X

Anmelden

Zur Bestätigung jetzt anmelden

Passwort vergessen?

... oder mit Facebook anmelden:

Du hast noch keinen Zugang zu AndroidPIT? Registrieren

MTV under the thumb - MTV unter deiner Kontrolle

Nima Begli
4

Viele Generationen besitzen ein Leitmedium. Was für die derzeitige Generation Facebook und Google darstellen, war für viele Teenager um die Jahrtausendwende der Fernsehsender “MTV”. Ein Medium mit dem man sich stundenlang beschäftigen konnte. Die Freunde sahen es und folglich wurde auf vielen Schulhöfen oft über das Programm MTVs und den dort ausgestrahlten Musikvideos diskutiert und philosophiert.

Ob MTV under the thumb dieses Gefühl der vergangenen Jahre auf das Smartphone portieren kann, erfahrt ihr im heutigen Test!

4 ★★★★

Bewertung

Getestete Version Aktuelle Version
6.1339 2.0.64

Funktionen & Nutzen

Um eine Sache gleich zu Beginn des Tests klarzustellen: Bei MTV under the thumb handelt es sich nicht um eine Applikation, welche die Wiedergabe von Musik ermöglicht. Denn obwohl MTV das Akronym für Music Television ist, wurde der Anteil an Musik - auch im Zuge des Siegeszugs des Internets - immer kleiner und MTV setzte in den letzten Jahren auf eigenen exklusiven Content. Diese App kann man nun als Schlüssel zum eben erwähnten MTV-eigenen Content beschreiben. Man erhält hier den Zugriff zu verschiedenen hauseigenen Fernsehsendungen, zu Nachrichten rund um Musik und Stars und natürlich auch eine Art “Zentrale” in der man sich - mittels Facebook - mit gleichgesinnten Freunden treffen und diskutieren kann.

Damit ist auch eigentlich schon die hauptsächliche Funktion von MTV under the thumb beschrieben und auch die Aufteilung der Reiter ist nach den oben erwähnten Aufgabenbereichen gegliedert.
So gibt es einen Reiter “Shows” mittels dem der Nutzer auf die verschiedenen Fernsehsendungen wie “MTV Made” bzw. “Death Valley” zugreifen kann. Hier sei noch angefügt, dass das Abrufen der Serien immer und überall stattfindet, wenn der Nutzer das entsprechende Abonnement abgeschlossen hat, doch dazu mehr in der Kategorie Preis/Leistung.
Weitere Reiter beinhalten das Abrufen von Neuigkeiten rund um die Welt der Stars und der Musik, die Bearbeitung eures Profils, einen Chat, Fernbedienung, Co-View und MTV Mobile.

Nun mag der Reiter Neuigkeiten oder der Reiter Profil selbsterklärend sein, aber die anderen Funktionen innerhalb der Applikation benötigen einer kurzen Erläuterung, da ihr Aufgabenbereich anhand des Namens nicht eindeutig klar wird.

Bei Chat und bei Co-View handelt es sich um soziale Dienste die obligatorisch eine Verbindung zu Facebook voraussetzen. Sollte man - wie ich - im Normalfall die Verknüpfung mit Facebook sehr spärlich benutzen, dann muss man leider auf die beiden Funktionen verzichten.
Für all jene sei gesagt, dass der Chat und auch das Feature Co-View einwandfrei funktionierten und einen echten Mehrwert darstellen, sofern man Freunde hat, die eben auch MTV under the thumb nutzen wollen und daran gefallen finden. Wenn dies nicht der Fall ist oder der Nutzer selbst kein Interesse daran hat über das Gesehene zu reden, dann macht die Verbindung mit Facebook eigentlich keinen Sinn.

