X

Anmelden

Zur Bestätigung jetzt anmelden

Passwort vergessen?

... oder mit Facebook anmelden:

Du hast noch keinen Zugang zu AndroidPIT? Registrieren

Nano Panda - XXL Spaß?

Christian Brüggemann
14

Böse, böse Atome.. Ja, laut der Spielbeschreibung gibt es tatsächlich böse, hinterlistige Atome. Und diese sind im Forschungslabor vollkommen unerwünscht. Die Forscher schrumpfen ein paar Pandas auf Atomgröße, die die Aufgabe haben, die bösen Atome zu zerstören.
Das klingt zwar alles ein wenig wirr, ist aber eine kreative Idee, die die Entwickler von Nano Panda hatten!

4 ★★★★

Bewertung

Getestete Version Aktuelle Version
1.2.3 1.2.3

Funktionen & Nutzen

Testgerät: LG Optimus 2x / Speed
Android-Version: 2.3.4
Mods: CyanogenMod 7

Das Hauptmenü des Spiels Nano Panda besteht aus 3 Punkten: Play, Options und Achievements.
Tippt man auf Play, werden die Teilbereiche des Spiels angezeigt. Tippt man einen davon an, werden die 16 Level dieses Bereichs angezeigt. Nano Panda hat ein 3 Sterne-Bewertungssystem für deine Leistung. Dazu aber später mehr. Wenn du ein Level schon einmal gespielt hast, zeigt ein Leveleintrag über einen Füllstand an, wie viele Sterne du erreicht hast. (→ Screenshot 4)
Tippst du auf Level 1, wird dir zuerst ein kleines Video gezeigt. In diesem Video wird ein Panda auf Nanogröße geschrumpft. Danach gelangst du ins erste Level. "Destroy all the Atoms to pass!" lautet die Aufgabe. Dafür musst du die Nano Pandas aus Abschussrohren auf die Atome schießen. Aber was in den ersten Leveln noch recht einfach ist, wird immer schwerer.. Falls dir ein Level zu schwer ist, kannst du es über die Pause-Taste rechts oben mit einem Tippen auf "Skip Level" überspringen. Das Spiel umfasst aktuell 64 Level. Der Hersteller verspricht aber, dass sich die Anzahl noch erhöhen wird.

Damit das ganze auch nicht langweilig wird, gibt es einige Dinge, die du beim Spielen beachten musst. Einer der wohl wichtigsten Eigenschaften der Pandas ist, dass sie sich gegenseitig anziehen. Erst so ist es oft überhaupt möglich, ein Level zu schaffen, da sich die Pandas durch ihre Anziehungskraft gegenseitig schleudern.
Je nach Level gibt es dann noch diverse Hindernisse, oder auch Hilfestellungen. So gibt es Mauern, an denen die Pandas abprallen, um ein Atom zu treffen. Manche Mauern kannst du selbst ausrichten, bzw. drehen. Ebenfalls gibt es Mauern, die sich hin und her bewegen.

In den Leveln kannst du Sterne einsammeln, die bestimmen, wie viele Sterne du als Bewertung für deine Leistung im Level erhälst. Als weiteres Belohnungssystem kommt OpenFeint zum Einsatz, das ein paar Errungenschaften beinhaltet, wie z.B., dass in einem Teilbereich des Spiels alle Sterne eingesammelt wurden.

In den Optionen verbirgt sich nicht viel. Hier kann die Lautstärke der Hintergrundmusik, sowie die Lautstärke der Soundeffekte eingestellt werden. Außerdem kann der Spielstand zurückgesetzt werden.
Ein kleines Manko fiel mir beim Spielen dann leider doch noch auf: Manchmal reagieren die Tasten im Spiel (besonders die "Level neu starten"- & "Pause"-Taste) nicht auf die Berührung und müssen mehrfach angetippt werden. Das verhindert dann leider die Höchstwertung in dieser Kategorie, weil es doch ein wenig nervt. Das ist wirklich schade, denn ansonsten ist Nano Panda ein wirklich tolles Spiel!
Ich hoffe, dass dieser Fehler in einem Update beseitigt wird.

Fazit: Nano Panda ist ein klasse Spiel, mit dem sich die Zeit gut vertreiben lässt. Das Spiel ist durchaus fesselnd, lässt sich aber ohne jede Hektik spielen, und ist somit auch für kurze Langeweilephasen, z.B. im Bus, gut geeignet.

Bildschirm & Bedienung

Die Grafik des Spiels ist einfach klasse. Ganz ehrlich: Ich habe noch kein Spiel mit einer übersichtlicheren Bedienung und einer hübscheren Grafik gesehen!
Zwar hat Nano Panda keine realistische 3D-Grafik, die das neueste verfügbare Handymodell erfordert, kann aber durch viel anders Eyecandy überzeugen.
Der Hintergrund ist sowohl im Menü, als auch im Spiel selbst animiert - aber nicht störend, sondern wirklich nur als nettes Eyecandy.
Animiert sind auch die "Charakter" des Spiels. Um die Atome kreisen ihre Elektronen. Die Pandas zwinkern regelmäßig mit den Augen, und im "Flug" bewegen sich ihre Arme.
Tippt man in den Menüs auf einen Menüpunkt, werden die alten Menüpunkte aus dem Bild geschoben, und die neuen hereingeschoben. Außerdem erscheinen an der Stelle, auf die du getippt hast kleine Pandas, die kurz darauf wieder ausgeblendet werden. Das ganze ist auch vollkommen flüssig, und somit wirklich sehr schön anzusehen. 

