen und mir alles bestätigen lassen. Alles prima.
    Heute lese ich diesen Beitrag und frage mich, wer denkt sich diesen Blödsinn eigentlich aus? 50 MB für 20€ und 500 MB?

    0
    0
  • Dieter.B. 26.02.2013 Link

    1000 Minuten in alle Netze, 1000 SMS, 2GB (kein LTE) --> 10 Euro als Prepaid-Tarif ohne Vertrag

    3000 min in alle Netze + 3000 min Netzintern, 1000 SMS, Internet Flat 6GB dann Drosselung auf 64kbit/s ---> 20 Euro mit Vertrag

    Zumindest bei den tarifen sind wir in Österreich noch besser dran ;)

    0
    0
  • User-Foto
    Flash Fan 26.02.2013 Link

    @jim panse: Nein, ich brauche keine SMS (wozu auch???). Bei congastar kostet die SMS-Flatrate 5 € mehr und fertig...

    0
    0
  • PS_Francisco 26.02.2013 Link

    @DerThiess
    Naturlich schau mal auf Netzclub (o2 NEtz). Dabei handelt es sich um Prepaid Karten. Man hat 100 mb bis es gedrosselt wird diese sind aber complett gratis auch die karte ist gratis. Bekommt hin und wieder par sms und auf manche muss man auch antworten es enstehen aber keine Extra kosten. tel/sms kosten 9c. Bin recht zufrieden da kein Kreditkarten zwang oder so bestehet.
    Hoffe das hilft

    0
    0
  • mapatace 26.02.2013 Link

    Artikels sehr unübersichtlich geschrieben. Gleiches Thema durch Zufall gerade woanders gelesen und das war angenehm, gut strukturiert, zu lesen. Zum sogenanntem kostenlosen Angebot erspare ich mir jeden weiteren Kommentar. Wer genau liest und dabei noch denken kann, wird es in wenigen Sekunden wieder vergessen haben.

    0
    0
  • Harry M. 26.02.2013 Link

    Deutschlandsim: 100Min/100SMS/200MB= 6,95€

    Lang allemal um Mails u.ä. abzurufen. Zum Surfen ist das IVolumen natürlich ein bisschen wenig.

    0
    0
  • Patrick D 26.02.2013 Link

    O2 sollte erstmal ihr Netz zum funktionieren bringen, statt immer mehr Kunden in die überfüllten Funkzellen zu locken. In Hamburg geht an vielen Stellen gar nichts im O2-UMTS-Netz.

    0
    0
  • Manuel M. 26.02.2013 Link

    Die Tarife sind vielleicht nicht schlecht aber der Netzausbau ist es dafür um so mehr.
    E-Netz? Muss das sein?
    Hier kein Netz da kein Netz und von der "Geschwindigkeit" will ich gar nicht reden.
    Jeder der sich und vor allem seinen Nerven was gutes tun will, sollte lieber einen Anbieter mit D-Netz Qualität suchen auch wenn da der Tarif ein paar Euro mehr kostet. Und für Einsteiger gibt es eine breite Palette an PrePaid Tarifen die wirklich gut sind.

    0
    0
  • Jens Garzareck 26.02.2013 Link

    Alles Abzocke, von dem Drecksladen O2. Schlechtes Netz und die selben Preise, wie vorher, nur andersrum. Bei 1&1 zahl ich 29 € und habe D2 Netz, Flatrate in alle Handynetze + Festnetz, 1Gb Datenvolumen, mit 14.400 kb Geschwindigkeit. Also ,liebe Freunde von O2......tut was.

    0
    0
  • redheat21 26.02.2013 Link

    @Manuel M. Habe im E Netz keine Probleme groß. Bin viel unterwegs und überall erreichbar. Habe im Moment die 2000er Flat für 20 Euro von Medion Mobile im Einsatz. Das reicht für mich. Im WLAN Hotspot noch eine 5 Gb zu 15 Euro. Mein Bruder hat im O2 Netz zum Teil richtig zu kämpfen.

