X

Anmelden

Zur Bestätigung jetzt anmelden

Passwort vergessen?

... oder mit Facebook anmelden:

Du hast noch keinen Zugang zu AndroidPIT? Registrieren

Mobile Metronome – Immer schön im Takt!

Christopher W.
4

Wer schon einmal in einer Band oder einem Orchester Musik gemacht hat, wird sicher wissen was passiert, wenn jemand mal nicht im Takt spielt. Schließlich ist Musik im Endeffekt einfach nur das Zusammenspiel von Harmonik und Rhythmik. Denn auch wenn man die richtigen Töne spielt, diese aber immer neben dem Schlag, klingt das dann doch eher nicht so gut. Da hilft nur eines: immer schön mit einem Metronom üben, zum Beispiel mit dem Mobile Metronome. Im heutigen Test möchte ich herausfinden, ob das Mobile Metronome ein echtes Metronom ersetzen kann.

4 ★★★★

Bewertung

Getestete Version Aktuelle Version
1.2.4 1.2.4F

Funktionen & Nutzen

Testgerät: LG Optimus Black
Androidversion: 2.3.4
Root: Nein
Modifikationen: Nein

Mobile Metronome ist nach der Installation rknapp 0,7 MB groß und fordert folgende Berechtigungen:

  • uneingeschränkter Internetzugriff: Ermöglicht einer Anwendung, Netzwerk-Sockets einzurichten.
  • Netzwerkstatus anzeigen: Ermöglicht einer Anwendung, den Status aller Netzwerke anzuzeigen.
  • ungefährer (netzwerkbasierter) Standort: Greift auf Quellen mit ungefähren Standortbestimmungen wie die Datenbank des Mobilfunknetzwerks zu, um falls möglich den ungefähren Standort des Telefons zu bestimmen. Schädliche Anwendungen können damit herauszufinden, wo Sie sich ungefähr befinden.
  • Telefonstatus lesen und identifizieren: Ermöglicht der Anwendung, auf die Telefonfunktionen des Gerätes zuzugreifen. Eine Anwendung mit dieser Berechtigung kann unter anderem bestimmen, welche Telefonnummer dieses Telefon verwendet, ob ein Anruf aktiv ist oder mit welcher Nummer der Anrufer verbunden ist.


Anmerkung: Laut Entwickler wird die Berechtigung, den Telefonstatus lesen zu dürfen dafür benötigt, um bei einem einkommenden Anruf automatisch das Metronom zu stoppen, so dass der Anruf entgegengenommen werden kann. Die Berechtigungen die das Internet betreffen und den ungefähren Standort werden für ortsbezogene Werbung benötigt.

Mobile Metronome ist ein Metronom für unterwegs (oder auch zu Hause) mit einigen guten und nützlichen Funktionen.

Zum einen gehört dazu selbstverständlich die Angabe des Tempos. Hier gibt es drei verschiedene Möglichkeiten, um das gewünschte Tempo anzugeben. Zum einen kann man über die + und – Button das Tempo einstellen, alternativ geht dies aber auch über einen Schieberegler oder durch tippen des gewünschten Tempos. Letztere Möglichkeit ist sehr nützlich, wenn man das Tempo eines bestimmten Stücks herausfinden möchte. Dazu musst Du einfach im Takt auf den entsprechenden Button tippen und schon wird Dir das Tempo angezeigt.

Daneben besteht die natürlich auch die Möglichkeit, die Taktart und die gewünschte Anzahl der Schläge pro Takt durch Eingabe der Notenwerte anzugeben. Man kann vom 2/4-Takt bis zum 19/8-Takt so ziemlich jede erdenkliche Taktart einstellen. Daneben kann wie schon bereits erwähnt eingestellt werden, ob das Metronom die Viertel, Achtel, Sechszehntel oder aber auch in Triolen schlagen soll. Hier kommt also auch ein erfahrener Musiker mit größeren Ansprüchen nicht zu kurz.

Natürlich kannst Du auch einstellen, mit welchem Klang das Metronom schlagen soll. Insgesamt gibt es vier unterschiedliche Sounds, vom elektronischen Beat bis hin zur Kuhglocke. In dieser Sektion der App kannst Du ebenfalls angeben, ob der erste Schlag betont sein soll oder nicht.
Durch einen Tip auf “Start Metronome” beginnt anschließend das Metronom mit den von Dir vorgenommenen Einstellungen zu schlagen.