Anders als man nach dem Lesen dieses Tests denken könnte, ist die Bedienung des Spiels wirklich sehr simpel. Das Spielprinzip ist binnen Sekunden verstanden.

Speed & Stabilität

Nano Panda läuft absolut flüssig. Die Ladezeiten vor den Levels belaufen sich auf wenige Millisekunden, und sind somit kein Problem. 
Abgestürzt ist das Spiel bei mir nie, und auch Hänger gab es nicht. 

Preis / Leistung

Die Vollversion von Nano Panda ist für ~ 69 Cent hier im App Center und im Android Market erhältlich. Das ist ein guter Preis für ein so nett gemachtes Spiel!
Eine kostenlose Testversion ist hier zu finden.

Screenshots

Nano Panda - XXL Spaß? Nano Panda - XXL Spaß? Nano Panda - XXL Spaß? Nano Panda - XXL Spaß? Nano Panda - XXL Spaß?

Vergleichbare Anwendungen

Vergleichbare Anwendungen sind uns derzeit nicht bekannt. Solltest Du aber eine kennen, so wäre es nett, wenn Du uns kurz eine Mitteilung schreiben könntest.

Entwickler

unit9.apps

Technology supplier for interactive branded entertainment

E-Mail an Entwickler Entwicklerprofil

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • Daniel 18.06.2011 Link

    Naja, wird sehr sehr schnell irgendwie zu blöd... Geschmackssache...

    0
    0
  • Rico 18.06.2011 Link

    Gefällt mir, kurzweilig und knifflig, schicke Grafik...bei dem Preis kann man zudem nichts falsch machen.

    0
    0
  • Patrick I. 18.06.2011 Link

    ich würde es toll finden,wenn noch andere daten angegeben werden könnten,z.b. app2sd,größe der download-datei etc.
    verbessert mich,wenn es angegeben wird,auf meinem legend is mir beim lesen nie sowas aufgefallen :D

    0
    0
  • Christian Brüggemann 18.06.2011 Link

    Partrick: 19 MB Größe ohne Apps2SD aktiviert. Lässt sich aber auf die SD verschieben ;-)

    0
    0
  • Patrick I. 18.06.2011 Link

    jop, hab ich bereits getan^^
    Soll keine Kritik im eigentlichen Sinne sein, eher eine Art 'wünschenswerte Eigenschaft' für zukünftige Testberichte^^
    Das Game macht Spaß, habs den ganzen Weg von der Arbeit nach Haus im Bus gezockt...für den Preis nicht schlecht^^

    0
    0
  • Christian Brüggemann 18.06.2011 Link

    Werde ich mal in die nächsten Berichte mit einbringen, danke für den Tipp!

    0
    0
  • Chris L. 19.06.2011 Link

    Ich möchte keine Diskussion über die Bewertung anheizen, aber unter dem Punkt Geschwindigkeit und Stabilität wird aufgeführt, dass das Spiel absolut flüssig läuft, nur wenige Millisekunden Ladezeit hat (schneller geht's doch nicht!?!) und nicht abgestürzt ist (auch nicht wirklich verbesserungswürdig)... warum also nur 4/5 Sternen???

    0
    0
  • Felix Schmitzer 19.06.2011 Link

    Bei mir braucht das Spiel dafür aber relativ lang um zu starten ... steht zwar nicht in der Bewertung aber wird wohl ausschlaggebend gewesen sein

    0
    0
  • Christian Brüggemann 19.06.2011 Link

    Chris: 5 Sterne gibt es nur, wenn eine Kategorie wirklich begeistert. Hätte das Spiel beispielsweise zwischen den Levels gar keine Ladezeiten, durch eine "Preloading"-Technik, dann gäbe es auch 5 Sterne ;-)

    Felix: Die Ladezeit beim Spielstart war bei mir nicht länger als bei anderen Spielen auch.. Ist aber halt auch geräteabhängig.

    0
    0
  • Felix Schmitzer 19.06.2011 Link

    Gut mit deinem Optimus speed war das bestimmt kein Problem ;)
    Aber mein altes Desire musste sich da wohl echt anstrengen

    0
    0
  • AleX 19.06.2011 Link

    @ Chris L.
    Hab mir das Spiel auch mal geladen. Es sind wirklich keine 5 Sterne, ist nur etwas zu schmeichelhaft formuliert in der Bewertung. Es sind auch keine "wenigen Millisekunden". Wenn man das Level z.B. neu starten will dauert der Ladevorgang recht genau 1 ganze Sekunde, was auch nicht viel klingt, aber dennoch nervig ist.
    Die 4 Sterne finde ich angemessen, sind aber eher 3,5 da es ja auch kaum was zu laden gibt, sollte es eigentlich besser machbar sein.

    0
    0
  • Odatas 19.06.2011 Link

    Toller Test scheiß Photos...von 5 Photos nur eins im Spiel....omg...

    0
    0
  • Anton S. 19.06.2011 Link

    @Odatas
    Es ist fast unmöglich Screenshots von bewegten Bildern zu erstellen. Da verrutscht immer einiges.

    0
    0
  • Grafen 20.06.2011 Link

    Mir gefällts! Sieht schick aus finde ich..

    0
    0

Author
6

Sind hier viele mit BlackBerry?