    0
    0
  • Manuel 26.02.2013 Link

    Gut das ich noch meinem junge Leute Rabatt bekommen habe da ich Azubi bin.
    -Festsetz-Flat
    -o2-Flat
    -Telekom-Flat
    -SMS-Flat
    -und Internet-Flat (300MB)

    Für 20€ im Monat und bei Bedarf kann ich mir noch das Internet Volumen auf 1GB aufstocken für zusätzlich 10€.

    LG

    0
    0
  • Marcus B. 26.02.2013 Link

    Tss.. O2 .. warte schon 3 Wochen auf mein DSL ^^

    0
    0
  • Nizam G. 26.02.2013 Link

    Hab noch 1 Jahr bei O2. Danach wirds wohl Congstar. 30€ Allnet im D-Netz. Da kann O2 einpacken mit ihrem unausgebautem Netz.

    0
    0
  • Andreas 26.02.2013 Link

    Hallo,

    ich habe einen Vertrag mit dem ich vom Preis- Leistung her mehr als zufrieden sein kann!!
    Wenn nur dieses schwache, sehr schwache Datennetz nicht wäre!!! O2 sollte lieber das UMTS Netz besser ausbauen, als sich um LTE zu kümmern. Glaube nicht das LTE auch irgendwann Einzug auf dem Lande hält.....

    Ein Freund und ich( er 1&1 Kunde) machten die Tage mehrfach mal Speedtests.....mensch mensch O2....sein Download war fast immer doppelt oder dreifach soooo hoch wie ich mit O2.

    Habe den blue Select Tarif http://www.o2online.de/tarife/smartphone-tarife/ nur das ich für den Tarif NUR 13€ im Monat zahle

    0
    0
  • Michael Schmitz 26.02.2013 Link

    Hört sich gut an und die zwei anderen müssen sich dann mit sicherheit noch wärmer anziehen.ABER.wenn der indoor empfang weiter hin so Grotten schlecht ist und auch sonst sooo langsam ist , wie bei mir es meistens ist, dann haben sie trozdem ein problem und denen laufen die kunden weg.
    Da ich mich länger an meiner Arbeitsstätte aufhalte wie ich zu Hause bin werde ich wieder sicherlich wieder wechseln.WENN sich nichts ändert.

    0
    0
  • android l. 26.02.2013 Link

    5gb für 50euro?! schweine teuer.. zahle 69fr. und hab ulimitierten datentraffic+ anrufe/sms inerhalb der schweiz.

    0
    0
  • Comyu 26.02.2013 Link

    Android und o2 haben viel miteinander zutun

    0
    0
  • DaMaurice 26.02.2013 Link

    Ich bin schon sehr laaange bei o2 (vor kurzem den Silber-Status bekommen), dennoch wird meine Kündigung bald rausgehen !!
    Es gibt nix besseres als ein D-Netz !!!!!!!!!!!!!!!!!

    0
    0
  • bandovacar 26.02.2013 Link

    Mal überlegen... Ich habe Medion Mobile 2000:

    2000 Minuten/SMS in alle Netze (auch Festnetz), die bei mir locker reichen (habe meist noch etwa 500 übrig am Ende des Monats, obwohl ich kein Festnetztelefon hab und für alle Anrufe das Handy nutze)
    Telefon- und SMS-Flat zu Medion Mobile
    500MB Internet-Flat

    Und das alles jederzeit kündbar (einfach die Karte nicht mehr aufladen), keine 24 Monate gebunden. Einziger Nachteil ist das E-Plus-Netz, aber da wo ich wohne gibt es damit kaum Probleme.

    Ich könnte zwar auch wie Manuel den "junge-Leute"-Tarif in Anspruch nehmen, habe damit allerdings nur 300 statt 500 MB und nur eine Flat in's Festnetz und in 2 Mobilfunknetze. Da mein Freundeskreis aber alle 4 Netze nutzt, dürfte ich am Ende sogar noch kräftig auf die 20€ draufzahlen.

    Die oben genannten O2-Verträge sind auch überteuert, ich müsste das Paket M für 30€ + 5€ für den jederzeit kündbaren Tarif hinblättern, wäre also im Endeffekt fast doppelt so teuer wie bei Medion Mobile.
    Schade O2, aber leider keine wirkliche Alternative für mich.