Mein persönliches Highlight innerhalb der Applikation ist jedoch der Reiter Fernbedienung. Hiermit könnt ihr - wie der Name schon andeutet - mit eurem Smartphone eine Verbindung zu einem stationären Browser herstellen und somit das Abspielen von Serien auf einem großen Display ermöglichen. Für Konstellationen mit einem an einen großen Fernseher oder Bildschirm angeschlossenen PC natürlich eine sehr feiner Sache.
Leider ist man bei dieser Funktion etwas darauf angewiesen, ob die MTV Server den Spaß auch mitmachen. Innerhalb meines Tests war dies an einem Tag partout nicht möglich. An den restlichen Testtagen funktionierte dies tadellos und eine Nachfrage bei den zuständigen Stellen bei MTV brachte auch Licht ins Dunkel: Wartungsarbeiten und Verbesserungen am Server hatten an diesem einen Tag die Server aufs Glatteis geführt.

Den letzten Reiter stellt MTV Mobile dar und führt uns eigentlich auch schon zum Ende der Beschreibung der Funktionen und zum Aspekt des Nutzens. Dieser letzte Reiter ist sozusagen für MTV Mobile Kunden reserviert und beinhaltet zusätzliches Material in Form von Previews und anderen Extras. Das Preismodell der Applikation wird jedoch - wie oben schon einmal erwähnt - in der Kategorie “Preis/Leistung” genauer erläutert.

Doch die Applikation weist jedoch auch Kritikpunkte auf. So fehlt mir persönlich die Funktion mich explizit über die Gegebenheiten innerhalb der Musik zu informieren. Informationen rund um die Charts wären eine nette Dreingabe gewesen, aber da dies auch nicht die Intention der Applikation war, fällt dies auch nicht negativ ins Gewicht.
Was mich jedoch stört und deshalb gibt es auch nicht die Bestnote, ist die Tatsache, dass einfach Sendungen komplett fehlen. Wenn man in der Beschreibung im Market schon folgende Aussage tätigt:

"Es war besonders schwer für uns. Wir haben soviele tolle Sendungen produziert und konnten Sie einfach nicht alle gleichzeitig zeigen. Und was solltest Du machen? Rumsitzen und darauf warten, dass wir eine Sendung nach deinem Geschmack bringen. Sicher nicht."

dann sollte es doch möglich sein auch Sendungen wie MTVs Pimp my Ride oder MTVs Game One in die Applikation zu integrieren. Das fehlt und hätte die große Auswahl von Sendungen nochmals deutlich aufgewertet und abgerundet.
Und auch wenn MTV bei einer Nachfrage versprach in Zukunft kontinuierlich neues Material zur Applikation hinzuzufügen, so bewertet dieser Test den Status Quo und sollte dann der Content anwachsen, dann kann man getrost über eine höhere Punktzahl nachdenken.

Fazit:

MTV under the thumb ist eine schöne Applikation und macht vieles richtig. Die Geschwindigkeit des Videoaufbaus stimmt, die Applikation liefert Neuigkeiten und amüsamte Aspekte. Man kann den integrierten Facebook-Chat nutzen und gleichzeitig mit seinen Freunden (egal wo sie auch sein mögen) das angebotene Programm verfolgen. Abgerundet wird dieses Angebot von der Möglichkeit die Applikation als Fernbedienung zu nutzen, was sich natürlich nur auf den eigenen Content von MTV bezieht.

Trotzdem bitte ich an dieser Stelle einen Aspekt zu bedenken. Bei Applikationen wie MTV under the thumb ist die Beurteilung des Nutzens sehr breit gefächert. Der eine Nutzer kann mit dem angebotenen Diensten viel anfangen und wird sich an den Sendungen und den Neuigkeiten erfreuen. Andere Nutzer können jedoch mit dem Angebot rund um Kinder die mit Prominenten einen neuen Weg einschlagen und Realityshows wenig anfangen können und somit den Nutzen der Applikation als “niedrig” bis “nicht vorhanden” einstufen.

Wenn man jedoch nüchtern das Angebot betrachtet und ganz losgelöst vom subjektiven Nutzen betrachtet, dann bietet MTV under the thumb ein stattliches und sehr gutes Paket an Content.