Sehr interessant finde ich noch die Möglichkeit, Einstellungen abzuspeichern. Somit kann man auch später mal auf bestimmte Presets zurückgreifen, was meiner Erfahrung nach doch schon sehr nützlich ist.

Erwähnenswert ist an dieser Stelle, dass es neben der hier getesteten kostenlosen Version noch eine kostenpflichtige Version gibt. Die kostenpflichtige Version besitzt noch ein paar mehr Möglichkeiten, ist allerdings nicht so einfach zu nutzen wie die kostenlose Version. Dies liegt daran, dass die kostenpflichtige Version vor jedem Start die Lizenz prüft und dafür natürlich eine Internetverbindung benötigt. Wer jetzt aber das Metronom beispielsweise in einem Bandkeller nutzen möchte, der muss diesen jedes Mal vor dem Start der App verlassen, da man in den meisten Fällen keine Internetverbindung im Bandkeller hat. Zumindest entspricht dies meiner Erfahrung.

Fazit: Mobile Metronome ist ein schlichtes aber gutes Metronom für unterwegs. Es sind alle wünschenswerten und grundlegenden Möglichkeiten vorhanden, so dass Mobile Metronome durchaus auch ein echtes Metronom ersetzen kann. Wie bereits erwähnt ist die kostenlose Version was die Funktionen angeht nicht ganz so umfangreich wie die kostenpflichtige Version, allerdings reichen die vorhanden Funktionen für den normalen Gebrauch vollkommen aus. Ich nutze Mobile Metronome jetzt schon selbst seit einiger Zeit und bin immer noch vollkommen zufrieden.

Bildschirm & Bedienung

Mobile Metronome ist sehr übersichtlich und einfach gestaltet. Alle wichtigen Bedienelemente sind auf dem Hauptbildschirm vorhanden, so dass man sich nicht durch lauter Menüs kämpfen muss und Mobile Metronome auch während dem Musizieren ganz einfach bedienen kann. Ich nutze wie bereits gesagt Mobile Metronome selber schon seit einiger Zeit und hatte noch nie Probleme mit der Bedienung. Da es sich hier um die kostenlose Version handelt wird Werbung am unteren Bildschirmrand eingeblendet. Diese stört aber wirklich kaum.

Speed & Stabilität

Mobile Metronome arbeitet sehr flüssig und zuverlässig. Es kam während des Tests und auch in der Zeit, die ich Mobile Metronome nun schon nutze nie zu Hängern oder Abstürzen.

Preis / Leistung

Mobile Metronome ist kostenlos im Play Store erhältlich. Allerdings wird in der kostenlosen Version Werbung eingeblendet. Die kostenpflichtige Version ohne Werbung und mit einem etwas größeren Funktionsumfang kostet 1,17 Euro.

Screenshots

Mobile Metronome – Immer schön im Takt! Mobile Metronome – Immer schön im Takt! Mobile Metronome – Immer schön im Takt! Mobile Metronome – Immer schön im Takt!

Vergleichbare Anwendungen

Entwickler

Gabriel Simões

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben:
  • Es B. 07.04.2012 Link

    Kann das Geschriebene bestätigen. Arbeite schon länger mit der Pro-Version und bin zufrieden.

    0
    0
  • S.Rapp 07.04.2012 Link

    Mir ist es zu leise muss es immer an Kopfhörer oder Boxen anknüpfen.

    Gruss

    S.Rapp

    Ps. Ich spiele Schlagzeug

    0
    0
  • Alex K 08.04.2012 Link

    Für mich 5*. Lässt auch in der kostenlosen Version kaum eine Funktion vermissen und die Werbung ist unaufdringlich. Die Lautstärke hängt natürlich von dem verwendeten Gerät ab, bei elektronischer Musik kommt man aber onehin nicht daran vorbei das Metronom zu verstärken.
    Einziges Manko: Das Ermitteln der BPM per "Tap" funktioniert nicht besonders gut.

    0
    0
  • User-Foto
    anzensepp1987 08.04.2012 Link

    Ich finde persönlich "Slick Metronome" von den Machern von "Perfect Ear" besser.

    0
    0

Author
1

Sony Xperia Tablet Z vs. Sony Xperia Tablet Z2 | Erster Eindruck