    0
    0
  • User 26.02.2013 Link

    Was in D bei euch 40€ kostet, krieg ich in AT bei 3 um 10€ HAHAHAHA

    0
    0
  • Alex 26.02.2013 Link

    Gude :)

    Ich bin im Moment am Überlegen, was ich bei der Vertragsverlängerung machen soll. Kündige ich, oder verlängere ich (bin seit 8 Jahren eigentlich zufriedener Kunde bei O2 - hab bei anderen Anbietern schon ganz andere Sachen erlebt)

    Von "Zeitgemäß" kann man bei den o.g. Tarifen nun wirklich nicht reden.
    Wenn ich mal bedenke, das ich mit meinem aktuellen "O2blue100" ne SMS-Flatrate, 100min in ALLE Netze und 300MB Datenvolumen habe, das ganze für nicht mal 20€/Monat und ich dann für nen Tarif mit ähnlichem Datenvolumen (dann wären es wohl die 500MB/Monat) nen 10er mehr zahlen soll?? Da muss ich dann aber nochmal ernsthaft drüber nachdenken.
    Dazu kommt ja noch, das man bei den beiden großen D-Netz-Anbietern noch nen relativ gutes/aktuelles Smartphone für rund 10€/Monat (wenn man keinen Aufpreis bei Vertragsverlängerung zahlt also runde 240€ auf die Vertragslaufzeit) bekommt und bei O2 über "O2MyHandy" den vollen Preis bezahlen soll ... dann ist das aber verdammt weit weg mit "Deutschlands günstigstem Mobilfunkanbieter"

    Und, wer will schon für nen aktuelles Oberklasse-Smartphone jeden Monat sagen wir mal 25€ bezahlen, und dann noch 20€/Monat für nen "Smartphonetarif" bei dem nach 50MB Datenvolumen die Leitung derart gebremst wird, das es keinen Spaß mehr macht auch nur mal "kurz" nach Mails zu gucken ...
    Für die 45€/Monat kriegt man wesentlich mehr bei anderen Anbietern ... Schade

    ICH mach das jedenfalls nicht länger mit wenn sich da nicht wirklich noch was ändern sollte ...

    0
    0
  • The Hansel 26.02.2013 Link

    @Chris: O2 ist im E-Netz, während 1&1, congstar usw im D-Netz sind. Die Netzabdeckung im E-Netz ist viel schlechter als im D-Netz, das kann ich als ehemaliger O2 Kunde nur bestätigen. Ich geh nie wieder ins E-Netz und kann 1&1 mit bestem Gewissen weiterempfehlen.

    0
    0
  • Clas 26.02.2013 Link

    Schlechtes Netz. Kostenpflichtige Hotline. Platzierung Service und jetzt auch noch teurer als O2.
    Zum Glück bin ich bald bei 1&1.
    O2 can't do

    0
    0
  • Alex 26.02.2013 Link

    Könnt ihr alle nicht richtig lesen?
    O2 All-In S (50MB/Monat) für 20€ ... und für 10€ mehr (sprich, 30€/Monat) gibts O2 All-In M mit 500MB/Monat

    0
    0
  • mapatace 26.02.2013 Link

    Was hier nicht deutlich wird. Alle Angebote unterliegen einen 2 Jahresvertrag. Der kann nur dann vorzeitig gelöst werden..... jetzt kommst, wenn man 5€ monatlich zusätzlich abdrückt. Das sagt glaube ich schon viel aus

    0
    0
  • PeterShow 26.02.2013 Link

    Meine 2cent:

    a) NICHTS ist mit kostenlos telefonieren, eine Flat ist nicht kostenlos
    b) Das ist eindeutig Werbung hier
    c Ein Gegenbeispiel:

    Also ich bei Simyo, ist Eplus. Nicht das beste Netz aber O2 ist auch nicht gut.
    Ich zahle

    15 Euro für eine 3GB-Flat dann Drossel
    Hab einen Kostenstop bei 40 Euro
    Zusätzlich telefoniere ich für 4 Euro per VOIP (easybell) kostenlos ins Festenz

    Bleiben wir mal bei Simyo und lassen VOIP weg:
    15 Euro/Monat = 3 GB Internet
    39 Euro maximal = Kostenstopp

    SMS und Minute in alle Netze 9 Cent

    Dann heißt ich komme auf maximale Kosten von 54 Euro. Das aber auch nur wenn ich viel telefonieren und den Kostenstopp ausreize.

