X

Anmelden

Zur Bestätigung jetzt anmelden

Passwort vergessen?

... oder mit Facebook anmelden:

Du hast noch keinen Zugang zu AndroidPIT? Registrieren

Motorola streicht Arbeitsplätze und Feature Phones

Michael Maier
13

Was Android-Geräte angeht, ist Motorola bisher noch nicht so recht in die Gänge gekommen, trotz meist sehr guter Hardware, allerdings auch oft schlichtweg zu hoher Preise. Ob sich das im Zuge der kommenden Umstrukturierungen ändern wird? So wird Motorola Mobility laut der New York Times weltweit 4000 Arbeitsplätze abbauen, 30 der 94 Standorte des Unternehmens werden geschlossen und man will sich zukünftig auf Smartphones und Tablets, die sich von der Masse anheben, konzentrieren. Das heißt unter anderem: Feature Phones – also „normale“ Handys - Ade.

Für diejenigen Angestellten, die es trifft, ist dies natürlich eine bittere Pille – für das Unternehmen sind es vielleicht nötige Einsparungen und Veränderungen, wobei sich natürlich erst noch zeigen muss, ob diese dann auch Früchte tragen.

Was Deutschland angeht, gibt es allerdings noch weiteren Verbesserungsbedarf, und zwar was Updates für Motorola Android-Geräte angeht. Damit, dass diese zum Teil erst Monate, nachdem sie in den USA schon ausgerollt wurden, in Deutschland verfügbar sind, hat es sich der Hersteller bei manch einem, dem die Motorola Smartphones und Tablets ansonsten gut gefallen, verscherzt. Schenkt Motorola diesem nicht unerheblichen Kritikpunkt nach wie vor zu wenig Beachtung, wird man hierzulande wohl nicht "zu Potte kommen", Einsparungen und Optimierungen hin oder her.

Verwandte Themen

Auch interessant

Magazin / Hardware
11 vor 1 Woche

Moto Maker für das Moto X 2014 verfügbar - aber nicht das Moto X selbst

Magazin / Hardware
91 vor 16 Stunden

Nexus 6: Größe, Name und technische Daten erhärten sich

Magazin / Hardware
45 vor 1 Tag

Moto X (2014) vs. HTC One (M8): Vergleich der Android-Schönheiten

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • Karsten K. 13.08.2012 Link

    Ist es nicht eher so, dass GOOGLE die Stellen streicht, nach der Übernahme von Motorola?!

    0
  • Daniel H. 13.08.2012 Link

    Irgendwie muss das Geld für die Gratis Nexus Q's ja wieder rein kommen.
    Also pro verschenktem Gerät einfach 0,X Mitarbeiter entlassen [/Sarkasmus]

    0
  • Norbert Spittka 13.08.2012 Link

    Richtig, Google streicht die Stellen nach der Übernahme

    0
  • Marcus H. 13.08.2012 Link

    Wirft irgendwie schon ein komisches Licht auf Google. Kaum haben sie Motorola übernommen schon werden stellen gestrichen.... Hmmm....

    0
  • User-Foto
    Denis S. 13.08.2012 Link

    Schön, erstmal Motorola ausbeuten und sich die sehr nützlichen Patente sichern und jetzt Mitarbeiter rauswerfen...

    Ich fand Motorola Handys/Smartphones eigentlich immer cool und die hatten was eigenes.

    Mein erstes Handy war sogar ein Motorola xD (http://www.compu-seite.de/handys/motorola-talkabout191-1002.jpg)

    0
  • Martin Obi 13.08.2012 Link

    besitze ein motorola DEFY, und zwar auf CM10 Jelly Bean <3
    Allerdings mein vorerst letztes Motorola, die Updatepolitik ist lächerlichst.... einzig die außergewöhnlich engagierte community hat das defy zu etwas besonderem gemacht - nicht totzukriegen das teil :)

    0
  • User-Foto
    Yeehaw 13.08.2012 Link

    Zitat: "Das heißt unter anderem: Feature Phones – also „normale“ Handys - Ade."

    Laut Definition "Feature Phone" ist das nicht so ganz richtig.

    Wikipedia:
    "A feature phone is a mobile phone which at the time of manufacture is not considered to be a smartphone, but nevertheless has additional functions over and above standard mobile services."

    Die ganz einfachen, "normalen" Handys sind also nicht damit gemeint.

    0
  • Benjamin A. 13.08.2012 Link

    Den Schritt hätte Moto sicherlich auch ohne Google gewählt, so unrentabel wie deren "Smartphone/Tablet" Geschäft läuft. Insofern sehe ich keinen Grund, auf Google herumzuhacken.
    So lange es nicht läuft, wie bei der Siemens-Übernahme durch BENQ. Schön Subventionen und Know-how einsammeln und dann die Firma dicht machen...

    0
  • Jens W. 13.08.2012 Link

    Motorola sitzt halt auf einem absteigenden Ast (Sagt man das so?). Es müssen halt Einsparungen getroffen werden.

    0
  • User-Foto
    Hier & D. 13.08.2012 Link

    Moto hat sich doch selbst in die roten Zahlen gefahren, und das mit Volldampf. Warum jetzt jammern das der Laden saniert wird?
    Und Personalkosten sind nun mal die höchsten.

    0
  • Björn N. 13.08.2012 Link

    die Motorola Gleam serie werde ich vermissen. das Gleam + ist ein klasse feature phone. dünn, stylish, großes display, große auseinadner liegende tasten... super um es zum feiern mitzunehmen :)

    0
  • fail!X 13.08.2012 Link

    Zu Droid Zeiten hat Motorola bewiesen das sich durch gute Ideen und neue Konzepte sehr gut Smartphones verkaufen lassen. Ich hoffe das sie sich vor allem durch neue und innovative Hardware gerade von HTC absetzen können.

    0
  • Walter W. 14.08.2012 Link

    Motorola ist unabhängig von Google.
    Zwar hat Google diese gekauft, es wurde aber höchst wahrscheinlich in den Veträgen so festgehalten, dass Motorola trotzdem alleine agiert.

    0