Bildschirm & Bedienung

Die Bedienung von MTV under the thumb ist, um es kurz zu fassen, vorbildlich. Die Bedienung ist intuitiv und einfach. Man streicht mit dem Finger durch die obere “Reiter”-Leiste und kann somit - nett animiert - durch die verschiedenen Kategorien “swypen”. Ein Klick auf eine solche Kategorie und man ist schon am Ziel.

Diese einfache Bedienung gepaart mit einem eigenen Look (gehalten in den von MTV bekannten knalligen Farben) und einem sehr flüssigen Bedienerlebnis sind die volle Punktzahl wert.

Speed & Stabilität

MTV under the thumb hat im Testzeitraum keinerlei Abstürze verursacht. Leider benötigt die Applikation auf dem HTC Desire und auf dem Samsung Galaxy Gio (also Vertreter der Mittel- und unteren Mittelklasse) einige Gedenksekunden.
Auf dem HTC Sensation hingegen startet die Applikation unverzüglich.

Preis / Leistung

MTV under the thumb ist kostenlos im Android Market erhältlich und ist werbefrei.

Jedoch beinhaltet die Applikation verschiedene Abonnement-Modelle und bittet folgerichtig auch zur Kasse. So ist es in der kostenlosen Nutzung möglich auf fast alle Dienste zuzugreifen. Nur der Konsum der angebotenen Serien ist eingeschränkt und beschränkt sich auf die erste Folge jeder Staffel (wobei dies auch nicht immer funktionierte im Test).

Der sogenannte Super Thumb bietet dem Nutzer für 2,99 Euro im Monat (29,99 im Jahr) an unbegrenzten Zugang zu allen angebotenen Serien zu erhalten. Weiterhin erhalten Super Thumb Nutzer Upgrades mit denen sie bis zu fünf Freunden jeweils einen Tag ein “Upgrade” ermöglichen können, so dass diese auch in den Genuss eines zeitlich limitierten Vollangebots kommen können.

Der Ultra Thumb ist nur den MTV Mobile Nutzern vorbehalten und somit kann man sagen, dass diese die Applikation “kostenlos” im vollen Umfang nutzen können. Diese können auf Previews und weitere Extras zugreifen und erhalten auch fünf “Upgrades” für ihre Freunde.

Meiner Meinung nach sind jedoch knapp drei Euro für die angebotene Menge an verfügbaren Serien etwas zu viel. Ich mag in diesem Punkt etwas knausrig sein, aber ich empfinde das Fehlen der weiter oben genannten Serien als Einschnitt in das Preis/Leistungsverhältnis.

Screenshots

MTV under the thumb - MTV unter deiner Kontrolle MTV under the thumb - MTV unter deiner Kontrolle MTV under the thumb - MTV unter deiner Kontrolle MTV under the thumb - MTV unter deiner Kontrolle

Vergleichbare Anwendungen

Vergleichbare Anwendungen sind uns derzeit nicht bekannt. Solltest Du aber eine kennen, so wäre es nett, wenn Du uns kurz eine Mitteilung schreiben könntest.

Entwickler

Viacom International Media Networks Northern Europe

Apps von Viacom International Media Networks Northern Europe

E-Mail an Entwickler Entwicklerprofil

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • SekO 01.03.2012 Link

    es ist kostenlos richtig? wieso hat es dann nur 3sterne bekommen (preis)?

    0
    0
  • User-Foto
    Mod
    Nima Begli 01.03.2012 Link

    Weil die App an sich kostenlos ist, aber um den Inhalt längerfristig und unabhängig von Werbeperioden zu nutzen, muss man ein Abo für 2,99 Euro im Monat abschließen. Sonst ist der Inhalt (bei den Serien) sehr sehr eingeschränkt.

    0
    0
  • SekO 01.03.2012 Link

    aaah habe ich jetzt auch gesehen... alles klar =)

    ich danke dir!

    0
    0
  • Ti Mo 02.03.2012 Link

    Wooow, nicht in den USA verfügbar -.-

    0
    0

Author
11

Android 2.3.6 Backup ohne root