    Ich hab also maximal 54 Euro/Monat meist weniger weil ich weniger telefoniere/SMSe. Hab keine Verpflichtung, keine Grundgebühr und kann jederzeit kündigen..

    Warum soll ich zu O2 wechseln??
    Um zum Kostenstopp zu kommen muss ich 433 Minuten telefonieren/433 SMS schicken. Mach ich nie. Mach ich mehr kostet es nicht mehr...

    Zusätzlich ist VOIP erlaubt und man kann da auch noch mal kräftig sparen

    0
    0
  • mapatace 26.02.2013 Link

    Natürlich ist das hier Werbung. Und hat hier auch nichts verloren.

    0
    0
  • Christiane Scherch 26.02.2013 Link

    @mapatace "Wenn Ihr Euch nicht zwei Jahre lang auf einen Vertrag bei o2 festlegen wollt, zahlt Ihr bei Eurem Tarif einfach 5 Euro monatlich drauf. Ansonsten beträgt die Vertragslaufzeit wie üblich 24 Monate."
    - welchen Teil davon hast du nicht verstanden?

    Und für alle, die immer alles gleich als Werbung abtun: keiner zwingt Euch einen Artikel zu lesen, den Ihr für Werbung haltet. Das sind lediglich Informationen, die vielleicht der eine oder andere interessant finden könnte. Und nur weil ich persönlich überlege mir diesen Tarif genauer anzusehen heißt das noch lange nicht, dass Ihr das auch tun müsst. Nehmt es doch einfach nur zur Kenntnis, dass o2 dieses Angebot macht.

    0
    0
  • Imperator 26.02.2013 Link

    O2 wird mit ihren "neuen" Tarifen iwie immer teurer.
    Vorallem myhandy is ja ne Lachplatte, bei jedem Anbieter werden die Handys subventioniert, auser bei O2 halt.

    Achja an alle die iwas von Werbung schreiben, ist nicht jeder Beitrag von neuen Handys usw. nicht auch so ein bisschen Werbung ;)?

    0
    0
  • Robert V 26.02.2013 Link

    @Christiane deine Definition von "keine Werbung" trifft dann aber auch auf fast jede Form der Werbung zu. Denn alles ist ja Information die für einige interessant sein könnten!

    Finde es allerdings nicht schlimm, das hier zu erwähnen, ist ja schließlich schon eine Veränderung im Vergleich zum aktuellen Standard der Mobilfunkanbieter!

    0
    0
  • Christiane Scherch 26.02.2013 Link

    @Robert: ganz genau, alles ist Information und die ist da um gelesen zu werden. Wir bekommen jedenfalls kein Geld von Herstellern/Mobilfunkanbietern/App-Entwicklern etc. nur weil wir etwas über sie schreiben. Doch genau das scheinen einige hier immer wieder zu befürchten.
    Es sollen lediglich Informationen zusammengetragen werden, um zu informieren. Und irgendjemand stellt das ganze Zeug ja her oder bietet es an, ist doch klar.
    :-)

    0
    0
  • PeterShow 26.02.2013 Link

    Vor allem hat das ganze NULL bezog zu Android. Okay Android nutzt Internet.. Aber dann kann man gleich jede News die was mit Internet zu tun hat hier bringen..

    0
    0
  • Michael S. 26.02.2013 Link

    die Tarife sind für o2 vielleicht eine Sensation, aber auf dem Prepaid Markt sind diese bereits Gang und gebe. zudem sind die tarifabstufungen immer noch zu teuer.

    0
    0
  • mapatace 26.02.2013 Link

    @ Christina.... ich glaube ich verstehe das schon ganz richtig. Keine Ahnung aus welcher Ecke du kommst, doch was hier läuft, ist doch sowas von eindeutig. Wenn eine Kündigung dadurch erschwert wird, das in meiner Auffassung miese Angebot auch noch zusätzlich durch eine Zuzahlung von 5 € zu schützen, dann ist es einfach nicht seriös. Wenn es gut wäre, dann könnte man doch ganz entspannt auf den Kunden vertrauen. Meine Meinung. Interessant finde ich auch, das darauf überhaupt nicht hingewiesen wurde. Weder die zwei Jahre Vertragsbindung, noch die 5 € Regelung. Und..... es hat hier überhaupt nichts zu suchen.

    0
    0
  • Christiane Scherch 26.02.2013 Link

    @mapatace: erstens heiße ich Christiane und zweitens habe ich sehr wohl im Artikel auf die Vertragslaufzeit und die 5-Euro-Regelung hingewiesen, ob das seriös ist oder nicht steht noch einmal auf einem anderen Blatt, aber dass du dir darüber deine eigene Meinung bilden kannst, hast du ja schon sehr eindrucksvoll gezeigt :-)

    Und aus welcher Ecke ich komme dürfte nichts mit dem zu tun haben, was im Artikel steht :-)

    0
    0
  • PeterShow 26.02.2013 Link

    "Hey du, du arbeitest du doch bei Androidpit"
    "Ja"
    "Wir von O2 haben doch jetzt neue Tarife, aber die will keiner, könnt ihr die nicht promoten?"
    "Klar wir machen dazu einfach einen Blog"
    "Aber sagt ja nichts von PrePaid-Tarifen"
    "Ist klar, wir wollten unseren Werbepartner nicht verlieren!"

    So oder so ähnlich könnte sich das abgespielt haben...

    0
    0
  • Stephan 26.02.2013 Link

    Zitat : Mit dem Einstiegstarif “o2 Blue All-In S“ bekommt Ihr für etwa 20 Euro monatlich 50 Megabyte Datenvolumen bei maximal 3,6 Mbit/s. Die M-Variante für 10 Euro mehr bringt Euch 500 Megabyte Datenvolumen bei einer Bandbreite von 7,2 Mbit/s.


    Irgendwie schwer zu verstehen der Tarif. Ich bekomme im "all-in M" für 30 Euro also einen 500 mb Tariff und kann den Rest bis zum jüngsten Tag "kostenlos" machen?

    Das gibts doch bei zig Anbietern günstiger. Da setzt sich der Tarif nur anders zusammen. Da kostet die Datenflat dann halt nur 8,90 und die anderen Sachen "kosten extra".

    Und dann auch noch das technisch unterlegene E-Netz..schick.

    0
    0
  • Christiane Scherch 26.02.2013 Link

    so ist es

    0
    0
  • Pascal Most 26.02.2013 Link

    Im Vergleich zu Vodafone sind die LTE Tarife schon günstig, bei denen gibt es 3 GB Datenvolumen mit angeblichen 100 Mbits für knapp 70 Euro im Monat, dagegen sind die 40€ von o2 schon günstig.
    In meiner Region ist das Netz von o2 zudem besser als das von Vodafone, bei denen wäre an meinem Wohnort kein LTE verfügbar.
    Finde es gut das LTE langsam bezahlbar wird.

    0
    0
  • mapatace 26.02.2013 Link

    Der Mobilfunk Markt, mein Anbieter hat schon vor zwei Wochen teilweise um 30% die Preise reduziert und die Daten Pakete verändert, befindet sich gerade in einem großen Umbruch. Sich für zwei Jahre zu binden, wird sicherlich nicht vom Vorteil sein. Meine Einstellung dazu ist eindeutig, auch zu diesem Artikel und was ich inhaltlich davon halte.

    0
    0
  • reco .a 26.02.2013 Link

    Leute, die Information die Christina hier bloggt ist auf vielen Seiten zu lesen. Also warum beschwert ihr euch.? Was einige hier ablassen ist ja nicht normal..

    0
    0
  • mapatace 26.02.2013 Link

    Hast du das nach gereicht? Lese doch mal deinen eigenden Artikel.Üblich sind doch keine 24 Monate. Und mit den 5€ ist mir ganz neu. Ich kann jeden Monat mich neu entscheiden, jeden Monat einen anderen Anbieter wechseln. Und ja, ich habe sogar eine eigende Meinung. Wie jeder andere, dich eingeschlossen, auch.

    0
    0
  • Tarik 27.02.2013 Link

    Was soll das Werbungsgebrabbel?! Was auf Androidpit, androidnext, golem, heise etc. ist denn dann keine Werbung? Wenn von nem Hackangriff berichtet wird? Super.
    Dann interessieren euch die aktuellen Smartphones vom MWC sicher auch nicht. Newsartikel darüber wären schließlich WERBUNG für HTC, ZTE und Co und das wollen wir nicht tolerieren, stimmts? Also wirklich, manchmal fass ich mir nur an den Kopf.

    Ich finde die Tarife zwar im Vergleich zu Simyo und Congstar nicht so reizvoll, aber es ist schön, dass darüber berichtet wird.

    Und für die neunmalklugen KITA-Kinder, denen sich der Zusammenhang zwischen Android und O² nicht zu erschließen scheint: Auf welcher Gerätekategorie läuft Android prozentual am häufigsten? Korrekt: Smartphones. Folglich hat fast (Achtung, Behauptung:) jeder hier eins. Manche nutzen es nebst Angry Birds sogar als Telefon und genau DA kommen Tarife (z.B. welche von O²) ins Spiel. Na, war doch gar nicht so schwer.

    0
    0
  • Tim Lund 27.02.2013 Link

    Die Überschrift "Kostenlos Telefonieren" finde ich etwas übertrieben. Es ist doch nicht Neues oder Anderes als die bekannten All-Net-Flatrate-Tarife.

    0
    0
  • User-Foto
    Thorsten 27.02.2013 Link

    Wie oft ich doch hier überteuert lesen muss. O2 investiert jedes Jahr knapp 4 Milliarden in den LTE Ausbau und kooperiert mit der Telekom das die Funkmasten an das Glasfasernetz angeschlossen werden für bessere Geschwindigkeiten beim surfen und dann sollen 40 € für diesen Tarif zu teuer sein?! Da fällt mir nur das Wort Realitätsverlust ein. Denkt ihr die Anbieter schenken euch was?

    0
    0
  • Mathias D. 27.02.2013 Link

    Finde ich gut dass hier auch mal über neue Tarife informiert wird. Da braucht hier auch keine rummosern solange auch in Zukunft von anderen Anbietern informiert wird. Die Tarife sind vor allem in den beiden LTE Varianten interessant und eine sehr gute Alternative zum Festnetz dank kostenloser Festnetznummer. Das Netz von O2 ist entgegen vieler alter Vorurteile gut. Schlecht bzw. sehr schlecht ist der momentan sehr dürftige LTE Ausbau von O2 was die Attraktivität der beiden teuren Tarife merklich schmälert.

    0
    0
  • PeterShow 27.02.2013 Link

    @Tarik

    Golem.de: "Telefon-, SMS- und Datenflatrate für 20 Euro"
    heise.de: "Bei O2 dreht sich alles um Daten"
    androidnext: -
    androidpit.de: "Kostenlos telefonieren mit den neuen o2-Tarifen"

    Entdecke die Unterschiede!!!

    PS:
    Bei Androidnext hab ich keinen Artikel dazu gefunden...

    0
    0
  • Tarik 27.02.2013 Link

    Die Überschrift ist tatsächlich unglücklich, das gebe ich zu. Der Informationsgehalt aber zufriedenstellend.

    0
    0
  • User-Foto
    Admin
    Nico Heister 27.02.2013 Link

    Hey Leute,

    ich habe die Überschrift angepasst, damit deutlicher wird, worum es geht. Wir wollen schließlich keinen in die Irre führen und die Überschrift war wirklich unglücklich gewählt, bitte entschuldigt das.

    Aber dass einige von Euch bei jeder Tarife-News gleich immer "WERBUNG!" schreien, ist ein bisschen übertrieben, findet Ihr nicht auch? Wenn wir über neue Smartphones berichten, wird uns ja auch keine Werbung unterstellt, warum dann also der Aufstand bei Telefon-Tarifen? Würden wir wirklich Geld von o2 kriegen, dass wir über ihre Tarife berichten, hätte Klaus in der Vergangenheit bestimmt nicht diesen Artikel geschrieben: http://www.androidpit.de/o2-anbieterwechsel-kuendigung

    Also: Immer locker bleiben! :-)


    Viele Grüße aus Barcelona!

    0
    0
  • Daniel Eckert 27.02.2013 Link

    Ehrlich gesagt finde ich die neuen Tarife für mich(!) wirklich zu teuer.
    Ich bin aktuell O2 Kunde und habe einen Vertrag für 20€/Monat mit einem Datenvolumen von 300MB. Inklusive sind Flats ins O2 und Festnetz sowie SMS.

    Wo ist da jetzt der Vorteil für mich wenn ich dann auf einen Tarif für 20€/Monat umsteige, bei dem ich flats in alle Netze und SMS habe aber nurnoch 50MB Datenvolumen?

    Für den "gering Nutzer" werden die neuen Tarife definitiv nicht sehr interessant werden. Für Viel-Surfer und -Telefonierer dagegen natürlich sehr interessant.


    Für mich eine Entwicklung in die falsche Richtung.
    Ich würde mir ein angebot wie von 3 (Three) in UK wünschen:
    PrePaid-SIM mit Paketkauf. Für 10 Pfund gibts da Datenflat und zwar wirklich unbegrenzt! Plus 500 Minuten und 100 SMS.
    Das wäre ein Traumtarif für mich und ich denke auch für einige andere.
    Umgerechnet übrigens etwa 12-14 Euro je nach Kurslage.

    Viele Grüße,
    Daniel

    0
    0
  • Eddy40 27.02.2013 Link

    Deutschland Sim , 500 MB Flat, 100 Freiminuten, 100 SMS, für 3,95!!

    0
    0
  • mapatace 28.02.2013 Link

    Also ich komme mit 50 MB gerade mal drei Tage hin. Habe die letzten zwei Monate meine 5 GB vollkommen aufgebraucht. Meine Tochter, ganz anderes Nutzer verhalten, hat 500 MB. Kommt damit gerade so zurecht, meistens. Da werden suber phones verkauft, gute Spiele angeboten u. vieles mehr und dann 50 MB. Ich verstehst nicht wie das funktionieren kann.

    0
    0
  • mapatace 28.02.2013 Link

    Habe gerade beim Datenverbrauch mal nach geschaut. 46 MB habe ich schon alleine für Android Pid verbraucht.

    0
    0
  • Daniel S 28.02.2013 Link

    Abzocktarif + Werbung >:-/

    32kbit/s ich glaub ich spinne *Kopfschüttel*


    Der erste der mir 5mb Trafficflat und danach 128kbit Drossel bietet, kann auch gern 10€ dafür haben... ;)

    0
    0
  • JWs 28.02.2013 Link

    Nach ca. 15 Jahren bei O2 (Anfangs ViagInterkom) steht bei mir auch mit dem Vertragsende auch ein Wechsel ins D-Netz an.
    Mal sehen was die anderen Provider dann anbieten. Auf jeden Fall ist die 24 Monate Laufzeit bei mir Vergangenheit und auf sms Flatrate kann ich verzichten dank Whatsapp etc. ;-)

    O2 can't do...

    0
    0
  • User-Foto
    Thorsten 03.03.2013 Link

    Ich lese hier die ganze zeit Prepaid, seit wann gibt es bei Prepaid, Service Providern oder anderen billig Anbietern LTE?! Jeder der hier Anbieter wie die Telekom, Vodafone oder auch o2 mit anderen vergleicht hat es einfach nicht verstanden, das alle anderen dafür sorgen den Markt kaputt zu machen und für Rückschritt zu sorgen!!!

    0
    0